Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.03.2017, 13:11
Barca Barca ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 10.10.2003
Ort: Schifferstadt
Beiträge: 246
Standard Privates Training in Frankreich

Hallo

Wer hat Erfahrung mit dem Antrag:

"Auflassgenehmigung für private Trainingsflüge in Frankreich"

- Was kostet dies ?
- Wie errechnet sich die 20 km von der Grenze?
(Fahre bis Freiburg und gehe dort über die Grenze !?)
- Kann ich auflassen wo ich will ?
- usw.

Mit freundlichem Sportsgruß
Dieter
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2017, 10:16
Benutzerbild von Stefano99
Stefano99 Stefano99 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2009
Ort: Neuenburg
Beiträge: 40
Standard

Hallpo, Fährst du soweit mit deinen Tauben??
Trainingsflug??
Sportsgruß Stefano
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.03.2017, 19:10
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.532
Standard

Zitat:
Zitat von Barca Beitrag anzeigen
Hallo

Wer hat Erfahrung mit dem Antrag:

"Auflassgenehmigung für private Trainingsflüge in Frankreich"

- Was kostet dies ?
- Wie errechnet sich die 20 km von der Grenze?
(Fahre bis Freiburg und gehe dort über die Grenze !?)
- Kann ich auflassen wo ich will ?
- usw.

Mit freundlichem Sportsgruß
Dieter

Hallo Dieter,
ich hatte schon so eine Bescheinigung.
Explizit deine Lage bzw. Grenznähe ist nicht beschrieben.

Aussteller war der franz. Verband in Lille.
Die schauen aber wo du wohnst und werden dir diese Bescheinigung wohl kaum ausstellen, da du NICHT in Grenznähe wohnst.

Such dir einen der in Grenznähe wohnt und eine solche Bescheinigung brauchen würde. Was dann allerdings passiert solltest du kontrolliert werden und dein Bekannter wohnt z.B. in Bad Bergzabern und du läßt in Freiburg oder dann hinter der Grenze im Freiburger Raum auf, weiß ich nicht. Die Französische Polizei ist sehr, sehr genau um nicht zu sagen in manchen Fällen Rigide.

Ich würde es nicht riskieren, es sei denn du fährst rein, Körbe raus und auflassen, Körbe rein und ab geht die Post.

Jedenfalls bekommst du wo du wohnst keine Genehmigung. Von unserem Verband würdest du bestimmt eine bekommen, aber nicht von den Franzosen.

Schönen Restsonntag noch.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.03.2017, 20:29
Toskana1000 Toskana1000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2015
Ort: Beinheim
Beiträge: 6
Standard

Also in unserer RV (Karlsruhe u. Umg.) haben viele so eine Bescheinigung. Vorallem unsere Einsatzstelle.
Ich beantrage jedes Jahr für unseren Ortsverein immer alle Bescheinigungen (5 Stk.) beim Verband.
Ich fülle für jeden Züchter das PDF-Formular aus und schicke es zum Verband. Nach ca. 2 Wochen kommen die Bescheinigungen dann per Post mit Signatur vom Französischen Verbandspräsident.

Mit dieser Bescheinigung darfst du bis 20km von der Grenze nach Frankreich fahren und die Tauben auflassen. Auflassen darfst du überall (außer in der Nähe von Flughäfen).

Ich weiß nicht wie das mit dem Wohnort ist, aber ich bin mir fast sicher, dass es egal ist wo man wohnt. Die 20km-Grenze gilt ja nur innerhalb Frankreichs.

Die Bescheinigung gilt für max. 50 Tauben. Ich fahre allerdings immer mit unserem Kabi-Anhänger nach Frankreich mit ca. 300-500 Tauben aus unserer Einsatzstelle. Ich habe immer alle Bescheinigungen dabei (also von jedem Züchter).
Wir wurden bisher 1 Mal von der Gendamerie kontrolliert, die haben die Bescheinigungen angeschaut, einen Blick in die Boxen geworfen und gesagt, das alles OK sei.

Ich würde an deiner Stelle einfach die Bescheinigung beim Verband ausgefüllt einreichen und abwarten. Denke aber die schicken dir die Bescheinigung unterschrieben zurück.


Gruß Tim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.03.2017, 23:50
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.532
Standard

Zitat:
Zitat von Toskana1000 Beitrag anzeigen
Also in unserer RV (Karlsruhe u. Umg.) haben viele so eine Bescheinigung. Vorallem unsere Einsatzstelle.
Ich beantrage jedes Jahr für unseren Ortsverein immer alle Bescheinigungen (5 Stk.) beim Verband.
Ich fülle für jeden Züchter das PDF-Formular aus und schicke es zum Verband. Nach ca. 2 Wochen kommen die Bescheinigungen dann per Post mit Signatur vom Französischen Verbandspräsident.

Mit dieser Bescheinigung darfst du bis 20km von der Grenze nach Frankreich fahren und die Tauben auflassen. Auflassen darfst du überall (außer in der Nähe von Flughäfen).

Ich weiß nicht wie das mit dem Wohnort ist, aber ich bin mir fast sicher, dass es egal ist wo man wohnt. Die 20km-Grenze gilt ja nur innerhalb Frankreichs.

Die Bescheinigung gilt für max. 50 Tauben. Ich fahre allerdings immer mit unserem Kabi-Anhänger nach Frankreich mit ca. 300-500 Tauben aus unserer Einsatzstelle. Ich habe immer alle Bescheinigungen dabei (also von jedem Züchter).
Wir wurden bisher 1 Mal von der Gendamerie kontrolliert, die haben die Bescheinigungen angeschaut, einen Blick in die Boxen geworfen und gesagt, das alles OK sei.

Ich würde an deiner Stelle einfach die Bescheinigung beim Verband ausgefüllt einreichen und abwarten. Denke aber die schicken dir die Bescheinigung unterschrieben zurück.


Gruß Tim
Hallo Tim,
diese Regelung war aber ursprünglich nur für die gedacht die in Grenznähe wohnen und nicht in Flugrichtung trainieren können. So wie Teile von KA noch in Grenznähe zu sein scheinen.
Barca wohnt aber weit von dieser Grenze weg.

Nach deinen Worten kann auch ein Züchter der in Stuttgart wohnt das beantragen, im Prinzip jeder und wenn Sammeltransporte erlaubt sind wie du sie machst, dann kann eigentlich jeder Auflassen wo er will. Auch ganze RVen, wenn sie die Bescheinigungen der Züchter die Tauben im Anhänger oder Kabi haben.

So habe ich das jetzt verstanden.

Da stellt sich bei mir die Frage: Warum machen die das nur, wenn jeder so eine Genehmigung bekommt?

Gilt diese Art von Genehmigung auch in Zeiten von Ansteckungsgefahr wie Vogelgrippe oder Hühnerpest usw.?
Damals war es Maul- und Klauenseuche.

Wenn dem so ist, wie du schreibst, dann baucht sich ja keine RV Sorgen machen, dass die Flüge 2017 NICHT stattfinden.

Da ja die RVen nicht mehr groß sind, braucht man nur mehrere Hänger mit Tauben bestücken (immer voraus gesetzt das alle eine Genehmigung haben) und der Flug kann dann stattfinden.

Ich habe mal in Essen angerufen als ich GF meiner RV war und bekam zur Antwort, dass gemessen von meinem Wohnort ich bis 20 KM Luftlinie nach Frankreich rein darf. Bei mir ist das bis Surbourg oder Betschdorf. Weiter rein darf ich nicht.

Aber interessant wäre es schon was denn nun wahr und richtig ist.

Noch was: Wenn die Franzosen einen Stempel sehen, hört oft das Denken auf. Ich glaube du hattest Glück das da die richtigen Polizisten standen, die sich auf den Stempel verlassen haben.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.

Geändert von Pfaelzer (19.03.2017 um 23:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2017, 21:30
Toskana1000 Toskana1000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2015
Ort: Beinheim
Beiträge: 6
Standard Böses im Umlauf

Hier im Forum sind wohl wieder welche unterwegs die nicht richtig lesen können und sofort Sachen falsch weitererzählen, damit ich von einem RV-Mitglied einen Anruf bekomme. Und in dem Telefonat bekam ich zu hören, dass herumgesprochen wird, ich hätte diese Woche angeblich mit unserem RV-Anhänger trainiert. Es gibt eben Leute (wie Ich), die privat oder im Ortsverein einen Trainingsanhänger haben.


Daher hier der verbesserte Text:

Zitat:
Zitat von Toskana1000 Beitrag anzeigen
Also in unserer RV (Karlsruhe u. Umg.) haben viele so eine Bescheinigung. Vorallem unsere Einsatzstelle.
Ich beantrage jedes Jahr für unseren Ortsverein immer alle Bescheinigungen (5 Stk.) beim Verband.
Ich fülle für jeden Züchter das PDF-Formular aus und schicke es zum Verband. Nach ca. 2 Wochen kommen die Bescheinigungen dann per Post mit Signatur vom Französischen Verbandspräsident.

