Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2012, 15:52
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 826
Standard Ehrenpräsidentschaft

Hallo Sportfreunde,
ob unser ehemaliger Präsident die Ernennung zum Ehrenpräsidenten verdient hat oder nicht, will ich hier nicht in Frage stellen. Ist sicher eh nicht zu ändern. Was mich stört ist die Art und Weise des Zustandekommens dieses Titels.


In der Geschäftsordnung zur Mitgliederversammlung Stand: Januar 2012 heißt es unter § 5 I. Jede Abweichung von der Tagesordnung muss von der MG-Versammlung genehmigt werden.

Wenn ich mich recht erinnere stand dort früher: muss vor Eintritt in die Tagesordnung genehmigt werden.

Wenn die Geschäftsordnung tatsächlich im Januar 2012 geändert wurde, muss man fragen von wem. Gemäß VB-Satzung ist dazu eine 2/3 Mehrheit der MG-Versammlung erforderlich. Nur im Protokoll ist darüber nichts zu finden.


Jeder kann nun aber im Protokoll über die Mitgliederversammlung nachlesen, das zum letzten Tagungsordnungspunkt auf der Einladung „Verschiedenes“ keine Wortmeldungen erfolgten.

Damit wäre jede RV- oder RG-Versammlung beendet gewesen und die Mitglieder wären mit einem 3 x Gut Flug verabschiedet worden. Nicht aber bei unserem Dachverband. Hier kann immer noch jemand aufstehen und ungehindert Anträge stellen.


Und dann erfolgen aufgrund solcher Wortmeldungen auch noch Beschlüsse die weder nach unserer Verbandssatzung, noch nach BGB § 32 möglich sein dürften.


Dazu kann man bei Wikepedia unter Vereine nachstehendes lesen.

Zitat:
Im Vereinswesen kommt der Tagesordnung besondere Bedeutung zu. Sie ist sowohl für Mitgliederversammlungen, wie auch für Vorstandssitzungen festzulegen und im Regelfall vorab den Beteiligten zur Kenntnis zu bringen. Dabei kann in den Vereinssatzungen eine Regelung über Zeitpunkt, Fristen und Modalitäten der Bekanntgabe getroffen werden.

EinFehlerbei Erstellung, Versendung oder Beschluss der Tagesordnung kann erhebliche rechtliche Konsequenzen haben. Ist etwa die Versendung der Tagesordnung an Versammlungsteilnehmer 14 Tage vor Versammlungsbeginn vorgeschrieben, kann eine verspätete Versendung Beschlüsse der Versammlung ungültig machen, wenn dies in Satzung, Geschäftsordnung oder durch gängige Praxis so geregelt ist.
Zu Punkten, die nicht auf der Tagesordnung stehen, kann in der Regel kein Beschluss getroffen werden. Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist festgelegt, dass der „Gegenstand der Beschlussfassung“ bei der Einladung bezeichnet wird (§ 32 Abs. 1 BGB).

Für mich stellt sich da schon die Frage.warum lassen unsere Delegierten alles mit sich machen. Bei nur 2 Stimmenthaltungen hatte Herr Menzel allen Grund sich für die Ernennung zu bedanken.



__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2012, 17:19
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.225
Standard

Hallo
Nach § 32 Absatz 1 Satz 2 BGB ist es für eine gütige Beschlußfassung in einer Mitgliederversammlung zwingend erforderlich,das der Gegenstand der Beschlußfassung in der Tagesordnung bezeichnet wird.Es ist nach dem Gesetz nicht zulässig,die Einladung zeitlich von der Tagesordnung zu trennen.
Und genau das ist im Fall Mentzel nicht geschehen.Er ist nach der Versammlung rechtswidrieg zum Ehrenpräsidenten gewählt worden.
Er ist nach dem Gesetz kein Ehrenpräsident.
Auch wenn sein Bild schon im Flur der Geschäftsstelle hängt.Die hatten es aber sehr eilig.
Von Leuten die sich jedes Jahr tagelang sich auf Kosten der Mitglieder in Dortmund fürstlich bewirten lassen kann man nicht erwarten das sie ihre Stimme ihren langjährigen Gönner versagen. Die kennen wir doch alle.
Wenn der Verband sich nicht von dieser gesetzwidriegen Wahl distanziert dann wird sich auch in Zukunft nicht viel ändern.Dann sehe ich schwarz.

Gruß--Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2012, 17:30
orchidea orchidea ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2008
Ort: trautenstein harz
Beiträge: 145
Standard

Hallo Sportfreund!
Hat denn dieser Mann garnichts getaugt?
Ist er wirklich für den Mitgliederrückgang verantwortlich?
Hier gab es doch aber schon die Feststellung:"Deutschland,stärkste Brieftaubennation der Welt"!!!
...und der Gratis-Kaffee war doch auch immer sehr begehrt...über das"Anstellen" hat auch niemand gemurrt..!
Naja,die 100Tage Überbrückung...!
Und Dr.Wöbse hat,und die vielen verantwortlichen Herren haben das "Bürgerliche Gesetzbuch"....?

Oh,ist das ein Kalter Winter....!

MfG-Heinz (nicht mehr aktiv,aber nicht wegen Menzel!!!)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2012, 18:09
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 826
Standard

Zitat:
Zitat von orchidea Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreund!
Hat denn dieser Mann garnichts getaugt?
Ist er wirklich für den Mitgliederrückgang verantwortlich?
Hier gab es doch aber schon die Feststellung:"Deutschland,stärkste Brieftaubennation der Welt"!!!
...und der Gratis-Kaffee war doch auch immer sehr begehrt...über das"Anstellen" hat auch niemand gemurrt..!
Naja,die 100Tage Überbrückung...!
Und Dr.Wöbse hat,und die vielen verantwortlichen Herren haben das "Bürgerliche Gesetzbuch"....?

Oh,ist das ein Kalter Winter....!

MfG-Heinz (nicht mehr aktiv,aber nicht wegen Menzel!!!)
Hallo Heinz,

nehme an das ich mit Hallo Sportfreund gemeint bin.

Würde mich freuen wenn Du anstelle von hingeworfenen Sprüchen mal etwas Positives über Herrn Menzel aufzählen würdest.

Ich beginne schon mal:

Professor Dr. Kohaus-Förderverein e.V.
ORL- Rennen vom Verband
Hausmesse in Essen
............alles nur Geldbeschaffungsmaßnahmen und trotzdem tiefe Löcher in den Verbandskassen.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2012, 20:24
Benutzerbild von Heinrich
Heinrich Heinrich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hörstel-Dreierwalde
Beiträge: 3.001
Frage weitestgehend OT: Hallo Heinz,

Zitat:
Zitat von orchidea Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreund!
Hat denn dieser Mann garnichts getaugt?
Ist er wirklich für den Mitgliederrückgang verantwortlich?
Hier gab es doch aber schon die Feststellung:"Deutschland,stärkste Brieftaubennation der Welt"!!!
...und der Gratis-Kaffee war doch auch immer sehr begehrt...über das"Anstellen" hat auch niemand gemurrt..!
Naja,die 100Tage Überbrückung...!
Und Dr.Wöbse hat,und die vielen verantwortlichen Herren haben das "Bürgerliche Gesetzbuch"....?

Oh,ist das ein Kalter Winter....!

MfG-Heinz (nicht mehr aktiv,aber nicht wegen Menzel!!!)
die Fragen lesen sich im ersten Moment sehr provokativ.
Ich habe mir diese Fragen auch schon gestellt.

Der Präsident ist als ehrenamtlich tätiger Sportfreund sicherlich überhaupt nicht mit der Macht ausgestattet, die wir gerne sehen würden.

Ich persönlich glaube, dass auch Herr Menzel sich ehrlich engagiert hat. Im Rahmen seiner Möglichkeiten.
Welche Möglichkeiten hatte er (und künftig Herr Dr. Wöbse) denn realistisch betrachtet, die fest gefahrene Karre aus dem Dreck zu ziehen?
Meiner Meinung nach ziemlich beschränkte.

Auch Herr Dr. Wöbse unterstelle ich zunächst einmal beste Motive, die ihn dazu bewogen haben, das Amt an zu nehmen!

Ich würde mir wünschen, dass er (so er kann), seinen "Laden" richtig aufräumt. Filz beseitigt, Seilschaften kappt, und sich der Basis widmet.
Er sollte sich damit befassen, ob wir überhaupt eine solch aufgeblähte Geschäftsstelle benötigen.

Was "dem Verband" meiner Meinung nach völlig abhanden gekommen ist, ist Glaubwürdigkeit. Der Glaube der Basis, dass "der Verband" FÜR sie tätig ist, geht gegen Null. Ebenso die Erwartungen, die die "Stinozüchter" an Essen haben.

Es ist an der Zeit, "den Verband" zu reorganisieren. Ein Minimum an Verwaltung und ein zeitgemäßer Service für den Züchter sind überfällig!

Dazu kommt noch eine zeitnahe und schonungslose Offenheit. Auch, wenn´s mal weh tut! Was in Essen passiert, geht uns alle an! Wieso wird nicht der Stand der Anstrengungen veröffentlicht, die dazu führen, die unterschlagenen Gelder zurück zu bekomme? Oder sind die schon abgeschrieben? Kann ich dieses Jahr mal einen Geschäftsbericht in der (geliehenen) BT lesen, den sogar ich verstehe, ohne Wirtschaftswissenschaften studiert zu haben?

Auch daran wird Herr Dr. Wöbse gemessen werden. Erreicht er die Basis nicht, wird sich nichts ändern!

...


Viele Grüße

Heinrich

Ps.: Zurück ins Toppic: was die Ehrenmitgliedschaft von Herrn Menzel angeht, bin ich ziemlich entspannt. Hoffentlich behandelt der Verbandsvorstand den Ehrenpräsidenten besser, als meinen Vereinskollegen, der seine Ehrenmitgliedschaft trotz Fingerwundschreibens meiner Person Richtung Essen immer noch nicht hat... .

@ Verbandsgeschäftsstelle: bitte mal die Post vom Februar 2011 checken und ggfs. reagieren! Danke!
__________________
für die, die ich liebe, gehe ich durch die Hölle. Den anderen zeige ich den Weg dort hin...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.02.2012, 23:24
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.836
Standard

Hallo Strasser in der Brieftaubenzeitung Nr.05/12. Seite 187 ist die Überschrift ich Zitiere(Eine Wahlversammlung hat ihre eigenen Gesetze,so auch diese am 13.Januar2012) Horst Menzel mit stehenden Applaus verabschiedet.Also wen ich die Überschrift richtig Deute galten dort eigene Gesetze.MfG Haluter.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.02.2012, 08:31
taube123 taube123 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Lipprechterode
Beiträge: 181
Standard

Hallo Heinrich !
Was ist einStinozüchter?
Danke im vorraus: Werner
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.02.2012, 08:46
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.571
Standard

Hallo Werner,

ein Stino ist die Abkürzung für "stinknormal". Also ist ein ganz normaler Taubenzüchter der Basis gemeint.

Alles ok bei der 120?

Gruß,

Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.02.2012, 10:38
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 826
Standard

Zitat:
Zitat von haluter Beitrag anzeigen
Hallo Strasser in der Brieftaubenzeitung Nr.05/12. Seite 187 ist die Überschrift ich Zitiere(Eine Wahlversammlung hat ihre eigenen Gesetze,so auch diese am 13.Januar2012) Horst Menzel mit stehenden Applaus verabschiedet.Also wen ich die Überschrift richtig Deute galten dort eigene Gesetze.MfG Haluter.
Und genau darum geht es mir in der Hauptsache.

Es kann nicht sein, das wir dieses Verhalten nach Gutsherrenart unwiedersprochen hinnehmen. Wenn unsere Delegierten ihre Kontrollaufgaben nicht wahrnehmen dann muß sich der Stinozüchter, die Bezeichnung habe ich gerade in mein Vokabular aufgenommen, anderweitig Gehör verschaffen.

Was Herr Dittgen zum Schluß seines Artikels TREFFPUNKT! mit dem Untertitel "Dank Horst Menzel" beschreibt, übertrifft alles was zu diesem Thema bisher geschrieben wurde.
Alle die hier schon öfter gelesen haben wissen doch, wie Leserzuschriften an die BT behandelt oder ignoriert werden.

In Stichworten:

viele Jahre guter Präsident
viele Jahre den Arbeitskreis der BT geleitet
diesen mit vielen positiven Impulsen Beiträgen und Änderungen angeregt
den menschlichen Umgang mit den Mitarbeitern haben wir sehr geschätzt
Wir hoffen das er uns im Arbeitskreis BT, als Ehrenpräsident erhalten bleibt

Ich hoffe im Gegensatz zu Herrn Dittgen, daß der letzte der vorstehenden Punkte nicht wahr wird da sonst sicher noch mehr Abbos gekündigt werden.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.02.2012, 11:42
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.836
Standard

Hallo Leserzuschriften hat man als Stinozüchter schlechte Karten wen schon dann höchstens unter der Sparte Wir Gratulieren oder Wir gedenken.MfG Haluter.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 14:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.