Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 28.01.2012, 17:25
finke finke ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Asendorf
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Jörch Beitrag anzeigen
Hi E.F.,

schon die Abstammung der Siegertaube angesehen?
Ziemlich viel Janssen dabei...

Gruß, Jörg

Hallo Jörg,

Du siehst wieder einmal die Janssen richtig gekreuzt, bringen Sieger
auch bei 600 km, aber als Altprofi ist Dir dieses sicherlich nicht unbekannt....

Beste Grüße E.F.
  #82  
Alt 28.01.2012, 17:29
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.003
Standard

Zitat:
Zitat von Austria Beitrag anzeigen
Ja wenn das so ist, muss man den Taubensport sofort verbieten und den Betrieb einstellen.

Es bleiben immer Tauben am Feld der Ehre. Daran wird sich nie etwas ändern.

Und die Tauben können von 50, 100, 200, oder sonstwievielen Kilometern ausbleiben. Darauf haben wir keinen Einfluss. Den einzigen Einfluss den wir haben ist, keine Tauben auf Wettflüge schicken! Dann werden keine Tauben ausbleiben.

Bevor man den Zeigefinger erhebt und SC als widerlicht bezeichnet, sollte man die Verluste in der eignen RV begutachten. Wenn da keine Tauben ausbleiben, ja dann kann man den Guten spielen.

Also schau mal in die Preislisten. Es sind genügend im WWW einzusehen.

MfG
Heinz
Heinz, du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Bei diesem Rennen hat es System, das viele Tauben überfordert werden und dass viele den Heimatschlag nie wieder sehen.
Bei RV-Flügen sind solche Flüge aber Ausrutscher, die nicht passieren sollten, aber leider doch manchmal tun.

Es geht auch gar nicht darum den "Guten" zu spielen. Es geht einzig darum, dass hier Tauben zu einem Rennen gegeben werden, in der Hoffnung mit ihnen viel Geld zu verdienen. Dagegen spricht auch gar nichts. Dass aber dieses Rennen darauf angelegt ist viele Tauben "auszusortieren" ist mir weder aus Deutschland, noch aus Österreich im RV-Programm bekannt. Diesen Trend gibt es - wenn überhaupt - nur bei One-Loft-Rennen. Und das ist das eigentlich erbärmliche.
  #83  
Alt 28.01.2012, 17:33
Huub Hermans Huub Hermans ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Born
Beiträge: 185
Standard

Hallo Sascha,

bei uns in die Niederland und Belgiën sind Jungtierflügen von 500 bis 700 km nichts fremdes, und da bleiben auch nur wenigen aus. Ich denke das in Deutschland die meisten Jährigen hinter bleiben, weil Sie als Jungtauben in ihren "kleine RV" aufgelassen sind, und dan in den kleine Schwärm von 1000 bis 3000 Tbn. gemütlich nach Hause "fladdern". Das ist das grosse Unterschiedt zwischen Deutschland und die Niederlande und Belgiën,

Und JA ich bin sicher das mehr als 75 % zuruck kommen wird, bezahlst du mir dan € 10 pro Taube für jede Taube die mehr als die Hälfte zuruck kommen wird ???

gruss Huub

Zitat:
Zitat von Mime Beitrag anzeigen
Hallo Huub!

Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Nicht die Hälfte wird nach hause kommen. Das ist doch das widerliche an diesem Rennen. Viele Tauben haben von vorneherein gar keine Chance, weil es Jungtauben sind.

Gruß Sascha
  #84  
Alt 28.01.2012, 17:35
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von Mime Beitrag anzeigen
Heinz, du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Bei diesem Rennen hat es System, das viele Tauben überfordert werden und dass viele den Heimatschlag nie wieder sehen.
Bei RV-Flügen sind solche Flüge aber Ausrutscher, die nicht passieren sollten, aber leider doch manchmal tun.

