Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 31.05.2021, 23:58
hadl hadl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried,

und was kann man aus dem Video lernen??? meine Frage

meine Antwort: nur sehr sehr wenig!!!!!!!!!

Wenn überhaupt....das kein übermäßiges Training nach dem Winter erforderlich ist.
1x am Tag bis ca. 30 Minuten !!!

Trainingsflüge vor der Saison zwischen den beiden Gelegen ca. 3 Wochen täglich einmal Freiflug mit Anfangs 5-10 Minuten bis maximal 30 Minuten statt finden und das wars.

Vor der Reise 2 Trainingsflüge von 5 + 10 km und wenns mal hoch hergeht vielleicht auch noch einen dritten Trainingsflug mit 15 km.

Während der Reise keine Trainingsflüge und das Haustraining auch bis ca. 30 Minuten. Wenn den Tauben der Pfiff fehlt und sie nur um den Schlag gurken...dann werden die Fenster geöffnet und die Tauben dürfen da noch einmal ca. 30 Minuten frei herumtollen.

Und mit so einem verhältnismäßig geringen Trainingsaufwand solch hervorragende Leistung hinlegen das könnte verwirren....mich eigentlich nicht....den ich habe ja viele Jahre geschrieben wie schlecht bei mir das Haustraining meiner Reisetauben während der Reise war....aber am Wochenende waren sie dann doch da und das über Jahrzehnte.

Da müßen sich wahrscheinlich jetzt 95 % der Züchter fragen...warum müssen dann meine Tauben jeden Tag 2 x eine Stunde voll trainieren...wenns anders auch geht ;-)???

Jetzt sind wir wieder am Anfang unserer Debatte...was macht der dann anders !!! das die Tauben auf den Flügen dann so dominant fliegen können??????????

Da kann es dann eigentlich nur noch an der Fütterung und sicherlich der ganzen Jahres Versorgung liegen oder?

Es wäre schön...wenn sich mehr Züchter hier am Internet-Stammtisch an diesem Thema "Roeper" und Co beteiligen würden...den das ist doch sicherlich ein interessantes Thema für alle oder nicht???

Taubengruß Alfred Weber



Hallo Alfed Was sich mit meinen guten Erfahrungen deckt, sind die 4 Mahlzeiten, die er als maßgebend bezeichnet für den kommenden Flug. Dabei nennt er den Mittwoch und Donnerstag. Wenn er die letzten 4 Mahlzeiten so in den Vordergrund stellt, muss er aber bis dahin, knapp und Braugerste füttern. Habe ich da im Video was verpasst, oder hat er über Sonntag, Montag und Dienstag nix zum Futter gesagt. Das würde nämlich dazu gehören, wenn die 4 letzten Mahlzeiten den Tank optimal mit frischer Energie füllen sollen. Beim H.P.Kluth habe ich mal gelesen, dass er einen Tag nach dem Flug gerne grünen Kot in der Zelle gesehen hat. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass sie leer waren, und nicht wieder auf altes aufgebaut wird. Womit wir wieder bei meinen Thesen mit der Qualität des Blutes wären, das dadurch bestimmt nicht dünner wird, wenn auf altes ständig aufgebaut wird.
Mit Zitat antworten