Internet-Taubenschlag Diskussions Forum

Internet-Taubenschlag Diskussions Forum (http://www.internet-taubenschlag.de/forum/index.php)
-   Taubengesundheit (http://www.internet-taubenschlag.de/forum/forumdisplay.php?f=3)
-   -   Suche Anregungen (http://www.internet-taubenschlag.de/forum/showthread.php?t=34116)

Gorgo 14.02.2018 12:16

Suche Anregungen
 
Hallo Sportsfreunde
Ich stelle mir gerade einige Fragen.

1. Benutzt jemand eine Desinfektionsmatte ,bevor er den Taubenschlag betritt? (Macht sowas Sinn?)
2. Womit könnte man die Matte tränken?
3. Wenn ich den Taubenschlag mit probitischen Bakterien ausspritze und mit dem Brenner trocken brenne sind dann die guten Bakterien auch wieder tot oder wenn ich später den Schlag ausbrenne??
4.Ist nach Einsatz guter Bakterien der Einsatz von Desinfektionsmitteln völlig überflüssig? Gibt es Desinfektionsmittel die die guten Bakterien verschonen?
5. Oder macht es keinen Sinn sich drüber Gedanken zu machen?
Gruß Mario

taubendidi 15.02.2018 09:27

Zitat:

Zitat von Gorgo (Beitrag 182171)
Hallo Sportsfreunde
Ich stelle mir gerade einige Fragen.

1. Benutzt jemand eine Desinfektionsmatte ,bevor er den Taubenschlag betritt? (Macht sowas Sinn?)
2. Womit könnte man die Matte tränken?
3. Wenn ich den Taubenschlag mit probitischen Bakterien ausspritze und mit dem Brenner trocken brenne sind dann die guten Bakterien auch wieder tot oder wenn ich später den Schlag ausbrenne??
4.Ist nach Einsatz guter Bakterien der Einsatz von Desinfektionsmitteln völlig überflüssig? Gibt es Desinfektionsmittel die die guten Bakterien verschonen?
5. Oder macht es keinen Sinn sich drüber Gedanken zu machen?
Gruß Mario

Hallo Mario
zu 1.) Ich benutze so etwas nicht.Ich glaube aber auch nicht das so etwas nötig,oder gar förderlich ist.Ich denke das das Immunsytem der Tauben sich mit allem auseinandersetzen muss um gut zu funktionieren.
zu 2.) hat sich damit erledigt.
zu 3.) Ich denke diese Frage ist leicht zu beantworten:Zumindest der größte Teil wird dran glauben müssen.....Es ist etwa so als wenn ich morgens Milchsäurebakterien ins Wasser gebe,und Abends Blitz.......
zu 4.) Ich weiß nicht ob er völlig überflüssig ist,ich bin kein Freund dieser Mittel,ich benutze den Brenner,und zwar oft !!
zu 5.) Im Taubensport macht es immer Sinn sich Gedanken zu machen,zu allem !! Das "Gedanken machen" ist die 1. Voraussetzung um einmal Erfolg zu haben.

Blausch_22 15.02.2018 15:01

Hallo Mario,

das tue ich nicht, ich bevorzuge eine andere Praxis.
Ich habe zwei Schläge, einen mit einem Abteil und einen mit vier Abteilen.
Vor jedem Schlag habe ich andere Schuhe stehen und bewege mich nur mit den speziellen Schuhen in diesen Schlägen.
Ist einfach und ein Einschleppen von außen ist so nicht möglich.
Eine Frage der Gewohnheit, weiter nichts!

Viele Grüße
Frank

Alfred Weber 16.02.2018 23:38

überflüssig wie ein.............
 
Zitat:

Zitat von Gorgo (Beitrag 182171)
Hallo Sportsfreunde
Ich stelle mir gerade einige Fragen.

1. Benutzt jemand eine Desinfektionsmatte ,bevor er den Taubenschlag betritt? (Macht sowas Sinn?)
2. Womit könnte man die Matte tränken?
3. Wenn ich den Taubenschlag mit probitischen Bakterien ausspritze und mit dem Brenner trocken brenne sind dann die guten Bakterien auch wieder tot oder wenn ich später den Schlag ausbrenne??
4.Ist nach Einsatz guter Bakterien der Einsatz von Desinfektionsmitteln völlig überflüssig? Gibt es Desinfektionsmittel die die guten Bakterien verschonen?
5. Oder macht es keinen Sinn sich drüber Gedanken zu machen?
Gruß Mario

Guten Abend Mario,

ich denke, man kann auch vieles übertreiben, bzw. es wird sehr viel übertrieben im Taubensport. Sieht man aber den Taubensport als Hobby des kleinen Mannes der damit sich ein wenig die Freizeit vertreiben will, dann ist so etwas Humbug hoch 3 und wird dem normalen denkenden Züchter eher von diesem Sport abbringen.

