Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.03.2008, 21:13
Miriam Miriam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2003
Ort: Wendeburg
Beiträge: 80
Standard Staphylokokken-Ursache

Hallo Sportfreunde,
vor der Reisesaison lasse ich die Tauben vom Tierarzt untersuchen. Jedes Jahr haben die Tauben einen leichten bzw. schweren Befall von Staphylokokken. Dieses Jahr musste ich die Tauben sogar behandeln. M.E. handelt es sich bei dieser Krankheit um eine Atemwegsinfektion.
Immer wieder lese ich, dass Tauben über Winter in den Volieren untergebracht sind.
Ich habe in den letzten Jahren die Fenster der Witwerschläge geöffnet und grünes Gewebe eingesetzt. Also hatten die Tauben Tag und Nacht viel frische Luft.
Ich muss dazu sagen, dass mein Reiseschlag in Windrichtung Südwest steht.
Wer hat evtl. Erfahrungen mit dieser Krankheit bzw. Schlag/Voliere?

Vielen Dank
Tschüß
Maik
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2008, 22:12
Benutzerbild von MaLu617@web.de
MaLu617@web.de MaLu617@web.de ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2007
Ort: Werl
Beiträge: 157
Standard Staphylokokken

Hallo Maik.Da ich nicht weiß wie tief dein Schlag ist,kann ich nur von mir berichten.Mein Schlag steht auch zum SW,und hatte auch bis vor 2 Jahren dieses grüne Windschutznetz in den Fenstern.Ich hatte alle Glasscheiben ausgebaut und mit diesen Windschutznetzen versehen.Mein Schlag ist 2.40m tief und mußte innerhalb 2-3 Tagen feststellen ,wie schnell eine Taube krank werden kann ist sagenhaft.Nach 2-3 Tagen konnte ich feststellen wie die Federn über der Nase hochging,so hoch das du diese abschlagen konntest.Wie dünn der Kot einer Taube werden kann,sagenhaft.Wie dunkel die Nasenwarze werden kann.Besonders im Winter ist der Taubenschlag in meinen Augen zu kalt,bei Regen ist der Schlag zu feucht.Im Frühjahr sind meine Tauben nie in Form gekommen.In Sachen Staphylokokken glaube ich zu wissen,das sie eine Magen-Darminfektion ist(Bakterielle Infektion).Das Mittel gegen Staphylokokken,ich würde nach Rücksprache mit dem Tierarzt vieleicht Chlortetracylin von Chivitageben.Allerdings nicht übers Wasser, sondern über das Futter.Der vorteil übers Futter,es wird ganz aufgenommen.m.f.G.Martin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2008, 15:59
Miriam Miriam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2003
Ort: Wendeburg
Beiträge: 80
Standard

Hallo Martin,
vielen Dank für Deine Antwort. Mein Schlag hat eine Tiefe von 1,80m.
Wie ich das Gewebe in den Fenstern hatte, wurde auch die Decke geschlossen. Bist Du auch so verfahren?
Ein Mittel gegen die Staphylokokken habe ich von der Tierärztin erhalten.
Tschüß
Maik
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2008, 20:29
Benutzerbild von Thomas Moll
Thomas Moll Thomas Moll ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 20.04.2003
Ort: Uckerland
Beiträge: 678
Standard

Hallo,
mein Schlag ist ca.2.10m tief und habe auch die Grünen Windschutznetze vor die Fenster sind nur angeklappt.Habe bis jetzt nie gesehen da meine Tauben krank sind oder waren der Kot ist oky und alles andere auch.

Ich gebe das ganze Jahr über Avidress Plus über der tränke und kann nicht klagen.
Avidress® Plus fördert Gesundheit und Abwehrkraft durch Dezimierung krankmachender Keime in der Tränke und auf den Schleimhäuten.

Schon mit täglich 5 ml pro 1 Liter Trinkwasser wird der pH-Wert so gezielt abgesenkt, dass durch die selektive Wirkung auf unerwünschte Keime und Bakterien wie z.B. E.coli, Salmonellen und Streptokokken der Übertragungsweg über die Tränke effektiv unterbunden wird. Auch die Schleim- und Algenbildung im Trinkgefäß werden verhindert. Die Herba-San Formel mit Oregano und Zimt sorgt für eine unbeeinträchtigte Wasseraufnahme.

Zahlreiche Kropfabstriche belegen eindrucksvoll die Wirksamkeit dieser Trinkwasserhygiene.


Über diese Prophylaxe hinaus ist eine tierärztliche Kontrolle noch frühzeitig vor Beginn der Vor- und Wettflüge empfehlenswert. Diese Untersuchung sollte neben der Parasitologie und Bakteriologie auch eine Untersuchung auf Chlamydien enthalten.

Bei einem positivem Befund, muss eine entsprechende Behandlung durchgeführt werden. Dabei ist es enorm von Bedeutung, dass die Hygiene jetzt nicht vernachlässigt wird. Hygiene- und Desinfektionsprodukte


Mfg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.2008, 20:45
Miriam Miriam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2003
Ort: Wendeburg
Beiträge: 80
Standard

Hallo Thomas,
ich setze jeden 2. Tag Avidress-Plus ein. Den anderen Tag bekommen die Tauben Bony-SGR von Dr. Boskamp. Also liegt es auch nicht an diesen Produkten.
Vielen Dank
Tschüß
Maik
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.03.2008, 20:58
Benutzerbild von Thomas Moll
Thomas Moll Thomas Moll ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 20.04.2003
Ort: Uckerland
Beiträge: 678
Standard

Hallo,
es ist klar das es nicht an den Produkten liegen kann.Das Problem wird die Schlaganlage sein.Nun muss man sich die frage stellen wodurch? das ist immer eine gute frage

Mfg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.2008, 21:18
Benutzerbild von MaLu617@web.de
MaLu617@web.de MaLu617@web.de ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2007
Ort: Werl
Beiträge: 157
Standard Staphylokokken

Hallo Maik,Da ich vorher bei H.W.Ritz gewesen bin um Tauben zu kaufen,um mich in der Zucht zu verstärken,da kommt man so ins Gespräch.Unter anderem auch über diese Windschutznetze.Er meinte das bei so einem Windschutznetz die Decke auf jedem Fall zugemacht werden müße,oder gegebenfalls die Öfnung in der Decke ebenfalls mit dem Windschutznetz versehen werden sollte.So versuchte ich eben beides,erst die Decke ganz zu,da dieses nicht half,habe ich die Decke mit dem Windschutznetz versehen.Ich muß sagen 2 Jahre für die Katz,beides hat die Leistung meiner Tauben enorm geschadet.Jeder Besuch beim Tierarzt war Negativ.Er konnte keine Krankheiten feststellen.Also suchte ich einen 2+3 Tierarzt auf,erst nachdem diese Tierärzte das selbe Urteil vielen,setzte ich die Scheiben wieder ein.Die Tauben sehen wieder Super aus,geimpft sind sie,Kotproben und Abstriche sind Negativ.Da kann man nur noch hoffen,das die anderen RV.Kolegen mir einige Preise überig lassen.Mit SportsgrußMartin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.03.2008, 21:41
Miriam Miriam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2003
Ort: Wendeburg
Beiträge: 80
Standard

Hallo Thomas,
ist es die Schlaganlage?
Wenn ich mir die DVD von Tino Bergemann ansehe, werden die Reiseweibchen nur in einer Voliere gehalten ohne Dach.

Tschüß
Maik
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.03.2008, 22:09
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 431
Standard

Hallo Miriam,

ich kann Ihnen nur empfehlen Avidress Plus täglich zu verabreichen.
Aus vielen Anwendungen wissen wir heute, dass die nachhaltig keimreduziernde Wirkung in der Tränke aber auch auf den Schleimhäuten der Tauben durch die tägliche Anwendung erreicht wird.

Avidress Plus ist kein Medikament, sondern eine Kombination spezieller Säuren mit verschiedenen Kräuterextrakten, also im Grunde ein Naturprodukt.

Durch den für viele Bakterien ungünstigen sauren pH-Wert und durch eine selektive Wirkung durch die Bakterienzellwände erzielt diese speziellen Säurekombination mit Kräuterextrakten die starke keimreduzierende Wirkung erst bei einer ununterbrochenen Anwendung.

Das von Ihnen im Wechsel gegebene Produkt besteht u.a. aus Echinacea zur Stimmluierung des Immunssystems. Dafür würde ich Ihnen Gamba Immun empfehlen. Dieses kann auch mit Avidress Plus in eine Tränke verabreicht werden! Dies machen wir derzeit bei unseren Jungtauben. Die alten Reisetauben haben dieses als 4 Wochenkur bereits bekommen!

Gamba-Immun

Stärkt die körpereigene Abwehrkräfte

Verpackungseinheit: 100 und 250 ml Flasche



weitere Informationen

mfg
Alfred Berger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.03.2008, 09:27
Feuerauge Feuerauge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2004
Ort: Gronau-Epe
Beiträge: 70
Standard

Hallo Maik,

eigene Erfahrung: Schlag zum SW gehabt (ist auch unsere bevorzugte Windrichtung und sorgt gerne für Zug/Druck auf dem Schlag). Tauben waren oft kränklich, Reiseleistung oft unter den Prozenten.

Im Winter 06 Schlag abgebrochen und neu zum Osten wieder aufgebaut, nachgebaut der SG Bause/Jappe bei Potsdam (siehe Champions-Bücher oder BT International), will heißen: nur ca. 1,60 m Innentiefe, Flachdach nach vorne aufsteigend, Decke komplett zu, Forderfront komplett auf (!!)(einen groben und einen feineren Draht gegen Eindringlinge) , das grüne Geflecht wird nur !!! zur Reisezeit eingesetzt.

Ergebnis: Reiseleistung erheblich besser und stabiler! Tauben strotzen selbst bei Ostwind und schon mal ein bischen Schnee auf dem Schlag, nur so vor Gesundheit. Und wer nicht - der gehört ab in die Küche.

Tip: 1 Esslöffel Obstessig (im Supermarkt super günstig) ins Trinkwasser pro Liter, oder mal eine Zwiebelscheibe oder eine durchgeschnittene Knoblauchzehe über einen längeren Zeitraum mit in die Tränke , Wunderwaffen der Natur, kostengünstig und mir sehr vielen natürlichen positiven Eigenschaften, stärken die Immunsysteme der Tauben und ersparen so manche Kur und so manchen Gang zum Tierarzt. Und der Geldbeutel bleibt (fast ) zu.
mfg. Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ursache für Verluste bei Richtungswechsel? fehlfarben Züchter-Stammtisch 2 20.03.2006 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.