Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 28.09.2011, 07:30
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.509
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
hallo sportfreunde
nach dem auslesen unserer reisetauben finden sich naturgemäß immer neue paare.diesmal haben sich unser 345 und die 308 gefunden.beides sind geschwister.das ist ja nun nicht selten das sich verwandte anziehen,aber bisher habe ich dem nie beachtung geschenkt.nun aber sieht das anders aus ! es sind praktisch von jedem geschlecht unsere besten tauben. der 345 war letztes jahr bester jähriger der rv und fliegt dieses jahr auch wieder 10 preise.die 308 war 2. beste jährige und wird in diesem jahr nun 1. as- weibchen im reg.verb.(intern) mit zwei 1. konkursen auf den beiden längsten flügen.was diese leistung noch größer macht ist die tatsache das beide flüge vollkommen unterschiedlich waren,ein sehr schneller und ein richtig schwerer flug.als ich den beiden nun so zusah und mir alle daten so durch den kopf gehen ließ fiel mir auf wie gut sie meiner meinung doch zusammenpaßten. ich würde sie gern im nächsten jahr zusammenlassen um ein tier für die zucht zu ziehen.nun bin ich kein feind der inzucht aber auch nicht so bewandert das ich über gute tauben aus solch einer verbindung nformiert bin.ich habe oft schon in den abstammungen guter tauben die verbindung vater/tochter oder mutter/sohn , und sehr oft vater/enkeltochter gelesen ,so sehr ich auch nachdenke aber noch nie bruder x schwester !!! ist das wirklich so das man aus dieser verbindung keine guten zuchttauben ziehen kann oder habe ich hier eine ´bildungslücke ? wie ist eure meinung zu so einer verbindung ??

mfg

Hallo Dieter,
das ist bestimmt von Taube zu Taube und Stamm zu Stamm verschieden.

Beispiel:
Ich habe einen Doppelenkel des Wittenbuik sitzen.
Seine Jungen Fliegen in der Kreuzung normal gut wie schlecht.
Paare ich ihn in Inzucht, dann bringen seine Kinder gute Reisetauben in der Kreuzung, aber noch besser vererben diese Kreuzungsprodukte.
Komisch, sollen doch Kreuzungen in der Zucht nichts bringen.

Was ich damit sagen will ist, dann mußt Du Dir auch Zeit für die Nachzucht nehmen oder ihnen eine reele Chance geben.
Sonst lohnt der ganze Aufwand nicht.

Jetzt nach einigen Rückmeldungen über die Nachzucht, sehe ich diesen Vogel mit ganz anderen Augen. Es dauert eben seine Zeit bis man sich ein Urteil über die Vererbungskraft einer Taube im klaren ist.
Oftmals nehmen wir uns diese Zeit nicht oder geben der Taube diese Chance nicht. Und ehrlich, nur dann wenn sie viel Geld gekostet hat.
Eine selbst gezogene wäre vielleicht schon über den Jordan gegangen.

Und: Er ist in der Hand zwar unverwüstlich, aber nicht schön.
Und: Ich bin nicht der Ansicht man sollte die schönsten Inzuchtprodukte in den ZS setzen. Eher das Gegenteil.
Und: Ich stehe eigentlich mehr auf Kreuzungstauben - die Fliegen besser.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.09.2011, 08:30
Vitess Vitess ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Bedburg_Kaster
Beiträge: 93
Standard

Aktuell wird auf Pipa der "kleine Champ" von Sportsfreund Drapa versteigert - steht bei € 3.400,- - kommt aus Bruder x Schwester und hat einige Sitzenpreise auf seiner Ehrenliste.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.09.2011, 12:13
Benutzerbild von ulibov
ulibov ulibov ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 901
Standard

Hallo Dieter,
die Antwort auf deine Frage sitz eigentlich auf deinem Schlag.

Hans Zeuner hat dir im vorigen Jahr ein Jungtier (506) aus seinem besten Zuchtvogel gegeben, aus dem 1432.
Der 1432 ist sicher ein absoluter Aussnahmezuchtvogel. Er stammt aus Bruder und Schwester. Der Großvater ist der Wittenbuik, die Großmutter die 6172, Schwester der Prinzessche.
Der Arme 1432 hat nur einen Großvater und eine Großmutter, dafür aber viele sehr sehr gute Kinder!
Gruß Uli
Ps. ich denke das das sicher nicht generell gute Zuchttauben werden die aus solch engen Paaren entstehen. Aber bei ausgesprochenen Asstauben, wie aus deinen beiden Assen, da lohnt es sich alle male. Und das Beispiel von Alfreds 1111 spricht doch eigentlich Bände.
Gruß Uli
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.09.2011, 15:53
Benutzerbild von Krolock
Krolock Krolock ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: Stetten a.k.M.
Beiträge: 709
Standard

Es gibt wie überall auch hier Ausnahmen, aber mit absoluten ASS - Tauben kann man soetwas schon mal machen.
Hier ein Beispiel:
Der 05509.01.650 von Sportfreund Klaus Semmelmann fliegt bis 2005 40 Preise und 14.305 Preiskilometer und wird 2004 und 2005 1. AS - Vogel im RegV 653.
Er stammt aus einer Vater x Tochter Verpaarung ( 454 x 192) wobei der 454 auch schon wieder aus einer Verwandtschaftspaarung stammt, nämlich 329 x 598 ( Enkelin 329 ) .
In der Regel setzt man aber die Nachzucht aus solchen Inzuchtpaarungen in den Zuchtschlag und nicht in der Reisekorb.
Pfarrer Röder zeigte mir mal eine Abstammung aus einer Bruder x Schwester Verpaarung, wobei der Vogel aus Vater x Tochter und das Weibchen aus Mutter x Sohn bereits gezogen war.....Enger geht kaum noch.Was sagte er dann: " 6 Junge ziehen und 5 davon in den Kochtopf "

Gruß

uwe

Geändert von Krolock (28.09.2011 um 15:54 Uhr). Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.09.2011, 17:03
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.512
Standard

Hallo Habe eine Täubin von Raymund Hermes in der Abstammung Gibt es die Täubin NL 77-1273213 war 1 As-Taube von ganz Holland.Die Mutter 3368 Kommt aus dem Inzestzuchtvogel 127,ein Produkt aus 6 mal Bruder-Schwester-Paarung,rein Janssen in Linie zurück bis in die 30er Jahre.Die jungen aus der linie sind Super Rappelig.MfG Haluter.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/








Geändert von haluter (28.09.2011 um 17:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.09.2011, 17:58
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.893
Standard

Zitat:
Zitat von ulibov Beitrag anzeigen
Hallo Dieter,
die Antwort auf deine Frage sitz eigentlich auf deinem Schlag.

Hans Zeuner hat dir im vorigen Jahr ein Jungtier (506) aus seinem besten Zuchtvogel gegeben, aus dem 1432.

Gruß Uli
hallo uli
ich sehe du passt gut auf !! es stimmt ,der 1432 stammt aus bruder x schwester.er war aber wirklich der einzige gute zuchtvogel den ich bisher kannte.nun nach euren beiträgen séhe ich aber das die chancen auf eine gute zuchtaube durchaus gegeben sind .ich werde also aus dem paar eine zucht ziehen.nur ob ich sie nun mit auf die reise schicke oder gleich in die zucht setze,oder vielleicht eins in die zucht und eines auf die reise,das weiß ich heute wirklich noch nicht.es wird halt doch sehr eng,denn wenn ihr die abstammung des vaters,der 96, lest,seht ihr das auch der schon aus vater x enkeltochter stammt ! und kurz zum "506":
wenn ich nicht wüßte woher er kommt hätte ich diesen vogel ganz bestimmt nicht in die zucht gesetzt,er ist ein kleiner "hänfling" !
aber:wir haben in diesem jahr nur ein volles jungtier das bei uns gezogen ist,es ist vom 506.....................

mfg
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.09.2011, 18:29
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.053
Standard

Hallo
hier mal ein Link aus meinen Archiv:
ich meine das ist das wichtigste:

