Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.11.2018, 21:08
Günter W. Günter W. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2018
Ort: Lübeck
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Mime Beitrag anzeigen
Wer zu geizig ist die Zeitung zu bezahlen hat eben Pech gehabt. Ganz normal. Mit Abschottung hat das nichts zu tun.

Ansonsten kann ich zu dem Thema nur sagen dass Peter Janssen schlicht Bedenken hatte dass seine Taubenqualität für den Südosten nicht reicht um das Leistungsniveau zu halten. Entsprechend hat er sich für das Reisen in den Niederlanden entschieden.
Daraus eine Grundsatzdiskussion über die Reiserichtung abzuleiten ist Quatsch. Ich persönlich finde die SW-Richtung absolut langweilig , weil viel zu windabhängig.
Hallo Sascha,
ich glaube nicht, dass so viele Züchter, die Zeitung abbestellt haben, auch nur im Entferntesten etwas mit „Geiz ist geil“ zu tun hat.
Das Blatt ist mir (genauso wie die 2 anderen Taubenbladel) mir einfach zu langweilig und viel zu wenig der Zukunft zugewandt (auch ich gehörte zu denen, die die Zeitung rückwärts gelesen haben, zuerst die Verkaufsanzeigen.

Nun aber zur Sache:
Das ist auch meine Erfahrung auf den Ost-Richtungen, dafür brauchst Du entweder "Bauerntauben", "echte Weitstreckentauben" oder lässt die Tauben in Ruhe 2jährig, 3jährig und älter werden. Die Alten werden immer besser und Du verlierst so gut wie nichts mehr.
Umkehrschluss:
Du musst mit den Jährigen ganz vorsichtig sein und höchstens bis 300 km setzen. Bei 400 km (5 Flugstd./80 km/h) wird es problematisch. Da kommt ein großer Teil der Jährigen nicht mehr mit (warum sage ich später mal) und sie müssen die Hauptschwärme verlassen.
Phänomen der O-Ri:
es kommt(auch bei glatten Flügen) so gut wie nichts nach und es wird nichts gemeldet. Rückschluss: die Tauben sind +.
Der S/W ist nicht langweilig. Musst halt nur ein bißchen von weiter her (und mit vollen Kabi) fliegen. Z.B. so wie wir im 12. Bez. Hamburg getan hatten mit Reiseplänen 12 Flüge/> 5.000 km (Endflüge: Clermont-Ferrand 730 km, Evereux 850 km). Und diese Flüge konntest Du sagar mit Jährigen erfolgreich fliegen. Mach so etwas mal vom Osten (+++)
Nun reichts aber, macht's gut, Euer Günter W.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.11.2018, 00:24
Günter W. Günter W. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2018
Ort: Lübeck
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von *Henner* Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreund,
hier bin ich leider anderer Meinung da es beim Südosten nur Seitenwinde gibt kann es nicht fairer sein als Südwesten ich hätte gerne in 2018 Südwesten gereist denn dort waren mindestens neun Flüge nur Kopf Wind geht es noch fairer aber so sieht jeder seine Dinge anders ich kann nur sagen habe beides gereist und im Südosten ist fast nur Seitenwind angesagt kann bei den ersten Flügen doch nicht fairer sein. Beim Südwesten gibt es nur Rückenwind oder Kopf Wind da bleiben Sie immer auf der gleichen Linie oder fast zumindest.

Gruß Henner
Hallo Henner und Ff. (Forumsfreunde),
ich misch mich mal kurz ein,als einer, der am Liebsten den gesamten deutschen Taubensport richtungsmäßig (erstbuchstäblich) zurück auf das S mit seinen Unterrichtungen SO und am liebsten SW (Frankreich) bringen möchte.
Kurz mal ein paar Fakten:
> SW hat relativ die geringsten Taubenverluste (keine hohen Berge/Mittelgebirge),
> die KE sind dann wieder halbvoll statt halbleer und nicht leer (wie vom O),
> meistens Rückenwind/positiver Seitenwind (außer 2017/18, da blies der Wind überwiegend (3/4 und mehr) aus dem Osten (trotzdem hatte die O-Ri. große Verluste (> 70 %);
> keine, ganz wenige, große, schädliche Querschwärme aus dem Osten (Polen);
> Peta keine Chance für Verbot geben (weniger Tierquälerei als von SW aus F ist im deutschen Taubensport nicht möglich).
> vom Westen muß man halt ein Stück weiter mit Tausenden von Tauben fahren, will man anspruchsvolle Konkurrenzen haben. Z.B. zu Orten mit klangvollen (Tauben)Namen wie: Bourges, Bourdeaux, Limoge, Pau wären z. B. für NRW möglich.
Tschüß
Euer Günter W.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.11.2018, 00:40
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 438
Standard

Hallo zusammen,
Das Interview ist aus meiner Sicht der beste Artikel in der „Die Brieftaube“ der letzten Jahre.
Und zwar nicht wegen irgendwelcher Reiserichtungen sondern aufgrund der Auslassungen bezüglich Flugleitung und Transport von Brieftauben.

Ich finde es in diesem Thread sehr schade, dass die bedeutenden Botschaften gar nicht thematisiert werden weil man sich auf etwas wie die Richtung reduziert.

Wegen Reiserichtungen muss man das Interview nun wirklich nicht lesen!

Schönes Wochenende und beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.11.2018, 02:37
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.654
Standard

Danke A.Berger,
was lange währt wird doch noch gut, genau das wollte ich Lesen, das mit den S.O. wusste ich dass das einigen aufstößt und habe bewusst provoziert, ich habe mit vielen Kollegen über den Artikel gesprochen die den alle als Super gut bewerten, habe gestern noch mit D.Timmer der den Artikel geschrieben hat, Telefoniert, es ist eine Schande das der Artikel nicht veröffentlicht wird.

M.f.G. Haluter

Provokation bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst manipulativ oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt.Provokation – Wikipedia

__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.11.2018, 08:45
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 1.881
Standard

Zitat:
Zitat von Berger Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
Das Interview ist aus meiner Sicht der beste Artikel in der „Die Brieftaube“ der letzten Jahre.
Und zwar nicht wegen irgendwelcher Reiserichtungen sondern aufgrund der Auslassungen bezüglich Flugleitung und Transport von Brieftauben.

Ich finde es in diesem Thread sehr schade, dass die bedeutenden Botschaften gar nicht thematisiert werden weil man sich auf etwas wie die Richtung reduziert.

Wegen Reiserichtungen muss man das Interview nun wirklich nicht lesen!

Schönes Wochenende und beste Grüße

Hallo Alfred,
da hast du sicher recht. Aber erzähle doch hier z.b. mal den älteren Sportfreunden, dass es Sinn machen kann schon für 400 oder 500 KM zwei Tage vorher am Abend einzusetzen - die bringen sich dann fast um.

Mal ganz abgesehen von den zusätzlichen Kosten.

Und es gibt auch einige Flugleiter, die würden lieber am Morgen vor einem 600er noch einsetzen und denken, dass es besser sei für die Tauben.

Das Dumme ist - beispielsweise bei dieser Diskussion, wie ebenso bei anderen - dass wir es über viele Jahre versäumt haben Daten zu sammeln. Es hätte zig Möglichkeiten gegeben Auflässe auszuwerten, Flugverläufe statistisch zu erfassen etc. Noch heute erfolgen aber die Auflässe nicht anhand solcher Daten, sondern anhand von Erfahrungswerten. Nicht, dass das immer schlecht sein muss....aber evtl hätte mit einer besseren Datenlage manch schlechter Flug vermieden werden können.

Ich möchte dazu mal ein Beispiel geben: seit mehreren Jahren werden in den Niederlanden, Belgien oder hier in Deutschland vermehrt Jungtaubenverluste auf den Flügen beklagt. Schon ein flüchtiger Blick über die verlustreichen Flüge lässt vermuten, dass die allermeisten dieser schwierigen Flugverläufe Ende Juni und v.a. im Juli bis etwa Mitte August stattfinden. In dieser Saison musste aufgrund der Hitzeperiode die Jungreise immer wieder verschoben werden - fast bis Mitte August....und schon gab es zwar immernoch einige schwierige Flugverläufe, aber längst nicht in der Masse wie in den Vorjahren. Es würde zu weit führen hier darüber zu spekulieren warum das so ist....aber wir sollten doch solche Beobachtungen zum Anlass nehmen diese Dinge einmal tiefer zu analysieren und auszuwerten.

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.11.2018, 15:32
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.654
Daumen runter

Visionen für die Zukunft des Taubensports?
Erkenntnisse der letzten Klausurtagung, gut 1/4tel weniger Mitglieder als vor 6 Jahren, fast 1/3tel weniger Bezieher der "Brieftaubenzeitung" als vor 6 Jahren, rund 1/3tel weniger abgenommene Ringe als vor 6 Jahren.
Keinen beunruhigt das.

M.f.G Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.11.2018, 12:17
dönges dönges ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Flieden
Beiträge: 125
Standard

Jammern hilft nicht! Wir müssen an der Basis aktiv werden! "Debattencamp" auf der Ebene der Regionalverbände zur Erneuerung des Verbandes! Wie heißt es immer in den Schlagberichten: „Stillstand ist Rückschritt“ Einen schönen Sonntag!
dönges
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.11.2018, 12:57
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 114
Standard

Moin Haluter,

was an den Daten der letzten Klausurtagung muss uns nun wirklich wundern bzw. überraschen?

Der Rückgang der Verbandsmitglieder ist wohl schon länger bekannt und aus meiner Sicht durch nichts mehr umzukehren. Sie wird in den kommenden Jahren eher rasant zunehmen. Dies ist schade, aber es ist halt so.

Der Rückgang der Bezieher "Der Brieftaube" resultiert nicht wenig aus dem erst genannten. Ich selbst habe diese abbestellt, weil ich nicht so recht die Zeit gefunden habe diese wöchentlich zu lesen. Als ungelesenes Altpapier war sie mir zu schade. Nun habe ich eine am Start, welche monatlich erscheint. Den Rest sauge ich mir aus dem WWW auf.

Der Rückgang bei den Beziehern der Ringe erklärt sich wohl auch aus dem erst genannten.

Laß die Welt ihren Gang gehn, wenn er nicht aufgehalten werden kann, wir gehen unseren. (Friedrich Hölderlin)

Wünsche einen erholsamen Sonntag.

Bis dann
Frank
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.11.2018, 14:11
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.654
Standard

Hallo Yahoo,
wenn ich mir die jungen Leute auf Facebook,Twitter, und ähnliche Plattformen anschaue, die sich mit Tauben beschäftigen, es sind Legionen,alleine die Stadttaubenhelfer/in, die von dem Wesen der Tauben angetan sind. Nur wir haben über Jahrzehnte es nicht verstanden unser Hobby Taubenfreundlich darzustellen. Wie Günter schon geschrieben, die meisten haben die Taubenzeitung rückwärts gelesen das sagt doch schon alles, auch heute wird das Internet doch von den meisten nur zum Vermarkten gebraucht/genutzt. Zu mehr Initiative reicht es nicht. Wie man so Land auf und ab hört, tun sich die RVen zur Zeit sehr schwer mit dem Posten des Öffentlichkeit-beauftragten zu besetzen, sie können sich vor Bewerber kaum retten.(IRONIE) Das Beispiel 2 Tage vor einem 400/500km Flug einzusetzen,macht man doch weil man festgestellt hat das die Verluste weniger sind und die Tauben frischer von Flug zurückkommen, da erfüllt man doch einen Teil der Tierschützer. Dann sich hinzustellen und zu behaupten das ist hier in Deutschland nicht machbar, sagt doch alles über die Bereitschaft etwas zu ändern. Nur ein Beispiel von vielen. Es ist auf breiter Front nicht gewollt.

M.f.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.11.2018, 22:16
gtler gtler ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Gütersloh
Beiträge: 408
Standard

Zitat:
Zitat von Mime Beitrag anzeigen
[...]Und es gibt auch einige Flugleiter, die würden lieber am Morgen vor einem 600er noch einsetzen und denken, dass es besser sei für die Tauben.
Hallo Sascha,
wie meinst Du das?

Ich für mein Teil habe die Tauben lieber noch über Nacht auf dem Schlag und korbe dann früh am Morgen ein.

Wir reden hier von ca 800 Strassenkilometern und 13h Fahrtzeit für einen 600er. Von mir aus auch 3h Pausen dazwischen.


LG
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Janssen Kleve Trophi Dies und das 17 21.05.2016 20:58
Interview Rafael Ruz (Derby Cordoba) mit Alfred Berger (Röhnfried) RobertFuhr Dies und das 1 26.04.2014 01:56
Mein Youtube-Kanal "BobDaPaloma" RobertFuhr Dies und das 62 22.07.2013 20:35
Orig. Peter van de Merwe Fidel Castro 1977 Biete/Suche/Tausche 1 18.09.2008 00:53
Originale und Nachzucht P&P Janßen und 05er Linie Alex Biete/Suche/Tausche 0 11.02.2006 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.