Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 09.09.2010, 11:09
Zille Zille ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: Alsdorf
Beiträge: 42
Standard

Liebe Sportfreunde,

vor einigen Jahren hat der Verband in Person des Herrn Wesjohann versucht mit Herrn Kreutzfeld ein Abkommen über die Ausrichtung der Verbandsausstellung zu treffen. Die Verträge waren unterschriftsreif, wurden jedoch von den RegVerb-Vorsitzenden abgelehnt, da man die Verbandsausstellung nicht an einen Außenstehenden abgeben sollte.
Damals schon haben wir die Meinung vertreten, man sollte der Kassel-Messe direkte Konkurrenz bieten und nicht vor ihr weglaufen.
Ich denke, dass man nunmehr Geld in die Hand nehmen muss, um den Konkurrenten aus dem Feld zu schlagen.
Viel Geld, um den Ausstellern entgegen zu kommen. Dazu wäre man in der Lage, wenn man den Wasserkopf der Verbandsausstellung abschaffen würde, z.B. Festabend mit zweitklassigen Stars ( ca. 60.000 EURO und Mitgliederversammlung ca. 20.000 EURO, sollten von den RegVerb übernommen werden). Insgesamt ist die Größenordnung zu überprüfen. Alle diese Kosten und noch viel mehr belasten das Budget der Verbandsausstellung.

MfG
Zille
Mit Zitat antworten