Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.04.2008, 01:00
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.756
Pfeil Wie fange ich Tauben am einfachsten

Grüß Gott Sportfreund,
die Reise steht kurz bevor.
Ein vielfaches einfangen zum Training, Wettflug und anderes mehr, unserer Tauben in den nächsten Wochen und Monaten, steht uns wieder bevor. Sehr oft mit Streß verbunden da in der heutigen Zeit, "die Zeit" eben, immer sehr knapp bemessen ist.
So macht mancher oftmals den Fehler und fängt die Tauben überhastet ein, was in der Regel seine Folgen hat.
Vor allem auch die Jungtauben verzeihen solche presanten Maßnahmen nicht gerne, was sich dann auch im hereingehen in den Schlag nach dem Wettflug bemerkbar macht.

Ich möchte Dir einen Weg aufzeigen der dieses einfangen unserer Tauben erheblich erleichtern kann.
Wie das im ganzen vor sich geht, kannst Du an Hand von Bildern und Texten nachlesen in meiner Homepage unter dem Link - "TIPS + TRICKS"

www.brieftaube-weber-alfred.de

Weiterhin Freude und Erholung mit Deinen Tauben sowie den erhofften Erfolg in 2008

wünscht Dir
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.04.2008, 20:54
Benutzerbild von Schimel
Schimel Schimel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: H. O.
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Grüß Gott Sportfreund,
die Reise steht kurz bevor.
Ein vielfaches einfangen zum Training, Wettflug und anderes mehr, unserer Tauben in den nächsten Wochen und Monaten, steht uns wieder bevor. Sehr oft mit Streß verbunden da in der heutigen Zeit, "die Zeit" eben, immer sehr knapp bemessen ist.
So macht mancher oftmals den Fehler und fängt die Tauben überhastet ein, was in der Regel seine Folgen hat.
Vor allem auch die Jungtauben verzeihen solche presanten Maßnahmen nicht gerne, was sich dann auch im hereingehen in den Schlag nach dem Wettflug bemerkbar macht.

Ich möchte Dir einen Weg aufzeigen der dieses einfangen unserer Tauben erheblich erleichtern kann.
Wie das im ganzen vor sich geht, kannst Du an Hand von Bildern und Texten nachlesen in meiner Homepage unter dem Link - "TIPS + TRICKS"

www.brieftaube-weber-alfred.de

Weiterhin Freude und Erholung mit Deinen Tauben sowie den erhofften Erfolg in 2008

wünscht Dir
Alfred Weber


Hallo,
Meinst du wirklich das sich die Tauben wohler fühlen wenn ich mit einem rießen Brett vor sie rumlaufe, oder sie ganz ruhig von der Zelle nehme? ich nehme sie lieber von der Zelle herraus.

Viel glück 2008

Und ich bin soagr in 10 Minuten fertig
__________________
Mein Hobby:
"Selbstreproduzierende Kleinflugkörper auf biologischer Basis mit festprogrammierter automatischer Rückkehr aus allen beliebigen Richtungen und Distanzen"

Geändert von Schimel (08.04.2008 um 20:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.04.2008, 21:09
Benutzerbild von Sven111
Sven111 Sven111 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Bornheim
Beiträge: 517
Standard

Zitat:
Zitat von Schimel Beitrag anzeigen
Hallo,
Meinst du wirklich das sich die Tauben wohler fühlen wenn ich mit einem rießen Brett vor sie rumlaufe, oder sie ganz ruhig von der Zelle nehme? ich nehme sie lieber von der Zelle herraus.

Viel glück 2008

Und ich bin soagr in 10 Minuten fertig
Hallo, da muss ich Martin rechtgeben also ich renne jetzt nett für die Tauben mit einem Brett im Schlag rum.
Unsere Vögel sietzen doch eh in der Zelle.Dan kann ich die auch so raus nehmen und dan noch mall einen Check in machen.
__________________
Liebe Grüße Sven Zimmermann

http://sventiere.de.tl
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.04.2008, 23:11
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.756
Standard

Hallo Martin, Hei Sven

freud mich das es doch noch so aktive Jugendliche wie euch beide mit 14 + 15 Jahren gibt, die noch mit Freude Ihre Tauben all wöchentlich mit aller Ruhe zum einkorben oder auch so fangen.
Auch ich war mal 14 und mindestens ebenso aktiv wie Ihr beide. Auch ich bin Stundenlang im Schlag gewesen und habe mit den Tauben gespielt und Freude gehabt und konnte sie ganz einfach greifen.
Aber man wird älter, erfahrener und praktisch denkender wenn man ein Leben lang gearbeitet hat. Nicht jeder hat die Zeit wie Ihr beide, sich mit seinen Tauben täglich stundenlang zu beschäftigen damit die Tauben so Zahm sind das ich sie in 10 Minuten greifen kann. Jeder muß heute in die Arbeit, hat Familie, ein Haus, eine Nebenbeschäftigung und vieles mehr um seinen Unterhalt zu bestreiten. So kommt es eben bei manchem vor das er dann abends nach getaner Arbeit recht froh ist wenn er seine Tauben auf die schnelle fangen und noch zu einem kurzen Trainingsflug wegbringen kann. Wenn mir dann einer sagt er fängt mit der Hand meine 60 Reisetauben in 10 Minuten dann läuft bei mir irgend was schief, dann habe ich in meiner 48 Jährigen Brieftaubenzeit etwas falsch gemacht.
Eines ist mir aber in diesen 48 Jahren klar geworden. Du kannst Deine Tauben noch so Zahm haben, Du kannst sie auf Händen tragen, Du kannst ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen, Du wirst aber deswegen keinen einzigen Preis mehr machen. Jeder hat seine Freude irgendwie anders mit den Tauben. Ihr, wenn ihr die Tauben streicheln könnt und anderes mehr, ich habe das alles hinter mir. Mich freud es wenn ich sehe das die Tauben fit und gesund sind, gut trainieren und ums Haus klatschen und auf den Flügen erfolgreich sind. Ich werde aber immer bemüht sein jede Arbeit mit den Tauben konstruktiv und real zu verrichten, auch zum Wohle meiner Tauben, wie ihr sicher in meiner HP gesehen und gelesen habt.
Vielleicht denkt Ihr beide in 30 Jahren so wie ich heute.

Wünsche euch weiterhin viel Freude und Erfolg mit eueren gefiederten Freunden.

Gruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.04.2008, 23:40
Benutzerbild von Schimel
Schimel Schimel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: H. O.
Beiträge: 320
Standard

Ja da gebe ich dir recht, je älter man wird desto schwerer wird es. Ich habe ja keine 60 Reisetauben von daher bist du um einiges schneller als ich. Jch habe 30 Reisetauben bringe aber abwechselnd Vögel und Weibchen zum Traningsflug also mit 15 Tauben sind 10 Minuten noch ziemlich lang aber ich bleibe immer ruhig und streichle die Tauben damit sie ruhiger werden . Ich lese mir immer ziemlich gern deine Tipps und tricks durch sind immer sehr interessant.
__________________
Mein Hobby:
"Selbstreproduzierende Kleinflugkörper auf biologischer Basis mit festprogrammierter automatischer Rückkehr aus allen beliebigen Richtungen und Distanzen"
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.04.2008, 05:51
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.953
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Eines ist mir aber in diesen 48 Jahren klar geworden. Du kannst Deine Tauben noch so Zahm haben, Du kannst sie auf Händen tragen, Du kannst ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen, Du wirst aber deswegen keinen einzigen Preis mehr machen.
hallo alfred
zu diesem satz möchte ich gern mal die meinung anderer sportfreunde hören ! meine meinung dazu ist :er ist schlichtweg falsch !!

mfg
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.04.2008, 15:15
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
hallo alfred
zu diesem satz möchte ich gern mal die meinung anderer sportfreunde hören ! meine meinung dazu ist :er ist schlichtweg falsch !!

mfg
So würde ich es auch sagen. Möchte es gern etwas umdrehen, wenn man die Tauben nicht ordentlich behandelt(nicht verwöhnt, spuren müssen sie schon) dann fühlen sie sich beim Züchter und auf den Schlahg nicht wohl. Damit fehlt der Zug nach Hause und die Erfolge sind geringer. Gilt vorangig für Reise-Weibchen denn diese fliegen besonders auf Schag und Züchter.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.04.2008, 21:13
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.756
Standard

:
Zitat von Alfred Weber
Eines ist mir aber in diesen 48 Jahren klar geworden. Du kannst Deine Tauben noch so Zahm haben, Du kannst sie auf Händen tragen, Du kannst ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen, Du wirst aber deswegen keinen einzigen Preis mehr machen.


hallo alfred
zu diesem satz möchte ich gern mal die meinung anderer sportfreunde hören ! meine meinung dazu ist :er ist schlichtweg falsch !!

mfg
__________________
Dieter

Zitat:
Zitat von taubendidi
hallo alfred
zu diesem satz möchte ich gern mal die meinung anderer sportfreunde hören ! meine meinung dazu ist :er ist schlichtweg falsch !!

mfg

So würde ich es auch sagen. Möchte es gern etwas umdrehen, wenn man die Tauben nicht ordentlich behandelt(nicht verwöhnt, spuren müssen sie schon) dann fühlen sie sich beim Züchter und auf den Schlahg nicht wohl. Damit fehlt der Zug nach Hause und die Erfolge sind geringer. Gilt vorangig für Reise-Weibchen denn diese fliegen besonders auf Schag und Züchter.
__________________
MfG
Strasser

