Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 28.11.2003, 08:04
Panterken Panterken ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Höxter
Beiträge: 102
Standard RE: Wind- Kern der Unzufriedenheit?

Hallo, Mime!

Ich weiß nicht, ob euer Ansinnen, dass gemeinsame Auflässe unbedingt mit gemeinsamen Konkurrenzen einher gehen muss, richtig ist. Je größer das Einzugsgebiet ist, um so schwieriger wird es, unter den RVen eine gerechte, halbwegs verträgliche Preisverteilung hinzubekommen.

In unserem alten Kreisverband haben wir in den letzten Jahren vor der Regionalverbandsgründung bereits gemeinsame Auflässe mit gemeinsamen Konkurrenzen durchgeführt und zwar in der Regel auf 8 Flügen jährlich. Unser Einzugsgebiet hatte eine Ost-West-Ausdehnung von ca. 150 KM. Die Reiserichtung war Süd-Süd-West, so dass die mittleren Entfernungen mit ca. 50 KM recht nahe beieinander waren. Die Erfahrungen haben eindeutig gezeigt, dass in Jahren, wo überwiegend westliche Winde vorherrschten, die östlichsten RVen klar bevorteilt waren. Die Meister, sowie die ersten Seiten der Preisliste gehörten immer diesen RV'en, ganz zu schweigen, von der prozentualen Ausbeute.

Die westlichen wurden schon nahezu ausgelacht...schafft euch bessere Tauben an....nur kluge Sprüche. Herrschten ein Jahr später überwiegend südliche und östliche Winde, da stellte sich das Bild genau andersherum dar. Der "Osten" ging leer aus und im Westen wurde alles "abgesahnt"..und dass, obwohl mit den gleichen Tauben geschickt wurde.

Halbwegs gleiche Verhältnisse gab es immer nur bei den RVen, die in der Mitte lagen. Daran kann man doch eindeutig sehen, dass eine solche Preisliste keine Aussagewert über die Leistungsstärke hergibt. Einen Überblick über die Leistungsstärke gibt nur eine Liste, wo eine gewisse Anzahl von Züchtern unter halbwegs gleichen Voraussetzungen konkurriert. Das hat der Verband versucht zu realisieren, indem er die Mindestanzahl von Züchtern festgelegt hat, die gemeinsam konkurrieren müssen, um bestimmte Meisterschaftsbedingungen zu realisieren.

Und trotzdem machen die gemeinsamen Auflässe absolut Sinn. Neben den Möglichkeiten, kostengünstig zu transportieren durch die Bildung von Transportgemeinschaften gibt es auch klare sportliche Vorteile. Bei großen Auflässen ist der Abzug der Tauben in Richtung Heimat eher gewährleistet, da sich ein kleiner Schwarm schneller ablenken lässt. Daraus folgt, dass die Gefahr von "Massenverlusten" reduziert wird. Und nicht zuletzt durch die Größe des heimatlichen Einzugsgebietes wird nicht mehr die Taube gefragt sein, die im Schwarm schnell nach Hause fliegen kann, sondern die, die mit starkem Orientierungssinn schnell nach Hause fliegen kann. Die, die sich rechtzeitig aus dem Schwarm löst. Die wirklich gute Taube nämlich. Unsere Taubenqualität wird sich durch diese Auflässe erheblich verbessern.

Außerdem verlängern sich genau dadurch, dass nicht ganze Schwärme in ein Einzugsgebiet einer RV einfallen, die Konkurszeiten, was zu einer wesentlich gerechteren Preisverteilung innerhalb der RV führt. 5 Minuten-Konkurse wird es nicht mehr geben. Auch hier gilt dann, dass nicht derjenige Preise macht, wo die Schwärme einfallen, sondern derjenige, der die gesunde, gute Taube hat.

Der Traum von riesigen Auflässen, die in einer Liste konkurrieren, ist nur in wirklichen Ballungsgebieten zu verwirklichen oder wenn einer ein riesiges Taubenzentrum sponsort, so dass alle Tauben an diesen Ort zurückkehren müssen (Stichwort Tribünenflüge).

Dennoch bin ich mir sicher, dass gemeinsame Auflässe ohne gemeinsam konkurrieren zu müssen, zu mehr Züchterzufriedenheit führen wird und damit zur Erhaltung unseres schönen Sports beitragen.

Und wenn man erstmal da ist, vielleicht gibt es dann sogar die Möglichkeit, dass ein Regionalverband an einem Flugwochenende zwei oder drei Flüge anbietet...Kurz- Mittel- und Weitstrecke...und jeder Züchter kann sich ein Individuelles Programm zusammenstellen. Wäre das nicht schön?

Es gibt genug Möglichkeiten...wir müssen sie nur nutzen. Das muss bei unserem Denken und Handeln im Vordergrund stehen und nicht nur die Suche nach Möglichkeiten, wie ich anderen RVen Preise "wegnehmen" kann. .

Sei klug wie die Schlangen und denk mal drüber nach.

Gruß

Panterken.
Mit Zitat antworten