Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2009, 00:56
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.711
Standard Warum ich mir Brieftauben angeschafft habe….

Ich liebe Pferde! Schon als kleiner Junge habe ich mir sehnlich ein Pony gewünscht. Aber dieser Wunsch ging nicht in Erfüllung.

Als Kind kam ich dann durch Zufall doch noch zu den Pferden. Ich fing an zu reiten und habe mich mit diesem Hobby bis zu meinem Eintritt ins Arbeitsleben beschäftigt. Durch Zufälle, wie so oft im Leben, kamen mein Vater und ich zu den Trabern. Bald hatten wir das erste Pferd dieser Rasse, sein Name war Roufi.

Dieser Wallach hatte sein ganzes Berufsleben auf der Trabrennbahn in Dinslaken verbracht. Bei uns auf dem Land blühte er förmlich auf. Mit diesem Pferd hatten wir als Anfänger mit dem Trabrennsport viel Glück, beim 4. Start in Hamburg Farmsen siegte Roufi. Wir waren ganz aus dem Häuschen. Das Siegen hielt an. Wir bekamen ein zweites Pferd dazu. Karletta, abstammend von einem sehr guten amerikanischen Hengst „Worty Pride“, sie lief noch besser als unser Roufi. Rolf Dauzenberg hat sie gefahren. Wir hatten sie gepachtet und sie gewann im einem Jahr 8 Rennen. Dazu noch die vielen Platzierungen. So ging es einige Zeit weiter. Aber in jedem Lebensabschnitt gibt es Änderungen und der Ausstieg aus dem Trabersport wurde vollzogen.

In diesem Jahr habe ich mir Brieftauben angeschafft. Als Ersatz!!! Als Ersatz für ein Gestüt mit Traberzuchtstuten und eigenen Deckhengsten. Als Ersatz für den angeschlossenen Rennstall mit Startpferden. Denn das Geld, um dieses Gestüt mit Rennstall zu unterhalten, habe ich nicht und werde es auch nie haben. Aber ich habe einen Ausweg gefunden. Rennpferde des „kleinen Mannes“, nämlich Brieftauben.

Bei den Brieftauben kann ich mir ein Gestüt leisten. Meine Zuchtstuten haben auch noch jede einen eigenen Deckhengst. Mein Rennstall besteht aus meinen zukünftigen Reisetauben. Und was das Beste ist, alles ist für normales Geld bezahlbar!!!

Die Versorgung der Stuten, Entschuldigung, der Zuchttauben, ist ähnlich wie bei den Pferden. Das Training der Startpferde ist im Prinzip das gleiche wie bei meinen Reisetauben. Die medizinische Versorgung ist auch nicht so viel anders. Und der Spaß ist doch vergleichbar, vergleichbar ist allerdings nicht der finanzielle Aufwand, der ist nur ein Bruchteil dessen, was ich bei den Pferden aufwenden müsste und nicht kann. Aber der Spaß ist der gleiche!!!

Warum nicht mehr Menschen Brieftauben halten, kann ich, wenn ich meine Situation betrachte, nicht verstehen.

Ich liebe Brieftauben!

Gruß Rudi
www.brieftauben.nl

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2009, 09:16
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.609
Standard

Zitat:
Zitat von rudi1 Beitrag anzeigen
Ich liebe Pferde! Schon als kleiner Junge habe ich mir sehnlich ein Pony gewünscht. Aber dieser Wunsch ging nicht in Erfüllung.

Als Kind kam ich dann durch Zufall doch noch zu den Pferden. Ich fing an zu reiten und habe mich mit diesem Hobby bis zu meinem Eintritt ins Arbeitsleben beschäftigt. Durch Zufälle, wie so oft im Leben, kamen mein Vater und ich zu den Trabern. Bald hatten wir das erste Pferd dieser Rasse, sein Name war Roufi.

Dieser Wallach hatte sein ganzes Berufsleben auf der Trabrennbahn in Dinslaken verbracht. Bei uns auf dem Land blühte er förmlich auf. Mit diesem Pferd hatten wir als Anfänger mit dem Trabrennsport viel Glück, beim 4. Start in Hamburg Farmsen siegte Roufi. Wir waren ganz aus dem Häuschen. Das Siegen hielt an. Wir bekamen ein zweites Pferd dazu. Karletta, abstammend von einem sehr guten amerikanischen Hengst „Worty Pride“, sie lief noch besser als unser Roufi. Rolf Dauzenberg hat sie gefahren. Wir hatten sie gepachtet und sie gewann im einem Jahr 8 Rennen. Dazu noch die vielen Platzierungen. So ging es einige Zeit weiter. Aber in jedem Lebensabschnitt gibt es Änderungen und der Ausstieg aus dem Trabersport wurde vollzogen.

In diesem Jahr habe ich mir Brieftauben angeschafft. Als Ersatz!!! Als Ersatz für ein Gestüt mit Traberzuchtstuten und eigenen Deckhengsten. Als Ersatz für den angeschlossenen Rennstall mit Startpferden. Denn das Geld, um dieses Gestüt mit Rennstall zu unterhalten, habe ich nicht und werde es auch nie haben. Aber ich habe einen Ausweg gefunden. Rennpferde des „kleinen Mannes“, nämlich Brieftauben.

Bei den Brieftauben kann ich mir ein Gestüt leisten. Meine Zuchtstuten haben auch noch jede einen eigenen Deckhengst. Mein Rennstall besteht aus meinen zukünftigen Reisetauben. Und was das Beste ist, alles ist für normales Geld bezahlbar!!!

Die Versorgung der Stuten, Entschuldigung, der Zuchttauben, ist ähnlich wie bei den Pferden. Das Training der Startpferde ist im Prinzip das gleiche wie bei meinen Reisetauben. Die medizinische Versorgung ist auch nicht so viel anders. Und der Spaß ist doch vergleichbar, vergleichbar ist allerdings nicht der finanzielle Aufwand, der ist nur ein Bruchteil dessen, was ich bei den Pferden aufwenden müsste und nicht kann. Aber der Spaß ist der gleiche!!!

Warum nicht mehr Menschen Brieftauben halten, kann ich, wenn ich meine Situation betrachte, nicht verstehen.

Ich liebe Brieftauben!

Gruß Rudi
www.brieftauben.nl
Hallo rudi,
dann warst du aber lange ohne Liebe.
Da hast du viel Nachzuholen.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projektwoche mit Brieftauben an Grundschule Pyrrhura Züchter-Stammtisch 12 24.12.2008 14:15
Brieftauben oder die katholische Kirche... rudi1 Züchter-Stammtisch 0 12.01.2008 22:16
Brieftauben mit Eisen im Schnabel Luecke Züchter-Stammtisch 9 16.03.2007 12:23
Schneeweiße Brieftauben Hroharri Züchter-Stammtisch 3 18.08.2004 13:21
Kann man Brieftauben nach ihren Augen bewerten? Schlagbetreuer Züchter-Stammtisch 69 23.08.2002 10:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.