Komisch wie Taubenzüchter oftmals ticken?

Auf der einen Seite wird immer von Immunsystem der Tauben aufbauen durch......ect.
geredet, dann kommt man wieder auf solche Gedanke der totalen sterilen Haltung unserer Tauben.
Dies und mehr hatte doch schon der eine oder andere große Schlag.....frag da mal nach, ob die heute immer noch solchen Unsinn auf Ihren Schlägen haben!

Mario....welcher Großmeister willst Du den werden in diesem, bei uns aussterbenden Sport?.... willst Du noch ein paar Pokale oder Urkunden mehr zum abstauben für Deine Frau nach Hause bringen?

So sind meine Antworten auf Deine Fragen:

Punkt 1 + 2 - Du hast Dir die Antwort schon selber gegeben - es macht aus meiner Warte keine Sinn sondern nur Arbeit - setz Dich während dieser Zeit lieber zu Deinen Tauben und genieße deren Anblick.

Punkt 3 - Ich denke das hier die von Dir angeführte Reihenfolge verkehrt ist - brenne den Schlag erst aus und komme dann mit probiotischen Bakterien wenn Dir die Arbeit nicht zu viele ist. - solche Handlungsweisen habe ich schon lange hinter mir und ich denke das sich jeder das sparen kann.
Mein Schlag wurde zum letzten mal ausgebrannt irgendwann in den 80iger Jahren.
Desinfektieren??? vielleicht 2-3 mal in 57 Jahren und ich habe bestimmt keinen guten Schlag!

Punkt 4 - ich denke das eher der Einsatz von probiotischen Bakterien angebracht sind, als eine Desinfektion des Schlages.

Punkt 5 - Am besten machst Du Dir darüber gar keine Gedanken.
Reinige während der Reisezeit wenn möglich täglich oder alle paar Tage mal und während der Winterzeit je nach Erfordernis. Das meine ich so - ist eine trockene Periode und hat man vielleicht eh einen trockenen Schlag, dann reicht eine wöchentliche Reinigung allemal und werden es mal 2-3 Wochen ist es auch kein Beinbruch.
Ist der Schlag aber feucht, dann ist natürlich eine öftere Reinigung erforderlich. Da wäre natürlich auch eine Schlagverbesserung von Nöten, um das Übel an der Wurzel zu beseitigen.

Gerade bei diesen Punkten kann man ersehen, wie wichtig eine trockene und gut belüftete Schlaganlage ist.
Deshalb ist meine Weissagung im Taubensport schon immer - wer einen guten Schlag hat, hat schon die hälfte seiner Preise ohne großes zutun gewonnen.
Was ist ein guter Schlag?
Ein guter Schlag ist mehr oder weniger mit Holz gebaut, steht an einem mehr oder weniger flacheren oder steileren Hang wo den ganzen Tag ein gewisser Aufwind für eine gute Thermik außerhalb und innerhalb des Schlages sorgt - ist am besten nach Südost ausgerichtet und hat beste Sonneneinstrahlung und ist von der Wetterseite her durch einen Hügel, Berg, Waldstück, Büschen oder auch Häusern geschützt.
Wenn dieser Schlag dann auch noch günstig im Einfluggebiet seiner RV-FG und RegVerband liegt, haben diese Tauben schon die halbe Miete für den Erfolg gepachtet und es braucht sicherlich keine Desinfektionsmatten oder dergleichen mehr, um diese vor betreten des Schlages zu durchlaufen.

Sicher gehen da die Meinungen auseinander Mario, aber glaube mir, ich beobachte unseren Sport, die Siegerschläge und deren Standort im Gelände der Natur und im Einfluggebiet seiner Flugveranstalter seit vielen Jahren sehr sehr gut und weiß wovon ich rede. Da sind dann solche Kleinigkeiten eine wirkliche Nebensache die man sich ersparen kann.

Darum wiederhole ich es gerne noch einmal Mario....setzt Dich während dieser Zeit in Deinen Taubenschlag, beobachte Deine Tauben und freue Dich mit diesen wunderschönen Tieren.

Gut Flug

Taubengruß
Alfred Weber :-)

Pfaelzer 20.02.2018 00:24

[QUOTE=Alfred Weber;182182]Guten Abend Mario,

ich denke, man kann auch vieles übertreiben, bzw. es wird sehr viel übertrieben im Taubensport. Sieht man aber den Taubensport als Hobby des kleinen Mannes der damit sich ein wenig die Freizeit vertreiben will, dann ist so etwas Humbug hoch 3 und wird dem normalen denkenden Züchter eher von diesem Sport abbringen.

Komisch wie Taubenzüchter oftmals ticken?

Auf der einen Seite wird immer von Immunsystem der Tauben aufbauen durch......ect.
geredet, dann kommt man wieder auf solche Gedanke der totalen sterilen Haltung unserer Tauben.
Dies und mehr hatte doch schon der eine oder andere große Schlag.....frag da mal nach, ob die heute immer noch solchen Unsinn auf Ihren Schlägen haben!

Mario....welcher Großmeister willst Du den werden in diesem, bei uns aussterbenden Sport?.... willst Du noch ein paar Pokale oder Urkunden mehr zum abstauben für Deine Frau nach Hause bringen?

So sind meine Antworten auf Deine Fragen:

Punkt 1 + 2 - Du hast Dir die Antwort schon selber gegeben - es macht aus meiner Warte keine Sinn sondern nur Arbeit - setz Dich während dieser Zeit lieber zu Deinen Tauben und genieße deren Anblick.

Punkt 3 - Ich denke das hier die von Dir angeführte Reihenfolge verkehrt ist - brenne den Schlag erst aus und komme dann mit probiotischen Bakterien wenn Dir die Arbeit nicht zu viele ist. - solche Handlungsweisen habe ich schon lange hinter mir und ich denke das sich jeder das sparen kann.
Mein Schlag wurde zum letzten mal ausgebrannt irgendwann in den 80iger Jahren.
Desinfektieren??? vielleicht 2-3 mal in 57 Jahren und ich habe bestimmt keinen guten Schlag!

Punkt 4 - ich denke das eher der Einsatz von probiotischen Bakterien angebracht sind, als eine Desinfektion des Schlages.

Punkt 5 - Am besten machst Du Dir darüber gar keine Gedanken.
Reinige während der Reisezeit wenn möglich täglich oder alle paar Tage mal und während der Winterzeit je nach Erfordernis. Das meine ich so - ist eine trockene Periode und hat man vielleicht eh einen trockenen Schlag, dann reicht eine wöchentliche Reinigung allemal und werden es mal 2-3 Wochen ist es auch kein Beinbruch.
Ist der Schlag aber feucht, dann ist natürlich eine öftere Reinigung erforderlich. Da wäre natürlich auch eine Schlagverbesserung von Nöten, um das Übel an der Wurzel zu beseitigen.

Gerade bei diesen Punkten kann man ersehen, wie wichtig eine trockene und gut belüftete Schlaganlage ist.
Deshalb ist meine Weissagung im Taubensport schon immer - wer einen guten Schlag hat, hat schon die hälfte seiner Preise ohne großes zutun gewonnen.
Was ist ein guter Schlag?
Ein guter Schlag ist mehr oder weniger mit Holz gebaut, steht an einem mehr oder weniger flacheren oder steileren Hang wo den ganzen Tag ein gewisser Aufwind für eine gute Thermik außerhalb und innerhalb des Schlages sorgt - ist am besten nach Südost ausgerichtet und hat beste Sonneneinstrahlung und ist von der Wetterseite her durch einen Hügel, Berg, Waldstück, Büschen oder auch Häusern geschützt.
Wenn dieser Schlag dann auch noch günstig im Einfluggebiet seiner RV-FG und RegVerband liegt, haben diese Tauben schon die halbe Miete für den Erfolg gepachtet und es braucht sicherlich keine Desinfektionsmatten oder dergleichen mehr, um diese vor betreten des Schlages zu durchlaufen.

Sicher gehen da die Meinungen auseinander Mario, aber glaube mir, ich beobachte unseren Sport, die Siegerschläge und deren Standort im Gelände der Natur und im Einfluggebiet seiner Flugveranstalter seit vielen Jahren sehr sehr gut und weiß wovon ich rede. Da sind dann solche Kleinigkeiten eine wirkliche Nebensache die man sich ersparen kann.

Darum wiederhole ich es gerne noch einmal Mario....setzt Dich während dieser Zeit in Deinen Taubenschlag, beobachte Deine Tauben und freue Dich mit diesen wunderschönen Tieren.

Gut Flug

Taubengruß
Alfred Weber

Hallo Alfred,
so einfach kann man Taubenzucht und Taubensport auf einen Nenner bringen.

@Mario: Machst du das wirklich mit den unterschiedlichen Schuhen?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.