Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.06.2019, 09:23
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard eine Sauerei...

Ringkosten...das kann's doch nicht sein.........

Hallo Sportfreunde,

ich habe am 1.März 2019 bei unserem RegVerband 60 Ringe nachbestellt.

Vorgestern bekam ich die Rechnung für diese 60 Ringe serviert...und ich fand mich auf dem Arsch wieder, den mich hat es glattweg umgehauen.

158,30 €...mir wurde richtig schlecht

wo sind wir mit unserem "Sport" doch hingekommen???

Ich habe mich von unserem RegVerbands und RV Geschäftsführer aufklären lassen, wie sich dieser Preis zusammen setzt.

Rechnung der Herstellerfirma Savie - 60 Ringe 133,10 €

Verbandszuschlag 0,25 € pro Ring 15,00 €

RegVerbandszuschlag 0,12 € pro Ring 7,20 €

RV-Zuschlag 0,05 pro Ring 3,00 €

Gesamtbetrag 158,30 €

Somit kostet 1 Ring 2,64 €

Im Frühjahr kostet bei uns in der Einsatzstelle der Ring pro Stück 0,50 €

Somit haben diese 60 Ringe jetzt einen Preisaufschlag von 430,66 %

Sportfreunde...da heard da' Kas zum stinga af...sagma mia in Bayern

Da sind ja Apotheken direkte Weisenkinder.

Da soll mir jetzt keiner sagen, die Herstellerfirma muß da jetzt extra umstellen usw.

Aha...die Menge macht's ;-) es sind ja nur lächerliche 60 Ringe...lach

Es gibt in Deutschland doch schon mehr Vereine mit 1-2 Mitglieder als andere und die nehmen auch nur ca. 50 bis 100 Ringe und die kosten auch nicht mehr als die anderen.

Ich denke es sind auch da noch genügend Nachbestellungen, damit sich das ganze rentiert.

Bei 500 Ringe Nachbestellung, so habe ich das noch im Gedächtnis" erfolgt der normale Listenpreis.

Ich muß jetzt für diese 60 Ringe mehr als den 5 fachen Preis hinlegen.
Das heißt in etwas so, das ich jetzt für diese 60 Ringen den Preis von 316 Ringen im Frühjahr bei der normalen Bestellung hinlegen muß.

Für mich eine SAUEREI ersten Ranges.

Hätte mir jemand vorher diesen Preis offenbart...hätte ich gesagt "schiebt euch eure Ringe "in den ARSCH rein" ihr Blutsauger

Wie ist da eure Meinung Sportfreunde...........

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.2019, 09:54
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.004
Standard

Guten Tag,


nehmen wir an von den 60 Jungen die du da beringst verkaufst du 50 Stück zum Preis von 50 Euro....da sollte der höhere Ringpreis ja wohl drin sitzen. Zumal das jeder Züchter eigentlich vorher wissen sollte, dass die Nachbestellungen nun mal leider so teuer sind. Das ist schon sehr lange so.

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.06.2019, 10:23
Benutzerbild von Helfried
Helfried Helfried ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Ort: Dorf
Beiträge: 101
Standard

Hallo Alfred, sicherlich ist das Teuer, aber, deinen Ärger kann ich nicht verstehen, jetzt kann ich nur mich als Beispiel nehmen, ich weiß ja wieviel Junge ich vor habe zu Züchten und demnach Bestelle ich meine Ringmenge mit einem kleinen Polster, so komme ich nicht in Verlegenheit das ich zu wenig Ringe habe, allerdings bleiben eben immer einige über, aber bei dem Preis im Frühjahr nicht so schlimm, manchmal braucht auch ein Kollege noch welche.

Ich habe mich einmal bei unserem Kassier erkundigt ob ich im Notfall Ringe nachbestellen kann und wie hoch der Preis ist und da wurde mir schon so ein Preis genannt der deinem nahe kommt, also würde ich, im Forum nachfragen, da wurde schon oft geholfen oder bei der Auktion zuschlagen, allerdings haben die nicht deine Nummer, aber ich denke du wirst auch keine mehr Nachbestellen und einen für dich günstigeren Weg finden.
__________________
MfG Helfried
_______________________
„Orden sind mir völlig egal,
aber haben will ich sie"

(Johannes Brahms)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.2019, 10:42
danger danger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Eschenburg
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

Ich sehe es genauso das ist bekannt das es deutlich vom normal Preis abweicht und bei dem Taubenverkauf sollte das from sein. Ich hab damals gesagt bekommen das es nicht möglich ist ein Gutschein Junges mit nach Kassel zu bringen da der Umstand zu from ist und lieber wurde das much verkauft. Aber Ringe nachbestellen ist für keinen ein Umstand....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.06.2019, 10:43
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 479
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Ringkosten...das kann's doch nicht sein.........

Hallo Sportfreunde,

ich habe am 1.März 2019 bei unserem RegVerband 60 Ringe nachbestellt.

Vorgestern bekam ich die Rechnung für diese 60 Ringe serviert...und ich fand mich auf dem Arsch wieder, den mich hat es glattweg umgehauen.

158,30 €...mir wurde richtig schlecht

wo sind wir mit unserem "Sport" doch hingekommen???

Ich habe mich von unserem RegVerbands und RV Geschäftsführer aufklären lassen, wie sich dieser Preis zusammen setzt.

Rechnung der Herstellerfirma Savie - 60 Ringe 133,10 €

Verbandszuschlag 0,25 € pro Ring 15,00 €

RegVerbandszuschlag 0,12 € pro Ring 7,20 €

RV-Zuschlag 0,05 pro Ring 3,00 €

Gesamtbetrag 158,30 €

Somit kostet 1 Ring 2,64 €

Im Frühjahr kostet bei uns in der Einsatzstelle der Ring pro Stück 0,50 €

Somit haben diese 60 Ringe jetzt einen Preisaufschlag von 430,66 %

Sportfreunde...da heard da' Kas zum stinga af...sagma mia in Bayern

Da sind ja Apotheken direkte Weisenkinder.

Da soll mir jetzt keiner sagen, die Herstellerfirma muß da jetzt extra umstellen usw.

Aha...die Menge macht's ;-) es sind ja nur lächerliche 60 Ringe...lach

Es gibt in Deutschland doch schon mehr Vereine mit 1-2 Mitglieder als andere und die nehmen auch nur ca. 50 bis 100 Ringe und die kosten auch nicht mehr als die anderen.

Ich denke es sind auch da noch genügend Nachbestellungen, damit sich das ganze rentiert.

Bei 500 Ringe Nachbestellung, so habe ich das noch im Gedächtnis" erfolgt der normale Listenpreis.

Ich muß jetzt für diese 60 Ringe mehr als den 5 fachen Preis hinlegen.
Das heißt in etwas so, das ich jetzt für diese 60 Ringen den Preis von 316 Ringen im Frühjahr bei der normalen Bestellung hinlegen muß.

Für mich eine SAUEREI ersten Ranges.

Hätte mir jemand vorher diesen Preis offenbart...hätte ich gesagt "schiebt euch eure Ringe "in den ARSCH rein" ihr Blutsauger

Wie ist da eure Meinung Sportfreunde...........

Taubengruß
Alfred Weber

Hallo,

ich glaube ich hatte die sehr hohen Ringpreise die für Nachbestellungen aufgerufen werden im Herbst oder Winter irgendwo schon einmal gelesen. Es ist sicher sehr teuer und man sollte sich lieber mit der normalen Ringbestellung genug eindecken oder aber man muss den Preis akzeptieren, denn bekannt gemacht wurde das.



Tut mir aber leid wenn man dann so überrascht wird.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.06.2019, 11:08
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.856
Standard

Hallo Alfred,
das kommt wenn man nur die Lokalpresse liest, es wurde vom Verband veröffentlicht,so ist das nun mal.


M.f.G. Achim
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.06.2019, 12:52
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard

Hallo Sascha,

ich habe nicht mehr von Dir erwartet, den wenn es um mich geht...redest Du gerne an der Sache vorbei und erkennst das Thema nicht mehr ;-)

Taubengruß
Alfred

PS: ich habe übrigens schon mindesten 5x Ringe nachbestellt...und niemals mehr zahlen müssen...und so habe ich mir dabei auch weniger gedacht ;-)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.06.2019, 13:56
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard oh...Entschuldigung, das ich da wieder was angerührt habe ;-)

Hallo Sportfreunde,

herzlichen Dank für eure Antworten.

Das es so ist wie es ist...das ist mir ja auch klar...aber das es so sein "muß"...das ist mir weniger klar.

Wenn alle es so akzeptieren...dann soll es wohl so sein...nur für mich ist so etwas nicht zu erklären.

Ich habe es ja geschrieben...in Deutschland gibt es mehr Vereine mit 1 oder 2 Züchtern als andere... und da werden dann auch nur Ringe mit 50 bis ??? bestellt und da muß auch jedesmal umgestellt werden wegen dieser paar Stück...warum geht es da??????????

Aber beim Taubenzüchter spielt ja wohl Geld keine Rolle und beim Verband erst recht nicht, den da wird dann eben mal der Ringzuschlag von 0,25 € auf ??? angehoben, oder der Verbandsbeitrag ein wenig erhöht...und schon hat sich das.

