Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.10.2018, 19:33
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.961
Standard Taubenschlag in China

Wahnsinn !!!
https://www.facebook.com/alfred.berg...type=3&theater
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.10.2018, 20:28
maverick1509 maverick1509 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Sundern
Beiträge: 395
Standard

Da kann der erste Trainingsflug ja im Schlag stattfinden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.11.2018, 08:37
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.086
Standard Kaier one loft race China

Kaier One Loft Race China

Kaier ist ein chinesischer Multimillionär der diesen Taubenschlag finaziert hat. Man nennt ihn auch den Taubensammler denn er hat letztes Jahr die beste belgische Taube auf der langen Mittelstrecke für Euro 400 000 gekauft.


https://www.pipa.be/en/newsandarticl...-one-loft-race


Gruss pesche
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.11.2018, 12:34
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.125
Standard

Zitat:
Zitat von Trophi Beitrag anzeigen
Kaier One Loft Race China

Kaier ist ein chinesischer Multimillionär der diesen Taubenschlag finaziert hat. Man nennt ihn auch den Taubensammler denn er hat letztes Jahr die beste belgische Taube auf der langen Mittelstrecke für Euro 400 000 gekauft.


https://www.pipa.be/en/newsandarticl...-one-loft-race


Gruss pesche
Hallo Pesche


noch ein Link zu den Hobby des kleinen Mannes

https://www.rtl.de/cms/von-wegen-ren...e-4138485.html


Aber wie man sieht hat auch hier Peta den "Großen" ein wenig in die Suppe gespuckt.

"https://www.peta.de/Tauben-Taiwan#.Wng6bv8weY0

Millionen Tiere sterben bei taiwanesischen Taubenwettflügen über dem offenen Meer

Stand Dezember 2016
Update September 2015: Erfolg! Die für den Taichung District zuständige Staatsanwaltschaft hat gegen 129 Teilnehmer von Taubenwettflügen, einschließlich des Vorsitzenden des Fengyuan Pigeon Club, Anklage wegen Verstößen im Bereich Glückspiel erhoben und über 2 Millionen Dollar konfisziert. Zuvor waren bereits drei Vereinsfunktionäre und 32 Teilnehmer des Taubenwettflugvereins Kaohsiung Zhong Zheng strafrechtlich verfolgt worden. Außerdem wurde die Konfiszierung von fast 570.000 Dollar an illegalen Glücksspielgeldern beantragt. Insgesamt stehen damit nun 164 Personen unter Anklage – mehr als bei jeder anderen PETA USA - Ermittlung zuvor.

PETA USA begrüßt die Bemühungen der Behörden und appelliert weiter an sie, Teilnehmer der Wettflüge in Bezug auf die unglaublich hohen Opferzahlen endlich zur Verantwortung zu ziehen. Erst kürzlich startete eine Wettflugserie des Vereins Zhong Zheng mit 7.301 Vögeln, von denen aus dem fünften Wettflug der Serie nur 36 Tauben zurückkamen. Daraufhin wurden die letzten beiden Wettflüge abgesagt, weil nicht mehr genug Vögel übrig waren.

Update Oktober 2014: Nach der bahnbrechenden Recherche von PETA USA und einer detaillierten Anzeige bei den zuständigen Behörden, hat die lokale Polizei eine Razzia bei dem größten Taubenrennverein Taiwans durchgeführt, Vereinsvertreter zur Vernehmung auf das Polizeirevier mitgenommen, tausende Dollars sowie Computer und andere mit den Rennen in Verbindung stehende Gegenstände konfisziert und fast 4 Millionen Dollar scheinbar illegaler Wetteinnahmen auf dem Bankkonto des Vereins eingefroren. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen taiwanesische Tierschutzgesetze zu den zehntausenden toten Vögeln pro Rennsaison sind noch nicht

Millionen so genannter Brieftauben kommen jedes Jahr bei saisonalen Taubenwettflügen in Taiwan zu Tode. Bei den Veranstaltungen handelt es sich um sieben Rennen, die über dem offenen Meer stattfinden – die Distanzen werden jedes Mal größer. Jungvögel, die noch nicht einmal ein Jahr alt sind, werden auf das Meer hinausgebracht und müssen zu ihren Schlägen zurückfliegen, selbst wenn taifunartige Winde über dem Meer toben. Meist beendet nicht einmal 1 Prozent dieser hochintelligenten Vögel jede Serie der sieben Rennen. Viele ertrinken, weil sie schlichtweg zu erschöpft sind, um weiterzufliegen, andere fallen Stürmen zum Opfer oder werden getötet, da sie zu langsam sind.

Update Oktober 2014: Nach der bahnbrechenden PETA-Recherche und einer detaillierten Anzeige bei den zuständigen Behörden, hat die lokale Polizei eine Razzia bei dem größten Taubenrennverein Taiwans durchgeführt, Vereinsvertreter zur Vernehmung auf das Polizeirevier mitgenommen, tausende Dollars sowie Computer und andere mit den Rennen in Verbindung stehende Gegenstände konfisziert und fast 4 Millionen Dollar scheinbar illegaler Wetteinnahmen auf dem Bankkonto des Vereins eingefroren. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen taiwanesische Tierschutzgesetze zu den zehntausenden toten Vögeln pro Rennsaison sind noch nicht abgeschlossen.


Hintergrund

Ermittler von PETA USA arbeiteten zwischen Juni und Oktober 2013 verdeckt in einem der größten Taubenrennvereine in Südtaiwan. Sie gelangten zum Kern dieser sonst verschlossenen Industrie und verschafften sich Zugang zu Rennschlägen, zu den „Registrationsnächten“, in denen die Vögel registriert und in Transportboxen gesperrt werden und sogar zu einem Schiff, von dem aus die Tauben aufgelassen wurden. Die Ermittler dokumentierten Aussagen von Funktionären und Teilnehmern, die Millionen an illegalen Wettgeldern einräumten und zugaben, dass diesem grausamen „Sport“ unzählige Vögel zum Opfer fallen.
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.11.2018, 17:53
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.086
Standard

Eigentlich ist mir nicht klar was das Thema Taiwan und Peta mit dem Thread One Loft Race China und Taubenschlag zu tun hat. Ferner bezweifle ich, dass in China für Tauben solche Beträge bezahlt werden!

Warum immer diese negative Berichterstattung wir wissen ja, dass es bei Peta in erster Linie um Populismus geht und weniger um Fakten! Vieles wird sehr aufgebauscht einiges mag vielleicht stimmmen!

Ich war vor 22 Jahren selber in Taiwan vor Ort und habe mir das Geschehen anschauen dürfen. Die Insel hat eine Läge von gerade 394 km und gespielt werden nur Jungtauben. Bei lägeren Flügen werden sie auf dem offenen Meer gestartet und Verluste hat Taiwan sicher mehr. Die Vorgehensweise ist anders und härter als in unseren Länder.

Gruss pesche
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brieftaubensport in China WernerW Züchter-Stammtisch 1 13.12.2010 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.