.....dass die Ausgangstiere, mit denen man Inzucht machen will, von HERVORRAGENDER Qualität sind. Damit steht oder fällt das Ganze. Durch Inzucht konzentriert man sowohl die guten als auch die weniger guten und schlechten Gene. Man verankert also - und die eher als die guten Eigenschaften - die Fehler und Fehlerchen

http://www.matador-futter.com/defaul...6&NewsId=58601
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.09.2011, 21:04
Benutzerbild von wiggerl
wiggerl wiggerl ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 10.05.2004
Ort: riedstadt
Beiträge: 388
Standard

Interessantes Thema:
ich würde mir die Jungen aus der Verpaarung an deiner Stelle erst mal ansehen. Wenn sie gut geraten sind, würde ich mich nicht scheuen, sie in die Zucht zu nehmen. Wenn sie allerdings optisch aus dem Leim gehen, würde ich mich das nicht trauen.
Es gibt sehr viele Beispiele, wo sowas sehr gut funktioniert hat. Wichtig ist die Qualität der Ausgangstiere und die scheint bei deinen ja hervorragend zu sein. Viele machen Inzucht mit mittelprächtigen Tauben und wundern sich, wenn sie nicht erwünschte Eigenschaften festigen.
Auch von mir das Angebot: ich teste die Inzuchtjungen gerne )
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen

_____________________________________
Es gibt kein Mittelchen gegen Bequemlichkeit
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.01.2015, 13:23
Benutzerbild von kressecreme
kressecreme kressecreme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ehringshausen
Beiträge: 140
Idee Ausgang?

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
hallo uli
ich sehe du passt gut auf !! es stimmt ,der 1432 stammt aus bruder x schwester.er war aber wirklich der einzige gute zuchtvogel den ich bisher kannte.nun nach euren beiträgen séhe ich aber das die chancen auf eine gute zuchtaube durchaus gegeben sind .ich werde also aus dem paar eine zucht ziehen.nur ob ich sie nun mit auf die reise schicke oder gleich in die zucht setze,oder vielleicht eins in die zucht und eines auf die reise,das weiß ich heute wirklich noch nicht.es wird halt doch sehr eng,denn wenn ihr die abstammung des vaters,der 96, lest,seht ihr das auch der schon aus vater x enkeltochter stammt ! und kurz zum "506":
wenn ich nicht wüßte woher er kommt hätte ich diesen vogel ganz bestimmt nicht in die zucht gesetzt,er ist ein kleiner "hänfling" !
aber:wir haben in diesem jahr nur ein volles jungtier das bei uns gezogen ist,es ist vom 506.....................

mfg
Hallo Dieter,

wie ist die Geschichte mit dem Geschwisterpaar ausgegangen?

Was kam am Ende bei raus?

Zucht gut? Reise gut? Gar nichts gut?

Hast Du ein schlüssiges Endergebnis?

Der Thorsten grüßt
__________________
.
Brieftauben sind das größte, was dem Menschen widerfahren konnte!
.
... vergessene Helden ... www.perpedua.com
.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.01.2015, 13:30
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.893
Standard

Zitat:
Zitat von kressecreme Beitrag anzeigen
Hallo Dieter,

wie ist die Geschichte mit dem Geschwisterpaar ausgegangen?

Was kam am Ende bei raus?

Zucht gut? Reise gut? Gar nichts gut?

Hast Du ein schlüssiges Endergebnis?

Der Thorsten grüßt
Hallo Thorsten
Das kann ich immer noch nicht endgültig sagen,aber Tendenz gut ! Ein Sohn,der 271,ist ein wunderbarer Vogel geworden und sitzt seit diesem Jahr im Zuchtschlag.2 seiner Jungen sind dieses Jahr in unserer Reisemannschaft,dann weiß ich etwas mehr.
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interessantes Angebot oligut Biete/Suche/Tausche 5 22.07.2011 19:00
Enkel Last Cent, To. aus Bruder Silver Star ... Taubenjan Biete/Suche/Tausche 0 21.09.2008 11:39
Biete Schwester des RV-besten Jungtieres Kai362 Biete/Suche/Tausche 6 15.02.2008 14:52
Verkauf von Orig. Guisson - Vanbrabant / Bruder 1. Nat. Bourges 2005 Michl Biete/Suche/Tausche 1 17.08.2006 14:35
tochter bruder KLETSKOP gegen gebot bengt Biete/Suche/Tausche 0 05.01.2006 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.