Die Interessen der Züchter werden da in keiner Weise ernst genommen...warum auch....man braucht ja nur eure Meinungen zu meinem Thema lesen ;-)

Selbiges ist es mit den elektronischen Konstatiersystemen...
jeder Scheißdreck erfordert ein Update oder einen neuen Batterie Einbau, nur damit die Kosten steigen.
Jeder Depp könnte die Batterien von außen einbauen, geht aber nicht, weil unser Verband…und anscheinend auch die Züchter so etwas für in Ordnung finden.
Wenn interessiert das?...Geld hama ja im Überfluss…vor allem der kleine Mann…drum hama ja soviel Nachwuchs….weil Geld “beim Hobby des kleinen Mannes” keine Rolle mehr spielt.

Wenn man aber mal was sinnvolles in der Software verändern sollte...zum Beispiel, das ein Programm, egal wie es heißt, nicht zum nächsten Eingabepunkt springen darf "wenn vorher keine korrekte Geschlechtsangabe" (siehe Paragraph) gemacht wurde… und unter korrekt verstehe ich das "V" für eine männliche Taube und ein "W" für eine weibliche Taube, wie es seit bestehen des Taubensport’s so ist.

Das interessiert keine Sau weil es halt so ist...und jedes Jahr müssen da "O - Ton" hunderte Züchter darunter leiden weil Sie das “W” nicht hinter dem Weibchen haben.

Da ist dann plötzlich die Ring Nummer, das eigentliche Kennzeichen einer Taube nicht mehr maßgebend. Da hat die gleiche Ring Nummer plötzlich ein paar Preise mit “W” und ein paar Preise ohne “W” obwohl es die gleiche Taube ist…und alle finden das so in Ordnung weil § so und so...ist doch nur noch zum lachen.

Nicht die Software ist schuld...sondern der Züchter der nicht gesehen hat, das hinter seinen Weibern kein "W" steht...der Vogelzüchter braucht kein "V" zu machen wie wir es schon seit bestehen des Taubensports haben…der hat ja ein besonderes Privileg….für den war das Gerät auch wohl ein wenig teurer;-)

Es wäre doch ganz einfach die Software dahingehend zu verändern...interessiert aber keinen wie man ja auch hier bei dem Thema Ringe wieder sehen kann.

Warum sollte da der Verband seine Aufgaben machen….wenn’s nicht mal den Züchter der das ganze bezahlen muß interessiert.
Für das haben wir ja Paragraphen die man einfach macht, um solche Anfängerfehler der Software abzudecken...und alle Züchter haben ja wohl einen dicken Geldbeutel...wie man bei den Beiträgen bei diesem Thema "teure Ringe" wieder einmal sehen kann ;-)

Besser man schreibt in solchen Dingen nix…den es wissen ja eh gleich wieder alle Schreiber hier alles besser statt darüber sinnvoll zu diskutieren...nein, da folgen gleich wieder Unterstellungen... und so wie es ist und so muß es wohl auch bleiben….ja nichts ändern und sich schön an die Vorgabeparagraphen halten. ;-)…armes Deutschland


Taubengruß
Alfred Weber….der Nörgler aus dem Bayerwald

PS: schad um d'Zeit

Geändert von Alfred Weber (04.06.2019 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.06.2019, 14:05
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.004
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Sascha,

ich habe nicht mehr von Dir erwartet, den wenn es um mich geht...redest Du gerne an der Sache vorbei und erkennst das Thema nicht mehr ;-)

Taubengruß
Alfred

PS: ich habe übrigens schon mindesten 5x Ringe nachbestellt...und niemals mehr zahlen müssen...und so habe ich mir dabei auch weniger gedacht ;-)
Wenn du nicht mehr erwartest, warum fragst du dann? Genau wie Letztens zu einem anderen Thema. Ehrliche Antworten möchtest du nicht. Nur Antworten die dir genehm sind.

Gegenfrage: wofür brauchst du noch so viele Ringe? Für dich oder für den Verkauf? Wenn Letzteres der Fall ist dann solltest du den höheren Preis verschmerzen können. Wenn die Tauben alle für dich selbst sind dann kannst du auch alte Ringe aufziehen. Kommt auf das Gleiche raus.

Scheinbar ist der Alfred Weber aus dem bayrischen Wald der letzte aufrechte Kämpfer für die Rechte der Brieftaubenzüchter.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.06.2019, 15:00
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard

kannst Du echt nicht über den Sachverhalt schreiben?
Bist Du wirklich so oder tust Du nur bei mir so?
Wenn Du echt so bist...tija, dann gute Nacht
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 11:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.