Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.11.2004, 14:45
Silverraket
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weibchenspiel

Hallo Sportsfreunde,


Da wir uns entschlossen haben nächstes Jahr 16 Jährige Weibchen die auf der Jungtour sehr gut geflogen haben zu reisen, möchte ich euch auf diesem Wege einmal fragen, wie das am besten von statten geht.
Ich habe es folgernder Massen vor.
Die Weibchen werden auf normaler Witwerschaft geschickt.
Sie sind in einem Schlag mit den Massen 2,2m*2,1m untergebracht wo sich 16 Zellen befinden. Um das untereinander paaren zu verhindern habe ich vor jede Zelle eine Türe mit 9 Löchern ca 30mm durchmesser gebaut, wo die Weibchen nach dem Freiflug, bzw füttern und tränken eingespeert werden.also den ganzen Tag, bis abends , wo sich der ganze Vorgang dann widerholt!
Füttern werden wir Sie mit Ovator(Top R und Top E), wie unsere Witwer auch. Können Sie genau wie Witwer gefüttert werden?
Wie sollte das Training aussehen? Zwangstraining oder Freiwilliges fliegen?
Für alle Tips die Ihr mir für erfolgreiches Weibchenspiel geben könnt, bin ich euch sehr dankbar

MfG

Silverraket
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2004, 16:01
Benutzerbild von Federfuss
Federfuss Federfuss ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 23.04.2001
Ort: Heinsberg
Beiträge: 1.847
Standard RE: Weibchenspiel

Halo Sportfreund,

Deine Worte--->
--->Die Weibchen werden auf normaler Witwerschaft geschickt.<---

Das ist natürlich von grossem Vorteil! Habt ihr schon einmal Weibchen gespielt? Wenn nein - viel Spass!!!

Das Schlagbteil ist groß genug!

Deine Worte--->
--->...mit 9 Löchern ca 30mm durchmesser gebaut, wo die Weibchen nach dem Freiflug, bzw füttern und tränken eingespeert werden.also den ganzen Tag, bis abends...<---
Diese Sache habe ich hinter mir und das ist auch gut so! Meine Fehler wollte ich selbst machen, Andere hatten ihre Bedenken. Ihre Bedenken war gut begündet und ich habe aus meinen Fehlern gelernt! Meine Weibchen werden nicht mehr eingesperrt!!!

Deine Worte--->
--->Können Sie genau wie Witwer gefüttert werden?<---
Natürlich nicht! Sie brauchen das gleiche Futter, doch die Gabe sollte wohl portioniert sein. Am besten aus der Hand und somit nach Gefühl. Weibchen neigen dazu sich zu überfressen! Denke immer daran.

Deine Worte--->
--->Wie sollte das Training aussehen? Zwangstraining oder Freiwilliges fliegen?<---
Gut geführte Weibchen muss man zum Fliegen nicht zwingen, sie machen das schon! Und wie!!!
Gut geführte Weibchen musst Du bremsen! Sonst fliegen sie sich alles ab, was Du ihnen mühsam zugute hast kommen lassen!

Beste Grüsse
Horst
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2004, 17:41
Dahms Dahms ist offline
Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.01.2005
Ort: Ratingen
Beiträge: 65
Standard RE: Weibchenspiel

<font size="1"> <font color="#FF0000"> LETZTE BEARBEITUNG am: 20-11-04 um 16:42&nbsp;Uhr ()</font><p><br>Hallo,
also der Schlag ist auf jeden Fall groß genug! Unser Weibchen Schlag ist ca.1,50x2,50und da haben wir eiß jetzt nicht genau 40 weibchen oder so drinn!
also wir haben einfach an einer Seite Komplett in sitzregal gebaut. Keine Zellen nix. Einach aus Speerholzplaten selbst gebaut st das beste! Die einzelnen Sitznischen dürfen aber nicht so groß sein damit ie sich nicht so schnell paaren. Finde die Idee mit dem Einsperren nicht so toll du möchtest doch auch nicht den ganzen Tage über wochen in einem Raum eingesperrt sein.
Und wenn sie sich anfangen zu paaren einfach mal etwas weiger füttern und wenns dann noch nicht aufhört einen der beiden raus nehmen.

Und normal muss mann Tauben die in Form und richtig gefüttertsind nicht zwingen zu Trainieren!Und wie schon gesagt wurde müssen wir sie oft Locken damit sie aufhörenzu Trainieren!

Und wir Füttern die Vögel enau so wie die Weibchen! Bei uns sind die Tauben auch immer ein bisschen schwerer vieleicht sind sie oft ein bisschen zu schwer doch trotzdem fliegen sie gut und wenn mal ein schwieriger Flug geschehen sollte ist mann mit etwas Fülligeren Tauben auf der besseren Seite.

Weibchen spielen ist meiner Meinung nach das einfachste auf der Welt!
Kleiner Schlag mit Sitzregal Mann muss sie auch nicht immer den Vgel zeigen! Wir packen sie oft einfach aus dem Regal in den Korb fertig aus!Und wir sind in den letzten Jahren immer weibchenmeister geworden also kanns nicht so falsch sein!
Mg
Andreas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2004, 18:11
Benutzerbild von Federfuss
Federfuss Federfuss ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 23.04.2001
Ort: Heinsberg
Beiträge: 1.847
Standard RE: Weibchenspiel

Hallo Andreas,

Deine Worte--->
--->Unser Weibchen Schlag ist ca.1,50x2,50und da haben wir eiß jetzt nicht genau 40 weibchen oder so drinn!<---
40 Weibchen sind in diesem Abteil eindeutig - zu viel!!! Schreib mir jetzt bitte nicht wie gut ihr mit Weibchen gereist habt, das wird inzwischen jeder wissen. Fragen sollte man sich - warum ihr "trotzdem" gut gereist habt. Ich denke - ihr habt gearbeitet wie die Tiere! Vieles richtig gemacht und das Glück war verdienterweise euer Freund!

Deine Worte--->
--->Weibchen spielen ist meiner Meinung nach das einfachste auf der Welt!<---
Ja junger Freund, heute gehört die Welt Dir und morgen wirst Du sie nicht mehr erkennen!

Beste Grüsse
Horst
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.11.2004, 18:24
Ballu Ballu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2003
Ort: Mainaschaff
Beiträge: 168
Standard RE: Weibchenspiel

Hallo Andreas

es ist schön wenn man in jungen Jahren so wie du ( 16 Jahre) schon solche Erfolge verbuchen kann Respekt. Was mir etwas aufstößt das du versuchst hier einige Züchter die Fragen stellen und eine ehrliche Antwort erwarten mit Larifari siehe auch deine anderen Berichte zu verarschen.Mir währe es lieber wenn du Deinen Schlagpartner (Opa)
vorher fragen würdest damit Deine Antworten auch Hand und Fuß haben.
mfg Josef
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.11.2004, 20:10
Dahms Dahms ist offline
Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.01.2005
Ort: Ratingen
Beiträge: 65
Standard RE: Weibchenspiel

Hallo,
nur eine Frage was ist besser wen eine Taube sich auf knapp 4m² bewegen kann oder den ganzen Tag in einer kleinen Zelle eingesperrt ist?
Dadurch das die Weibchen viel im Regal sitzen und da wir eine gute Belüfungsanlage haben finde ich keines wegs das es zu klein ist!
Während der Reise ist es keines falls zu klein! Wenn der Schlag zu groß ist werden die Tiere nur scheu! Und wie gesagt was sollen die Tiere den im Schlag machen? Trainingsflüge? Bei uns können die sich frei auf knapp 4m²bewegen was in der kleinen Zelle ja wohl nicht so der Fall ist und dagegen sagst u nix? Sie sitzen doch den Größten Teil im Sitzregal rum!

und zu deiner 2. aussage ich habe nur meine Meinung aufgeschrieben!
Da ich mich während der Reise größten Teils mit den Weibchen beschäftige weiß ich was wir machen und das ist nicht viel!
Jedoch was ich auch auf Messen sehe was manche Züchter sich für Zellen holen mit dunkekammernund pi pa po nur damit mann die Vögel mutiviert bekommt ist das Weibchen spielen doch sehr einfach!


Und noch was wenn hier Sachen wie zum Weibchenspielen gefragt werden schreibe ich das auf was ich weiß und wie wirs machen und zu Meinungsfragen schreibe ich meine Meinung! Dies ist doch ein Diskusions Forumwo Disktiert werdensoll und nicht alle einer Meinung seien sollen!


Andreas Dahms
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.11.2004, 20:43
Ballu Ballu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2003
Ort: Mainaschaff
Beiträge: 168
Standard RE: Weibchenspiel

*Amen*
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.11.2004, 12:04
Marco1 Marco1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: Nägelstedt
Beiträge: 97
Standard RE: Weibchenspiel

Hallo Silverreket,
mit Weibchen spielen ist eine feine Sache. Wenn ich meine Weibchen nicht hätte, würde
ich auf der Reise sehr alt aussehen.
Dein Schlag ist groß genug. Nur die Zellen würde ich wieder entfernen. Die Arbeit mit
dieser Methode würde ich mir ersparen wollen. Ich schlage Dir folgendes vor:
1.Die Zellen wieder entfernen und dafür Dreiecksitze einbauen mit einem Sichtschutz dazwischen,
damit die Tauben keinen Blickkontakt haben.
2.Den Fußboden würde ich folgendermaßen Aufbauen. An Deiner längsten Seite des Schlages
(2,2m) wird ein Flacheisen ( ca. 40mm breit und 2,2m lang ) in einer Höhe von 10 bis max.
15 cm angebracht. In dieses Flacheisen werden in einem Abstand von 4cm Schlitze eingesägt
oder auch mit dem Winkelschleifer die 1,5 cm tief sind. Du mußt noch beachten, daß das
Flacheisen 0,5 cm Luft zur Wand haben muß. Als Abstandhalter dient ein zweites Flacheisen
oder eine Leiste aus Holz. Jetzt besorgst Du Dir aus dem Baumarkt Holzleisten mit den Maßen
24x48 mm ( sehen aus wie Dachlatten, haben aber eine glatte Oberfläche ). Diese Latten werden
auf eine Länge zu geschnitten, die 1cm kleiner ist als der Abstand zwischen den beiden Flacheisen und längs halbiert. Jetzt erhältst Du im Querschnitt ein Quadrat. Wenn Du möchtest, kannst Du
die Ecken noch einmal brechen. Ist aber nicht notwendig. Nun werden links und rechts der zu
geschnittenen Kanthölzer mittig ein Nagel geschlagen, der noch ca.1cm aus dem Holz rausragt.
Die Kanthölzer kannst Du jetzt in die Flacheisen einhängen. Die Kanthölzer drehen sich wie
Rollen und es können sich keine 2 Tauben mehr unten hinsetzen.
3.Der Platz an der Tränke darf nur für eine Taube reichen.
4.Der Durchgang zu den Vögeln sollte eine Tür sein. Sollte es eine Klappe (z.B.: 20x40 cm) sein,
ist zu beachten, daß sie ebenerdig angebracht wird.
5.Füttern kann ich die Tauben mit dieser Methode wie die Vögel auch.
6.Ich lasse meine Weibchen nur Dienstag, Mittwoch und Donnerstag einmal am Tag fliegen.
Am Freitag kann es schon mal sein, daß man die Weibchen schlecht rein bekommt.
Da wir in unserer Einsatzstelle gezwungen sind mit Weibchen zu fliegen, haben sich schon
mehrere Kollegen von mir diese Variante abkopiert und sind sehr zufrieden damit, weil sie
eben zu 99% keine Schwierigkeiten mit lesbischen Weibchen mehr haben und es ist kein
großer Arbeitsaufwand .
Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du Dich mit mir in Verbindung setzen.
mfg Torsten
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.11.2004, 12:35
Benutzerbild von Federfuss
Federfuss Federfuss ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 23.04.2001
Ort: Heinsberg
Beiträge: 1.847
Standard RE: Weibchenspiel

Hallo Andreas, hallo Karl,

lieber Andreas, es ist toll, dass Du mit deinen 16 Jahren eine solche Begeisterung für Brieftauben entwickelt hast. Da muss man deinem Opa Karl ein grosses Kompliment machen!!! Mach bitte weiter so und unterstütze ihn so oft Du nur kannst!

Ein anderes Thema. Deine Beiträge zeugen von grosser Euphorie! Du bist zum Fan des Brieftaubensports geworden, solche Jungs brauchen wir - auch ohne Nordkurve! Nur, erzähle uns doch bitte nicht, dass z.B. euere "202" 4m² platz hat, wenn noch 39 andere Mädchen in diesem Abteil fiegen. Erzähle uns auch bitte nicht, dass Du nur deine Meinung äusserst und wir diese gefälligst zu akzeptieren haben. Auch brauchst Du niemanden das Wort im Munde umzudrehen. Ich schrieb, dass ich nichts davon halte die Weibchen einzusperren. Du fragst ob ich dazu nix sage. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Deine Beiträge und dein Handeln, unterscheiden sich in keinster Weise vom Vorgehen der heutigen Jugendlichen. Natürlich gibt es da rühmliche Ausnahmen, doch solche Jungs/Mädels wirst Du sicher nicht ernst nehmen. Dein Opa hat noch viel Arbeit!

Wer das schrieb? Ferderfuss, der sich mehr als sein halbes Leben mit sehr vielen Jugendlichen beschäftigen musste!
Soll ich nun noch einen Beitrag über den Begrifrf "Pappenheimer" schreiben?

Beste Grüsse, auch an deinen Opa Karl
Horst
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.11.2004, 12:35
Benutzerbild von klausr
klausr klausr ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 21.04.2002
Ort: Lauterbach
Beiträge: 228
Standard RE: Weibchenspiel

>>>6.Ich lasse meine Weibchen nur Dienstag, Mittwoch und Donnerstag einmal am Tag fliegen.
Am Freitag kann es schon mal sein, daß man die Weibchen schlecht rein bekommt.>>>

Hallo Torsten,
irgend etwas stimmt da nicht! oder läßt Du Deine Weichen am Montag
und Freitag zweimal am Tag fliegen?

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weibchenspiel Silverraket Züchter-Stammtisch 1 24.02.2004 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.