----------------------------------------------------------------------
Grüße euch Dieter und Rainer,

ich möchte kurz zu euerer Meinung Stellung nehmen.
Ich weiß das Ihr beide schon alte Füchse im Taubensport seit.
So gibt es eben auch die verschiedenen Meinungen und Ansichten.
Gott lob ist es so.
Meine Meinung habe ich mir gebildet auf Grund meiner Erfahrungen im Taubensport. Auch ich habe früher immer gedacht man muß sich mit den Tauben viel abgeben damit sie auf den Züchter und den Schlag fliegen.
War aber bald der Ansicht das dies brotlose Kunst ist. Das ich mein Hauptaugenmerk auf die Zucht und die Versorgung der Tauben legen mußte damit sie mir das mit Preisen danken. Wichtig für mich das ich die Tauben kurz beim fressen beobachte ein paar Minuten beim Training am Haus alles andere ist Humbug. Früher als man die Tauben noch mit der Hand konstantieren mußte war dies anders. Da mußte man ein gutes persönliches Verhalten zu den Tauben aufbauen, heute im Zeitalter der Elektronik eben nicht mehr. Früher hatte ich scheue Tauben "dick", heute macht mir das nichts mehr aus.
Speziell auf den Satz von Rainer:
Tauben ordentlich zu behandeln heißt für mich nicht ihnen in den Arsch zu kriechen. Mein Tauben müßen spuren und das tun sie auch ohne an Züchter und Schlagliebe zu verlieren. Es heißt ja nicht wenn ich Tauben dauernt in die Hand nehme, mit ihnen spiele mit der Hand und anderes mehr, das dies den Tauben auch passt. Es gibt sehr viele, gerade auch Spitztauben die solche Maßnahmen gar nicht gerne haben. Sie haben viel lieber ihre Ruhe in ihrem Teretorium.
Zu den Weibchen speziell, wie Rainer meint.
Da bin ich ganz anderer Ansicht. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man sich zu intensiv mit den Weibchen beschäftigt fördert man nur ihre lesbische Ader. Wenn Du in den Schlag gehst dann kommt gleich ein Konzert der einen oder anderen sehr zahmen.
Was geschieht ?
Dieses Gebaren fördert bei anderen die lesbische Ader und diese verpaaren sich, nicht die, die sich an Dich persönlich verpaart haben.
Bei mir heißt es, Futter in den Trog rauß aus dem Schlag und sehen durch den Spion.(nur in der Reisezeit) Hier sehe ich was ich sehen will und muß.
Was ist für mich maßgebend damit die Tauben eine Schlagliebe entwickelt
wie Rainer meint.
Für mich ist sehr wichtig, viel zwanglosen Freiflug im Frühjahr. Nicht ein halbes Jahr die Tauben festsetzen und dann im Frühjahr raus und dann kommt das Training. Egal wie lange, Tauben raus, fliegen, landen, rein. So siehts bei den meisten aus. Keine Zucht mit den Reisetauben, das sind für mich die Dinge die bei der Taube die Schlagliebe fördern. So könnte ich noch einiges aufzählen was Schlagliebe fördert.
Ein Beispiel zu diesem Fall - Drapa: letztes Jahr Dopingkontrolle, Tauben werden am Einsatztag, morgens in Körbe gesperrt um Kot zu erhalten. Gegen Mittag ist einsetzen. Tauben rauß aus den Kot-Körben rein in die Reisekörbe ab zum Flug, am nächsten Tag 100% Reiseleistung, den 1.+2. Konkurs mit den beiden AS-Vögeln und das im Beisein der Kontolleure.
Warum geht das bei Drapa ?
Weil der weiß, das für die Tauben nur wichtig ist die Versorgung, das Training und alles andere PlaPla ist.
Las mal so ein Vorgehen bei Prange stattfinden mit seinen Dunkelzellen und jedes Paar einzeln beobachten und fürs einsetzen einige Stunden an Zeit brauchen. Diese Tauben mal so einsetzen mit der Kotprobenprozedur wie bei Drapa, dann möchte ich mal die Flugleistung an so einem Flug dieser Tauben sehen.

Also Sportfreunde, verwendet euere kostbare Zeit besser in der Versorgung und Beobachtung der Tauben, als mit, in meinen Augen sinnlosen Spielchen zahme und liebe Tauben zu haben, denn damit machst Du keinen einzigen Preis mehr, so nachmals meine Wiederholung.
Ist aber nur meine Meinung und viele Weg führn nach Rom sagt man so schön. Für mich zählt aber nur der Weg der mich mit meinen Tauben zum Erfolg führt. Mit einfachen aber wohl überlegten Kleinigkeiten.

