Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 16.04.2019, 04:54
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.813
Standard

Zitat:
Zitat von Kurpfälzer Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Anregung
Selbst wenn der Nachbar mitmacht - die 3 Tannen sind gut 15 m hoch


bisher haben sie noch kein Nest- ich versuche jetzt ganztägig Tauben fliegen zu haben, damit es dem Pärchen zu unruhig wird um zu nisten


am sensibelsten sind halt die Witwerweibchen.... am wenigsten zu beeindrucken scheinen die angepaarten 26 Hochzeitstauben zu sein--- und die sind eben fast den ganzen Tag draußen.... ich hoffe, sie ziehen den Elstern den Nerv!!!!





Hallo Friedrich,
du vertreibst jeden Vogel wenn du ihn beim Schlafen störst.
Wie du das machst bleibt dann dir überlassen.
Schwierig wird es allerdings wenn sie in 10 oder mehr Metern Höhe sitzen. Dann brauchst du schon eine Maschine um den Baum zu schütteln.
Ich würde sie fangen, dann in einen Käfig hocken, damit sie sehen wo sie sind und dann den Käfig ins Wasser eintauchen. Natürlich soll dem Vogel nichts passieren. Aber er wird diese Gegend meiden und hat dann einen Heidenrespekt vor dir. Hat bisher bei allen Katzen geholfen die meinten über mein Vordach in den Schlag gelangen zu müssen. Sie sehen seitdem weder mich noch die Tauben.....................
Für all die Tierschützer: Noch nie ist den Tieren was passiert außer das sie nass wurden. Ansonsten wäre nur eine finale Entscheidung möglich gewesen.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten