Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Magazin  Die 100 Gebote 

Die Hundert GeboteDie Hundert Gebote [ PDF Download:Die Hundert Gebote als PDF]
  1. Schlachte in jeder Woche Tauben, die den Erwartungen nicht entsprechen, zögere nicht bis in den Winter.
  2. Gib festsitzenden Zuchttauben im Winter jede Woche die Vitamine A und D, desgleichen den Winterjungen bis zum Training hin.
  3. Füttere am Morgen leichte Kost ohne Hülsenfrüchte, ungefähr eine geschlossene Handvoll für zwei Tauben. Achte aber darauf. dass die Gerste auch aufgepickt wird. Höre mit Füttern auf, wenn sie liegen bleibt.
  4. Füttere am Abend eine abwechslungsreiche Mischung mit 20 bis 30% an Hülsenfrüchten. Höre ebenfalls auf, wenn der Gersteanteil liegenbleibt.
  5. Füttert man wie vorstehend beschrieben, dann wird man bei jeder Mahlzeit hungrige Tauben begrüßen können.
  6. Es muss stets trocken bleiben, um das Trinkgefäß herum und darunter.
  7. Ändert man etwas an der Fütterung, so geschieht dies am besten allmählich.
  8. Zeigt eine Taube keine Fresslust, muss sie sofort isoliert werden.
  9. Lass junge Tauben, in denen Zukunft steckt, nicht zu früh ein Nest machen.
  10. Gib den Tauben, die an den Preisflügen teilnehmen jeden Tag etwas Kampfsämereien.
  11. Ein großer Fresser hat "die Weisheit meistens nicht mit dem Löffel gefressen".
  12. Die Flamme ist das beste Desinfektionsmittel.
  13. Tauben können es zwei Tage ohne zu fressen aushalten, jedoch nicht einen Tag ohne zu trinken.
  14. Züchte nur aus Tauben mit einem Maximum an Flügelqualitäten, denn sie sind sowohl zum Reisen wie zum Züchten die besten.
  15. Stelle dein Flugprogramm nach deinen eigenen Möglichkeiten auf und lass dich nicht leiten durch "Organisatoren".
  16. Lauf nicht mit den besten Tauben zu viel auf Ausstellungen.
  17. Achte darauf, dass die Tauben vier Monate getrennt sitzen, ehe sie erneut verpaart werden für eine Runde Winterjunge oder Frühjahrsjunge.
  18. Gib am Anfang der Woche - oder wenn immer die Tauben danach verlangen - Badegelegenheit.
  19. Nimm den Kampf gegen Ungeziefer auf mit einem Schuss Sodawasser im Badenass.
  20. Bürde den Jährigen weder zu viele noch zu schwere Arbeit auf.
  21. Trenne züchtende Tauben wieder für zwei bis drei Wochen nach dem zweiten oder dritten Gelege.
  22. Stelle keine Tauben in Vereinslokalen aus, in denen durch den Tabaksqualm eine Luft zum Schneiden ist.
  23. Korbe keine Taube ein, nachdem die fünfte Feder gestoßen ist, auch nachher nicht, wenn sie kleine Deckfedern verliert beim In-die-Handnehmen.
  24. Nimm deine Familienangehörigen mit zu Taubensportlichen Veranstaltungen.
  25. Notiere die Beurteilungen anerkannter Klassifizierer, schreibe sie dir hinter die Ohren, um später darüber nachzudenken -wenn nötig mit der Taube in der Hand.
  26. Folge der am besten beurteilten Taube "auf dem Fuß" und sichere dir ausgemusterte Tauben, die nicht getötet werden, weil davon noch etwas zu erwarten ist.
  27. Denke niemals, dass deine Tauben die besten sind.
  28. Verwöhne da zwanzig, wo Platz sein würde für vierzig Tauben.

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum