Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  International 

Koen Carmeliet - 1. Nationaler Meister Halve Fond Jonge Duiven KBDB in 2010!!!


Markus Bauer
unterwegs in
Belgien


Koen Carmeliet

Auch in Belgien ist der Taubensport leider schon sehr überaltert daher ist es umso schöner wenn sich einer der jüngeren Generation mit Spitzenplatzierungen in den provinzialen und nationalen Meisterschaften in den Vordergrund spielt.
Mit seinen 38 Jahren gehört Koen Carmeliet aus Relegem sicherlich zu den ersehnten Nachwuchs der die Fahne des belgischen Taubensport in nächster Zukunft hochhalten wird.
Der junge Regio-Manager der Argenta-Bank Koen Carmeliet ist ein cleverer, willensstarker Siegertyp der "seine Spielweise" in der belgischen Taubenszene gefunden hat und darin über absolute Meisterqualitäten verfügt.
Koen steht noch voll im Leben und spielt auf Grund von Zeitmangel (Beruf, Familie & 2 kleine Kinder) ausschließlich nur mit Jungtauben auf der Kurz & Mittelstrecke.
Das er diese Passion eindrucksvoll beherrscht zeigen die beigefügten Wettflugergebnisse 2010.

"Den Taubenbazillus bekam ich von meinem Großvater Mauris Berben übertragen der hier in der Gegend ein sehr stark spielender Mittelstreckenspezialist war. Niemand durfte auf seinen Witwerschlag aber es gab jedoch eine Ausnahme: Der kleine zweijährige Enkelsohn Koen durfte die Witwer manchmal total durcheinander bringen!
Mit sieben Jahren bekam ich dann von meinem Opa meine ersten eigenen Tauben. Es waren zwei rote Vögel die mich zum selbstständigen Taubenzüchter machen sollten. Meine Mutter war darüber überhaupt nicht erfreut aber ich war bereits von den Taubenvirus angesteckt und nichts sollte mehr dagegen helfen." Schildert mir Koen seinen Start im Brieftaubensport.
Meine heutige Basis entstammt von den stark spielenden Züchter Louis Van Eynde aus Brussegem (Eric Limbourg hat seinen berühmten Stammvogel "Swing" bei Louis gekauft) und von meinem Freund Van Hoeck Noel. Weiters sind noch in meinen heutigen Stamm Tauben von J.M. Hoogstijns und Erland Vermeire zu finden."

Aus diesem Blut entstammen folgende selbst gezüchtete Toppers:

