Internet-Taubenschlag Diskussions Forum Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch
Registrieren HilfeFlashChat Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.01.2018, 17:26
Benutzerbild von kressecreme
kressecreme kressecreme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ehringshausen
Beiträge: 152
Standard

Zitat:
Zitat von argail Beitrag anzeigen
Gegenfrage: wann ist für dich der Zeitpunkt gekommen,eine Taube auszulesen?
Grüß Gott allerseits,

immer diese Zwischenfragen – genau gesagt gibt es in meinen Augen nicht diesen speziellen Zeitpunkt !

Aber wartet, es wird schon wieder zu weit gedacht - ich schrieb ja nicht die ständig Kranken, sondern die welche mal etwas schwächeln, die mal einen Schnupfen haben,
sowas kann man ja behandeln, so wie bei den Menschen eine Erkältung oder ähnliches, da wird zu schnell ausrangiert, anstatt einfach mal was gegen den Schnupfen zu tropfen und schon ist das Tier
wieder gesund, das ist ja nichts was einen Bestand gefährdet.

Im Wesentlichen ging es mir aber um die Handbeurteilung und ich habe gerade ganz aktuell erfahren, wie krass man sich doch täuschen kann in einer Handbeurteilung.

Nur mal als kleines Beispiel - habe vor knapp zwei Jahren drei Junge gezogen, die ich eigentlich ganz jung schon verschenken wollte, na die haben vergleichsweise einen Internet-Wert
von sagen wir je einhundert Euro.

Die waren nach dem Absetzen und auch ein viertel Jahr später nicht so gebaut, wie es die Allgemeinheit unter uns gerne sehen würde.

Ich dachte mir, die will keiner haben.

Wobei ich selbst in der Handbeurteilung im „Kindesalter“ wenig Sinn sehe (mit Ausnahmen), es gibt ganz sicher genauso viele leistungsstarke gut gebaute Tauben wie leistungsstarke
weniger gut gebaute Tauben nach der Handbeurteilung, man wird es aber nie herausfinden, da diese Tiere die Chance nicht erhalten sich zu entwickeln.

Jedenfalls hatte ich diesen drei Tieren lange keine Beachtung geschenkt, aber ich ließ sie gewähren, es war keine Eile geboten.

Dann nahm ich die gleichen Tiere mehr als ein Jahr später wieder in die Hand – ich habe die quasi nur durchgefüttert – was soll ich sagen, ich wollte sie nicht mehr loslassen,
derart extrem positiv haben die sich alle drei im Ganzen „gemausert“.

Damit will ich nur ausdrücken, wie sehr man sich doch irren kann.

Die Tauben wurden sozusagen abgestempelt, nur weil die in der Hand einen „nicht passenden“ Eindruck hinterließen.

Man muss den Tieren wenigstens eine Chance geben sich zu beweisen und jetzt kommt wieder die Menge an gezogenen Jungen ins Spiel, da wäre weniger immer mehr, in allen Belangen.

Grüße sendet der Tauben-Thorsten.
__________________
.
Brieftauben sind das größte, was dem Menschen widerfahren konnte!
.
... vergessene Helden ... www.perpedua.com
.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.01.2018, 18:11
Anfänger Anfänger ist offline
Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Edmonton
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von kressecreme Beitrag anzeigen
Sportfreunde,

was mir speziell die letzten Tage, Wochen, Monate, sagen wir zwei Jahre so absolut aufgefallen ist, dass fürchterlich viele Tauben schon als Junge nach Handbeurteilung und Abstammung
ausgelesen werden – teilweise egal wie die Jungtierflüge verlaufen sind, man hört und liest das immer wieder.

Die Tauben wurden sozusagen abgestempelt, nur weil die in der Hand einen „nicht passenden“ Eindruck hinterließen.

Dabei wissen wir doch alle, dass die Tiere erst nach 2 Jahren voll entwickelt sind.

Oder es werden Tauben aussortiert, dir nur mal etwas krumm da sitzen oder mal ein bisschen Schnupfen haben, denen wird sofort der Garaus gemacht, Mensch dachte ich mir, warum soll man das tun.

Darf eine Taube denn nicht mal ein wenig krank sein, wie ein Mensch, bei dem alles reingestopft wird, damit es diesem wieder besser geht?

Darf eine Taube denn nicht mal einen kleinen Mangel aufweisen ohne gleich verurteilt zu werden?

Es gibt genug Beispiele dafür, dass solche Auslesen im "Kindesalter" oder auch später nicht sein müssen.

Ein gutes, gesundes und erfolgreiches (Tauben) Jahr wünscht der Tauben-Thorsten
Werte Sportfreunde,
Wenn's um die Handbeurteilung geht muss ich an die Taube namens "Sissi" denken, ueber die Ad Schaerlaekens einmal schrieb: http://www.schaerlaeckens-logbook.nl...-called-sissi/
MSG
Karl
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.01.2018, 19:18
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.578
Standard

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Werte Sportfreunde,
Wenn's um die Handbeurteilung geht muss ich an die Taube namens "Sissi" denken, ueber die Ad Schaerlaekens einmal schrieb: http://www.schaerlaeckens-logbook.nl...-called-sissi/
MSG
Karl
Hallo Karl,
so ist es aber bei Tauben.

Bei uns gibt es viele polnische Sportfreunde die mich regelmäßig besuchen, auch weil immer was für sie abfällt.

Da ich ja in Kassel einen Stand habe, muss ich meine Tauben auch nach dem äußeren aussuchen, nicht nur nach Abstammung oder Leistung (gereisete Jungtiere). Viele dieser Tauben die ich Auslese bleiben dann noch eine Zeitlang bei mir sitzen bis die Leute nach dem Herbst wieder in ihre Heimat fahren.

Manchmal bin ich dann derart überrascht wie sich eine Jungtaube doch verändern kann, dass ich mir schwertue sie abzugeben. Aber versprochen ist versprochen! Und vor allen Dingen wie gut das manche, die von mir ausgelesen wurden dann vererbt haben. Bei mir hätten sie diese Chance wohl nicht erhalten.

Was der Ad über die Sissi schreibt, kenne ich irgendwie. 1997 kaufte ich von einem Koblenzer Züchter (Flöck) 6 Vandenabeele-Jungtiere. Ich wollte aber mind. 1 Enkel des Wittenbuik. Genau das Junge war noch nicht Flügge. Also musste ich noch einmal nach Koblenz fahren.

Als ich dann die Taube (139) abholte, war meine Frau dabei und ich bat sie das Jungttier solange zu halten bis ich bezahlt habe. 250,- für ein Jungtier war 1997 schon etwas heftig. Und dann so ein Schrott!!!

Als wir nach Hause gefahren sind sagte meine Frau: Du ich habe ja keine Ahnung von Tauben, aber du hast schönere Tauben als die hier. Dasselbe habe ich auch gedacht. Gott sei Dank wußte sie nicht was dieses häßliche Biest gekostet hat. Sie stand hoch auf den Füßen hatte ein gelbes Auge, einen langen Hals und war Dürr wie ein Fleischerhaken. Sie war Potthäßlich. Sie sah aus wie so ein Stadtratzer!

Ich hatte damals einen guten ZV. Der durfte sich seine Weibchen aussuchen. Die sie so teuer war, war sie dann auch dabei. Und natürlich hat er sich für die "Häßliche" entschieden. Das war mir gar nicht Recht. Schon im ersten Jahr aber den 3 und die 4 gezogen. Beides Supertauben. 2jährig war sie dann Wittwe (ich Dumpfbacke) 3jährig den 402 auch ein sehr guter. Dann wieder nichts gezogen, warum auch immer oder ich hatte den falschen Vogel dran. Weiß nicht mehr.

Aber 2002 zieht sie meinen Stammvogel den 428, der ist jetzt 16 Jahre und hat wieder 2 befruchtete Eier liegen, läuft aber schon Krumm wie ein Fragezeichen. Auch der Nestbruder flog 3 x 2Stellig. usw.

2005 zog ich die 1405 (3. beste Jungtaube der RV). Friedhelm Plum hat seinen Bestand auf eine Tochter dieser Täubin aufgebaut und der hat wirklich fast alles gewonnen was es im Taubensport gibt. Und das als Anfänger oder Wiederbeginner. Er nennt die Täubin einen Glückskauf! Sie war nicht schöner als ihre Großmutter, aber er hat ihr vertraut. Wenn ich gewußt hätte was für eine Täubin ich da abgebe.........

Dann habe ich sie (die 139) verliehen und als ich sie zurückbekam hat sie keine Eier mehr gelegt. So einen Scheiß mache ich nie wieder.

Aber die Moral von der Geschicht: Eine wirklich gute Taube erkennt man nicht.

Ich glaube nicht, dass viele sich diese beiden Weibchen ausgesucht hätten. Die 1 wurde nur behalten weil sie eine Enkelin des Wittenbuik von Vandenabeele war und die andere weil sie vorbestellt war und aus einer Linie kam die der Mann wollte.

Das Leben geht manchmal seltsame Wege.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.01.2018, 08:33
manfred B manfred B ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Schloß Holte
Beiträge: 23
Standard

Ich habe vor Jahren die besseren Jungtauben immer auf meinem Reiseschlag
gesetzt und die anderen Vögel als Junggesellen gespielt. Diese hatten eine
Zelle und hatte in der Saison keine Täubin. Zum Saisonende waren die besseren
Jährigen bei den Junggesellen. Darum meinen Rat gebt der Jugend eine Chance und seit bei den Alten dafür strenger.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.01.2018, 19:47
Benutzerbild von Taube1999
Taube1999 Taube1999 ist offline
Erfahrener Benutzer
Mein Heimatschlag auf der Karte
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Uelzen
Beiträge: 897
Standard Handauslese?

Moin Sportsfreunde,

wer Standarttauben sucht, der muss wohl oder übel eine Handauslese betreiben.
Wer kann mir wirklich sagen was Mängel sind? Für mich gibt es nur eine Art von Mängel und das sind gesundheitliche Probleme, die eine Taube hat und auch hier sollte man der Taube die Chance zur Selbstheilung geben. Setze sie in eine Voliere und lass sie dort ein bis zwei Wochen sitzen und dann wird sich zeigen ob es ernste Probleme sind oder nur ein Problemchen war.
Sicher sehe ich auch einen starken Rücken, schmalen Schwanz oder super Auge lieber als wenn meine Tauben diese Merkmale nicht haben. Meine Tauben brauchen nicht Perfekt sein aber die Gesundheit sollte schon stimmen. Rücken usw. hin oder her, mir zeigen meine Tauben auf der Reise ob sie eine Selektion (von Hand) brauchen oder nicht.
Was ist euch lieber, 3 Preise und standartgerecht oder 10 Preise mit frühen Konkursen und nur 91,5 Punkte bei einer Ausstellung? Ich möchte lieber die zweite Variante haben. Der Reisekorb zeigt mir ob ich Ahnung habe oder nicht und daher setze ich auf den Reisekorb.
__________________
Gut Flug
Christian

Ich weiß, dass ich nicht viel weiß, aber das weiß ich sicher!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.01.2018, 20:15
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.578
Standard Auslese

Hallo Sportfreunde,
die Auslese ist schon so eine Sache.

Über Thomas Müller von Bayern Münschen habe ich mal gelesen, dass über wenig Beinmuskulatur verfügt.

Aber das macht er mehr als wett, indem er unberechenbar und ein sogenannter Straßenfußballer ist.

Wäre es davon abhängig, ob man bei ihm Muskulatur findet, ihm einen Vertrag als Profi zu geben, so glaube ich er würde keinen bekommen.

Die Stärke von Th. Müller ist wohl nicht nur seine Ausdauer und Zähigkeit, die haben andere auch. Er macht einfach verrückte Dinge mit denen niemand rechnet.

Und so ist es meiner Meinung nach auch bei den "guten" Tauben. Wer kann schon erahnen, dass sich diese Taube die einem jetzt gerade nicht gefällt später einmal Super motivieren läßt oder über einen Super Orientierungsinn verfügt?

Und wir können noch soviele Brüder oder Schwestern von AS-Tauben haben, letztendlich ist immer nur 1 Jungtier aus einem Paar oder aus vielen Geschwistern das BESTE.

Darum veruche ich immer Kinder aus Assen oder Enkel zu bekommen.
Weniger bin ich auf der Suche nach der Linie der Geschwister. Es sei denn es ist eine Taube wie der 02-555 von Prange. Nie geflogen auch seine Eltern und Ur-Großeltern nicht. Aber ein Klasse Zuchtvogel. Aber der Beste oder die Besten kamen mit immer der selben Täubin.

Ich glaube wir tun vielen Tauben Unrecht. Aber vielleicht denke ich auch nur so weil ich nicht konsequent Auslese wie z.B. der Michael.

Wenn die Taube gut fliegt haben wir es richtig gemacht, von den anderen Wissen wir es nicht. Gut so. Sonst würden wir uns Ärgern bis wir schwarz werden.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futterergänzung für die Zuchttauben Prox Züchter-Stammtisch 65 27.03.2014 21:46
B-Vitamine laufentulpe Taubengesundheit 2 23.05.2012 10:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.