Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.06.2019, 00:05
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.854
Standard

[QUOTE=Alfred Weber;186547]Hallo Sportfreunde,

herzlichen Dank für eure Antworten.


Wenn alle es so akzeptieren...dann soll es wohl so sein...nur für mich ist so etwas nicht zu erklären.

Ich habe es ja geschrieben...in Deutschland gibt es mehr Vereine mit 1 oder 2 Züchtern als andere... und da werden dann auch nur Ringe mit 50 bis ??? bestellt und da muss auch jedesmal umgestellt werden wegen dieser paar Stück...warum geht es da??????????

Aber beim Taubenzüchter spielt ja wohl Geld keine Rolle und beim Verband erst recht nicht, den da wird dann eben mal der Ringzuschlag von 0,25 € auf ??? angehoben, oder der Verbandsbeitrag ein wenig erhöht...und schon hat sich das.

Die Interessen der Züchter werden da in keiner Weise ernst genommen...warum auch....man braucht ja nur eure Meinungen zu meinem Thema lesen ;-)

Selbiges ist es mit den elektronischen Konstatiersystemen...
jeder Scheißdreck erfordert ein Update oder einen neuen Batterie Einbau, nur damit die Kosten steigen.
Jeder Depp könnte die Batterien von außen einbauen, geht aber nicht, weil unser Verband…und anscheinend auch die Züchter so etwas für in Ordnung finden.
Wenn interessiert das?...Geld hama ja im Überfluss…vor allem der kleine Mann…drum hama ja soviel Nachwuchs….weil Geld “beim Hobby des kleinen Mannes” keine Rolle mehr spielt.

Wenn man aber mal was sinnvolles in der Software verändern sollte...zum Beispiel, das ein Programm, egal wie es heißt, nicht zum nächsten Eingabepunkt springen darf "wenn vorher keine korrekte Geschlechtsangabe" (siehe Paragraph) gemacht wurde… und unter korrekt verstehe ich das "V" für eine männliche Taube und ein "W" für eine weibliche Taube, wie es seit bestehen des Taubensport’s so ist.

Das interessiert keine Sau weil es halt so ist...und jedes Jahr müssen da "O - Ton" hunderte Züchter darunter leiden weil Sie das “W” nicht hinter dem Weibchen haben.

Da ist dann plötzlich die Ring Nummer, das eigentliche Kennzeichen einer Taube nicht mehr maßgebend. Da hat die gleiche Ring Nummer plötzlich ein paar Preise mit “W” und ein paar Preise ohne “W” obwohl es die gleiche Taube ist…und alle finden das so in Ordnung weil § so und so...ist doch nur noch zum lachen.

Nicht die Software ist schuld...sondern der Züchter der nicht gesehen hat, das hinter seinen Weibern kein "W" steht...der Vogelzüchter braucht kein "V" zu machen wie wir es schon seit bestehen des Taubensports haben…der hat ja ein besonderes Privileg….für den war das Gerät auch wohl ein wenig teurer;-)

Es wäre doch ganz einfach die Software dahingehend zu verändern...interessiert aber keinen wie man ja auch hier bei dem Thema Ringe wieder sehen kann.

Warum sollte da der Verband seine Aufgaben machen….wenn’s nicht mal den Züchter der das ganze bezahlen muss interessiert.
Für das haben wir ja Paragraphen die man einfach macht, um solche Anfängerfehler der Software abzudecken...und alle Züchter haben ja wohl einen dicken Geldbeutel...wie man bei den Beiträgen bei diesem Thema "teure Ringe" wieder einmal sehen kann ;-)

Besser man schreibt in solchen Dingen nix…den es wissen ja eh gleich wieder alle Schreiber hier alles besser statt darüber sinnvoll zu diskutieren...nein, da folgen gleich wieder Unterstellungen... und so wie es ist und so muß es wohl auch bleiben….ja nichts ändern und sich schön an die Arierparagraphen halten. ;-)…armes Deutschland


Taubengruß
Alfred Weber….der Nörgler aus dem Bayerwald
************************************************** ***********



Hallo Brieftaubenfreunde,
so ganz Unrecht hat der Alfred nicht, der Verband und seine beratenen Gesellen habe in den vielen guten Jahren alles schlunzen lassen, jetzt haben wir den Salat und es sieht nicht danach aus das sich was zum guten ändert, mein Vorschlag alles auflösen, die alten Strukturen sind nicht mehr zeitgerecht.

