Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2010, 09:11
beer beer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Greetsiel
Beiträge: 402
Standard Sportkonzept.

Hallo.

Wenn ihr denkt, die "Dummen" in Essen können kein Sportkonzept auf die Beine stellen, dann wäre es doch mal interessant zu hören, was ihr für Vorschläge hättet.

Ihr könnt sicher sein, dass diese Leute schon einen Computer haben und auch lesen können und auch teilweise mitlesen! Vielleicht finden sie ja Denkanstösse bei den Vorschlägen.

Reiserichtung SW oder nur Flüge bis 400 km kann ja wohl nicht der Weg sein. Wir reisen SSO und haben seit Jahren gute Flüge, jedes Jahr 3x 450, 1x 550, 2x 650.

Bei der abnehmenden Züchterzahlen und den flächemäßigen immer größer werdenen RV´en würde bei den kurzen Flügen der Wind , besonders hier im Norden, die Preise verteilen.

So, nun man los, wenn ihr mumm habt. Ich binn gespannt!

Viele Grüsse, Dirk.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2010, 09:43
Benutzerbild von Luecke
Luecke Luecke ist offline
Moderator
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Dülmen
Beiträge: 2.200
Standard neues Thema

Ein sehr interessantes, spannendes und wichtiges Thema das Dirk hier aufgreift.
Ich habe mir erlaubt ein eigenes Thema daraus zu erstellen und es nicht im Ursprungsthema "Wieder ein Fall für die ROK? " weiter zu behandeln.

@Dirk
Ich hoffe das ist so ok.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2010, 10:01
SarahTom SarahTom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Essen
Beiträge: 188
Standard

Guten Morgen Dirk,

Ich war einige Zeit im Norden bei der Bundeswehr stationiert und habe schon zur damilgen Zeit eure Reisepläne bewundert, das war für die Züchter alles ganz normal. Ich denke mal wenn das Wetter mitspielt, sind diese Entfernungen auch kein Problem.

Ich kann mich noch an früher erinnern, da haben die Schreihälse die sich heute in die Hose machen, wenn eine dunkle Wolke aufzieht immer geschrien weiter,weiter der 600er ist das Salz in der Suppe. heute sieht die Welt doch ganz anders aus, Preisflüge mit einer Konkurszeit von 30 Minuten sind schon super schwere Flüge, ab 1 Stunde wird von einem Verkrachten gesprochen. Früher haben Flüge von 350 Kilometer immer 35-40 Minuten gedauert eine Stunde war von 400 Kilometer normal. Heute werden bei diesen Konkurszeiten ganze Reisepläne und Konzepte über den Haufen geworfen.

Nun mal meine Gedanken zum neuen Sportkonzept.

Meiner Meinung nach soll der Regionalverband Veranstalter von Flügen ab dem ersten Juni Wochenende sein. Dieser bietet in Zusammenarbeit mit den Rven Flüge jenseits der 400er bis 600er Marke an. Gleichzeitig werden Flüge der Kurzstrecke 200-350 Kilometer angeboten. In allen Regionalverbänden Deutschlands gibt genügend Kapazitäten um diese Vorgaben zu erfüllen. Die Meisterschaften werden auf vorbenannte ausgeflogen und jeder kann aus dem angebotenen seine Flüge aussuchen. Mit diesen Ausschreibungen kann sich jeder Züchter das aussuchen was er möchte und ist keinen Zwängen unterworfen. Diese Flüge können auch mit anderen Regionalverbanden durchgeführt werden. Das letzte Wochenende im Monat Juli ist das Nationalflugwochenende, wo der Deutsche Brieftaubenverband einen Flug ab 600 organisiert, der zur Nationalen Allroundmeisterschaft gehört. Jede Richtung hat seinen Flug. Das starre RV Pogramm kann dann abgeschafft werden. Da der Mitgliederschwund unaufhaltsam sein Unwesen treibt, müssen in den nächsten Jahren Fusionen betrieben werden, die ein attraktives Reisen ermöglicht. Die Rven behalten ihre Einsatzstelle, kein Züchter hat dadurch gravierende Nachteile. Alle gemeldeten Mitglieder müssen die Einsatzstellen in ihrem Regionalverband nutzen, stellt der Regionalverband keine Flüge zur Verfügung, sollte die Möglichkeit bestehen auch andere Einsatzstellen ausserhalb der Regios zu nutzen.

Zum aktuellen Thema: Mit dieser Regelung hätte es im Regionalverband 402 keinen Ärger gegeben. Die Züchter die meinen, das ihre Tauben nicht in der Lage sind 500 zu fliegen, spielen einen Kurzstreckflug und steigen einfach eine Woche später ein. Schon sind die Streitigkeiten zwischen den Einsatzstellen behoben. Eigentlich ganz einfach und für jedermann nachvollziehbar. Oder ????
Auf der Jungreise könnte es ähnlich aussehen, Juli und August veranstalten die Einsatzstellen Flüge bis 300 Kilometer, im September organisiert der Regionalverband zwei Flüge über 300 Kilometer. Im September wird das Jungtaubenprogramm mit einem Nationalflugwochenende gekrönt und so können sich auch Freunde des Jungtaubenspiels austoben. Ich denke mal alles ist machbar, auch weite Flüge sehe ich persönlich nicht als Problem an, vielleicht muss man einfach mal etwas Mut haben, etwas Grundlegendes zu ändern.
Jetzt werden wohl einige sagen, wie ist so etwas zu finanzieren. Der Deutsche Brieftaubenverband stellt jedem Regionalverband aus dem Ringverkauf Mittel zu Verfügung um eine attraktive Reise zu ermöglichen. Kapazitäten aus anderen Regionalverbänden sind zu nutzen. Bei großen Ausdehnungen können Zonenlisten erstellt und gezählt werden. Diese Zonen sind an eine Mindesttaubenzahl gebunden. Diese Taubenzahl ist der Entwichlung der nächsten Jahre anzupassen.

Ich habe mal ein Handwerk gelernt und mein Tischlermeister hat immer gesagt.

Thomas geht nicht gibt es nicht, es gibt immer eine Lösung. Er hatte recht und war ein waiser Mann.

Viel Erfolg am Wochenende
aus der Kulturhauptstadt Essen

Thomas

Vielleicht werden wir ja im Ko Pokal bei der IG Zukunft zugelost, dann gibt einen Vergleichkampf Nord gegen Pott. Irgendwie ist das eine ganz interessante Sache und macht Spaß. Ich glaube im nächsten Jahr muss man nicht mehr betteln das einer mitmacht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.06.2010, 11:37
Benutzerbild von Blausch_22
Blausch_22 Blausch_22 ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.05.2003
Ort: Niedergörsdorf
Beiträge: 349
Standard

Hallo Dirk,hallo Sportsfreunde,
ich möchte nicht behaupten, dass die Verbandsspitze dumm ist. Aber ... Einiges sollte sich doch ändern.
Wir sind zum Beispiel der Meinung, dass es richtige Spezialisierungen geben müßte, die da wären Mittel - und Weitstrecke und Jungtauben. (Kurzstreckenflüge sind für die meisten Rv en ungerecht, weil die Schläge zu weit auseinanderliegen, praktisch der Wind die Preise verteilt.)

Weiterhin sollte man sich an Belgien anlehnen, aber nicht kopieren. Es sollten Einsatzstellenpreislisten zugelassen werden, natürlich begrenzt auf Züchterzahlen. Also etwa ab 15 Züchter oder von mir aus ab 300 Tauben. Darüber ließe sich streiten. Wer mag, darf auch gern RV oder FG/TG -Listen verwenden.
Jeweils die ERST u. ZWEITBENANNTE für die Flüge zählen zur Meisterschaft. Acht bzw. sechs beste Flüge von, naja, vielleicht dreißig möglichen Flügen. Warum nicht drei Flüge an einem WE?
Und warum sollte ich nicht in allen vier Einsatzstellen der RV einsetzen dürfen?
Und dann .... Flüge anbieten, so oft es geht. Vor allem auch für Jungtauben. Warum nicht 20 Flüge für Jungtauben? Und bei Beachtung des Wetters kann man auch mit Jungen 500 Km fliegen! Natürlich nicht mehr Ende September, wie hierzulande üblich.
Dies nur ein kleiner Abriss von dem, was mir seit Jahren durch den Kopf geht.

Einfach auch mal Eier haben und alte Zöpfe abschneiden!

Bevor jetzt viele draufhauen, überlegt doch mal, ob ihr euch nicht spezialisieren wollt? Mit den Alten läuft es nicht so recht? OK, dann spielt nur jung, das ist unkompliziert, die Saison ist kurz, es bleibt Zeit für die Familie!
Natürlich ... ohne Fleiß geht garnichts, das sollte Jedem klar sein.

Ich zitiere jetzt mal den sehr geschätzten H.T.: "Denk doch mal darüber nach"!

Grüße
Frank
__________________
"Das geht nie vorbei..." (HÖHNER)

www.brieftauben-marquart.de

Geändert von Blausch_22 (11.06.2010 um 11:43 Uhr). Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.06.2010, 12:42
beer beer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Greetsiel
Beiträge: 402
Standard Sportkonzept

Hallo Frank und Thomas,

ich finde, ihr habt einen klasse Start gemacht! Es ist schwer, Deutschland mit Belgien zu vergleichen. Die Ausdehnungen in den RV´en sind zu unterschiedlich. Was im Pott ein Regionalverband ist, ist in Ostdeutschland, vielleicht auch in unserer Gegend eine RV. Flüge unter 350 km auf Regionalebene sind deshalb sicherlich hier nicht möglich.

Mit Thomas Ideen könnte ich mich gut anfreunden, muss die nochmal verarbeiten. Wo du 200 bis 350 km schreibst, könnte vielleicht 250 bis 400 km für die Kurzstreckenfreunde stehen. Für die Freunde der etwas weiteren Touren wären dann ja 450 km bis 650/700 km da, eventuell ab Ende Mai alle 2 Wochen?!

Bei den Jungtauben wären etwas weitere Flüge, nicht erst im September, gut für die Leistungsfähigkeit der Jährigen.

Wie gesagt, alles andere ist sehr gut beschrieben. Nur dass Du im KO Pokal gegen mich antreten willst, finde ich nicht gut, ich glaube, ich habe nur noch 6. Es ist wirklich eine interessante Sache, eine gute Idee!

Ich wünsche mir von meinen Sportsfreunden, die einen Beitrag zum Sportkonzept bringen wollen, dieses sachlich zu tun. Jeder kann seine eigene Meinung sagen, entschieden wird damit ja sowieso nichts. Persönliche Angriffe bringen nicht weiter, halten beitragswillige Sportsfreunde nur vom Schreiben ab.

Ich wünsche Euch ein gutes Wochenende, Dirk.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.06.2010, 13:53
SarahTom SarahTom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Essen
Beiträge: 188
Standard

Hallo Dirk,

Denke mal die Kilometer sind nicht das Problem, sollte es mal zu so einer gravierenden Änderung kommen, kann man die Kilometerangaben anpassen. Gleiches gilt für die bundesweite Finanzierung, ich könnte mir auch gut vorstellen, das man Tauben günstiger reisen kann mit diesem System, da man weniger Personal (Fahrer,Beifahrer) benötigt. Denke mal das ist in der heutigen Zeit auch ein wichtiger Aspekt. Vielleicht kann man durch die Spezialisierung noch weiter Züchter gewinnen, ich denke da ans Jungtaubenspiel und ans Kurzstreckenspiel. Ich würde sogar noch weiter gehen und würde das Kurzstreckenspiel für Alttauben bis in die Jungtaubensaison ausdehnen. Bei uns in Wattenscheid gibts eine Nachsaison für Alttauben, die genauso geehrt wird, wie der Rv Meister. Alle 7 Preisflüge für die Jungtauben gehören zum Programm. Dadurch kann die Rv noch den einen oder anderen Euro verdienen. Kosten gleich Null, da der Wagen sowieso unterwegs ist. So hätten auch Familienväter mit schulpflichtigen Kindern, die Möglichkeit am Reisegeschehen teilzunehmen ohne das die Familie in den Ferien auf den Papa verzichten müsste und könnte in den Urlaub fahren. Ein Einsteigen auf der Kurzstrecke halte ich grundsätzlich für möglich.

Ideen gibts genug und die geographische Situation in Deutschland kann nicht das Scheitern eines neuen Konzeptes sein. Ich glaube, das es in jedem Regio umsetzbar ist. Da man sich spezialisieren kann, wird vielleicht noch die eine oder andere Taube mehr gespielt.

Du hast nur noch 6, das sind doch noch genug zum weiterkommen. Ich habe noch alle 8 im Rennen, habe mich für 8 Tauben vom weiblichen Geschlecht entschieden und bis jetzt haben sie mich nicht enttäuscht.

So nun genug Ideen aufgeschrieben, vielleicht ließt der eine oder andere Verantwortliche mal hier im IT und kann dieses in den Vorstellungen der Sportkommission verankern. Wird langsam Zeit sonst wirds immer schwieriger wegen fehlender Züchter etwas neues umzusetzen.

Allen ein erfolgreiches Flugwochenende

Thomas aus Essen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.06.2010, 14:33
jan_weiss jan_weiss ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2004
Ort: Schköna
Beiträge: 127
Standard

SChöne vorschläge für den Rohrpott aber bei uns ist nunmal nicht machbar mal ein Paar zahlen zum nachdenken Ausdehungen:

unserer Einsatzstelle: 17 Km Luftlinie
RV: 46Km
FG: 63Km
RegV.: 110Km

Wir kutschen jetzt schon die Tauben 5 Stunden in der FG zusammen und das geld für ständige Flüge haben wir nicht da wir uns auch kein Eigenes Transportunternehmen leisten können und der RegV. zur Hälfte nach Osten und zur hälfte nach Westen reist ist wiedermal ein Vorschlag der sich gut bei den Kirchturm RVn und Stadt Regionalverbänden umsätzen lässt bei uns aber nicht Letztes Jahr wurde hier auch der 600er vom Wind entschieden

viel Spass noch beim Träumen(ist zwar nicht nett von mir ist aber so)

MfG

Weißwange

PS nicht Essen ist die Kulturhauptstadt sondern das Ruhrgebiet das ist ein Unterschied
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.06.2010, 14:49
Benutzerbild von belgier1
belgier1 belgier1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 01.05.2005
Ort: Bad Münster-Ebernburg
Beiträge: 374
Standard

Thomas und Dirk,

Endlich Leute die hier weiter über nachdenken wollen!!! Ich glaube das jeden weiss das es bald viel weniger Züchter mehr gibt, so da soll sich etwas ändern.

Ich fand die Vorschläge sehr gut!!!

1. Sicher bei die Jungtauben gibt es zu wenig Flüge!!!
2. Nicht alle Flüge sollen mitzählen für die Meisterschaft sodass ein Urlaub in die Ferien möglich sein kann!

Ich glaube das bei uns in die RV vieles dahin geht das gemeinsame Auflässe nur die Zukünft sind, alleine schon um die Kosten im Griff zu bekommen. Leider ist es in grosse RV natürlich schwieriger das ganze um zu setzen als in kleinere.

Grüße nach Greetsiel

Johan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.06.2010, 14:56
SarahTom SarahTom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Essen
Beiträge: 188
Standard

Hallo Jan,

das war doch klar als dieses Thema eröffnet wurde und schon gehts los, bei uns geht so etwas nicht usw.
Der Pott wird als Kirchturm Rv betitelt.

Das ist nämlich das eigentliche Kernproblem, es wird sofort dagegen geschossen.

Ich glaube du hast nicht richtig gelesen, dass ich meine Ideen nicht aufs Ruhrgebiet bezogen habe. Aber du kennst dich ja so richtig gut aus. Hier bei uns wird sich auch einiges tun, die Radien werden von Jahr zu Jahr größer. Ehemals große Rven verschwinden oder fusioniern. Das ihr große Ausdehnungen habt, ist mir schon klar und das die Taubensportmöglichkeiten in einigen Bundesländern arg begrenzt sind ist mir auch klar, da ich viele Bekannte in der BRD habe und einige Ortlichkeiten kenne.
Du schreibst von einem "600er" von 5 Stunden zuladen. Vielleicht hast du mit einem neuen Konzept die Möglichkeit einen anderen 600er zu spielen ,der dann durch den Wind keine Beeinträchtigung findet und dir alle Meisterschaften zu nichte macht. Auch das zuladen in den Ballungsgebieten wird sich verlängern, da die Radien größer werden.

Also sollte man mal alles überdenken, ob es nicht Möglichkeiten gibt um etwas besseres auf die Beine zu stellen.

Nochmals danke fürs PS mit dem Hinweis

Ein erfolgreiches Wochenende

Sarahtom
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.06.2010, 15:00
beer beer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Greetsiel
Beiträge: 402
Standard Traumkonzept.

Hallo Jan,

eure Ausdehnungen sind mit unseren vergleichbar, fast identisch! Wir haben eine intakte Fluggemeinschaft, die im Besitz von 2 moderne Kabis ist. Auch wir müssen stundenlang die Tauben zusammenholen.

Warum viel Spass beim Träumen? Du hast sicher vernommen, dass wir ein neues Sportkonzept bekommen? Dann ist es egal ob ihr zum Osten oder Westen reist. Vielleicht m ü s s t ihr euch dann einigen! Darum kann es doch nicht schlecht sein, dass man mal darüber diskutiert und Denkanstösse liefert.

Und................lies bitte meinen letzten Beitrag!!

Liebe Drüsse, Dirk.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder ein Fall für die ROK? Nina Züchter-Stammtisch 85 13.06.2010 23:58
Neues Sportkonzept : Zukunftsweisend oder Verschlimmbessernd ?? handsome Züchter-Stammtisch 7 27.09.2007 15:41
Das neue Sportkonzept BCzechowski Züchter-Stammtisch 1 18.09.2007 21:00
Neues Sportkonzept Freiheitstauben Züchter-Stammtisch 15 06.09.2007 10:54
Sportkonzept 2003 Jörg Züchter-Stammtisch 5 22.10.2002 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.