Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Sonstiges > Dies und das
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.09.2013, 16:36
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.671
Standard Achtung.

Hallo, ich weis das Früher viele Züchter in unsere Region mit Sanostol und anderen Säften verabreicht haben, jetzt sind neue erkenntnise Zutage getreten, hier der Bericht aus der heutigen WAZ.
Zum Lesen anklicken

M.f.G. Haluter.



__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.09.2013, 20:05
Benutzerbild von Fuchsi
Fuchsi Fuchsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: Selb
Beiträge: 421
Standard

Hallo Sportfreunde!
Wurde eigentlich 2013 jemand des Betruges überführt?
Gruß
Fuchsi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.09.2013, 01:46
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.609
Standard

Zitat:
Zitat von Fuchsi Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde!
Wurde eigentlich 2013 jemand des Betruges überführt?
Gruß
Fuchsi
Hallo Fuchsi,
das erfährst du eh nicht...............
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.09.2013, 13:51
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.086
Standard

Zitat:
Zitat von Fuchsi Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde!
Wurde eigentlich 2013 jemand des Betruges überführt?
Gruß
Fuchsi
Ich kann kein holländisch aber hier dürfte etwas gewesen sein 3.9.2013
vielleicht kann das jemand übersetzen

www.pipa.be/newsandarticles/news/afdeling-10-noord-oost-nederland-schorst-liefhebbers-faa-strijker-en-mj-strijker


Gruss pesche
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.09.2013, 22:46
Fangio Fangio ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2007
Ort: Westoverledingen
Beiträge: 251
Standard

Zitat:
Zitat von Trophi Beitrag anzeigen
Ich kann kein holländisch aber hier dürfte etwas gewesen sein 3.9.2013
vielleicht kann das jemand übersetzen




Gruss pesche
Hier der Text:
Afdeling 10 Noord Oost Nederland schorst liefhebbers F.A.A. Strijker en M.J. Strijker-Muis na fraude

Deze ochtend vernamen we uit een officiële mededeling van Afdeling 10 Noord Oost Nederland dat de liefhebbers F.A.A. Strijker en M.J. Strijker-Muis per direct geschorst zijn. Die schorsing komt er na een controle door het afdelingsbestuur op de wedvlucht uit Morlincourt van zondag 1 september.
De officiële mededeling van Afdeling 10 Noord Oost Nederland aan haar leden luidt als volgt:
Aan alle leden,
Na een controle door het afdelingsbestuur op de wedvlucht Morlincourt van afgelopen zondag, heeft de aanklager van de N.P.O. met onmiddellijke ingang een schorsing opgelegd aan de leden F.A.A. S. en M.J. S.-M. uit Nw.-D.
Namens het bestuur,
Ton de Vries

Het bestuur van Afdeling 10 wist ons te verduidelijken dat het om de familie Strijker uit Nieuw-Dordrecht gaat. Zij behaalden afgelopen weekend op de teletekstvlucht uit Morlincourt in Afdeling 10 nog de 3e en 4e op teletekst. De duiven werden eerst in het lokaal ingemand, maar werden achteraf uit de manden gehaald. De liefhebber, die bij het inkorven zelf aan de computer zit, heeft de feiten intussen bekend.
Vanavond volgt er nog een bestuursvergadering om de strafmaat te bepalen.



hier die Übersetzung: (ohne Gewähr)

Abteil 10 sperrt die Züchter Strijker wegen Betrug

Heutemorgen erfuhren wir durch einen offiziellen Bericht, dass die Züchter Strijker gesperrt sind.
Die Sperrung wird begründet nach einer Kontrolle durch den Vorsitzenden nach dem Flug von Morlincourt.
Der offizielle Bericht an die Mitglieder klingt wie folgt:

An alle Mitglieder

Nach einer Kontrolle durch den Vorsitzenden auf dem Flug Morlincourt vom letzten Sonntag, hat der Ankläger von der NPO
mit sofortiger Wirkung eine Sperre
gegen die Mtglieder Strijker aus Nieuw Dordrecht auferlegt.

I.A.

Ton de Vries


Der Vorstand gab zu Verstehen, dass es sich um die Familie Strijker aus
Nieuw Dordrecht handelt.
Sie errangen letztes Wochenende auf Morlincourt den 3. + 4- Konkurs.
Die Tauben wurden zuerst im Einsatzlokal eingesetzt, später aber aus den Boxen geholt.
Der Züchter, der beim Einsetzen selbst am PC sitzt, hat diesen Sachverhalt zwischenzeitlich eingestanden.
Heutabend ist eine Vorstandssitzung um das Strafmaß festzulegen.

Ende. Hoffe konnte helfen.

Gruß
Joachim

__________________
Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe.
(Muhammad Ali)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.09.2013, 01:24
Fangio Fangio ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2007
Ort: Westoverledingen
Beiträge: 251
Standard

Hier seine Stellungnahme:
Op donderdag 28 augustus heb ik een fout begaan,die grote gevolgen zou hebben.

Na inkorving een handeling gedaan,die niet goed valt te praten.

Ik kom hier mee naar buiten,omdat ik vind,dat een ieder recht heeft op uitleg en ik ook niet ervoor weg probeer te lopen. Alles om trend deze gebeurtenis heb ik uitgelegd aan een delegatie van mijn bestuur,een delegatie van Afdelings bestuur en aan de aanklager v/d NPO,dhr. Krijgsman.

Eerst werd mij gezegd dat ik niet over het gebeuren hoefde te zeggen,maar ik heb daarna in een heel verhaal uitgelegd,hoe ik op dat moment de duivensport beleefde en dat de drang naar succes overheerste en het een grote aanslag pleegde op mijn gezin.
O.a. nu werkloos zijn en 10 uur per dag met de duiven bezig zijn en bijna geen oog hebben voor je 3 kinderen. Dit is niet gezond.
Het beste zou een rust periode zijn,maar zolang er duiven zitten,lukt mij dat niet.
Daarom was er al in Juli besloten alle duiven voor 2013 v/d hand te doen,dit najaar en een stapje terug doen,voor 2 of 3 jaar en meer tijd aan de hobby’s v/d kinderen te besteden en de lat wat lager leggen,voor mijzelf.
En hopen dat het plezier,wat ik enkele jaren terug had,teug zou keren.
Toch heb ik een fout begaan en zal mijn straf hiervoor accepteren. De mensen waar ik dit gesprek mee had,waren er allen over eens,dat ik dit niet nodig had en zonder deze handeling,toch een super uitslag had gemaakt en snapten dan ook niet,dat ik op deze manier mijn goede naam zomaar weg gooide,door dit voorval.

Hiermee heb ik mijn eigen mooi opgebouwde carriere vergooid,maar ook mijn familie leden teleurgesteld en het vertrouwen van veel vrienden,bestuursleden beschadigd.

Wat mij er toe doen heeft besluiten dit te doen,is mij nog steeds niet duidelijk.
Het moet een vorm van verstands verbijstering geweest zijn,want een helder denkend mens,zou dit niet te binnen schieten.
Ook vallen alle voorgaande prestaties hierdoor ook in het niet. Tevens zit er een ploeg kwekers en gepresteerde duiven,die nu bijna geen waarde meer hebben.

Diverse telefoontjes en mails heb ik al ontvangen en er zullen nog vele volgen,van teleurgestelde mensen.
Ik zal proberen om deze te beantwoorden,maar door voorgaande,zou dit misschien niet meer nodig zijn.

Ik heb het probleem zelf veroorzaakt en zal de gevolgen er ook van in moeten zien, komende weken zal er een uitspraak komen en zullen wij de straf accepteren,

En niemand is roomser dan de Paus,hoorde ik vandaag nog!

Mochten er nog vragen zijn,dan zie ik die via de mail wel tegemoet


Alfred

http://www.alfredstrijker.nl/info_nieuws/?id=141


hier die Übersetzung (ohne Gewähr):

Am Donnerstag, August 28th, machte ich einen Fehler, der schwerwiegende Konsequenzen haben könnte.

Ich habe nach dem Einsetzen etwas getan, was man nicht schön reden kann.

Ich gehe an die Öffentlichkeit, weil ich glaube, dass jeder das Recht hat sich zu rechtfertigen, und ich nicht versuche davor weg zu laufen. Den ganzen Vorfall habe ich einer Delegation von den (Vereins)vorsitzenden, eine Delegation der (Regional)vorsitzenden und dem Ankläger (Staatsanwalt) von der NPO erklärt.

Zuerst wurde mir gesagt, dass ich nicht über den Vorfall aussagen brauche, aber ich erklärte dann in einem Bericht, wie ich den Sport zurzeit erlebe und das der Zwang nach Erfolg dominiert und das es eine große Belastung für meine Familie ist.
Unter anderem bin ich jetzt arbeitslos, 10 Stunden am Tag mit den Tauben beschäftigt und habe somit fast keinen Blick für meine 3 Kinder.
Das ist nicht gesund.
Das Beste wäre eine „Auszeit“, aber solange Tauben da sind, schaff ich das nicht.
Daher wurde bereits im Juli entschieden, alle Tauben im Herbst 2013 abzugeben und kürzer zu treten, für zwei oder drei Jahre um mehr Zeit für die Hobbys der Kinder zu haben und die Messlatte persönlich ein wenig niedriger zu legen.
Um dann zu hoffen, dass der Spaß, den ich immer mit den Tauben hatte, zurückkehren würde.
Aber ich machte einen Fehler und werde meine Strafe dafür akzeptieren.
Die Leute, mit denen ich dieses Gespräch hatte, waren sich alle einig, das ich auch ohne diesen Fehler gut abgeschnitten hätte.
Keiner verstand, dass ich dadurch meinen guten Ruf ruinierte.

Dadurch habe ich meine eigene, schön aufgebaute Karriere zerstört, sondern auch meine Familie enttäuscht und das Vertrauen vieler Freunde und Vereinsmitglieder beschädigt.

Was mich getrieben hat, dies zu tun, ist mir noch nicht klar.
Es muss eine Form von „geistiger Umnachtung“ gewesen sein, weil ein klar denkender Mensch kein solches „Eigentor“ schießt.
Alle bisherige Erreichte wird hiermit Bedeutungslos.
Ferner sitzen hier Zuchttauben und Leistungstauben, die jetzt fast keinen Wert mehr haben.

Viele Anrufe und E-Mails von enttäuschten Menschen habe ich erhalten und es werden noch mehr.
Ich werde versuchen sie zu beantworten.
Aber durch diesen Text, könnte dies vielleicht nicht mehr nötig sein.

Ich habe dieses selbst verursacht und muss die Konsequenzen einsehen.
Kommende Woche soll es ein Gespräch geben und wir werden die Strafe akzeptieren.

Und niemand ist „päpstlicher als der Papst“, hörte ich noch heute!

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, werde ich diese per email entgegen nehmen.


Ende. Ohne Kommentar.

Viele nachdenkliche Grüße
Joachim
__________________
Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe.
(Muhammad Ali)

Geändert von Fangio (21.09.2013 um 01:29 Uhr). Grund: fehler
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.09.2013, 04:14
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.671
Standard

Hallo, Joachim ich habe in meinem langen Brieftaubendasein schon viele Freunde, Kollegen, Bekannte ( einige sind schon Verstorben ) gehabt, bei denen der Federstaub die Blut-Hirnschranke überwunden hat. Ohne Brieftauben waren sie schon in Ordnung aber nach Ausübung mit dem Taubensport hat man sie nicht mehr wiedererkannt im Negativen Sinn, so ähnlich wie in dem von dir übersetzten. Sämliche negativen Charakterlichen schwächen kamen zu Tage. Wie sind, Neid, Missgunst, Betrug, Unterschlagung, Stehlen, Prahlen-Angeberei, Über ihre Verhältnisse Leben.

Auch ich selber, bin nicht frei von Schuld.

M.f.G. Achim/Haluter.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.09.2013, 08:15
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.086
Standard

Hallo Joachim

Vielen Dank für die Bemühungen denn ich kann nur der Spur nach einiges übersetzen und verstehe nicht alles bei den Kommentaren ist ja auch die Rede von lebenslanger Sperre.

Danke und viele Grüsse pesche
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.09.2013, 08:40
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.086
Standard

Hallo Joachim


Eigentlich erlebe ich dies auf ähnliche Weise seit zwie Jahren mit einem sogenannten Kollegen nach aussen ganz normal aber wenn es um Brieftauben und Meisterschaften geht ist er ein kranker Egomane und schreckt nicht zurück vor lügen und betrügen! Er kann einfach nicht verlieren und toleriert keine fremde Taube die besser fliegt als die seinen auf seinem Schlag. Wie krank und arm muss so ein Mensch sein ein absoluter Psychopathe da sieht man doch was der Brieftaubensport aus einem Menschen machen kann.

Weitere Details werde ich hier nicht veröffentlichen aber ich habe meine negativsten Erfahrungen in meinem Leben mit einem Brieftaubenspinner gemacht und das schmerzt mich am meisten.


Gruss pesche


PS Ich hoffe, dass es ganz viele gibt die den anderen den Erfolg gönnen und nicht nur Neid, Missgunst, Betrug und Lüge kennen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.09.2013, 10:43
Hotwing50 Hotwing50 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Völklingen
Beiträge: 453
Standard

Guten Morgen zusammen,
wenn man hier so einige Beiträge liest könnte man meinen, dass der Brieftaubensport ein Hobby ist, der bis dato ganz normale Menschen zu neidischen, missgünstigen und sogar betrügenden Monstren mutieren lässt.
Sportsfreunde glaubt mir, dem ist nicht so. Es ist nicht der Brieftaubensport, der diese Menschen ändert. In diesen Menschen haben sämtliche vorgenannten Eigenschaften die ganze Zeit schon geschlummert und sind einfach nur noch nicht zum Ausbruch gekommen. Und hätten sie anstatt Brieftauben Pferde oder Kaninchen gezüchtet, Schach oder Skat gespielt oder ähnliches, bei dem es auch um ein sportliches Messen geht, sie hätten sich genau so entwickelt wie nun im Brieftaubensport.
Wir Brieftaubenzüchter sind nicht diese herzlosen, neidischen, missgünstigen und tierqäulenden Kreaturen, so wie sie oftmals in der Öffentlichkeit dargestellt werden. Und diese schwarzen Schafe in unseren Reihen findet man in allen anderen Sparten des täglichen Lebens- und Sportbereiches in gleicher und größerer Anzahl wieder.
Es kann doch nicht sein, dass einzelne Personen, die sich nicht an Recht und Ordnung halten, repräsentativ für ein ganzes Hobby dargestellt werden.
Nachdenkliche Grüße und ein schönes Wochenende
Hans-Albert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Positive Presse bering Züchter-Stammtisch 1 01.10.2010 15:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.