Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.02.2017, 22:03
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.906
Standard

Hallo jürgen
Ich gebe dir den Rat:Beachte den Beitrag von Werner einfach nicht,da fährst du allemal besser bei,und nicht nur bei diesem Thema ! Halte dich an die Tauben,die "sagen" dir schon was gut ist und was nicht.Da du schon von mehreren Züchtern nur positives gehört hast ,und die werden kaum alle "gesponnen" haben,teste es,und du wirst es am Ende des Jahres wissen...Ich werde es auf jeden Fall wieder einsetzen !
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.03.2017, 16:45
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.058
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo jürgen
Ich gebe dir den Rat:Beachte den Beitrag von Werner einfach nicht,da fährst du allemal besser bei,und nicht nur bei diesem Thema ! Halte dich an die Tauben,die "sagen" dir schon was gut ist und was nicht.Da du schon von mehreren Züchtern nur positives gehört hast ,und die werden kaum alle "gesponnen" haben,teste es,und du wirst es am Ende des Jahres wissen...Ich werde es auf jeden Fall wieder einsetzen !



Hallo Sportsfreund Dieter



ich denke mal das der Winter im Norden ein wenig zu hart war für die Ureinwohner aus den Norden Deutschlands, dieser Tatsache hat offenbar geführt dass mancher Forumstroll eine kräftige Winterdepression bekommen hat, aber jetzt kommt der Frühling bald wieder da kann du weiter Spinnen mit deinen Nichtsagenden Beiträgen in welcher du dich nur der Meinung des anderen anschließt ....schon bitter, wenn man so ein trostloses Leben hat und seine Zeit nicht sinnvoller zu nutzen weiß. Mir tun solche Menschen leid.

Nun zur Thema ..."gesponnen " kann man da nicht sagen wenn man hier aus "Wissenschaftlichen" bzw. "Dissertation oder Doktorarbeit" Arbeiten was veröffentlicht !! . Übrigens gibt es genug Arbeiten im Internet davon wo man u.a. Brieftauben in die Test mit einbezogen hat.
Ferner habe ich mit keiner Silbe geschrieben was Jürgen zu tun oder lassen soll , meine Beiträge sind nur zu Information gedacht und zwar für jeder ob es jemand passt oder nicht das muss jeder selber entscheiden.
Jedenfalls bediene derselben Quellen wie andere in ihren wissenschaftlichen Beiträgen auch, doch brauche ich auf geschäftliche Gegebenheiten keine Rücksicht zu nehmen.



Hier mal ein Auszug aus einen Beitrag um die Zeit etwas sinnvoller zu nutzen

Carnitin die Wahrheit ????

Immer noch wird von manchen Ernährungsberatern und Fitnesstrainern die Einnahme von Carnitin Präparaten zur Steigerung der Fettverbrennung empfohlen, um damit eine Gewichtsreduktion zu beschleunigen (“Fatburner“) bzw. eine Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit zu erzielen.

Grund dafür sind mangelnde Kenntnisse dieser vermeintlichen Ernährungsexperten über die biochemischen Vorgänge des menschlichen Stoffwechsels sowie kommerzielles Interesse von Seiten der Carnitin -vertreibenden Firmen.


Carnitin erfüllt in der Muskelzelle eine “Taxifunktion“, indem es langkettige Fettsäuren, die vorwiegend aus dem Fettgewebe (zum kleinen Teil aus dem Muskelgewebe selbst) mobilisiert werden (Lipolyse), in die Mitochondrien (“Kraftwerke der Zelle“) transportiert, wo diese dann zur Energiegewinnung (ATP) verbrannt werden (sog. Betaoxidation) [siehe DIE MUSKULÄRE ENERGIEBEREITSTELLUNG IM SPORT]

Carnitin ist in der Muskelzelle immer bedarfsgerecht vorhanden, es wird nicht verbraucht, sondern steht immer wieder als “Taxi“ zur Verfügung.

Ebenso geht Carnitin nicht über den Harn “verloren“ (Die Ausscheidung wird durch die Zufuhr mit der Nahrung sowie die körpereigene Biosynthese mehr als kompensiert, s.o.)

Zudem hat der Organismus eine große Menge Carnitin gespeichert (s.o.)