Viel Spaß mit eueren Tauben
wünscht
Alfred

Geändert von Alfred Weber (09.04.2008 um 21:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.04.2008, 22:31
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
:
Zitat von Alfred Weber
Eines ist mir aber in diesen 48 Jahren klar geworden. Du kannst Deine Tauben noch so Zahm haben, Du kannst sie auf Händen tragen, Du kannst ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen, Du wirst aber deswegen keinen einzigen Preis mehr machen.
Hallo Alfred,

es fehlt mir jetzt die Zeit um Dir ausführlich zu antworten.

Habe mir vorab nur einen Punkt rausgegriffen und rot markiert weil ich diesem energisch wiedersprechen muß.

Für mich ist sehr wichtig, viel zwanglosen Freiflug im Frühjahr. Nicht ein halbes Jahr die Tauben festsetzen und dann im Frühjahr raus und dann kommt das Training. Egal wie lange, Tauben raus, fliegen, landen, rein. So siehts bei den meisten aus. Keine Zucht mit den Reisetauben, das sind für mich die Dinge die bei der Taube die Schlagliebe fördern. So könnte ich noch einiges aufzählen was Schlagliebe fördert.

Erst durch Brüten und noch besser Aufzucht von Jungen entwickeln die Tauben und da ganz besonders die Täubinnen die erforderliche Zellen- und Schlagliebe. Das ist es was den Heimkehrwillen stärkt.

Natürlich ist eine Taube kein Schoßhündchen das man auf dem Arm herumschleppt. Gewisser Abstand ist erforderlich nur nochmal, zumindest meine Tauben haben ein untrügliches Gespür dafür ob ich sie leiden kann oder nicht. Die mir misstrauen und mir deshalb aus dem Weg gehen sind noch nie gut geflogen.

Angenehme Nachtruhe.
Rainer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.04.2008, 23:03
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.953
Standard

hallo alfred
es ist schon ein wenig spät ,aber ich möchte dir heute wenigstens mein schlüsselerlebnis erzählen.
ein freund von mir hatte einen vogel dem er großes zutraute ,der aber nichts vernüftiges flog.er war sehr scheu und kam beim traning immer erst rein wenn mein freund sich vom schlag enternte.der vogel war mittlerweile 3 jahre alt.kurz vor der saison machte mein freund noch urlaub und bat mich die tauben zu versorgen,was ich gerne tat.nun reizen mich solche dinge immer besonders da ich der meinung bin das man jede taube zahm bekommt wenn man sich nur zeit und geduld genug nimmt.diese geduld haben aber viele nicht !! nun kommt man an solche tauben eigendlich nur nahe genug heran wenn sie auf dem nest sitzen.denn gute tauben verlassen das nest nicht !!beim saubermachen der zelle habe ich den vogel immer eine nuss unter die nase gehalten in der hoffnung das er sie nimmt.denn nimmt eine taube sie aus der hand hast du gewonnen !aber auch nach einer woche nahm er sie noch nicht !da kam mir der zufall zu hilfe.sein weibchen ,ein ganz ruhiges tier,saß eines tages ebenfalls in der zelle.als ich nun dem vogel die nuss wieder vor die nase hielt kam sie sofort angelaufen und schappte sie vor seinen augen immer wieder weg.ich merkte sofort das der kopf des vogels regelrecht in die höhe schnellte und er alles genau beobachtete.am nächsten tag saß das weibchen dann am zellenrand und ich fütterte sie.es dauerte keine minute das schoß der vogel regelrecht von den eiern und nahm die nüsse aus der hand als hätte er nie etwas anderes getan!! von nun an ging alles rasend schnell.wenn ich im garten saß und er auf den eiern brauchte ich nur zu rufen und er kam angeflogen und setze sich auf meine knie .von nun an konnte ich auch mit ihm kämpfen.als mein freund aus dem urlaub kam bat ich ihn sich zu setzen und ich zeigte es ihm .du kannst mir glauben ,ich habe noch nie einen so ungläubigen ausdruck im gesicht eines menschen gesehen wie in diesem augenblick.warum erzähle ich das so ausführlich? von nun an war das verhalten des vogels wie ausgewechselt und er wurde schlagbester bei meinem freund!!

mfg
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Staphylokokken-Ursache Miriam Taubengesundheit 72 07.04.2008 11:37
Das ideale Meisterschaftssytem!? Berger OVATOR Züchter-Stammtisch 70 01.10.2004 12:13
Weisse pünktchen bengt Taubengesundheit 1 01.02.2003 00:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.