Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.02.2019, 08:18
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 831
Standard Wann Nistschalen reinstellen?

Hallo Sportfreunde,

ich habe bisher immer die Schalen in die Zellen gestellt, wenn alle Paare "Zellenfest" waren. In diesem Jahr musste ich feststellen, dass einige neue Zellenbewohner mit der Inbesitznahme der Zellen Schwierigkeiten hatten. Sie waren offensichtlich mit der neuen Partnerschaft und der neu zugesagten Zelle überfordert. Ich muss aber auch sagen, trotz sehr guter Vorbereitung auf die Paarung, war die "Bande und ich" in diesem Jahr nicht in bester Brutverfassung ( minus 5 Grad, nasskalt).

Um einen größeren Anreiz (?) zu schaffen, habe ich die Schalen schon kurz nach dem Zusammensetzen in die noch verschlossenen Zellen gesetzt. Das Ergebnis, wo sie eigentlich drinnen schmusen sollten, haben sie das "Bett" voll geschissen.

Meine Frage.
Wann stellt ihr die Schalen in die Zellen? Üben die Schalen überhaupt bei noch nicht festverpaarten Tauben einen Reiz aus?

Freue mich über eure Einschätzungen.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.02.2019, 10:23
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.315
Standard

Hallo Wilfried


Ich stelle immer nach 5-6 Tagen die Schale rein. Außer bei den Paaren die nicht auf anhieb verpaart waren, was aber selten vorkommt. In der Regel paare ich neue Partner einige Tage für 1-2 vor, und habe so keine Probleme beim Anpaaren der gesamten Mannschaft.
Bin aber Passiv und habe nur 12 Paare.

So habe ich es aber auch in meiner Aktiven Zeit bemacht.


Ich denke bei einem noch nicht fest verpaarten Paar bringt auch die Schale nichts. Es sei denn ein Partner ist schon älter und kennt die Schale, so lockt ein alter Vogel evtl. seine junge Partnerin. Somit kehrt etwas mehr Ruhe ein.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.02.2019, 10:41
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 77
Standard

hallo wilfried,
es ist so wie du es beschreibst.ich mache es auch so.eine nistschale plus nistmaterial übt immer einen reiz aus, aber dennoch gibt es immer problemfälle.habe auch ein jungpaar,was schon ein nest gebaut hatte,aber die täubin ist irgendwie noch nicht bereit,ebenso bei einem altpaar.es geht aber auch anders.gestern nachmittag hat eine täubin kurz ein kl nest gebaut und ein ei blank in die zelle gelegt,wo ich das noch garnicht erwartet hätte.hatte spätschicht,war eben echt erschrocken.da spielen wohl viele faktoren rein,die beziehung ist noch nicht gefestigt,das wetter,das alter,vielleicht die gesundheit, mobbing, hormone ,eiproduktion usw.wenn es dann bei den gleichen tauben immer wieder probleme gibt,sind sie halt zur zucht nicht geeignet.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.02.2019, 11:33
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 254
Standard

Hallo,


gepaart habe ich am Montag(späten Nachmittag). Habe durch zwei für diese Zeit sehr milde Tage das Glück gehabt das sich die Tauben ohne zusätzliche Beigaben hochgeschaukelt haben. War mächtig Alarm, man hat es schon von weitem gehört.
Ich habe als passiver Sportfreund 27 Paare, davon sind aber 11 Paare die aus schwarzen, weißen, gelb und sage mal bunten bestehen. Die Nistschalen habe ich gestern reingestell. Sonst habe ich bedenken das sie sich irgendwie verletzen oder weh tun. Denn sie rappeln die ersten Tage nur über die Nistschalen hin und her.

Wenn die Paare sich kennen ist eher Ruhe. Habe aber keine Lust wegen jeder Schale einzeln zu laufen. Dann lege ich etwas Stroh rein und schmeiße eine Handvoll in den Schlag. Bis dahin haben auch fast alle ihre Zellen angenommen. Es sind aber immer noch einige Zellen die ich aus Sicherheit nur getrennt raus lasse. Die Weibchen in den Zellen brauchen noch etwas Zeit um fest zu werden. Zwei junge Vögel haben auch Probleme das Weibchen in die Zelle zu lassen. Einer ist erst von August. Der sieht alles noch als ein Abenteuer an. Diese sitzen erstmal in anderen Abteilen.(sonst sind da die Weibchen oder Jungtauben drin) Einen Altvogel der den Schlag noch nicht kennt(wurde auch vorher nicht ins Abteil eingewöhnt) habe ich blanko in einer Zelle verpaart und dann ein bis zwei mal mit seinem Weibchen alleine rausgelassen. Das Weibchen kennt die Zelle und ist von 2015. Die hat dafür gesorgt das es super geklappt hat und reibungslos funktioniert. Wenn das Weibchen auch neu in der Zelle wäre, ist Chaos vorprogrammiert. Jetzt beobachte ich was sich so tut und wie sich meien beiden Spezialisten verhalten.


Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2019, 13:44
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.754
Standard Nistschalen

Hallo Wilfried,
deine gemachten Beobachtung bez. "Bett" kann ich nur bestätigen.
Daher stelle ich erst am 3. oder 4. Tag die Schalen rein. Überhaupt bleiben sie für 2 Tage in der verschlossenen Zelle. Es sei denn sie mögen sich nicht und das Weibchen läuft Gefahr Skalpiert zu werden.

Ansonsten 3. oder 4. Tag. Vollgekackte Nistschalen bringen keinem was.
Allen ein schönes WE
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2019, 14:40
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 831
Standard

Hallo Sportfreunde,

ich habe eure Beiträge mit ein wenig Erleichterung gelesen. weil ich erkannt habe, dass ich mit dem Problem nicht alleine da stehe. Der Grund ist aber auch das frühe Anpaaren. Früher hat es unter den Taubenzüchtern eine Aussage gegeben, die lautete, " wenn die ersten Schwalben da sind, können wir unsere Tauben anpaaren". Lang ist es her.
Hinzu kommt in dieser frühen Zeit noch das kalte Wetter. Da sind nicht nur die Tauben, sondern auch wir Züchter nicht immer bei bester Laune. Und gerade das Paaren erfordert Geduld und starke Nerven. Wer da schwach wird, weil die Gedanken nicht nur bei den Tauben sind, sondern auch bei dem warmen, gemütlichen mit einem Fernseher versehenden Wohnzimmer, der muss schon Stärke zeigen.

Ich wünsche allen beim Paaren gute Nerven und viel Erfolg.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2019, 21:37
Benutzerbild von Krake
Krake Krake ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Luth.Wittenberg
Beiträge: 2.166
Standard

Hallo Sportfreunde ,
was spricht eigentlich dagegen ,die Nistschalen ,bevor die Vögel
Nistmaterial zu schleppen beginnen ,mal kurz mit dem Spachtel zu behandeln?
Geht noch schneller ,als sich hier anzumelden .
Noch mal Baden lassen vorn Paaren ist wichtig ,wegen der gegenseitigen Zuneigung .
Winke.winke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.02.2019, 09:41
Benutzerbild von Blausch_22
Blausch_22 Blausch_22 ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.05.2003
Ort: Niedergörsdorf
Beiträge: 362
Standard

Hallo Wilfried,


wir machen es ein wenig anders.
Grundsätzlich werden die Paare zweimal für zwei Tage (Wochenende) vorgepaart.
Ruhrei mag ich nämlich nur in der Pfanne, nicht auf dem Schlag!


Wenn ich Freitagabend paare, kommen die Schalen (ohne Einlage) Donnerstag, also am Vortag, in die Zelle.
Vorteil ist, dass die Vögel nicht so extrem heiß sind!
Wie Krake schon schreibt, nach 4 Tagen eventuell säubern, dann Nesteinlagen rein und reichlich Stroh auf den Schlag. Abends sollten dann große Nester vorhanden sein ...


Gruß Frank
__________________
"Das geht nie vorbei..." (HÖHNER)

www.brieftauben-marquart.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.02.2019, 09:55
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.754
Standard

Zitat:
Zitat von Krake Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde ,
was spricht eigentlich dagegen ,die Nistschalen ,bevor die Vögel
Nistmaterial zu schleppen beginnen ,mal kurz mit dem Spachtel zu behandeln?
Geht noch schneller ,als sich hier anzumelden .
Noch mal Baden lassen vorn Paaren ist wichtig ,wegen der gegenseitigen Zuneigung .
Winke.winke

Hallo Winke.Winke,
natürlich kann man das so machen. Das mache ich auch bei Paaren die zusammen gebleiben sind. Oder zusammen bleiben dürfen.


Früher habe ich die Nistschalen auch gleich reingestellt. Das Ergebnis ist auch, dass meiner Meinung nach 1 - 2 Tage früher legen.

Aber in den letzten Jahren mache ich es so, dass ich die Paare wenn sie sich nicht beißen 2 Tage einsperre. Also abends zusammen setzen, den nächsten Tag gucken ob alles Ok ist und am nächsten Morgen wird eine Zelle nach der anderen geöffnet. Dann ist natürlich großes durcheinander und man darf da nicht hinsehen, aber Abends sitzen sie bis auf 1 - 2 Paar alle richtig. Das verwundert mich dann doch immer wieder. So habe ich am wenigsten Arbeit.

Am besten sind die Abteile in denen nur 6 Zellen stehen. Dort klappt es so zu 100%. (bisher wenigstens)
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2019, 18:34
Benutzerbild von Krake
Krake Krake ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Luth.Wittenberg
Beiträge: 2.166
Standard

Seid mir gegrüßt ,Ihr Briefdaumjünger
es geht ja in diesem Friem ums anpaaren schlechthin .Dabei dürfte für Züchter die schon länger dabei sind ,jeder Ratschlag einer zuviel sein.Aber o.k. wir haben ,zwar überschaubar ,aber immerhin ,einige Anfänger.
Bei Paaren die irgendwann schon zusammen waren ,gibt es auch nichts zusagen um diese Jahreszeit ! Anders beim erstenmal .
Die Tauben sollten "spitz sein ,wie Schmidts Katze ".
Bei der Liebesstimulation hilft bekannterweise -Sonne ,ein laues Frühlingslüftchen und selbverstädlich die Nistschale .
Ich würde nie ein Paar welches sich noch nicht gefunden hat einfach zusammen-sperren,weil das u.U. auch zur Tierquälerei werden kann und wenn der Bock das wEibchen erstmal richtig schikaniert hat ,es richtig schwierig wird ,denen noch gegenseitige Sympathie einzureden.
Ich habe Gasbetonsteine ,Holzklötzer tätens auch ,von geschätzt
10mal 10 mal15 cm.Die stell ich hochkant diagonal in die hintere Ecke .
Im Streitfall springt das Weibchen darauf und ist für den Wüterich unerreichbar. Allein die Nähe aber Unerreichbarkeit weckt ,in der REgel gegenseitige ZUneigung ,Wichtig die Nistschale muß drinnen.
Die Frage nach Schiss in der Nistschale gehört wohl in die Kategorie
"wenn der Topp aber nun ein Loch hat ,lieber Heinerich ..."
ich würde Euch gern zuwinken ,finde aber kein Winkesmiley
also muß es heute ein Lächeln tun ,lieber Pfälzer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nistschalen und Fußringe joza Biete/Suche/Tausche 0 23.09.2013 19:33
Welche Nistschalen sind die besten? Jup Züchter-Stammtisch 1 19.01.2013 15:22
Nistschalen einpacken Winzak Züchter-Stammtisch 1 28.02.2009 21:43
Nistschalen geherby Züchter-Stammtisch 9 15.04.2008 20:08
Tauben wollen nicht die Nistschalen benutzen! rion Züchter-Stammtisch 7 30.01.2004 15:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.