Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wie sieht's derzeit in den RVen bezüglich Kabi und Finanzkraft aus?
Kabi ist noch sehr jung bis neu und technisch top 67 32,68%
Kabi ist älter aber technisch auf einem aktuellen Stand 76 37,07%
Kabi ist technisch nicht mehr auf dem Stand der Dinge und muß überholt oder ersetzt werden 21 10,24%
Haben keinen RV-Kabi mehr (bitte folgende Antworten nicht mehr anwählen!) 28 13,66%
Finanzkraft der RV reicht für die Anschaffungen der nächsten 5 Jahre ganz sicher 39 19,02%
Finanzkraft der RV reicht für die Anschaffungen der nächsten 5 Jahre hoffentlich 10 4,88%
Finanzkraft der RV reicht für die Anschaffungen der nächsten 5 Jahre kaum 20 9,76%
Die Kapazitätsauslastung des RV-Kabis durch die eigene RV beträgt liegt bei unter 35% 9 4,39%
Die Kapazitätsauslastung des RV-Kabis durch die eigene RV beträgt liegt bei 35% bis 65% 43 20,98%
Die Kapazitätsauslastung des RV-Kabis durch die eigene RV beträgt liegt bei über 65% 50 24,39%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 205. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.03.2010, 19:34
Benutzerbild von Krake
Krake Krake ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Luth.Wittenberg
Beiträge: 2.159
Standard

Mann Lady,
Was soll denn Tiger Woods machen ,wenn Du schon jammern willst.
Und der Golfball geht auch nicht von allein ins Loch.

Sei tapfer
yes, you can
krake
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.03.2010, 21:01
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 854
Standard

Zitat:
Zitat von Eiserne Lady Beitrag anzeigen
Hallo
Du machst mir Hoffnung,aber da muss ich mich von einen meiner beiden Nebenfrauen trennen
In dem Alter schafft man keine 3 Frauen mehr und noch den Taubensport
auf gutem Niveau spielen.
Gruss
Eiserne Lady

Hallo eiserner Siegfried.

Ruf einfach mal Opa Klaus an. Der weiß wie das geht ...

Gruß
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.03.2010, 15:46
OOO OOO ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Neuenrade
Beiträge: 1.770
Standard Auswertung

Erst einmal vielen Dank für die rege Teilnahme an der Umfrage (derzeit 164).
Da sich die Umfrage in drei Blöcke gliederte möchte ich als erstes die Zahlen jedes einzelnen Blocks darstellen.

Block 1: Technischer Zustand des RV-Kabis:
Insgesamt lieferten 92% der Umfrageteilnehmer hierzu Informationen (151 von 164). Die derzeitige Situation der Kabis sieht danach wie folgt aus:

ca.38% geben an, einen jungen oder neuen Kabi zu haben, der technisch top ist.

ca. 39% geben an, einen zwar älteren Kabi zu haben, der aber auf dem Stand der Dinge ist.

Somit haben also 77% oder grob 3/4tel aller RVen derzeit noch einen sehr guten Kabi zur Verfügung-

Weitere 10% gaben an einen alten, überholungsbedürftigen Kabi in der RV zu besitzen. Und 13% der RVen haben wohl derzeit schon keinen eigenen Kabi mehr.

Insgesamt besitzen also noch 87% also fast 9 von 10 RVen einen eigenen Kabi, von denen über 90% in einem technisch einwandfreien und aktuellen Zustand ist!



Block 2: Einschätzung der Finanzsituation der RVen
In diesem Abschnitt beteiligten sich "nur" 37% aller Umfragenteilnehmer. Dies mag zum einen daran liegen, dass viele Sportfreude gar keinen Überblick haben, wie die derzeitige Finanzsituation der eigene RV aussieht. Kann aber auch teilweise darin begründet sein, dass man eben über Geld ungerne spricht. Aus den abgegebenen Stimmen ergibt sich folgendes Bild:

56% der hier Beteiligten gaben an, die eigene RV können die nächsten 5 Jahre finanziell leicht bestehen.