Dies sind die Fakten, die durch seriöse wissenschaftliche Studien belegt sind


Hier der Link dazu:
http://www.dr-moosburger.at/pub/pub011.pdf

Nun Sportsfreunde dies ist ein aufschlussreicher Link

NS. Früher kannte man solche Präparate gar nicht und die Tauben sind auch geflogen , selbst bei schlechten Wetter kamen sie zurück ... und heute sammelt sie vom Boden auf.....
Denkt mal darüber nach !!!
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.03.2017, 18:08
Hotwing50 Hotwing50 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Völklingen
Beiträge: 438
Standard

Hallo Werner,
deine in diesem Thread aufgeführten Links bzw. Ausführungen sind absolut nicht zielführend, da sie den menschlichen Körper bzw. Stoffwechsel betreffen und dieser nicht vergleichbar mit dem einer Brieftaube ist.
Von daher ist Dieters Ratschlag an Jürgen, lieber den Erfahrungen der Züchter zu folgen, die Carnitin schon im Einsatz hatten, für mich absolut nachvollziehbar.
Nebenbei bemerkt finde ich es übrigens schon sehr anmaßend, dass du aufgrund deiner eher wahrlos ausgewählten Google-Ergebnissen die Aussage eines renommierten Tierarztes als falsch darstellst.
Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber mir persönlich erscheint es manchmal so, als ob du entweder das Thema des Threads oder die von dir gegoogleten Suchergebnisse nicht so ganz verstehst.
Viele Grüße
Hans-Albert
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.03.2017, 18:29
Benutzerbild von Mühlhiasl
Mühlhiasl Mühlhiasl ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 08.06.2002
Ort: Haiming
Beiträge: 122
Standard

Hallo Hotwing,
Werner W ist ein Tell, aber kein Wilhelm Tell !!
Er glaubt immer noch, dass wir Alle zu blöd sind um Googleergebnisse abzurufen.
Wie herrlich war das 3/4 Jahr seiner Abwesenheit in diesem Forum.
__________________
Servus
Mühlhiasl
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.03.2017, 18:51
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.295
Standard

Zitat:
Zitat von Mühlhiasl Beitrag anzeigen
Hallo Hotwing,
Werner W ist ein Tell, aber kein Wilhelm Tell !!
Er glaubt immer noch, dass wir Alle zu blöd sind um Googleergebnisse abzurufen.
Wie herrlich war das 3/4 Jahr seiner Abwesenheit in diesem Forum.
Hallo an alle.

Ich freue mich das Werner W. wieder schreibt, er belebt dieses Forum wieder etwas. Es wird ja keiner gezwungen seine Meinung zu übernehmen. Aber nachdenklich machen sollte es schon.
Seit also froh das noch einige wenige schreiben.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.03.2017, 21:49
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.627
Standard die Hand reichen

Zitat:
Zitat von Standard Beitrag anzeigen
Hallo an alle.

Ich freue mich das Werner W. wieder schreibt, er belebt dieses Forum wieder etwas. Es wird ja keiner gezwungen seine Meinung zu übernehmen. Aber nachdenklich machen sollte es schon.
Seit also froh das noch einige wenige schreiben.
Hallo Sportfreunde,

ich darf mich den Worten von Hermann anschlieen.

Was letzt endlich richtig oder falsch ist wei eh keiner zu 100pro den die meisten von uns die hier schreiben sind keine Fachmn006eer und bei uns allen geht probieren vor studieren.
Ich denke aber auch wie Hermann, der Werner bringt uns über viele Themen Links die wir so nicht suchen brauchen und vielleicht auch nicht alle finden.
Was also soll schlecht daran sei?
Er belebt das Forum wieder und das ist wichtig und alles andere liegt in der Entscheidung jedes einzelnen.

Was ich noch einfügen möchte.....muß den immer gleich jeder persönlich angegriffen werden??? so das man sich in die Haare bekommt?

Jeder von uns machte hier am Stammtisch schon seine Fehler und wenn jeder sich in der Formulierung ein wenig bemüht dann müßten wir das doch hinkriegen.
Sind ja schon alle erwachsene Männer im gediegenen Alter und da mu man sich nicht mehr so die Haare raufen

Es ist immer besser sich die Hand zu reichen und weiter geht's

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.03.2017, 22:00
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 430
Standard

Hallo,
Bereits 1991 bin ich durch verschiedene Veröffentlichungen auf Carnitin aufmerkam geworden. Seitdem füttere ich bei meinen Reisetauben L-Carnitin.

An der Uni habe ich in Frankfurt bei Prof. Prinzinger Stoffwechselphysiologie studiert. Ich denke ich darf daher behaupten etwas davon zu verstehen.

L-Carnitin wird mit sehr unterschiedlich Eigenschaften angepriesen.
Klar ist, dass Carnitin in der Zellwand der Mitochondrien sitzt, also den "Kraftwerken" der Zellem und dort den Transport der Fettsäuren aus den Zellplasma in die Mitochondrien durchführt. In der Literatur ist es aber strittig, ob mit einem mehr an zugeführtem L-Carnitin auch mehr Fettsäuren verbrannt werden, was als "Fettburner" zum Abnehmen ausgelobt wird.
Diese Funktion oder Wirkung wird aus meiner Sicht nicht durch die extra Gabe von Carnitin. erhöht. Carnitin zum Abnehmen oder mehr Fett verbrennen ist für mich nicht belegt! Also kein Nutzen aus diesem Grund für Brieftauben.

Dennoch verwende ich L-Carnitin! Warum?
Grund ist, dass L-Carnitin bei einer hohen Zufuhr als Acylcarnitin in der Muskelzelle als Puffer Milchsäure, also Lactat abfängt und so Überlastungen ausgleicht und die Dauerleistungsgrenze damit verbessert.
Es gibt noch wenige weitere Nutzen, wie zB auf die Körpertemperatur, die bei Versuchen be deni Carnitinversorgten Tieren bei Belastung weniger stark ansteigt. Das hat Vorteile im Wasserhaushalt, also Vorteil bei hohen Temperaturen!

Viele gerne zitierten Funktionen sind nicht belegt und auch von mir als kritisch gesehen. Aber einige Funktionen sind für Brieftauben aus meiner Sicht und Erfahrungen ein großer Nutzen. Allerdings muss man zuerst einmal die Tauben auch ohne and fliegen bekommen! Wenn andere Faktoren die Leistung verhindern wird es Carnitin nicht verbessern. Wenn die Tauben aber gesund und flugfreudig sind verbessert Carnitin die Dauerleistung.

Ich hoffe ich konnte etwas mehr Klarhwit vermitteln.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.03.2017, 23:38
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.627
Standard Schreibfehler

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

ich darf mich den Worten von Hermann anschlieen.

Was letzt endlich richtig oder falsch ist wei eh keiner zu 100pro den die meisten von uns die hier schreiben sind keine Fachmn006eer und bei uns allen geht probieren vor studieren.
Ich denke aber auch wie Hermann, der Werner bringt uns über viele Themen Links die wir so nicht suchen brauchen und vielleicht auch nicht alle finden.
Was also soll schlecht daran sei?
Er belebt das Forum wieder und das ist wichtig und alles andere liegt in der Entscheidung jedes einzelnen.

Was ich noch einfügen möchte.....muß den immer gleich jeder persönlich angegriffen werden??? so das man sich in die Haare bekommt?

Jeder von uns machte hier am Stammtisch schon seine Fehler und wenn jeder sich in der Formulierung ein wenig bemüht dann müßten wir das doch hinkriegen.
Sind ja schon alle erwachsene Männer im gediegenen Alter und da mu man sich nicht mehr so die Haare raufen

Es ist immer besser sich die Hand zu reichen und weiter geht's

Taubengruß
Alfred Weber
Hallo Sportfreunde,

muß mich entschuldigen wegen der vielen Fehler.
Meine Tastatur spinnt schon ein wenig und führt oftmals trotz tippen den Befehl nicht aus.
Dazu kam dann wieder mal, das die ä ö ü ß nicht geschrieben wurden und es erschienen wieder die scheiß Nullen und nach dem ausbessern habe ich nicht mehr durchgelesen.

Der Fasching ist ja auch vorbei

Taubengruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.03.2017, 12:44
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.058
Standard

Zitat:
Zitat von Mühlhiasl Beitrag anzeigen
Hallo Hotwing,
Werner W ist ein Tell, aber kein Wilhelm Tell !!
Er glaubt immer noch, dass wir Alle zu blöd sind um Googleergebnisse abzurufen.
Wie herrlich war das 3/4 Jahr seiner Abwesenheit in diesem Forum.
Hallo Sportsfreund Mühlhiasl

dank bestimmter Umstände bei dir, fasse ich mich mal kurz ... Was ich Glaube kannst du nicht beantworten... und ich habe hier im IT niemanden Unterstellt das "Alle zu blöd sind um Google Ergebnisse abzurufen" !!!