Mit dieser Bescheinigung darfst du bis 20km von der Grenze nach Frankreich fahren und die Tauben auflassen. Auflassen darfst du überall (außer in der Nähe von Flughäfen).

Ich weiß nicht wie das mit dem Wohnort ist, aber ich bin mir fast sicher, dass es egal ist wo man wohnt. Die 20km-Grenze gilt ja nur innerhalb Frankreichs.

Die Bescheinigung gilt für max. 50 Tauben. Ich fahre allerdings immer mit unserem Trainingsanhänger unseres Ortsvereins nach Frankreich mit ca. 300-500 Tauben aus unserer Einsatzstelle. Ich habe immer alle Bescheinigungen dabei (also von jedem Züchter).
Wir wurden bisher 1 Mal von der Gendamerie kontrolliert, die haben die Bescheinigungen angeschaut, einen Blick in die Boxen geworfen und gesagt, das alles OK sei.

Ich würde an deiner Stelle einfach die Bescheinigung beim Verband ausgefüllt einreichen und abwarten. Denke aber die schicken dir die Bescheinigung unterschrieben zurück.


Gruß Tim
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.04.2017, 13:40
oracle oracle ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 33
Standard Bitte mal bei der Sache bleiben

Du schreibst ...die nicht richtig lesen können und sofort Sachen falsch weitererzählen. Den Ablauf kenne ich nicht, aber dafür deine ursprüngliche Nachricht und dort steht explizit ...mit unserem Kabi-Anhänger nach Frankreich.
Da gibt es nichts falsch zu verstehen. Dann sollte man soviel Rückrat haben und zu seiner falsch formulierten Aussage stehen und nicht andere Leute angreifen.
Gruss aus Karlsruhe
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.04.2017, 20:35
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.906
Standard

Zitat:
Zitat von oracle Beitrag anzeigen
Du schreibst ...die nicht richtig lesen können und sofort Sachen falsch weitererzählen. Den Ablauf kenne ich nicht, aber dafür deine ursprüngliche Nachricht und dort steht explizit ...mit unserem Kabi-Anhänger nach Frankreich.
Da gibt es nichts falsch zu verstehen. Dann sollte man soviel Rückrat haben und zu seiner falsch formulierten Aussage stehen und nicht andere Leute angreifen.
Gruss aus Karlsruhe
Moin
Bei mir als Außenstehender steht da aber was anderes ......Da steht ,wie du so schön schreibst:explizit Trainingsanhänger unseres Ortsvereins !! merkwürdig das bei dir was anderes steht.....
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2017, 18:58
Toskana1000 Toskana1000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2015
Ort: Beinheim
Beiträge: 6
Standard

Grüß dich Achim!

Unter Kabi-Anhänger versteh ich einen Anhänger zum Brieftaubentransport. Das heißt nicht gleich, dass es der von der RV ist. Habe mich da wohl etwas verwirrend ausgedrückt.


Zitat:
Zitat von oracle Beitrag anzeigen
Du schreibst ...die nicht richtig lesen können und sofort Sachen falsch weitererzählen. Den Ablauf kenne ich nicht, aber dafür deine ursprüngliche Nachricht und dort steht explizit ...mit unserem Kabi-Anhänger nach Frankreich.
Da gibt es nichts falsch zu verstehen. Dann sollte man soviel Rückrat haben und zu seiner falsch formulierten Aussage stehen und nicht andere Leute angreifen.
Gruss aus Karlsruhe




@Alle
Ich entschuldige mich für meinen nicht gewollten Anfangssatz. Ich war allerdings etwas wütend, als ich das geschrieben habe, was vielleicht einige von euch verstehen werden.

Ich würde vorschlagen: Schwamm drüber.



Allen ein erfolgreichen Reisejahr und Gut Flug!
Tim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jungtaubentraining Prox Züchter-Stammtisch 51 05.07.2014 18:10
Privates Training ohne Schwanz Manniy Züchter-Stammtisch 5 25.04.2012 00:06
Derby Arona Tenerife jerry Züchter-Stammtisch 57 16.02.2011 19:34
Pressemitteilung der ARGE Euskirchen Robrowi Züchter-Stammtisch 46 21.04.2008 17:02
Schreiben an den VB Frankreich Supercrack Züchter-Stammtisch 3 22.02.2008 14:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.