Es geht auch gar nicht darum den "Guten" zu spielen. Es geht einzig darum, dass hier Tauben zu einem Rennen gegeben werden, in der Hoffnung mit ihnen viel Geld zu verdienen. Dagegen spricht auch gar nichts. Dass aber dieses Rennen darauf angelegt ist viele Tauben "auszusortieren" ist mir weder aus Deutschland, noch aus Österreich im RV-Programm bekannt. Diesen Trend gibt es - wenn überhaupt - nur bei One-Loft-Rennen. Und das ist das eigentlich erbärmliche.
Wir sind OT - Rest per PN oder Telefon
  #85  
Alt 28.01.2012, 17:41
Huub Hermans Huub Hermans ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Born
Beiträge: 185
Standard

Hallo Sportsfreund Austria,

ich glaube das wir beiden mit mehrere Sachen die gleiche Meinung sind, und auch die Glückwünsche zu die österrreicher ;-)

Gruss Huub Hermans
  #86  
Alt 28.01.2012, 17:46
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.003
Standard

Zitat:
Zitat von Huub Hermans Beitrag anzeigen
Hallo Sascha,

bei uns in die Niederland und Belgiën sind Jungtierflügen von 500 bis 700 km nichts fremdes, und da bleiben auch nur wenigen aus. Ich denke das in Deutschland die meisten Jährigen hinter bleiben, weil Sie als Jungtauben in ihren "kleine RV" aufgelassen sind, und dan in den kleine Schwärm von 1000 bis 3000 Tbn. gemütlich nach Hause "fladdern". Das ist das grosse Unterschiedt zwischen Deutschland und die Niederlande und Belgiën,

Und JA ich bin sicher das mehr als 75 % zuruck kommen wird, bezahlst du mir dan € 10 pro Taube für jede Taube die mehr als die Hälfte zuruck kommen wird ???

gruss Huub
warten wir mal ab. Ich glaube nicht, dass die Hälfte wiederkommt.

Über die Unterschiede zwischen euren Jungtaubenflügen und unseren brauchen wir nicht zu reden. Das hat aber auch seine Gründe und würde hier zu weit führen es auszuführen. Ich würde auch gerne viel größere Auflässe bei uns hier in Deutschland sehen.

Gruß Sascha
  #87  
Alt 28.01.2012, 18:10
Benutzerbild von Jörch
Jörch Jörch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: Sulz a.N.
Beiträge: 2.402
Standard

Hallo EF,

ja ja, Du bist ein richtiges Janssen-Gscheidle, das habe ich schon gemerkt.
Und ein Altprofi bist Du wohl eher als ich.

Grüße, Jörg
__________________
"Jeder hat ´nen Vogel"
  #88  
Alt 28.01.2012, 18:40
Benutzerbild von Thomas Moll
Thomas Moll Thomas Moll ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Uckerland
Beiträge: 660
Standard

Zitat:
Zitat von Huub Hermans Beitrag anzeigen

Ich denke das in Deutschland die meisten Jährigen hinter bleiben, weil Sie als Jungtauben in ihren "kleine RV" aufgelassen sind, und dan in den kleine Schwärm von 1000 bis 3000 Tbn. gemütlich nach Hause "fladdern".
genau so ist es auch....


MFG
THomas
__________________
Brieftaubensport Moll
  #89  
Alt 28.01.2012, 19:03
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo liebe Sportfreunde,

vor einigen Jahren habe ich auch gedacht, dass das einzige Wahre im Brieftaubenhobby, die one loft races sind. Allerdings habe ich meine Meinung geändert. Der Grund sind die hohen Verluste, die bei vielen dieser Flüge anscheinend gewollt sind. Ich bin der Ansicht, dass eine Auslese über Verluste unfair gegenüber einer Taube ist. Wir können uns nicht als Tierliebhaber sehen und mit Befriedigung so eine Auslese ansehen. Das wird uns auch von Gegnern der Brieftauben vorgehalten und wohl zu Recht.

Die Denke ist in unserer Gesellschaft eine andere als in Südostasien oder bei uns im letzten Jahrtausend. Dazu passt es nicht uns als tierliebend hinzustellen und entgegengesetzt handeln. Wenn ich dann in Schlagreportagen lese, dass über 50 % der Witwer Jährige sind(teilweise noch erschreckend mehr), lieg das auf gleicher Stufe. Wie will man mit dieser Erfolgsgeilheit jugendliche Tierliebhaber für unser Hobby begeistern???

Unser Umfeld hier in Deutschland hat sich geändert, nicht nur mit der Möglichkeit Brieftauben zu halten, sondern auch die Befindlichkeiten Tieren gegenüber. Auf der einen Seite nehmen wir in Kauf, Tiere zu essen, die in Massentierställen gemästet wurden, mit allen daraus verbundenen Nachteilen für die Kreatur Tier, auf der anderen Seite gehen wir mit einem Kaninchen der Tochter zum TA und lassen es für 20 Euro behandeln, obwohl der Kaufpreis nur die Hälfte davon war. Manchmal denke ich, in vielen Dingen ist unsere Gesellschaft schon ganz schön schizophren und wir auch.

Gruß Rudi
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
  #90  
Alt 28.01.2012, 19:04
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.571
Standard

Nabend,

auch von hier einen herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Sieger. Der Wehrmutstropfen,der ja öfter bleibt(nicht nur in Sun City), sind die großen verluste,die auch bei diesem Endflug wieder auftreten werden,da muss man gar nichts beschönigen.

Doch das Satzgeld gerade für Sun City ist ja sehr hoch.Ich denke(hoffe), da wird es kein Züchter riskieren,unsichere Tauben hinzuschicken. Ich denke (hoffe), da werden die potentiellen Cracks hingeschickt,denen man auch ein solches Programm als Jungtaube zutraut,damit man wenigstens die Chance hat,für sein vieles Satzgeld dort auch realistische Platzierungen zu erreichen.

Jeder Züchter sollte wissen,ob er seinen Tauben so etwas vom Programm her zumuten kann.

Also liegt,wenn es denn eine Schuld für viele Verluste gibt, die Verantwortung beim Ausrichter des Rennens. Und hier hakt es eben oft. Das Rennen muss gestartet werden,es warten ja so viele drauf. Also lässt man auf,Augen zu und durch. So mancher Flug eines OLR (nicht nur SC) würde im RV Rahmen nie durchgeführt werden.Aus gutem Grund.

Leidtragende hier sind wie immer diejenigen,die am wenigsten dafür können: die Tauben. Denn sie sind nur Mittel zum Zweck und nicht mehr das Bezugstier übers Jahr gesehen. Schon fast vergleichbar mit einer unsicheren Geldanlage in Investmentfonds,da weiß man auch nicht ob man gewinnt oder verliert.

So haben denn OLRs(in meinen Augen) nicht mehr viel mit dem Hobby zu tun,das wir täglich ausüben und das viele von uns fesselt. Und deswegen werde ich auch nie an diesen Rennen teilnehmen.

Aber wen das als eine Facette der Passion Brieftaube anspricht,dem sei es zugestanden. Nur bitte,alle die auf OLRs teilnehmen,beherzigt Folgendes:

Gebt dort nur Tauben hin,von denen ihr wirklich wirklich überzeugt seid,dass sei es schaffen können!!!

Denn sind sie erstmal ins Eigentum des Veranstalters übergegangen,könnt ihr nichts mehr machen,um eure Tauben(eure Lieblinge,Tiere die euch am Herzen liegen???) vor Unbill zu schützen.

Denkt immer erst ans Tier......und irgendwann später könnt ihr von Ruhm und Geld träumen.

Wir züchten Lebewesen. Keine Maschinen.


Sportsgruß,

Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jungtauben 2011, Autogewinner Sun City GGötz Biete/Suche/Tausche 1 15.03.2011 06:42
Sun City Sieger FC Köln Züchter-Stammtisch 3 25.01.2011 10:27
Sun City Mauserverhalten Jörch Züchter-Stammtisch 0 22.11.2010 07:50
Sun City und andere Jörch Biete/Suche/Tausche 0 28.04.2009 07:58
Sun City Hauli Züchter-Stammtisch 0 26.12.2005 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 14:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.