M.f.G. Haluter

Ps welche unabhängige Kommision/Prüfer überprüft vor einer neuen Reisesaison mal die Einsatzgeräte der RVen, ob die überhaupt den erforderlichen Sicherheitstandart haben nur ein Thema wo sich niemand für zuständig fühlt.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.06.2019, 05:57
Bochumer Bochumer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 308
Standard

[QUOTE=haluter;186565

Ps welche unabhängige Kommision/Prüfer überprüft vor einer neuen Reisesaison mal die Einsatzgeräte der RVen, ob die überhaupt den erforderlichen Sicherheitstandart haben nur ein Thema wo sich niemand für zuständig fühlt.[/QUOTE]



Hallo Achim,


kannst Du mal näher ausführen, was Du damit ausdrücken willst?
Was heißt "erforderlicher Sicherheitsstandard"?
Es wird in jedem Jahr in der Folge 9 veröffentlicht, welche Versionen der elektronischen Konstatiersysteme zugelassen sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, das vor der Reise zu prüfen ist, ob die Geräte einwandfrei funktionieren. Das sollten die RV-Verantwortlichen schon hinbekommen, dafür braucht es keine "unabhängige Kommission".


Gruß
Dirk
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.06.2019, 06:10
Tauben1977 Tauben1977 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Niddatal
Beiträge: 554
Standard

Hallo,


ich verstehe die Aufregung nicht, Nachbestellungen haben doch seit eh und je deutlich mehr gekostet... Der Verband, Regio und RV nehmen ja auch nicht mehr ...

Das man den Mehraufwand der Firma Savic, sprich das Anwerfen und anschließendes Reinigen der Maschinen, Material, Programmierung, Druck der Ringkärtchen, Personal, Versand usw. bezahlen muss, sollte doch jedem klar sein. Das kostet für eine Minibestellung nun mal richtig Geld. Natürlich verteilen sich diese Kosten im Herbst bei der Gesamtbestellung des Verbandes auf alle Ringbesteller bundesweit und sind deshalb deutlich billiger (ca. 10 Cent Herstellerkosten). Aber im Frühjahr ist der gleiche Aufwand für 60 Ringe zu treiben, ergo hat der Nachbesteller auch die vollen Herstellungskosten zu tragen, schließlich ist die Firma Savic ja keine gemeinnützige Einrichtung... Das sind einfache betriebswirtschaftliche Vorgänge, jedes Unternehmen muss so kalkulieren, sonst geht es pleite. Oder hat deine Firma alles verschenkt?

Ich sage meinen RV-Mitgliedern deshalb immer sie sollen ausreichend Ringe im Vorjahr bestellen oder bei anderen Vereinen fragen, ob die noch Ringe über haben... Aber wer unbedingt seine Vereinsringe will, der muss halt zahlen...


Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.06.2019, 07:14
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.149
Standard

Zitat:
Zitat von Bochumer Beitrag anzeigen
Hallo Achim,


kannst Du mal näher ausführen, was Du damit ausdrücken willst?
Was heißt "erforderlicher Sicherheitsstandard"?
Es wird in jedem Jahr in der Folge 9 veröffentlicht, welche Versionen der elektronischen Konstatiersysteme zugelassen sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, das vor der Reise zu prüfen ist, ob die Geräte einwandfrei funktionieren. Das sollten die RV-Verantwortlichen schon hinbekommen, dafür braucht es keine "unabhängige Kommission".


Gruß
Dirk

Hallo Dirk




du meinst weil es in der Folge 9 veröffentlich wird reicht der "Sicherheit- Standard" ??????
Zitat Dirk:
Das sollten die RV-Verantwortlichen schon hinbekommen, dafür braucht es keine "unabhängige Kommission".
Sicher bekommen es die Verantwortlichen in der Vergangenheit vielleicht schon hin.
Zur "unabhängige Kommission". von Verband etwa ?????
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.06.2019, 07:53
micha1075 micha1075 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Ort: Bad Münder
Beiträge: 455
Standard

Hallo zusammen,


ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Wenn ich etwas kaufe oder bestelle, dann erkundige ich mich vorher, was mich das kosten wird. Spätestens dann kann ich entscheiden, ob es mir zu teuer ist oder nicht und mich ggf. nach Alternativen umsehen.


Gerade Verbandsringe werden doch im Sommer verkauft ohne Ende. Da sollte man etwas Passendes bekommen, auch wenn es nicht die eigene Vereinsnummer ist.


Alternativ frage ich Freunde oder Bekannte (wenn ich denn welche habe), ob sie noch Ringe übrig haben. In der Regel geht da auch meist was...


