Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 15.08.2021, 13:46
Benutzerbild von Luecke
Luecke Luecke ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 08.08.2004
Ort: Dülmen
Beiträge: 2.608
Standard Brieftaube auf dem Meer zugeflogen

Lieber Taubenschlag-Forum-Admin,

Ich wollte die Information eigentlich gleich im Forum posten, aber mich nicht unbedingt extra registrieren. Außerdem hat das dann sowieso nicht geklappt. Wie auch immer, hier ist jedenfalls die Geschichte:

Am Sonntag, 8.8.2021, sind wir morgens von Wismar nach Grömitz gesegelt bei ca. Windstärke 5-6.
Um 8.15 Uhr auf etwas mehr als der halben Strecke (8,5 km von der Küste entfernt, nördlich von Klütz bei starkem Südsüdwest-Wind) kam plötzlich eine Taube in unser Cockpit geflattert. Offensichtlich war sie ziemlich erschöpft und die Nähe der Menschen hat sie nicht gestört. Sie ist bei uns an Bord geblieben bis in den Yachthafen von Grömitz, wo sie dann ausgestiegen ist. Sie war beringt, und zwar mit einem blauen Ring am rechten Beim (Siehe Fotos) und einem hellgrünen am linken. Wir konnten nicht lesen, was draufstand, weil wir sie auf dem Meer nicht verscheuchen wollten, da der Wind ihr scheinbar wirklich zugesetzt hatte.
Jedenfalls hab ich danach recherchiert und herausgefunden, dass es sich wohl um eine Brieftaube handelte.
Ich hoffe jedenfalls, dass sie sich an Land fertig erholen, wieder orientieren und schließlich ihr Ziel, also ihren Taubenschlag erreichen konnte. Würde mich jedenfalls freuen, zu hören, dass sie gut heimgekommen ist. Vielleicht können Sie diese Nachricht weiterverbreiten und es meldet sich ihr Besitzer oder jemand, der sie erkennt.

Mit besten Grüßen,
Eva Bornhaupt

Anmerkung Admin:
Die Bestandsliste des Ostseerennens habe ich bereits nach den lesbaren Ringfragmenten durchsucht, bin aber nicht fündig geworden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bornhaupt1.jpg (92,4 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bornhaupt2.jpg (92,0 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bornhaupt3.jpg (87,7 KB, 96x aufgerufen)
Mit Zitat antworten