Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.08.2018, 21:43
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 1.873
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen

Mit mir kann jeder diskutieren der nicht gleich unterschwellig die Gürtellinie verläßt und nur immer im Sinn hat, den anderen gegen das Schienbein zu treten.

So ist Taubensport leider heut zu Tage und langsam kann man wirklich nicht mehr diskutieren hier, auf keinen Fall solch heiße Themen die eigentlich Leuten wie Dir, Sascha und Taube 87 ins Auge stechen müßten, wißt Ihr doch sonst auch alles.

Also Michael, jetzt kannst Du und Deine Kumpane in die Tasten schlagen und uns dieses Verhältnis Züchter und Tauben beim 1. und beim letzten Wettflug erläutern!!!

....schreibt derjenige, der einen unterschwellig der Lüge bezichtigt, wenn man sagt, dass die eigenen Tauben eben nicht auf das Dach fallen...auch nicht nach einem anstrengenden Flug.

...schreibt derjenige, der einen so ganz nebenbei als "Winkeladvokaten" bezeichnet....

...schreibt derjenige, der Sportfreunde, die einer Meinung sind, aber nicht seiner Meinung, sofort als "Kumpane" bezeichnet, als hätten sie sich zusammengerottet um es dem Weber mal zu zeigen....

Dieser Alfred Weber schreibt, man würde sich hier gegenseitig "anpissen".

Alfred, deine Selbst- und Fremdwahrnehmung ist wirklich bizarr.

Warum gegen Ende der Reise die Taubenzahlen weniger werden? Die Zahl der teilnehmenden Züchter? Weil unsere Meisterschaftssysteme so selten dämlich sind, dass nach 8, 9 oder 10 Flügen schon 80 % aller gestarteten Züchter und Tauben überhaupt keine Chance mehr auf irgendeinen Titel haben. Deswegen hören die Sportfreunde auf.

Wenn sie gegen Ende der Reise auch noch etwas gewinnen könnten, dann würden sie ihre Tauben auch noch setzen. Mit den KM hat das nur sehr bedingt zu tun. Und es gibt natürlich auch Verluste. Schon auf kürzeren Flügen. Das hat verschiedene Gründe. Nur wird das alles nicht besser indem man die Anforderungen an unsere Tauben immer weiter herunterschraubt und nur noch Kurz- und Mittelstrecke fliegen lässt.

Übrigens wünsche ich eurer RV gutes Gelingen dabei demnächst alleine durch die Welt zu fahren ohne Regionalverband. Eure Verluste werden steigen, die Kosten ebenso, die Züchterzufriedenheit wird nicht einen Funken größer und die Züchterzahlen gehen automatisch altersbedingt weiter herunter. Da könnt ihr dann in 5 Jahren mit 20 oder 25 Sportfreunden eure Flüge veranstalten.

Und wenn ihr das wirklich noch drei, vier Jahre durchzieht, dann habt ihr wenigtens Tauben, die nur noch in der RV Schwarmfliegen können bis 400 KM - da fliegen dann die Tauben "im Sturzflug ein" und man kann sie auch mit Medizin jede Woche so richtig dolle fertig machen. Die Flüge sind ja nicht so sehr anstrengend. Da verpacken sie das. Wie sagte Günter Prange so schön? "Flüge bis 300 KM sind für Tauben doch nur Spielerei"....
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.08.2018, 22:23
Falke01 Falke01 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Ibbenbüren
Beiträge: 4
Standard

Hallo zusammen,

vielleicht dann noch einmal zur Sache...

Ich denke, mit dem Verzicht auf 600km endet dann wohl endgültig das Zuchtziel der "Allround-Taube"!
Aber vielleicht ist das ja auch für die heutige Zeit genau richtig. Unsere westlichen Nachbarn unterscheiden doch auch zwischen Kurz-, Mittel- und Weitstrecke.

Aus meiner Sicht sollte jede RV/Region den für seine Mitglieder passenden Weg finden. Nur kürzere Flüge oder eben auch bis zur Eintagesweitstrecke mit großen Teilnehmergebieten.
Der Verband wird dann schon folgen, oder wie heißt es so schön? Wer nicht mit der Zeit geht...

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.08.2018, 22:42
Benutzerbild von Taube_87
Taube_87 Taube_87 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Mohorn
Beiträge: 155
Standard

Klasse Beitrag Sascha👍👍👍 dem ist nichts hinzuzufügen
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.08.2018, 23:23
Aragon Aragon ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2015
Ort: Sulzbach
Beiträge: 7
Standard

Hallo Alfred

also enthalten tust du dich bei einer Abstimmung das finde ich aber sehr komisch wenn ich für was bin enthalte ich mich nicht enthalten tun sich Leute die später sagen ich habe dafür nicht gestimmt ist meine Erfahrung.


Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Grüß Dich Michael,

freue mich auf Deine Antwort, die Du aus Deiner Sicht gegeben hast und ich auch so akzeptiere, bzw. akzeptieren muß, den Du weißt es einfach nur aus der Entfernung und es ist gut so. Ist halt Deine Meinung.

Dazu aber eine kurze Anmerkung von mir.
Seit die 600 km Flüge wieder eingeführt wurden bekämpfe ich diese. Das hat aber absolut nichts damit zu tun mit Meisterschaften sondern weil diese Flüge ganz einfach sehr schwer einzuschätzen sind und es eben diesen Flüge sind, die immer wieder viele Züchter vor leere Schläge stellen.

Wenn Du das nicht glaubst ist das Deine Sache, ich jedenfalls, habe schon vor Jahren nicht nur hier sonder auch öffentlich auf unseren RegVersammlungen dies bekämpft.
Ich habe sogar in einer RegVersammlung darauf hingewiesen, den 600 km Flug zu streichen und im RegVerband 652 nur bis maximal 500 zu gehen, den in der Reg Verbandsmeisterschaft ändert sich dadurch doch nichts, weil ja alle keinen 600 km Flug haben.
Selbiges habe ich auch schon in der RV mehrmals gesagt, wegen mir braucht die RV nicht einen 600 km Flug durchführen und auch keinen 500 km Flug, ich kann ohne diese Totengräber diesen wunderschönen Sport durchführen.
Es ist sogar so, das diese Sorge weniger mich persönlich betrifft, sondern meine Sorge betrifft eher die kleinen Schläge, die dann die 1 oder 2 guten die Sie auf dem Schlag haben auch noch verlieren.

Aktuell: Unsere RV-Vorstandschaft hat beschloßen, im nächsten Jahr aus der RegVErbands-Fluggruppe auszutreten, die Flüge bis zu den gesamt RegVerbandsflügen in eigener RV-Regie durchzuführen und ob man dann überhaupt noch an den RegVerbandsflügen teilnimmt, sollen in den nächsten Wochen die Einsatzstellenleiter in Ihrer Gruppe abklären.
Wird eine Teilnahme im gesamten RegVerband von den Mitlgiedern der RV abgelehnt, dann steht jetzt schon der Beschluß, keinen 600 km Flug mehr durch zuführen.

Ich persönlich enthalte mich solcher RV-Vorstandschaftsversammlungen, um nicht hinterher hören zu müssen, das es in irgend einer Weise nach mir gehen müßte.

Im Gegenteil...ginge es nach mir, hätte ich schon lange auf alle Verbandsauszeichnungen verzichtet, nur in unserer RV nach unseren Vorstelltungen reisen und auf alles andere zu verzichten.

Mein telefonischer Vorschlag an unseren RV-Vorstand vor ca. 10 Tagen. Wenn es nach mir geht, brauche ich vom Verband gar nichts. Keine Medaille, keine Uhr und erst recht keine Meisterschaften die an Kilometern aufgehängt sind.
Medaillen um 5 Euro können wir uns selber auch kaufen und auf kürzeren Entfernungen ausfliegen.

Du schreibst es ja selber Michael und das sollte ja auch jeder wissen, das ein 200-300 km Flug bedeutend schwieriger und schwerer sein kann als die 500 + 600 km Flüge.
Warum schreibe ich dann diesen Unfug vor??? damit Flugleiter und Züchter unter Zwang kommen???

Ich hoffe und wünsche mir ganz ehrlich, das sich unsere RV ganz selbstständig macht und wir kurze überschaubare Flüge veranstalten, damit sich jeder an den Tauben erfreuen kann wenn sie im Sturzflug einfliegen und dann klatschend ums Haus fliegen.
Das will ich Michael und nichts anderes und alle Medaillen, Uhren, Meisterschaften des Verbandes kann sich jeder der meint solche haben zu müssen in den Arsch schieben....ich brauche so etwas nicht und habe dies auch noch niemals gebraucht....nur...Du und Deine Mitstreiter wissen das ja besser und dann soll das auch so sein.

Michael, Du weißt ja warum man ein Thema anreißt und diskutieren sollte?

Warum muß man den immer einen gleich persönlich angreifen weil er eine Meinung hat?

Warum muß man gleich unterstellen "ja weil der Weber Probleme hat mit 500 + 600 km?

Warum kann man nicht beim Thema bleiben und muß sich immer gegenseitig hier anpissen?

Warum kann man nicht diskutieren wie das Thema lautet?

Nur ein einziger hat sich bisher zum Thema geäußert, "dönges" alles andere sind nur persönliche Angriffe gegen mich!!!und andere

Warum erklärt den von euch, Du Michael, Sascha, Taube 87 nicht, warum am Schluß nur noch ca. 50% der Züchter und bis 75% weniger Tauben in den Körben sitzen???

Das ist doch hier die Frage und nicht wie es der Weber haben will!

Was soll den am Schluß Deines Beitrages der Satz "und nun gerne Knüppel frei...bin nämlich ebenfalls nicht aus Zücker.

Geht man so in einem Forum mit anderen Mitschreibern um?
Da wird immer auf mir rumgekackt wie auf einem der 3+3 nicht zusammen zählen kann und mit dem man nicht diskutieren kann?

Mit mir kann jeder diskutieren der nicht gleich unterschwellig die Gürtellinie verläßt und nur immer im Sinn hat, den anderen gegen das Schienbein zu treten.

So ist Taubensport leider heut zu Tage und langsam kann man wirklich nicht mehr diskutieren hier, auf keinen Fall solch heiße Themen die eigentlich Leuten wie Dir, Sascha und Taube 87 ins Auge stechen müßten, wißt Ihr doch sonst auch alles.

Also Michael, jetzt kannst Du und Deine Kumpane in die Tasten schlagen und uns dieses Verhältnis Züchter und Tauben beim 1. und beim letzten Wettflug erläutern!!!

Beschreibt Ihr mal die Ursachen dieses Phänomens, das in den letzten Jahren immer mehr zunimmt in unserem Sport!

Da könnt Ihr jetzt zeigen was Ihr drauf habt, wenn man mit mir alten Trottel nicht mehr diskutieren kann!

Taubengruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.08.2018, 06:54
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.438
Standard aufhörende Züchter

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen

Warum muß man den immer einen gleich persönlich angreifen weil er eine Meinung hat? Ich bin zwar der Meinung,dass ich ziemlich neutral meine Meinung zu dem wiedergegeben habe,was mich an deiner Diskussionskultur stört,aber ok,das nimmt halt jeder anders wahr



Warum kann man nicht beim Thema bleiben und muß sich immer gegenseitig hier anpissen? Fragst ausgerechnet du?

Warum erklärt den von euch, Du Michael, Sascha, Taube 87 nicht, warum am Schluß nur noch ca. 50% der Züchter und bis 75% weniger Tauben in den Körben sitzen??? Mach ich gleich

Das ist doch hier die Frage und nicht wie es der Weber haben will!Da habe ich einen anderen Eindruck,sorry.


Mit mir kann jeder diskutieren der nicht gleich unterschwellig die Gürtellinie verläßt und nur immer im Sinn hat, den anderen gegen das Schienbein zu treten. Nein,mit dir kann jeder reden,der genau das sagt,was du hören möchtest.

So ist Taubensport leider heut zu Tage und langsam kann man wirklich nicht mehr diskutieren hier, auf keinen Fall solch heiße Themen die eigentlich Leuten wie Dir, Sascha und Taube 87 ins Auge stechen müßten, wißt Ihr doch sonst auch alles.Danke für die Blumen,aber wir wissen bestimmt genauso viel oder wenig wie andere Menschen auch......

Also Michael, jetzt kannst Du und Deine Kumpane in die Tasten schlagen und uns dieses Verhältnis Züchter und Tauben beim 1. und beim letzten Wettflug erläutern!!!Gerne.


Taubengruß
Alfred
So Alfred,
dann will ich mal anfangen
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 07.08.2018, 07:20
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.438
Standard

Zitat:
Zitat von argail Beitrag anzeigen
So Alfred,
dann will ich mal anfangen
Scheiße,alles weg.
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.08.2018, 07:35
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.438
Standard

Gut also alles auf Anfang*seufz*,was für eine erbärmlich schlecht gepflegte Seite hier.....

1.) Es gibt Züchter,die nach 3-5 Flügen aufhören,weil sie da schon keine Tauben mehr haben. Teils aus eigenen,hausgemachten Fehlern (keine Jungflüge mitgemacht, schlechte Führung ,schlechte Tauben etc.), teils aus schlechten Auflässen die leider immer wieder vorkommen,gerade zu Anfang der Saison im Regio.
2.) es gibt Züchter,die nach 5-7 Flügen aufhören,weil sie da schon keine Chancen mehr auf RV Meisterehren haben. Den meisten ist nämlich tatsächlich die DM völlig schnurz,die tun nicht nur so. Andere setzen ab da keine Jährigen mehr "weil sie die schonen müssen". Sie schonen sie schon seit 40 Jahren und die Zweijährigen werden dadurch trotzdem nicht besser.....Wieder Andere setzen nur noch Tauben,die mindestens 6/4 bislang geflogen haben. Satzzahlen gehen daher in den Keller.
3.) auf den weiten Flügen setzen meist nur noch diejenigen,die um die vorderen Plätze kämpfen und dann auch nur die Zähler. Was ich im Übrigen ziemlich dumm finde,denn ein gutes Ergebnis auf einem 600er kann einem die ganze Saison retten und einen stark motivieren.Aber das ist eine andere Geschichte.

Diese ganzen Vorgänge finden statt,solange ich mich im Taubensport zurückerinnern kann und das sind nunmal schon fast 40 Jahre. Es sind immer dieselben Züchter,die aus denselben Gründen zu denselben Zeitpunkten aufhören zu setzen. In Ewigkeit,Amen. Das hat nix aber auch gar nix mit den bösen bösen weiten Flügen zu tun.

Aber vielleicht hören ja in Bayern die Züchter im Laufe der Saison aus ganz anderen Gründen auf als im Rest der Republik........

Du selber hast es ja mit deinem Link wunderschön bestätigt: am Anfang sind die Satzzahlen gut und schon BEVOR es überhaupt zum ersten weiten Flug kommt,sind sie im Keller. Was sagt uns das wenn wir nicht betriebsblind sind? Genau: die meisten Tauben gehen am Anfang der Saison auf den kurzen Flügen verloren. Wer bis zum 600er noch in der Kabine ist,der bleibt so schnell nicht aus(wenn man die Tauben nicht gerade mitten in ein Gewitter oder bei 34 Grad auf der Strecke auflässt.....).

Hast du die Preisliste der RV Cuxhaven gesehen? 10 Stunden Konkurs für einen knapp 100 KM Flug? Sollten wir dann nicht auch die kurzen Flüge verbieten?

So,ich hoffe,diesmal bleibt das Geschriebene auch stehen.........

Kumpanenhafte Grüße

Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.08.2018, 10:31
Benutzerbild von Kurpfälzer
Kurpfälzer Kurpfälzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2001
Ort: Plankstadt
Beiträge: 828
Standard

.....1.) Es gibt Züchter,die nach 3-5 Flügen aufhören,weil sie da schon keine Tauben mehr haben. Teils aus eigenen,hausgemachten Fehlern (keine Jungflüge mitgemacht, schlechte Führung ,schlechte Tauben etc.), teils aus schlechten Auflässen die leider immer wieder vorkommen,gerade zu Anfang der Saison im Regio.
2.) es gibt Züchter,die nach 5-7 Flügen aufhören,weil sie da schon keine Chancen mehr auf RV Meisterehren haben. Den meisten ist nämlich tatsächlich die DM völlig schnurz,die tun nicht nur so. Andere setzen ab da keine Jährigen mehr "weil sie die schonen müssen". Sie schonen sie schon seit 40 Jahren und die Zweijährigen werden dadurch trotzdem nicht besser.....Wieder Andere setzen nur noch Tauben,die mindestens 6/4 bislang geflogen haben. Satzzahlen gehen daher in den Keller.
3.) auf den weiten Flügen setzen meist nur noch diejenigen,die um die vorderen Plätze kämpfen und dann auch nur die Zähler. Was ich im Übrigen ziemlich dumm finde,denn ein gutes Ergebnis auf einem 600er kann einem die ganze Saison retten und einen stark motivieren.Aber das ist eine andere Geschichte.....


Genau so ist es, so war es schon immer und daran wird sich auch nicht viel ändern … selbst wenn sich die Modalitäten für Meisterschaften deutlich ändern würden. Deshalb ist die Diskussion um Züchterbeteiligung und Taubenzahlen eine Diskussion um „Kaiser´s Bart“… Hinzu kommen eben noch die hohen Verluste durch die Greifvogelüberpopulation. Entarteter Artenschutz ist eben auch gefährlich, auch dann, wenn sich eine „übersättigte Gesellschaft“ mit veganer Ernährung (diese Nennung ist wertfrei) und damit beschäftigt, dass man nicht falsch ißt, um den „Wohlstandskrankheiten“ nicht zum Opfer zu fallen. In dieses Weltbild passt unser Sport nicht mehr so richtig. Wohl aber Tierrechtsorganisationen, die den spendenfreudigen Mitbürgern gerne das Geld abnehmen….Brieftaubensport blüht in aufstrebenden Volkswirtschaften, gehören wir hier überhaupt noch dazu? – ich glaube, wir haben den Zenith überschritten!

Die spannenden Flüge waren und sind doch die Flüge, nach dem die Tour de France gestartet ist. Hier wird doch so mancher Meisterschaftsanwärter abgefangen … und die weiten Touren über 500 km sind dabei doch gerade das Salz in der Suppe. Auf so manchem Schlag laufen gerade diese Flüge besser als die Flüge zu Beginn der Saison, denn die Autobahnkilometer unter der Woche sind nicht mehr so entscheidend. Fielen diese Flüge weg, so wäre dies nicht gut für den deutschen Taubensport. Wegen der Hitze-Diskussion verweise ich auf den Sommer 2003, der war heißer und…. es gab keine Katastrophen! – klar, damals hatte man eben noch andere Taubenstämme!!!
__________________
http://Barcelona-Breath.de
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.08.2018, 13:05
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 12.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.016
Standard

Danke Werner,
das war mir schon klar.
Meine Nachfrage war ausschließlich in Richtung "aktiver Tierschutz" gemeint, denn Demonstranten und sonstige Schreihälse haben wir heute in allen Bereichen.
Diese sind allerdings in der überwiegenden Zahl, spätestens dann nicht mehr zu finden, wenn zur "Mitarbeit", also Arbeit aufgerufen wird.

Auch hier werden, wie bei so vielen anderen Organisationen, offenbar wirtschaftliche Interessen unter dem Deckmantel Schutz für ?????????????????????? verkauft.

Nicht gerade schlecht honorierte Jobs!?
Würde mich mal interessieren was Führungskräfte dort verdienen.

Übrigens, die meisten Tierheime die wirklich was tun kämpfen ums Überlegen.

Zumindest dieses Problem haben solche Organisationen offensichtlich nicht.

Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.08.2018, 13:06
Benutzerbild von hekel
hekel hekel ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 24.06.2010
Ort: leun-bissenberg
Beiträge: 223
Standard

Genau so ist es, so war es schon immer und daran wird sich auch nicht viel ändern....

Hallo Friedrich,
das war in den 60ern - 70ern Jahren bei uns nicht so.Da haben fast alle,nur wenige
Ausnahmen, bis zum Endflug gespielt.Den Endflug "mußte" man setzen,das gehörte
zur "Züchterehre".Aber was soll`s,lang,lang ist es her.Die Zeiten sind vorbei.
In meinen Anfängen mussten wir noch mit dem Gummiring zum Vorsitzenden(ca.500m) laufen,
da es nur eine Vereinsuhr gab.Später mit dem Fahrrad.
Aber schön war es doch!!
__________________
]Wie man in den Wald hinein ruft,
so schallt es heraus!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QouVadis Taubensport... Alfred Weber Züchter-Stammtisch 13 03.08.2018 16:53
Es ist was faul im Staate Taubensport! Daktari Züchter-Stammtisch 7 05.06.2008 19:39
Wer von euch würde nochmal mit den Taubensport anfangen ? Daktari Züchter-Stammtisch 59 16.05.2008 17:53
Wer von euch würde nochmal mit den Taubensport anfangen ? Daktari Züchter-Stammtisch 1 11.05.2008 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.