ODER ich bestelle gleich so viele Ringe, wie ich benötige. Das sollte man hin bekommen.



Da braucht man doch man nicht so ein Fass aufmachen.


Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.06.2019, 10:46
Benutzerbild von Taube_87
Taube_87 Taube_87 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Mohorn
Beiträge: 163
Standard

Hallo Sportfreunde,
Ich versteh denn Sinn der Diskussion überhaupt nicht.
Alle Züchter bestellen ihre Ringe. Der Verband löst dann beim Hersteller eine Bestellung aus. Sagen wir einfach mal 500.000 Ringe stimmt sicher nicht aber egal. Die Herstellkosten was da alles dazu kommt werden dann auf die Ringanzahl umgelegt so ergibt sich ein Preis.
Später kommen dann einige Züchter und wollen nachbestellen sagen wir mal 50.000 Ringe.
Nun werden alle Kosten auf 50.000 statt auf 500.000 Ringe umgelegt. Der Einfachheit halber die Fixkosten. Wir gehen mal davon aus die Variablen kosten sinken linear mit.
Ist nur einfach erklärt. Da muss doch jeden einleuchten das bei einer geringeren Bestellung die Kosten pro Ring steigen.
Deshalb verstehe ich nicht warum man nicht in der Hauptbestellung seine Ringanzahl ordentlich bestellen kann. Wer dann unbedingt nachbestellen muss dem ist einfach nicht zu helfen
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.06.2019, 11:46
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.854
Standard

Zitat:
Zitat von Bochumer Beitrag anzeigen
Hallo Achim,
?
Es wird in jedem Jahr in der Folge 9 veröffentlicht, welche Versionen der elektronischen Konstatiersysteme zugelassen sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, das vor der Reise zu prüfen ist, ob die Geräte einwandfrei funktionieren. Das sollten die RV-Verantwortlichen schon hinbekommen, dafür braucht es keine "unabhängige Kommission".


Gruß
Dirk




Hallo Dirk,
Auto=TÜV, Waage= Eichamt, so ungefähr sollte es sein, es geht nämlich um einiges was einige so verdienen mit dem Sport, mit Tauben!

M.f.G. Achim

Ps ich möchte nicht wissen, wie viele RVen mit uralten Geräten arbeiten?
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.06.2019, 11:48
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.584
Standard anders rechnen

Hallo Alfred,


der hauptsächliche gedankliche Fehler bei dir und allen Anderen die sich über die hohen Nachproduktionskosten ärgern liegt darin,dass ihr kleine Chargen an Vereinsnummern bei der Hauptbestellung gleichsetzt mit den kleinen Chargen bei der Nachbestellung. Bei der Hauptbestellung rechnet der Hersteller die Einrichtung der ganzen Produktionslinie auf die Einzelkosten um. Wenn Nachbestellungen kommen muss ja nicht einfach die "eingestaubte Ringmachmaschine" neu angeworfen werden sondern die ganze Produktionslinie wird komplett neu eingerichtet. Und das kostet halt weil es auch Maschinen/Menschen bindet die eigentlich schon anderweitig eingesetzt werden. Denn ein Ringhersteller lebt ja nicht von der Ringproduktion allein sondern hat viele verschiedene Produktionsfelder.


Dadurch entstehen dann in der Summe die höheren Kosten. Ärgerlich allemal für den Züchter. Trotzdem leicht nachvollziehbar. Markus und Mike haben es schon ganz treffend beschrieben.



Und wenn es nicht gerade Ringe mit der eigenen Vereinsnummer sein sollen/müssen dann kann man im Netz durchaus günstiger fündig werden.


Also nicht ärgern bei dem Wetter!


Gruß,
Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.06.2019, 14:46
Benutzerbild von gonzo
gonzo gonzo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Hemmingen
Beiträge: 286
Standard

Hallo Achim,
wenn RVen mit alter Software arbeiten, fliegen sie spätestens auf wenn ein Züchter zu Höheren Meisterschaften einreicht. Auf jedem Ausdruck steht die Softwareversion. Der erfolgreiche Züchter wird sich bei der RV "bedanken"
__________________
gut flug
Hans-Heinrich
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.06.2019, 15:46
Thom Thom ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: Beilngries
Beiträge: 6
Standard

Hallo


Warum hacken jetzt alle auf den Alfred rum. Sieht es doch mal von
der anderen Seite. Der Alfred ist zwar sauer über den hohen Preis,
helfen kann im keiner. Aber für die die das lesen wird es einen Warnung
sein Ringe nach zu bestellen.


mfg


Ludwig
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.