Das ich ein 3/4 Jahr nicht hier anwesend war sagt noch lange nichts aus!!
Ich habe aber die Zeit genutzt um Fakten (Brieftaubensport) zu sammeln
welche ich hier zum besten geben werde.

Schon Johann Wolfgang von Goethe wusste :

Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.

Erinnerungen sind immer gut ... soweit man noch dazu Fähig ist wie sagt zwei Sportsfreunde vor einigen Jahren in der Regionalverbandssitzung zu dir ???

Dass du der Totengräber des Taubensports bzw. Regionalverbandes seiest ..... erzähle doch mal z.B. wie viele Spfr. in den letzten 3-4 Jahren in andere Gemeinschaften abgewandert sind 10 - 20 - oder gar 30 ????

Schreib aber nicht du könntest dich nicht mehr erinnern .... ich würde es sogar glauben
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.03.2017, 13:57
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.058
Standard

Zitat:
Zitat von Hotwing50 Beitrag anzeigen
Hallo Werner,
deine in diesem Thread aufgeführten Links bzw. Ausführungen sind absolut nicht zielführend, da sie den menschlichen Körper bzw. Stoffwechsel betreffen und dieser nicht vergleichbar mit dem einer Brieftaube ist.
Von daher ist Dieters Ratschlag an Jürgen, lieber den Erfahrungen der Züchter zu folgen, die Carnitin schon im Einsatz hatten, für mich absolut nachvollziehbar.
Nebenbei bemerkt finde ich es übrigens schon sehr anmaßend, dass du aufgrund deiner eher wahrlos ausgewählten Google-Ergebnissen die Aussage eines renommierten Tierarztes als falsch darstellst.

Zitat."Aussage eines renommierten Tierarztes als falsch darstellst"



Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber mir persönlich erscheint es manchmal so, als ob du entweder das Thema des Threads oder die von dir gegoogleten Suchergebnisse nicht so ganz verstehst.
Viele Grüße
Hans-Albert





Hallo Hans- Albert

ob die Beiträge Zielführend sind, kannst du doch nicht entscheiden sonst müsstest du eigentlich wissen :

Zitat:
In jedem Körper, egal ob Mensch, Pflanze oder Tier, laufen immerzu verschiedene biochemische Vorgänge ab – Tag für Tag, Stunde um Stunde, Minute um Minute. Es werden Stoffe verwertet, um daraus Energie zu gewinnen oder etwas auf-, um- oder abzubauen. Nur so können Knochen wachsen, die Organe arbeiten und der Körper kann sich am Leben erhalten. Alle diese Vorgänge fassen Biologen unter dem Begriff Stoffwechsel zusammen. Dazu zählen zum Beispiel die Atmung, die Osmose, die Verdauung oder die Photosynthese.

Zitat: "Von daher ist Dieters Ratschlag an Jürgen"

Dieters Ratschläge wurden von mir nicht Kritisiert weder noch die Erfahrung anderer Züchter kann man Respektieren muss sie aber nicht glauben.
Bei "unterversorgten" Tauben ist möglich das Dieter Recht hat .

Zitat Mohr: "Nur ca. 10% des Bedarfs an L-Carnitin kann jedoch vom Körper selbst hergestellt werden, der Rest muss über die Nahrung aufgenommen ..."

Der menschliche Körper kann L-Carnitin aus den Aminosäuren Methionin und Lysin selbst bilden, .....selber Googlen

Nach diesen Satz müssten die Restlichen 90 % reines Carnitin über die Nahrung aufgenommen werden !!!

Der menschliche Körper kann zu 100% L-Carnitin aus den Aminosäuren Methionin und Lysin selbst bilden, ..... selber Googlen
Ausnahmen auch hier durch Krankheit.

Zitat: Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber mir persönlich erscheint es manchmal so, als ob du entweder das Thema des Threads oder die von dir gegoogleten Suchergebnisse nicht so ganz verstehst.

Ob ich sie verstehe kannst du nicht Beurteilen sonst würdest du nicht einen solchen Blödsinn schreiben !
Das einzige was ich nicht verstehe, ist wenn ich manche Beiträgen hier lese ist was alles in die Tauben an Produkten reingestopft wird ......und die Tauben trotzdem kränkeln
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Carnitin OSmartin Taubengesundheit 23 19.01.2010 19:42
10kg Ovator Aktiv Korn im Wert von € 40,-- zu gewinnen Berger OVATOR Züchter-Stammtisch 31 19.08.2003 11:45
Kreatin Jörg Taubengesundheit 3 12.08.2000 01:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.