Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.09.2019, 07:14
Jungvogel Jungvogel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2005
Ort: Kerpen
Beiträge: 9
Standard

Na ja bei der konkurenz
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.09.2019, 07:29
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 351
Daumen hoch "Lucky Luke" der einsame Reiter...

Guten Morgen miteinander..
Vor vielen Jahren war ich mit Jungtauben auf 35 km unterwegs! Ca 130 hatte ich mit, die, bis auf eine raus und weg waren .
In die entgegengesetzte Flugrichtung. Eine war im Hänger sitzen geblieben und flog dann allein los!
Am Hof angekommen stellte ich fest, sie war 5 Minuten vor allen anderen angekommen!?
( Tauben wurden bereits im Mai zugeordnet)
Später flog genau diese Taube an 2 Woenden u.a. 500km nacheinander. jeweils einen 1. Konkurs in großer Konkurrenz in einem relativ kleinen Zielgebiet . Sie kam immer "Strich" aus der Richtung..
Betrachte ich die Topographie und Ausdehnung, die Winde an den Flugtagen oder die Menge an Tauben in den Konkurrenzen der heutigen Zeit, so ist vieles möglich, auch wenn es nur schwer zu verstehen ist ....
Dazu etwas Frühstücksradio!

https://m.youtube.com/watch?v=JsPiUDBbluQ

LG und "think positive"
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.09.2019, 09:01
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.200
Standard

Hallo
Die Anschuldigungen sind schon starker Tobak. Wenn du Beweise hast, dann melde dich bei den zuständigen Gremien im Verband. Die Beweispflicht liegt bei dir. Zu deinem letzten Satz "reist wie eine Karre Mist" ist eigentlich nichts zu sagen. Der reist mit seiner Karre Mist immer noch deutlich besser als die meisten Züchter/Spieler.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.09.2019, 09:25
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 351
Standard

Hier mal eine ähnliche "Supertaube"!
31.8. regio255 km 5895Tb. 1.
07.9. regio330 km 2252 Tb. 3.
14.9. RV. 294 km 307 Tb. 2. 14.9. TG. 307 km. 1178 Tb. 14.
Dazu gratuliere ich herzlich !!!!!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.09.2019, 10:13
finke finke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Asendorf
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Lessing Beitrag anzeigen
Hier mal eine ähnliche "Supertaube"!
31.8. regio255 km 5895Tb. 1.
07.9. regio330 km 2252 Tb. 3.
14.9. RV. 294 km 307 Tb. 2. 14.9. TG. 307 km. 1178 Tb. 14.
Dazu gratuliere ich herzlich !!!!!
Na ja, die o.a. Leistungen mit der 5maligen 1. Konkurstaube gleich
zu stellen, ist ja wohl etwas weit hergeholt, diese deine angeführten schönen Erfolge findest du alljährlich im Bundesgebiet.
Der Vorsprung, den diese Supertaube teilweise herausgeflogen hat, ist schon sehr beeindruckend und für mich unheimlich.
Hilfreich wäre vielleicht ein Interview durch z.B. unsere Verbandszeitschrift
mit dem Züchter, wo dieser vielleicht eine Erklärung für diese einmaligen
Leistungen erklären kann ( Neststand, Witwerschaft, Schiebetür, W.oder V)
Harren wir der Dinge, welche uns hoffentlich nachvollziehbar dargestellt
werden können !
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.09.2019, 11:51
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard

Zitat:
Zitat von linus Beitrag anzeigen
Hallo
Die Anschuldigungen sind schon starker Tobak. Wenn du Beweise hast, dann melde dich bei den zuständigen Gremien im Verband. Die Beweispflicht liegt bei dir. Zu deinem letzten Satz "reist wie eine Karre Mist" ist eigentlich nichts zu sagen. Der reist mit seiner Karre Mist immer noch deutlich besser als die meisten Züchter/Spieler.
Hallo Hans,

wenn Du merkst was ich merke...
es sind doch immer wieder die gleichen die anderen irgend etwas unterstellen,
wozu Sie selber niemals in der Lage sind.

Taubengruß
Alfred

PS: ich hatte 1975 eine Jungtaube die 06557-75-432 blauscheck...die war bei den damals 5 durcheführten Preisflügen 5x Schlagerste Taube mit jeweils mindestens 5 Minuten Vorsprung gegenüber den anderen...allerdings bliebe sie immer am großen Heustadtel sitzen.
Als Jährige war sie mit ihren 2 Brüder bei 13 Flügen 13x Schlagerste. Es war also immer eine von den 3en Schlagerste Taube. Ihre Preise 13/11 - 10 - 10 und fast nur Spitze

Geändert von Alfred Weber (17.09.2019 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.09.2019, 15:41
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 351
Standard Die "besonderen"!?

Hallo Finke,
Exakt Deine Ansätze wollte ich mit der von mir zitierten Taube andeuten. ( Der Züchter erringt auf diesen 3 Flügen in seiner RV: 1.-7b, 1.-10,1.-13.Konkurs)
Da wären durchaus 3 erste drin gewesen und das 2x sogar bei sehr hohen Taubenzahlen im Regio!
Würde ich diese Taube allein über den Koeffizienten berechnen, das wäre eine für Olympia, voraus gesetzt im kommenden Jahr folgen weitere solcher Spitzenpreise.
Derlei Ergebnisse sind sicher "auch " das Ergebnis der Haltung , Lage, Vorbereitung wie wohl auch der Motivation seiner Truppe. Ähnliche gibt es immer wieder und überall.
Das nun fünf 1. Konkurse wie im diskutierten Fall dabei heraus kamen, mag in diesem Fall auf eine besondere Motivation oder auch "Klasse?"dieser einen Taube (Einzelne, mit Nest o.ä. tun es da besonders gut) zurück zu führen sein. Ein wesentlicher Grund scheint auch im Schwarm zu liegen der sich nach einem Auflass bildet! Welche Tauben bestimmen die Richtung und wer schließt sich den einzelnen Gruppen im Laufe des Fluges an? Bei der Ausdehnung Nord/Süd und einem topographischen "Hindernis" (schwäbisch fränkischer Wald) in der RV/TG, wie in diesem besonderen Fall wissen wir nicht wo die entlang geflogen sind und welche sich im Schwarm befanden! Wo teilt sich der Hauptschwarm?
Derlei Fragen sollten immer in Betracht kommen um Ergebnisse zu beurteilen ! Selbst geringe Hindernisse, wie Höhenzüge können da eine Verzerrung bewirken!
Das zu erfahren wäre interessant, die Ergebnisse gleich in Frage zu stellen ist m.E. der falsche Weg.
Vor allem "Verdächtigungen" anzudeuten ist absolut daneben! LG
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.09.2019, 18:31
Günter W. Günter W. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2018
Ort: Lübeck
Beiträge: 64
Standard

Zitat:
Zitat von finke Beitrag anzeigen
Na ja, die o.a. Leistungen mit der 5maligen 1. Konkurstaube gleich
zu stellen, ist ja wohl etwas weit hergeholt, diese deine angeführten schönen Erfolge findest du alljährlich im Bundesgebiet.
Der Vorsprung, den diese Supertaube teilweise herausgeflogen hat, ist schon sehr beeindruckend und für mich unheimlich.
Hilfreich wäre vielleicht ein Interview durch z.B. unsere Verbandszeitschrift
mit dem Züchter, wo dieser vielleicht eine Erklärung für diese einmaligen
Leistungen erklären kann ( Neststand, Witwerschaft, Schiebetür, W.oder V)
Harren wir der Dinge, welche uns hoffentlich nachvollziehbar dargestellt
werden können !

Hallo Fans,
nichts ist für mich im Spiel mit verdunkelten/erhellten und veralterten (=weihnachtsberingte und auf totale Witwerschaft gespielte- Ww.stall ist frei) Jungtauben unmöglich.
Trotzdem, natürlich ist/war das eine außerordentliche, wahnsinnige Leistung einer Sporttaube.
Es wäre interessant, was aus dieser jungen "Wundertaube" in 2020 werden würde, natürlich nur, wenn sie, was unwahrscheinlich ist, noch gespielt werden würde.
Oder ob es Ihr, wie allen bisherigen - mit Licht oder Dunkelheit (für mich) manipulierten Tauben- geht:
"Ist der "Dunkelvorteil"(als synonym) weg, ist auch der (große) Erfolg weg".
Genau deshalb halte ich gar nichts von den heutigen Jungtauben-Preislisten, in denen, wenn schon denn schon, nicht die mehr als die Hälfte "verdunkelt".(das muste ich mal gesagt haben)
Den Hinweis auf "die Brieftaube" u.a. finde ich süß, gerade im Zusammenhang mit Öffentlichkeitsarbeit. Aber vielleicht kann Kassel da punkten.
Gut Flug
Günter W.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.09.2019, 18:53
micha1075 micha1075 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Ort: Bad Münder
Beiträge: 455
Standard

Guckt euch doch einfach mal die Preisliste der RV und vor allem des RegV an. Schaut, bei welchen Bedingungen die Taube diesen Vorsprung heraus geflogen haben will. Reiserichtung fast westlich, Nordostwind auf der kompletten Strecke, der Schlag hat die gefühlt zweitweiteste Entfernung der kompletten Konkurrenz. Siehe auch die Auswertung bei Riro mit den netten roten und grünen Kreisen. 232 km mittlere Entfernung, die Taube fliegt u.a. gegen die top vorbereitete Mannschaft der SG Steffl, die recht zentral im Wettbewerbsgebiet liegt und deren Armada über 105 m. / min. langsamer ist, als diese Taube??? Das KANN nicht sein, unmöglich.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.09.2019, 19:14
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.064
Standard

Zitat:
Zitat von micha1075 Beitrag anzeigen
Guckt euch doch einfach mal die Preisliste der RV und vor allem des RegV an. Schaut, bei welchen Bedingungen die Taube diesen Vorsprung heraus geflogen haben will. Reiserichtung fast westlich, Nordostwind auf der kompletten Strecke, der Schlag hat die gefühlt zweitweiteste Entfernung der kompletten Konkurrenz. Siehe auch die Auswertung bei Riro mit den netten roten und grünen Kreisen. 232 km mittlere Entfernung, die Taube fliegt u.a. gegen die top vorbereitete Mannschaft der SG Steffl, die recht zentral im Wettbewerbsgebiet liegt und deren Armada über 105 m. / min. langsamer ist, als diese Taube??? Das KANN nicht sein, unmöglich.
Wenn du dich schon auf Riro berufst,dann würde ich mir doch mal ansehen auf welcher Linie die ersten 6 Konkurse im Regio liegen.....Ich gebe Dir recht das es unwahrscheinlich ist was diese Taube geleistet hat,aber unmöglich ist fast überhaupt nichts....deine Worte klingen eher nach dem Motto: Was nicht sein darf, das kann nicht sein...
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.