15% gaben an, ihre RV besteht die nächsten 5 Jahre hoffentlich. Es wird also schon davon ausgegangen, dass man es schafft, sieht aber auch die Risiken und Schwierigkeiten der Zukunft.

29% gaben an, dass ihre RV die nächsten 5 Jahre kaum finanziell über die Runden kommen wird.




Block 3: Derzeitige Auslastung der Kabi-Kapazität
An diesem Teil der Umfrage beteiligten sich grob 62% (unter Berücksichtigung der Personen, die wegen fehlendem eigenen RV-Kabis hier gar nicht mehr abstimmen konnten).

5% gaben an, ihr RV-Kabi sei zur Zeit zu weniger als 35% ausgelastet durch die Tauben der eigenen RV

44% gaben an, ihr Kabi sei zu etwa 35 bis 65% ausgelastet

51% gaben an, ihr Kabi sei zu mehr als 65% ausgelastet.

Wenn wir davon ausgehen, dass die wirkliche Auslastung jeweils in der Mitte der Intervalle liegt, kommen wir anhand der Auslastungsverteilung dieser Umfrage auf eine mittlere Kabi-Auslastung über alle RVen von etwa 65%, durch die eigenen Tauben.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.03.2010, 16:15
OOO OOO ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Neuenrade
Beiträge: 1.770
Standard Interpretation der Ergebnisse

Block 1 zeigt deutlich, dass die derzeitige Kabisausstattung der RVen in Deutschland üppig ist. Die allermeisten sind zudem noch auf dem Stand der Technik.
Nur etwa 1/9tel aller Kabis scheint technisch überholt werden zu müssen. Und somit ist das Thema "Umweltzonen" eventuell gar nicht so sehr kritisch für den Großteil der RVen, wie man hätte denken können. Das mag aber auch daran liegen, dass Taubensport heute mehr und mehr auf dem Lande stattfindet und damit fern der meisten Umweltzonen.

Wenn man aber die vorhandenen Kabis im Zusammenhang mit der aktuellen Auslastung der Kabis setzt, wird schnell deutlich, dass schon heute die meisten Kabis nicht mehr ausgelastet sind.
Wenn der Schätzwert von 65% für die mittlere Kabisauslastung durch RV-eigene Tauben ungefähr stimmt, wäre zu erwarten, dass auch etwa 35% der RVen schon keinen eigenen Kabi mehr besitzen, da dieser ja nicht mehr nötig wäre, wenn man sich mit einer anderen RV zusammen täte, deren Kabi derzeit schon nur noch wenig ausgelastet ist.

Die Umfrage zeigt aber, dass fast noch 90% der RVen einen eigenen Kabi besitzen. Im Umkehrschluß meint dies, dass wir derzeit etwa 30% (87% von 35%) mehr Kabis haben, als wir zum Transport der aktuell vorhandenen Tauben noch benötigen würden.

Bei geschickter Organisation könnte man also bereits heute bei GLEICHEN KOSTEN (denn diese 30% Kabis fahren ja aktuell noch, verbrauchen Sprit, und benötigen Fahrer) entweder 30% mehr Flüge anbieten (z.B. mehrere Alternativen an einem Wochenende durch geschickte Zusammenarbneit unterhalb der RVen).

Oder aber, man könnte durch eine enge Zusammenarbeit der RVen die mittleren Reisekosten in Deutschland um eben diese 30% senken, wenn man die Kabikapazität optimal ausnutzen würde und die überflüssigen stilllegen würde.


Die nur mäßige Beteiligung am Block 2 der Umfrage zum Thema Finanzsituation schränkt hier die Interpretation ein wenig ein. Mehr als ein grobes Stimmungsbild kann dies daher an dieser Stelle wohl nicht sein.

Aber dieses Stimmungsbild fällt für mich dennoch überraschend positiv aus. Angesichts der Tatsache, dass uns für die nächsten 5 Jahre etwa 25% der Mitglieder verloren gehen werden (und damit die mittlere Kabi-Auslastung auf unter 50% sinken wird), hätte ich nicht erwartet, dass nur in knapp 30% der RVen die Finanzsituation in diesen nächsten 5 Jahren kritisch eingeschätzt wird.


Für mich eine logische Erklärung hierfür liegt eventuell in der offensichtlich (siehe hohe Kabiqualität und Kabiausstattung der RVen) noch guten materiellen Ausstattung der meisten RVen.

Selbst wenn derzeit schon 44% der RVen ihren Kabi nur noch grob zur Hälfte voll bekommen, haben derzeit erst 13% der RVen keinen eigenen Kabi mehr. Man lebt also noch von der Substanz der einstmals guten Jahre.


Wenn Lösungen zur engeren Zusammenarbeit der RVen gefunden werden sollen, müssen diese Lösungen sehr konkrete Antworten auf die Fragen, wie konkrte mit dem Besitz der einzelnen RVen umzugehen ist, gefunden werden.

Konkret: Wenn ein RV-Kabi einer größeren Gemeinschaft zugänglich gemacht werden soll, müssen klar definierte Antworten auf Fragen gefunden werden wie: "Wer bekommt den Ertrag des Korbgeldes?", "Wer entscheidet über Reparatur und Ersatzbedarf?", "Werträgt welche Kosten?", "Wer bestimmt über den Einsatz des Fahrzeuges", und viele weitere ähnlich gelagerte Detailfragen.

Dies ist sicher nicht immer einfach. Eine Art Musterbeispiel, wie man hier vorgehen könnte gilt es zu erarbeiten, damit der Weg zum Ziel einer gemeinsamen Zusammenarbeit nicht so steinig bleibt, wie er derzeit zu sein scheint.


Denn die Zahlen legen erst einmal nicht nahe, dass in den nächsten 5 Jahren die Quote der Zusammenarbeit unter den RVen von sich aus deutlich ansteigt, so wie es immer wieder vermutet wird.
Sie zeigen für mich eher die Tendenz, dass erst dann gehandelt wird, wenn alles andere nicht mehr geht, also Zwänge zur Kooperation drängen.

Lediglich 10% der Kabis müssen ersetzt werden. Und auch eine schon heute geringe Kabiauslastung hat die finanzielle Situation der meisten RVen wohl noch nicht an die Grenze gebracht (was ja auch gut so ist) und wird dies auch in den nächsten 5 Jahren kaum tun.


Grüße
Meinolf
__________________
„Wer recht erkennen will, muß zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben." Aristoteles

Geändert von OOO (27.03.2010 um 16:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.03.2010, 17:10
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von OOO Beitrag anzeigen

Block 3: Derzeitige Auslastung der Kabi-Kapazität
An diesem Teil der Umfrage beteiligten sich grob 62% (unter Berücksichtigung der Personen, die wegen fehlendem eigenen RV-Kabis hier gar nicht mehr abstimmen konnten).

5% gaben an, ihr RV-Kabi sei zur Zeit zu weniger als 35% ausgelastet durch die Tauben der eigenen RV

44% gaben an, ihr Kabi sei zu etwa 35 bis 65% ausgelastet

51% gaben an, ihr Kabi sei zu mehr als 65% ausgelastet.

Wenn wir davon ausgehen, dass die wirkliche Auslastung jeweils in der Mitte der Intervalle liegt, kommen wir anhand der Auslastungsverteilung dieser Umfrage auf eine mittlere Kabi-Auslastung über alle RVen von etwa 65%, durch die eigenen Tauben.
Hallo Meinolf,

habe ich was übersehen, oder hast Du bei Deinen Auswertungen der Umfragergebnisse tatsächlich die stark schwankenden Tauben-Satzzahlen unberücksichtigt gelassen?

Die RV-en in meiner Umgebung haben zum Reisebeginn keine Probleme die Boxen voll zu bekommen. Später bei den weiteren Flügen ist dann jeder Züchter froh, wenn seine Tauben (wegen höherer Temperaturen) nicht so eng sitzen müssen. Erst zum Reiseende stellen sich dann Überkapazitäten ein.

In meinem näheren Umfeld bleibt dann schon mal ein Fahrzeug, in der Regel das mit dem geringsten Platz, stehen. Zum Jungreisebeginn rollen dann aber wieder alle.

Aus diesem Grund sind in unserem Regio. z.Zt. noch keine Kabis von Stillegung bedroht.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.03.2010, 00:03
OOO OOO ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Neuenrade
Beiträge: 1.770
Standard ???

Ehrlich gesagt, habe ich nicht erwartet (und tue es noch nicht), dass jemand mit "35-65% Auslastung" des RV-Kabis antwortet, wenn dieser zu Beginn der Saison voll ist. Wie sollte denn dann überhaupt z.B. 100% Auslastung aussehen? Zu Beginn der Saison den Kabi zu 120% füllen, um am Ende noch 80% reinzupacken?? Ist doch Blödsinn.

Dass sich ein Kabi während der Saison leert, ist doch schon eh und je so gewesen. Die Klassifizierung entsprechend der Fragestellung KANN sich doch nur auf die Maximalzahl an Tauben beziehen, die eine RV auf die Beine bringt. Genau nach dieser Fragestellung wurde der Kabi doch auch einmal gekauft! Glaube wirklich nicht dass man das falsch verstehen konnte.

Mal wirft man mir vor, ich hielte die Leute angeblich für zu blöd, hier wäre ja die Konsequenz, ich hielte sie für zu klug, wenn ich deiner Interpretation folgen würde, dass sie eine Antwort von 35-65% so falsch verstanden haben könnten.


Grüße
Meinolf

PS: Übrigens, selbst dann, wenn die 30% Überkapazität (nach deiner Interpretation) erst im Laufe der Sasison aufträten, müßte sie ja während der Saison nicht weiter bestehen bleiben und nutzlos Kosten generieren (durch Sprit und Fahrer), sondern könnte zur Verbesserung des Angebots eingesetzt werden, oder aber dann eben ab Mitte der Saison stehen bleiben.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.03.2010, 09:38
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von OOO Beitrag anzeigen

PS: Übrigens, selbst dann, wenn die 30% Überkapazität (nach deiner Interpretation) erst im Laufe der Sasison aufträten, müßte sie ja während der Saison nicht weiter bestehen bleiben und nutzlos Kosten generieren (durch Sprit und Fahrer), sondern könnte zur Verbesserung des Angebots eingesetzt werden, oder aber dann eben ab Mitte der Saison stehen bleiben.


Hallo Meinolf,

das was Du hier lediglich im Nachsatz beschreibst, ist doch längst gängige Praxis.

Ich habe mich an Deiner Umfrage deshalb nicht beteiligt, weil mir die Fragen wie an den "Haaren herbeigezogen" vorkommen.

Es kann sich doch nur um seltene Ausnahmefälle handeln,wenn nur mit 30- oder 40% beladene Kabis durch die Lande fahren.

Um bei Deinen Worten zu bleiben wären die, die solches Tun verantworten, dann die wirklich Unklugen.

Gruß
Rainer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kabi zu verkaufen Burckhard Biete/Suche/Tausche 1 04.11.2009 23:53
Suche eine Kabi ted Biete/Suche/Tausche 1 02.11.2009 19:45
Suche eine Kabi ted Biete/Suche/Tausche 1 20.10.2009 11:42
Biete: Trainingskörbe aus Kabi günstig abzugeben. Wollitzer Biete/Suche/Tausche 11 25.06.2007 19:14
Kennzeichnungspflicht im Kabi Krolock Züchter-Stammtisch 8 12.08.2006 00:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.