Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Magazin  SG Meier-Rahden 

SG Meier-Rahden As-Tauben am laufenden Band!


Ingo Zager
unterwegs in
Deutschland


Schlagbetreuer Janusz Szalkowski
außer den Raubvögeln alles im Griff!

Hinter dem Namen SG Meier-Rahden verbirgt sich niemand Geringeres als die uns allen bekannten Züchter Erika Meier sowie Heinrich Matthias (früher Heinz Meier-Rahden).
Über die Erfolge dieser beiden Top- Schläge wurde bereits in etlichen Reportagen berichtet. Im Rahmen des 23. Internationalen TaubenMarkt, der in der Zeit vom 27. bis 28.10.2012 in Kassel stattfindet, ist es dem Versteigerer Werner Grothe gelungen, eine Reihe erstklassiger Jungtiere der Meier-Schläge für dieses Event zu bekommen.

Um diesen Bericht zu erstellen, fuhr ich an einem stürmischen Sonntagmorgen nach Rahden, um mir die Ankunft der Tauben von einem 400 km-Flug anzusehen. Es herrschte ein raues Klima und die Tauben waren um 5:15 Uhr in Sulecin aufgelassen worden. Janusz Szalkowski, der Schlagbetreuer, meinte, dass die ersten Tauben gegen 11:00 Uhr eintreffen müssten.

Um 11:02 Uhr war es dann soweit: Sechs Tauben schossen über die Bäume geradewegs in Richtung Einflug. "Schossen" ist sicherlich das richtige Wort, denn wer aufmerksam in der Taubenwelt unterwegs ist, dem ist sicherlich zu Ohren gekommen, dass der Schlag Meier in diesem Jahr ein riesiges Problem mit einem Paar Wanderfalken hat, das in nur 500 Meter Entfernung von Schlag in einem Turm sein Zuhause gefunden hat. Zum Zeitpunkt meines Besuches hatten die beiden Falken bereits 18 Reisetauben und über 40 Jungtauben geholt. Schlagbetreuer Janusz Szalkowski ist der Verzweiflung nahe und weiß sich keinen Rat.

Die Tauben kamen zügig hintereinander von diesem Flug nach Hause. Man merkte ihnen ihre Angst vor dem Wanderfalken deutlich an. Die Tauben hatten ein sehr nervöses Verhalten und versuchten sofort auf das Anflugbrett zu gelangen, um in den Schlag einspringen zu können. Janusz Szalkowski weiß einfach nicht mehr, wann er die Tauben herauslassen soll. An einen normalen Trainingsrhythmus ist gar nicht mehr zu denken. Mal kommen die Tauben früh am Morgen, mal am Nachmittag heraus. Sie fressen nicht mehr vernünftig und demzufolge bauen sie auch kein richtiges Gewicht mehr auf. Im Moment kommen sie nur drei Mal die Woche zum Training nach draußen. Die Tauben müssen schon nach draußen gejagt werden, damit sie überhaupt trainieren. Eine traurige Geschichte und doch werden die Tauben Woche für Woche zum Preisflug eingesetzt. Die Weibchen absolvierten bis jetzt jeden Flug, wobei die Vögel nicht jeden Flug gesetzt wurden.

Schaut man sich trotz dieser ernsten Situation nun die Preislisten der RV Rahden an, so können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Ich möchte noch erwähnen, dass mit den Tauben die harte Ostrichtung gereist wird. Nun möchte ich zu den eigentlichen Stars dieses Berichtes kommen, den Tauben. Für die Versteigerung in Kassel reicht es nun mal nicht aus, die zweite Wahl anzubieten. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass jeder der vier Top-Schläge, die in diesem Jahr bei der Auktion dabei sind, nur aus den besten Paaren bzw. Vererbern Jungtauben gegeben haben. So auch der Schlag Meier.

09711-08-275 V, "SuperStar": Der "SuperStar" war selbst ein Ausnahme-Flieger. So wurde er u. a. 6. und 8. As-Vogel BRD. Er fliegt 2008: 10/10 Preise, 2009: 13/13 Preise und wird 8. As- Vogel BRD. 2010: 13/13 Preise und wird 6. As-Vogel BRD. Gezogen wurde er aus dem 09711-02-443 "Kracher". Der "Kracher" ist Vater von mehreren Superfliegern. Seine Tochter 05-1295 fliegt 2006: 13/12 Preise und wird 22. As-Weibchen BRD. 2007: 13/12 Preise und 18. As-Weibchen BRD. Die Mutter des "SuperStar" ist die 09711-01-253 "Zuchtperle". Sie fliegt 2002 12 Preise mit 868,21 As-Punkten und wird damit bestes jähriges und Altweibchen in der RV. Sie ist Mutter zur 09711-06-429. Die 429 flog 2007: 13/13 Preise und wurde 12. As-Weibchen BRD. 2008: 13/12 Preise und wurde 38. As-Weibchen BRD.

Das nächste As, das ich Ihnen vorstellen möchte, ist die 09711-08-416 W, "Fantasia". Die Fantasia flog 2008: 11/10 Preise. 2009: 13/13 Preise mit 1.256,56 As-Punkten und wird damit 1. As-Weibchen BRD. Ihr Vater ist der 09711-03-83. Der 83 stammt aus einem Sohn des "Kannibaal" von Dirk van Dyck mit einer Tochter des "Kleine Dirk" von Koopman. Ihre Mutter stammt aus einem Sohn des "Argenton" von Karel Schellens mit einer Tochter "Beatrixdoffer" von Koopman. Das die "Fantasia" auch in jungen Jahren eine exzellente Zuchttaube ist zeigt ihre Nachzucht. So ist sie die Mutter von 09711-10-1351, die in 2011 11/10 Preise fliegt. Eine weitere Tochter die 09711-10-1462 fliegt 2011 12/12 Preise.

09711-03-101 V, genannt "Der Kaiser", stammt aus der Traumverpaarung "Bonny" und "Clyde". Er kann mit Fug und Recht ein exzellenter Vererber genannt werden. Sein Sohn, der 09711-06-667, fliegt 2004: 10/9 Preise. 2005: 13/11 Preise. 2006: 13/12 Preise. 2007: 13/12 Preise und wurde 6. As-Vogel BRD. Seine Tochter, die "1130", fliegt 2006: 13/13 Preise und wurde damit 39. As-Weibchen BRD. 2007: 13/12 Preise und wurde 47. As-Weibchen BRD. 2008: 13/12 Preise und wurde 61. As-Weibchen BRD sowie 2009: 13/13 Preise und wurde 12. As-Weibchen BRD. 2010 noch einmal 13/11 Preise. Was für eine Karriere als Reisetaube! Eine weitere Tochter des "Der Kaiser", die 09711-05-1365, fliegt 2006: 13/9 Preise und 2007: 13/12 Preise.

09711-09-451 W, "Supra II". Mit der 451 stelle ich Ihnen ein weiteres As-Weibchen der Meier-Schläge vor. Die "Supra II" flog 2010 13/13 Preise und wurde 2. As- Weibchen BRD. Sie ist eine Vollschwester der "Supra I". Diese flog 2010 13/13 Preise und wurde 1. As-Weibchen BRD. Die "Supra II" ist eine Tochter des überragenden Vererbers "Goldstück". Was dieser Original Koopman-Vogel auf dem Meier-Schlag für Nachzucht gebracht hat ist gigantisch! Die Mutter der "Supra II" stammt aus dem "Der Ass" mit einer Tochter aus "Bonny" und "Clyde".

09711-06-376 V. 12. As-Vogel BRD. Das ist der Titel, den der 376 errungen hat. 2006 flog er 9/7 Preise. 2007 dann 13/13 Preise und wurde 12. As-Vogel der BRD. 2008 flog er dann noch einmal 13/10 Preise, um dann 2009 noch einmal zu zeigen, was in ihm steckt. Auch als Zuchtvogel konnte er schon wieder zeigen was er kann. Denn seine Tochter 09711-10-1452 fliegt 2011 von 11 Einsetzen 10 Preise. Gezogen wurde der 376 dem "Scherpe", der wiederum ein super Zuchtvogel ist. Seine Tochter 09711-03-77 fliegt 2004: 13/12 Preise und 2005 ebenfalls 13/12 Preise. Seine Mutter ist die B-99-6047289 W "Boleroke", die aus dem Schlag van Hove-Uytterhoven stammt und ebenfalls ein As in der Zucht ist.

09711-06-234 V, genannt "Der Topper" ist das nächste As, dass ich kurz vorstellen möchte. Er flog in 2006: 9/8 Preise 2007: 13/12 Preise 2008: 13/12 Preise 2009: 12/10 Preise. "Der Top per" stammt aus einem Sohn des 499 ("Zucht-As") mit einer Enkelin des "Kannibaal". Auch seine Zuchttauglichkeit hat er schon wieder unter Beweis gestellt, denn seine Tochter 09711-07-19 fliegt 2009 13/12 Preise und wurde damit 17. As-Weibchen BRD. Sein Sohn, der 09711-07-18, fliegt 2008: 13/11 Preise. 2009: 13/12 Preise und 2010 13/13 Preise und wird damit 59. As-Vogel BRD.

09711-98-1032 V, "Der Präsident". Ein Traum von einem Reise- und Zuchtvogel auf den Meier-Schlägen. Er ist Vater und Großvater von mehreren Superfliegern. Die 09711-05-1126 flog 2006: 13/12 Preise und wurde 12. As-Weibchen BRD. 2007 flog sie noch einmal 12 Preise von 13 Einsetzen. Seine Tochter 09711-08-429 fliegt 2009 13/12 Preise und wurde 28. As-Weibchen BRD. 2010 legt sie dann noch einmal ein Jahr mit 13/13 Preisen nach und wurde 34 As-Weibchen BRD. Eine weitere Tochter, die 09711-08-428, fliegt 2009 12/11 Preise und 2010 13/11 Preise und wurde damit 46. As-Weibchen BRD. Sein Sohn, der 09711-06-369, fliegt in 2007 13/12 Preise und 2008 ebenfalls 13/12. Preise. Was für eine starke Linie! Das diese Vererbungsstärke nicht von ungefähr kommt, zeigen seine Eltern. Sein Vater ist kein Geringerer als der 09711-95-499 "Zucht Ass". Der 499 war ein überragender Vererber auf den Meier-Schlägen. Seine Mutter ist die berühmte "Zuchtperle". Die Zuchtperle ist eine Tochter aus der Verpaarung "Bruder Argenton" mit "De 652". Beide sind Originale aus dem Schlag Karel Schellens.

Heinz Meier
Lübbecker Straße 33
32369 Rahden
Schlagbetreuer
Janusz Szalkowski
Tel.: 01511-58163151

Zum Abschluss dieses Berichtes möchte ich ihnen noch kurz einige Ergebnisse der laufenden Saison, die trotz der Angriffe durch den Greifvogel geflogen wurden, aufzeigen:

  • 13.05.2012 266 km Brandenburg: 37/34 Preise mit dem 1., 1., 3., 4., 10., 10., usw. Konkurs
  • 20.05.2012 342 km Friedensdorf: 37/26 Preise mit dem 5., 8., usw. Konkurs
  • 26.05.2012 - 411 km Rzepin: 38/34 Preise mit dem 2., 3., 4., 4., 6. usw. Konkurs
  • 03.06.2012 230 km Genthin: 36/28 Preise mit dem 3., 6., 7., 8., 9. usw. Konkurs
  • 10.06.2012 534 km Posen: 34/21 Preise 3., 5., 10., 11., 14. usw. Konkurs
  • 17.06.2012 342 km Friedensdorf: 31/23 Preise mit dem 2., 3., 10., 11.-13.,14. Konkurs usw.
  • 01.07.2012 342 km Friedensdorf: 29/23 Preise mit dem 1., 3., 7., 9., 10., 12. Konkurs usw.

Aus allen oben angegebenen Tauben sowie einigen weiteren Tieren befinden sich Kinder in der Sonntagsversteigerung auf dem Int. TaubenMarkt in Kassel. Dieses Angebot ist in je dem Fall eine Verstärkung für je den Zuchtschlag!

 

 


Rückkehr vom Preisflug viele Tauben haben Angst und "schießen" in den Schlag.

 

Ingo Zager

 


[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum