Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.04.2011, 12:13
Benutzerbild von bering
bering bering ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 26.07.2007
Ort: Welver
Beiträge: 673
Standard PETA-Hetze schon zu den Vorflügen

Schon zu den Vorflügen hat PETA wieder zugelangt! Neues Opfer: Der Reg.Verband 250 (Soester Börde). "Mit Verwunderung" reagierte der Vorsitzende und Flugleiter auf die Kritik, worauf der Soester Anzeiger seinen großen Artikel mit der Schlagzeile aufmachte "Herzensangelegenheit oder gefühlslos?"
Und heute kam prompt der erste Leserbrief. Nein, nicht von einem Taubenfreund... Wann greift endlich der Verband ein?
fragt bering

__________________
"Früher war selbst die Zukunft besser“ (Karl Valentin)
Mein Brieftauben-Blog
  #2  
Alt 16.04.2011, 13:12
Benutzerbild von Federfuss
Federfuss Federfuss ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 23.04.2001
Ort: Heinsberg
Beiträge: 1.847
Standard

Zitat:
Zitat von bering Beitrag anzeigen
Schon zu den Vorflügen hat PETA wieder zugelangt! Neues Opfer: Der Reg.Verband 250 (Soester Börde). "Mit Verwunderung" reagierte der Vorsitzende und Flugleiter auf die Kritik, worauf der Soester Anzeiger seinen großen Artikel mit der Schlagzeile aufmachte "Herzensangelegenheit oder gefühlslos?"
Und heute kam prompt der erste Leserbrief. Nein, nicht von einem Taubenfreund... Wann greift endlich der Verband ein?
fragt bering

Hallo Bering, hallo Sportfreunde,

diese verbiesterte Frau ist keine Tierschützerin! Sie ist eine Selbstdarstellerin, sucht sich jede bietende Gelegenheit, sei sie auch noch so uninteressant und völlig normal, alles nur um für eine Zeitung zu schreiben und ihren Namen mit dicken Lettern darunter zu posten. Damit kann sie bei ihren umstrittenen Freunden tüchtig Punkte sammeln. Sie ist eine Wichtigtuerin, die auch noch bezahlt wird für jede dumme Zeile die gedruckt wird.

Beste Grüße
Horst
__________________
Schau mal rein!
www.Brieftaubensport-Heuter.de
Freedom is just another word for nothing left to lose
(Janis Joplin - aus dem Song "Me & Bobby McGee")
  #3  
Alt 16.04.2011, 14:57
Grauschimm Grauschimm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Strahwalde
Beiträge: 207
Standard

Hallo Sportfreunde,
Man sollte für sollche,warscheinlich alleinstehenden Naturwissenschaftlern,
Ein Fond gründen,in den wir alle einzahlen.Damit können diese Personen
theraphiert werden und in Selbsthilfegruppen unter Aufsicht wieder vorsichtig an Spatziergängen im Stadtpark teilnehmen.Gesunde Bürger brauchen ja nicht auf das blödsinnige Gelaber aus diesen Haufen hören.
MfG Anndreas
  #4  
Alt 16.04.2011, 15:01
Benutzerbild von Heinrich
Heinrich Heinrich ist offline
Moderator
Mein Heimatschlag auf der Karte
Mitglied im IT Kompetenzteam
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Hörstel-Dreierwalde
Beiträge: 3.013
Ausrufezeichen Moin zusammen,

so verständlich einige Reaktionen von Euch auch sind, wir sollten auf Beleidigungen gegen die Kameraden von PETA (und dergl.) verzichten.

Die Jungs lesen mit und schlachten unser Verhalten direkt gegen uns aus.

Das kann nicht Ziel unserer Aktivitäten sein!

Besten Gruß

Heinrich
__________________
für die, die ich liebe, gehe ich durch die Hölle. Den anderen zeige ich den Weg dort hin...
  #5  
Alt 16.04.2011, 15:44
Teome Teome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Böhl-Iggelheim
Beiträge: 279
Standard

Hallo Sportfreunde,
ganz klar ist so ein Zeitungsartikel eine große Unverschämtheit uns Taubenzüchter als gnadenlose Monster darzustellen die wir ja NICHT sind.
Durch so einen Zeitungsartikel wird versucht in der Bevölkerung gegen uns Stimmung zu machen, aber dennoch sollten wir, genau wie es Heinrich schon sagte, uns möglichst Ausdrücken ohne Beleidigungen auszusprechen. Diese Leute von PETA oder andere Tierschützer lesen bestimmt mit und werden solch aufbrausendes Verhalten bestimmt gegen uns verwenden und versuchen uns zusätzlich daraus einen Strick zu drehen.
Aber ich bin genau wie ihr selbst der Meinung, dass der Verband endlich mal aktiv werden muss und nicht länger den Kopf in den Sand stecken darf.
Ich sehe es schon so kommen das PETA bald womöglich zusätzlich zu anderen Mitteln greift um den Taubensport schlecht zu machen. Und was solche Mittel sein könnten, kann man sich ja denken.
__________________
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Geändert von Teome (16.04.2011 um 15:46 Uhr).
  #6  
Alt 16.04.2011, 15:51
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.473
Standard

Guten Tag,

letztendlich liegt es an uns durch unser Verhalten zu zeigen,dass die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Tiere für uns oberste Priorität hat und zwar weit vor dem Ziel,sich einen Pokal in den Schrank zu stellen.
Dazu gehört auch:
- nur absolut gesunde Tiere einsetzen
- ein Schlagklima schaffen,in das die Taube gerne zurückkehrt
- sich vorbildlich um Zuflieger kümmern
-sich vorbildlich um eigene gemeldete Tauben kümmern
-Öffentlichkeitsarbeit,Öffentlichkeitsarbeit,Öffent lichkeitsarbeit!!!!!!

Radikale Tierschützer(wobei solche Leute den Tierschutz nur als Vorwand nutzen um zu polarisieren) wird es immer geben.Und solange es Wettflüge gibt,wird es auch immer Kritik geben. Es ist an uns,jedem Einzelnen, diese Kritik auf angemessene Art und Weise zu reflektieren und ein anderes Bild zu bieten als dass,welches diese Menschen uns auferlegen wollen.

Solange aber einige Züchter immer noch genauso handeln, wie von der Frau Kirchhoff beschrieben,wird es immer auch diese Art von negativem Image geben.

Merke: du kannst Monate an guter Arbeit durch einen negativen Bericht zerstören.

Sorgen wir also dafür,dass auf jeden negativen Bericht 10 positive verfasst werden.

Gruß,

Michael

P.S.: Heute haben meine Witwer vom Training eine fremde Täubin mitgebracht. 45 Minuten später stand der Züchter vor der Tür und hat sie abgeholt.So gehts doch auch!
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
  #7  
Alt 16.04.2011, 15:55
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 1.888
Standard

Man muss doch feststellen, dass sich Menschen wie diese Frau Kirchhoff mit solchen Leserbriefen selbst von hinten ins Knie schießen. Hier auf dem Land, in Soest und Umgebung, macht man mit solchen Leserbriefen keine Stimmung gegen Brieftaubenzüchter.
Auch wenn die Bevölkerung und von Zeit zu Zeit als verschrobene Spinner sieht, so wissen sie doch sehr genau, wie wir zu unseren Tieren stehen und dass wir eben keine Tierquäler sind.

Frau Kirchhoff und ihre Gesinnungsgenossen von der Peta machen sich mit solchen Beiträgen ja nur selbst lächerlich...oder glaubt hier jemand, dass irgendein halbwegs intelligenter Zeitungsleser diesen Leserbrief ernst nimmt?!

Gruß Sascha
  #8  
Alt 16.04.2011, 16:22
Teome Teome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Böhl-Iggelheim
Beiträge: 279
Standard

Richtig, man sollte immer daran denken das PETA sich durch solche Aktionen nur selbst lächerlich macht. Ich denke da an solche Aktionen wie das die Hamburger Stadtregierung angeschrieben wurde mit der Bitte sich umzubenennen in Veggieburg und das PETA dann zusätzlich auch anbot in New York jedem Touristen aus Hamburg kostenlos Veggieburger zur Verfügung zu stellen, weil der Name Hamburg an grausame Tierschlachtungen erinnern würde sagt doch schon alles. Oder das die allgäuer Gemeinde "Fischen" gebeten wurde sich in "Wandern" umzubennen ist doch auch Lustig.
Aber das nur nebenbei und ich hoffe, dass ich durch diesen Beitrag nicht zu OFFtopic wurde.
__________________
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Geändert von Teome (16.04.2011 um 16:25 Uhr).
  #9  
Alt 16.04.2011, 16:42
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 18.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.125
Standard

Zitat:
Zitat von Federfuss Beitrag anzeigen
Hallo Bering, hallo Sportfreunde,
diese verbiesterte Frau ist keine Tierschützerin! Sie ist eine Selbstdarstellerin, sucht sich jede bietende Gelegenheit, sei sie auch noch so uninteressant und völlig normal, alles nur um für eine Zeitung zu schreiben und ihren Namen mit dicken Lettern darunter zu posten. Damit kann sie bei ihren umstrittenen Freunden tüchtig Punkte sammeln. Sie ist eine Wichtigtuerin, die auch noch bezahlt wird für jede dumme Zeile die gedruckt wird.
Beste Grüße
Horst
Hmmm Horst
so ist es halt mal, aber ich hätte hier eine Antwort..... oder eine so zu sagen Gegendarstellung:

http://petatotettiere.de/petasdirtysecret.cfm
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
  #10  
Alt 16.04.2011, 18:40
Benutzerbild von Klaus
Klaus Klaus ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Neuschönau
Beiträge: 168
Standard

Hallo Werner!
Sehr guter Beitrag,werd mal versuchen diesen Beitrag über Facebook und Google(eigene Seite) in Umlauf zubringen,damit diese sogenannten Tierschützer mehr Aufmerksamkeit erfahren.

mfg.Klaus
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.