Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 11.09.2017, 10:24
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.323
Standard

Hier mal die gesendete Mail:

Guten Morgen Frau Baltrusch,

über das Forum im Internet erreichte mich ihr Hilferuf. Mein Name ist Michael Steinert,ich komme aus Bad Bevensen und bin Taubenzüchter.

Nun zu Ihrem Problem: wenn die Taube nicht festgesetzt ist, ist es auch für einen Taubenzüchter schwierig bis unmöglich ,dieses Tier einzufangen. Tauben erkennen uns nicht als Züchter und hüpfen freiwillig in den Korb,leider. Falls sie aber der Taube habhaft werden und sie in einen Karton o.Ä. setzen können,kann ich die Taube gerne bei ihnen abholen.

Sollte die Taube Ringe an den Beinen tragen,so müsste auf einem von ihnen die Telefonnummer des Besitzers stehen.

Laut ihrer Beschreibung scheint die Taube munter zu sein und auch flugfähig. Den Platz bei Ihnen nutzt sie wahrscheinlich zum geschützten Schlafen. Im Allgemeinen ist es tatsächlich so,wie vom Hochzeitstaubenverein mitgeteilt (wer ist dort ihr Ansprechpartner,ein "Hochzeitstaubenverein" in Lüneburg ist mir nicht bekannt...),dass die Taube,so es denn eine Brieftaube ist, nach einer Erholungsphase wieder weiterzieht.

Sollte es sich jedoch um eine Rassetaube handeln,die leider immer wieder fälschlicherweise bei Hochzeiten aufgelassen werden,so hat diese nicht das Heimfindevermögen einer Brieftaube und wird sich dann wahrscheinlich früher oder später der Stadttaubenpopulation anschließen. Sollte die Taube zudem nicht beringt sein,ist es leider unmöglich,den Besitzer herauszufinden.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe

mit freundlichem Gruß,

Michael Steinert


....schauen wir mal,ob die Dame sich wieder meldet.

__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten