Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 12.12.2003, 14:39
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.197
Standard RE: wir sind die Züchterbasis !!!!

Hallo Panterken.
das mit den gemeinsamen Auflässen aber getrennten und gerechten Listen, prangere ich schon seit Jahren bei uns an.
Immer hat es geheisen ich würde die Konk. scheuen oder so ähnlich. Was ich aber nicht mache. Ich bin nur der Meinung, dass Tauben nicht immer aus der richtigen Richtung kommen oder der Richtung aus der sie kommen sollen.
Für Übergeordnete Listen können meines Erachtens diese Flüge auf ländlichen Gebieten nicht herangezogen werden, da sie nicht gerecht sind. Wenn man z.B. im Süden eines Regio wohnt und die Tauben fliegen wegen der Windverhältnisse oder der Topographie im Norden ein, dann hat man keine Chance mehr. Siehe Bericht von Franz-Josef. So ähnlich ist es auch bei uns. Von Idar-Oberstein bis runter nach Karlsruhe - da ist eine gerechte Konk. nicht möglich. Selbst nicht bei 1000 meter die Min. oder noch weniger.
Um es zu verdeutlichen, es ist fast ganz Rheinland-Pfalz.
Stellt euch vor, ganz Nordrhein-Westfalen macht einen Flug von 400 Km und diese Listen werden ausschließlich für die Regio-Meisterschaft genommen. Ich bin mir sicher, nicht alle wären zufrieden. Wenn die Reiserichtung z.B. Süd-West ist und es würde dieser Wind vorherschen, da bin ich mir sicher, das die südlichen Schläge ziemlich leer ausgingen.

Ein Grund spricht allerdings auch noch gegen grosse Regionalauflässe:

Und das sind unsere Jährigen. Wer nicht in so einem grossen Einzugsgebiet wohnt, kann sich das gar nicht vorstellen, was diese noch ziemlich jungen Tiere da leisten müssen und welch ein Drama sich da für unsere jungen und unerfahrenen Tiere da abspielt.

Ich sah es doch jedes Jahr an den Listen, wenn wir den 1. KV oder Bezirksflug hatten. Die Einsatzzahlen sind enorm gesunken. Ist das der Sinn der Sache? Das die Züchter nach dem 6. Flug keine Jährigen mehr haben. Dazu kommt noch, dass mancher unverschuldet da hineingezogen wird, wenn er z.B. gerade zu Beginn des Jungfluges die Jungtierkrankheit hat und seine Jungen nicht setzen kann. So war das auch bei uns, nach dem 1. KV Flug des folgenden Jahres hatten diese Leute zum Teil keinen einzigen Jährigen mehr.

Nein ich bin dagegen wenn das Einzugsgebiet zu gross ist. Wenn dann das Einzugsgebiet sich noch über dan ganzen Pfälzer Wald erstreckt mit seinen vielen Tälern und Bergen, dann tun wir der Kreatur Brieftaube keinen Gefallen. Schließlich denke ich docch, dass wir unsere Tiere ja auch ein wenig Lieben und nicht nur fürs Reisen haben, koste es was es wolle. Ich jedenfalls nicht.
Sportsgruss
Mit Zitat antworten