  • "De Jeff" B-06-2015038 fliegt u.a. von Argenton im Lokal 1. Konk. vs. 141 Tb. den 48. Konk. prov. vs. 2.040 Tb. und national den 135. Konkurs vs. 14.534 Tb. Von La Souterraine im Lokal 4. Konk. vs. 125 Tb. den 96.Konk. prov. vs. 1.830 Tb. und National den 297. Konkurs vs. 13.965 Tb. danach von Gueret im Lokal 2. Konk. vs. 111 Tb. den 29. Konk. prov. vs. 1.298 Tb. und National den 413. Konkurs vs. 10.670 Tauben. Damit wird er 6. AS-Duif Zware Halve Fond Jonge Duiven KBDB Vlaams Brabant in 2006.
  • Nun weiter zur 1. provinzialen und 1. Nationalen AS-Taube KBDB 2010 Jungtauben Mittelstrecke: "Girl Power" B-10-2135714 flog u.a. von Angerville (331 km) am 26.06.10 im Lokal vs. 613 Tb. den 1. Konkurs und in Pajot (14 Lokale) vs. 1.803 Tb. den 3. Konkurs. Am 04.07.10 von Angerville im Lokal vs. 330 Tb. den 1. Konk. und im Pajot vs. 1.253 Tb. den 3. Konkurs. Am 10.07.10 von Angerville im Pajot vs. 5. Konkurs vs. 2.416 Tb. Am 07.08.10 von Angerville im Lokal vs. 641 Tb. den 21. Konk. und am 14.08.10 wieder von Angerville im Lokal vs. 485 Tb. den 1. Konkurs und im Pajot vs. 2.153 Tb. den 6. Konkurs ! Ein Bruder von "Girl Power" der B-08-2196601 flog u.a. am 27.07.08 von Bourges im Lokal den 2. Konk. in der Zone den 146. Konk. vs. 16.504 Tb. und National den 474. Konkurs vs. 41.783 Tauben. Am 09.08.08 gewann er von Argenton den 1. Konkurs im Lokal den 46. Konkurs National vs. 41.783 Tauben ! Diese beiden Ausnahmekönner entstammen der Superzuchttäubin "Pretty Woman" B-04-2014476 (orig. Louis Van Eynde) und ist auch die Mutter von "Jeff" B-06-2015038 der 6. prov. As-Duif Grote Halve Fond Jongen KBDB Vl.-Brabant 2006.
  • Ein anderes Mitglied des Dream-Teams ist die "Loes" B-10-2135702 flog u.a. am 17.07.10 von Angerville (331 km) im Lokal vs. 788 Tb. den 6. Konk. im Pajot vs. 2.993 Tb. den 50. Konk. am 31.07.10 von Angerville im Lokal vs. 632 Tb. den 31. Konk. im Pajot vs. 3.131 Tb. den 133. Konkurs. Am 07.08.10 von Angerville vs. 641 Tb. den 9. Konk. im Pajot vs. 2.918 Tb. den 56. Konk. danach am 14.08.10 von Angerville im Lokal vs. 485 Tb. den 39. Konk. im Pajot vs. 2.153 Tb. den 171. Konk. Am 21.08.10 von Angerville im Lokal vs. 381 Tb. den 1. Konk. im Pajot vs. 1.737 Tb. den 6. Konk. und am 28.08.10 von Angerville im Lokal vs. 214 Tb. den 3. Konk. im Pajot vs. 1.071 Tb. den 12. Konkurs. "Loes" wurde 3. prov. AS-Taube KBDB Halve Fond Jonge Duiven 2010.
  • "Jordan" B-10-2135703 kam gleich zu Beginn der Saison mit einem gebrochenen Brustbein von Noyon nach Hause und nach kurzer Pause flog er: 26. Konkurs vs. 613 Tb. Noyon dann von Angerville (331 km) am 17.07.10 im Lokal vs. 788 Tb. den 14. Konk. im Pajot vs. 2.993 Tb. den 105. Konk. Am 31.07.10 von Angerville im Lokal vs. 632 Tb. den 32. Konk. im Pajot vs. 3.131 Tb. den 135. Konkurs. Am 25.07.10 von Angerville im Lokal vs. 613 Tb. den 26. Konk. und am 07.08.10 von Angerville im Lokal vs. 641 Tb. den 18. Konk. im Pajot vs. 2.918 Tb. den 139. Konk. Am 14.08.10 von Angerville im Lokal vs. 485 Tb. den 8. Konk. im Pajot vs. 2.153 Tb. den 43. Konk. sowie am 28.08.10 von Angerville im Lokal vs. 214 Tb. den 5. Konk. im Pajot vs.1.071 Tb. den 29. Konkurs !
  • Zum Schluß ist da noch: "Shaquille" B-10-2135732 flog u.a. am 26.06.10 von Angerville (331 km) im Lokal vs. 612 Tb. den 3. Konk. im Pajot vs. 1.803 Tb. den 7. Konk. und am 04.07.10 von Angerville im Lokal vs. 330 Tb. den 7. Konk. im Pajot vs. 1.253 Tb. den 40. Konk. und am 10.07.10 von Angerville im Lokal vs. 526 Tb. den 49. Konk. im Pajot vs. 2.416 Tb. den 155. Konkurs ! Mit diesen Spitzenfliegern konnte sich Koen im November 2010 in Oostende zum 1. Nationalen Meister Halve Fond Jonge Duiven KBDB krönen lassen.
  • Als Sahnehäubchen wurde "Girl Power" B-10-2135714 noch 1. nationale AS-Taube KBDB Halve Fond Jonge Duiven oben drauf !

Wie man sieht ist hier nur ausgesuchte Top-Qualität unter den Dachpfannen im Oude Jetseweg 19 bei Koen Carmeliet.

"Ehrlich gesagt habe ich nur 4 Zuchtpaare die zusammenbleiben und eine sicher Bank sind. Die restlichen 20 Paare sind Brüder, Schwestern oder Kinder aus den AS-Tauben die eine hervorragende Abstammung haben und auch sehr gut in der Hand sind. Diese Tauben werden jedoch jedes Jahr umgepaart um zu sehen ob sie noch bessere bringen als die vier Stammpaare. Ich züchte gerne und probiere viel in der Zucht. Dieses Jahr habe ich 75 Jungtauben abgesetzt und selektiere immer während bis die Jungtaubenreise beginnt. Ich nehme die Jungen gerne viel in die Hand und jedes Mal vermerke ich auf der Bestandsliste meinen Eindruck. Bekommt eine Jungtaube dreimal ein rotes Kreuz ist sie sehr schnell weg. Bis zum ersten Vorflug mit der Vereinigung werde ich wie letztes Jahr ca. 25 bis 30 Jungtauben bereits so ausselektiert haben. Bis Anfang Mai will ich auch gar nicht wissen woraus sie entstammen dies könnte nur meine Entscheidung beeinflussen. Eine gute Taube muss ein seidenweiches Federwerk haben, nicht zu groß sein, einen schnellen Flügel haben und eine Brustmuskulatur wie Fahrradschläuche haben. Sie muss eine clevere Ausstrahlung haben und in die Preisliste schielen können. Das sind Tauben die ich sehr gerne sehe ! In meiner jungen Karriere habe ich eins festgestellt: Nicht gute Tauben sondern sehr gute Tauben, gute Versorgung und einen guten Schlag ist die Basis des Erfolges. Schau 2011 haben wir wieder ein neues Jahr, neues Glück, neue Tauben, neues Spiel ! Ich glaube nicht an Wundermittel und Medikamente. Früher habe ich wirklich alles mögliche gegeben und ausprobiert. Wahrscheinlich zu meiner Gewissensberuhigung. Heute glaube ich ist je weniger desto besser! Ich halte mich heute an den Matadorversorgungsplan und bin dabei bestens gefahren. Alle drei bis vier Wochen während der Reise gehen ich zum Tierarzt zur Kontrolle. Sollte etwas nicht in Ordnung sein dann wird erst gekurt ansonsten gibt es bei mir keine blinden Kuren mehr gegen Tricho oder sonstiges.

Koen Carmeliet
Oude Jetseweg 19
B-1731 Asse

Wie gesagt da ich nicht viel Zeit habe reise ich nur mit meinen Jungtauben beginnend im Mai. Um diese Jahreszeit habe ich auch gleich die Form auf meinem Schlag. Die Jungen werden auch nicht angepaart und ich spiele sie nur mit der Schiebetür-Methode und sie kommen auch nicht am Ende der Saison aufs Nest. Am besten spiele ich im Sommer bei 35 Grad Hitze und Gegenwind. Hier zeigt sich wer Spitzenqualität ins Rennen geschickt hat.

Das Koen auch 2011 zweifelsohne Topqualität ins Rennen schicken wird war mir nach meinem Besuch in Relegem völlig klar und dazu wünschen wir ihm alles Gute !!

 

Reiseergebnisse 2010:

 

Markus Bauer

Für weitere Informationen und Auskünfte: E-Mail markus.bauer@telenet.be oder Telefon 0032-471-851357

 

 


[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum