Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 24.07.2017, 16:26
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.893
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten
Ein weiterer Bericht .
Die 109 ist gleich auf dem 1. Preisflug (glaube ich,kann auch der Vorflug gewesen sein) ausgeblieben.
Der 123 ist 6. As-Vogel bei den Jährigen im Regio geworden.Dieses Jahr bis jetzt unsere beste Taube mit 11/10 Preisen. Auf Grund des Ergebnisses vom 123 letztes Jahr ist sein Nestbruder ,der 124,gleich in die Zucht gegangen.Frei nach dem Motto:der schlechtere Flieger ist der bessere Vererber....
Fliegen die Jungen so wie erhofft bleibt er da auch,wenn nicht kommt er nächstes Jahr in den Reiseschlag.
Den 124 habe ich übrigens so verpaart.Leider habe ich nur 2 Junge bekommen.Die "170" kommt so langsam auch in die Jahre.

__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 24.07.2017, 21:27
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.509
Standard Inzucht

Hallo Dieter,
das könnte was werden mit dem 124.

Die Zucht ist ja irgendwie ein Hobby im Hobby von mir. Ich lese darüber viel oder alles was es so gibt, aber ich merke mir das nicht, denn das bringt einen nur durcheinander. Man sollte sich hier mehr auf sein Gefühl verlassen. Natürlich gibt es welche die können mehr als ich, aber das sind die Beckenbauers und Peles.

Warum meine ich, dass das mit dem 124 was werden kann? Weil mir aufgefallen ist, dass in fast allen Assen 2 - 3 Generationen vorher eine Inzuchtverpaarung wie Br. X Schw. Vater x Tochter oder umgekehrt usw. usf. So auch bei dem 124. Da sein Bruder gut fliegt ist auch Leistung da. Ja an den Vogel kann man ruhig ein paar Aktien verschreiben.

Wenn sie dann noch aus jungen Elementen kommen, ist vieles möglich.

Schlepphorst hat das einmal in einem seiner Zuchtbücher geschrieben.
Wenn man ein Inzuchtprodukt hat, sollte man 2 x Kreuzen. Meistens fliegt die F1 Generation aus Inzuchttauben gar nicht so gut.

Die Züchter sind dann unzufrieden und geben die lausigen Kreuzungen ab an Kerle die keine Knete haben. Und komischerweise aus diesen Kreuzungen kommen auf einmal wieder richtig gute Brieftauben. Topper meine ich die auch Spitze fliegen können, keine mit 6 - 8 Preisen von denen Roeper sagt, dass sind gefährliche Tauben. Das sind sie in der Tat.

Ich habe einmal Tamsen darauf angesprochen und der meinte, das da viel wahres dran sei. Oft schon habe er in Linie oder Inzucht gezogene Jungtiere abgegeben und erst die Enkel haben wieder so richtig angepackt.
Schade, auch der fehlt mir. Genauso wie die Berichte von Heinrich Meyerholz: "Viele Wege führen nach Rom".
Das war auch so einer - leider nie gekannt. Dafür umsomehr den Manfred sein Sohn der ebenfalls ein prächtiger Züchter ist und schon viele, viele gute Tauben abgegeben hat.

Mein 588 ist ein Beispiel dafür. Ein Doppelenkel des Wittenbuik von Vandenabeele, gezogen von Schlotmann. Auch so eine Adresse wo es viele gute gibt. Er der 588 hat auch gute Junge gegeben, aber meistens flogen sie 5/3 oder 2 oder gar keinen Preis. Das als Kreuzungen.
Also waren sie mir nicht so viel wert, bis auf einmal mehrere Züchter Junge aus diesem Vogel wollten. Da habe ich dann nachgebohrt und wollte Wissen warum aus dem? Und es stellte sich heraus, dass diese Kreuzungen die ich für die Zucht gezogen hatte gute Zuchttauben waren.
Kreuzungen und gute Zuchttauben?
Ich glaube wir sollten da umdenken. Die meisten die mal ein bisschen Glück hatten mit Tauben von mir, haben die gekreuzten in den ZS gesetzt und dann mit ihren besten verpaart. Daraus kamen dann die besten aus meinen abgegebenen Tauben. Das sind nur meine Erfahrungswerte. Andere habe ich nicht.

Aber generell gilt festzuhalten, dass wir alle nix davon verstehen. Selbst solche Superhirne wie der Meinolf kann das nicht vorhersagen oder ausrechnen.

Hier ein Zitat von ihm:
Zudem immer beachten: Die neagtiven Folgen der Inzucht (z.B. Vitalitätsverlust) werden durch spätere Kreuzung wieder aufgehoben.
Qualitätssteigerung in der Zucht erreiche ich durch Seleketion, nicht durch Inzucht oder Kreuzung

Schade das der Mann so wenig Zeit hat. Man konnte immer was lernen.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 24.07.2017, 22:12
Benutzerbild von kressecreme
kressecreme kressecreme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ehringshausen
Beiträge: 140
Standard

Hallöchen Dieter, Du alter Haudegen,

Danke für das kostenlose Update !

Ich habe immer mal wieder, um nicht zu sagen sehr regelmäßig, einen Blick auf Deine Geschicke und die Leistungen der angesprochenen Tiere verfolgt.

Den 124 würde ich ähnlich wie der Mauer Thomas einschätzen, hatte ziemlich gleiche Gedanken in meinem kleinen Hirn !

Mit dem könntest Du die Hengstmethode durchführen, aber wer hat den Platz schon...

Gut Flug für den Rest der Saison vom Tauben-Thorsten
__________________
.
Brieftauben sind das größte, was dem Menschen widerfahren konnte!
.
... vergessene Helden ... www.perpedua.com
.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 02.09.2017, 13:10
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Für besondere Leistungen zu Gunsten der Gemeinschaft im IT-Forum: Taubentagebuch
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 3.893
Standard

Zitat:
Zitat von kressecreme Beitrag anzeigen
Hallöchen Dieter, Du alter Haudegen,

Danke für das kostenlose Update !

Ich habe immer mal wieder, um nicht zu sagen sehr regelmäßig, einen Blick auf Deine Geschicke und die Leistungen der angesprochenen Tiere verfolgt.

Den 124 würde ich ähnlich wie der Mauer Thomas einschätzen, hatte ziemlich gleiche Gedanken in meinem kleinen Hirn !

Mit dem könntest Du die Hengstmethode durchführen, aber wer hat den Platz schon...

Gut Flug für den Rest der Saison vom Tauben-Thorsten
Hallo Thorsten
Die Saison ist gelaufen,und der "123" ist bester Vogel der RV geworden,und hat den 1. Konkurs auf dem Endflug in der RV nur knapp verpasst,unser 102 war schneller.So weit das positive.Negativ ist das der "1" das einzige Junge war das die "JTK" nicht überlebt hat...alle anderen hatten ,wie in jedem Jahr ,nur leichte Probleme damit. Jetzt sind sie super drauf,bin richtig gespannt auf morgen,der Wind soll von vorne kommen !
Gut Flug
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 06.09.2017, 17:10
Benutzerbild von kressecreme
kressecreme kressecreme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ehringshausen
Beiträge: 140
Standard Starke Leistung des Vogels.

Ja, Dieter, das ist mir nicht verborgen geblieben - der Bursche war ja auch von Beginn an gleich bei der Sache und nicht wie der größte Teil Deiner Truppe am Anfang noch „durch den Wind“.

Allerdings glaube ich nicht, dass der „1“ wegen des Inzuchtfaktors weniger Kraft gegen die Krankheit hatte als die anderen, nein das glaube ich nicht.

Dass er die „Grätsche“ gemacht hat, das würde ich dem Zufall oder Pech zuordnen, wenn man das so salopp ausdrücken kann.

Die Zukunft wird die Stärke des Blutes weisen.

Grüße sendet der Tauben-Thorsten
__________________
.
Brieftauben sind das größte, was dem Menschen widerfahren konnte!
.
... vergessene Helden ... www.perpedua.com
.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 07.09.2017, 05:44
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.509
Standard

Zitat:
Zitat von kressecreme Beitrag anzeigen
Ja, Dieter, das ist mir nicht verborgen geblieben - der Bursche war ja auch von Beginn an gleich bei der Sache und nicht wie der größte Teil Deiner Truppe am Anfang noch „durch den Wind“.

Allerdings glaube ich nicht, dass der „1“ wegen des Inzuchtfaktors weniger Kraft gegen die Krankheit hatte als die anderen, nein das glaube ich nicht.

Dass er die „Grätsche“ gemacht hat, das würde ich dem Zufall oder Pech zuordnen, wenn man das so salopp ausdrücken kann.

Die Zukunft wird die Stärke des Blutes weisen.

Grüße sendet der Tauben-Thorsten

Hallo Thorsten,
so kommst du in der Taubenzucht kaum weiter. Blut haben sie alle.
Du mußt vielmehr darauf achten, dass sie gute Gene haben. Aber das weißt du ja.

Weißt du, ich habe einige Tauben gekauft, deren Eltern 3 - 5 erste Konk. geflogen haben. Daraus ist nichts gekommen. Nur heiße Luft.
Wenn ich hingegen Tauben kaufe, die auch Spitze fliegen, aber auch auf anderen Schlägen gute Leistungen bringen, dann habe ich Aussicht auf Erfolg. Schau immer, ob die zu erwerbenden Tauben auch bei anderen gut fliegen. Das mit der Spitze lasse ich wieder sein, ich achte wieder mehr auf Ausdauer der Taube bzw. der ganzen Linie. Da ich ja ab und an Tauben verkaufe, weiß ich schon durch Rückmeldungen welche Linien sich überall durchsetzen und die gilt es dann zu erhalten. Alles andere ist Käse oder für Leute mit viel, viel Geld.
Ob man die gute Linie nun geschenkt bekommt oder gekauft hat ist egal. Wichtig ist, dass man sie hat.

Ich habe dieses Jahr einem Züchter 15 Jungtiere umsonst gegeben. Er hat mir leid getan, weil er immer keine Preise gemacht hat. Jedes Jahr hat er immer nur ein paar Preischen gemacht. Im letzten Jahr hat er im ganzen nur 3 Preise fertig gebracht und mehrere Waldläufe gemacht. Dieses Jahr ist er mit den 15 Jungtieren 3. Rv Meister geworden. Er hat noch nie in seinem Leben um eine Meisterschaft mitgespielt. Jetzt weiß er, dass es auf die Tauben und nichts als die Tauben ankommt. Und auf einmal hat er wieder Spaß am Hobby.

Einem anderen wollte ich auch helfen, aber meine Tauben waren bei dem Krank wie die Wutz. Angeblich hatten sie Chlamydien, dabei saßen sie nur auf einem neuen Schlag. Jeder weiß das der Gasen kann, wenn das Holz oder die Spanplatten noch frisch sind. Er hat die Geschwister der Jungtauben bekommen, die ich auch gereist habe. Meine haben durchschnittlich 78% geflogen, das fliegen sie nicht mit Chlamydien. Der hat gar nichts hinbekommen. Das ist das andere Beispiel.
Der eine hatte Glück, der andere Pech.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interessantes Angebot oligut Biete/Suche/Tausche 5 22.07.2011 19:00
Enkel Last Cent, To. aus Bruder Silver Star ... Taubenjan Biete/Suche/Tausche 0 21.09.2008 11:39
Biete Schwester des RV-besten Jungtieres Kai362 Biete/Suche/Tausche 6 15.02.2008 14:52
Verkauf von Orig. Guisson - Vanbrabant / Bruder 1. Nat. Bourges 2005 Michl Biete/Suche/Tausche 1 17.08.2006 14:35
tochter bruder KLETSKOP gegen gebot bengt Biete/Suche/Tausche 0 05.01.2006 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.