Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2008, 20:49
Meschkat-Wagner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leserbrief in der BT 600km ja/nein

Hallo Sportfreunde und natuerlich Sportfreundinnen,

ich wunder mich ueber die Frage 600km ja oder nein.

Je weiter die Flüge umso grösser ist die Streuung der Tauben, da haben auch die kleinen Züchter die Möglichkeit Spitzenpreise zu fliegen, die ihre Tauben nicht ständig auf der Autobahn haben. Ist es wirklich gewollt, dass diese Züchter gar keine Preis machen sollen noch nicht einmal einen Spitzenpreis !!

Wir hatten in 2008 zwei Flüge über 600km und bei diesen Flügen zeigt sich die Taube und es waren nicht mehr die Tauben die Ständige gefahren wurden. Die Tauben die ständig gefahren werden haben immer einen vorteil bis es über 550km geht, ab dann gehn die Spitzenpreise auch an die NORMALZÜCHTER !! Und dass wollen einige nicht mehr !!

Ich persönlich fahre meine Tauben und habe micht gefreut als ein Züchter (Heinz, er hat keinen Führerschein) beim Endflug 620km denn ersten Konkurs fliegt !! Dass ist doch TOLL oder !! Und genau dieser Züchter hatte bis es über 500km ging nicht seine % gemacht, aber auf den 600km Fügen waren seine Tauben da !!

Verwunderlich ist auch, dass einige RVen/RegioVB nicht in der Lage waren zwei 600km Flüge in ihr Reiseprogramm einzubauen und sich später beschweren, weil ihr 600km Flug nicht zustande kammmmmmmm !!!

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde man soll doch FAIR bleiben und diesen Züchtern (Hobbyzüchter) doch ein paar Spitzenpreise gönnen oder ihnen ermöglichen ihre % zufliegen !!

Mit sportlichem Gruss Gut Flug

Thomas M. Meschkat

PS: Hobbyzüchter ist bei mir eine Anerkennung, dass sind die Züchter, wo es nicht um vermarktung geht sondern um die Freude an unserem Hobby.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2008, 22:26
Ede23 Ede23 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2008
Ort: Pulheim
Beiträge: 119
Standard

Hallo Thomas,
in meiner RV gibt es nur Hobbyzüchter was im Prinzip auch für die Fluggemeinschaft zutrifft. In 2008 hatten wir ST.Pölten nach langer Zeit wieder im Reiseplan ( bei uns 705 Km), war auch gut und ohne Verluste verlaufen. 2009 ist wieder ST.Pölten geplant, ich verstehe genau wie Du die Probleme einiger Züchter mit den 600Km Flügen nicht. Wir haben doch sehr gute Flugleiter und auch der Verband hilft kräftig mit bei Auflässen.
Viele Grüsse
Dieter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2008, 08:05
Benutzerbild von Heinrich
Heinrich Heinrich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hörstel-Dreierwalde
Beiträge: 3.002
Standard Moin Thomas,

ich verstehe das Grundproblem nicht!

Zunächst einmal steht ja die Frage im Raum, ob zwei 600er durchgeführt werden sollen, oder nicht.
Die Ansetzung zweier (oder mehrerer) 600er erfolgt im Regelfall durch demokratische Abstimmung. Will die Versammlung eben nur einen Flug über 600 km als klassischen Endflug, als letzten Flug der Saison, ist das sicherlich nicht sehr pfiffig, aber so hin zu nehmen., weil man sich ja dem Mehrheitsbeschluss beugen muss.

Der Argumentation, dass Spitzenpreise ab 550km an die "Hobbyzüchter" gehen, kann ich nicht wirklich folgen. Da gibt es sicherlich keine Gesetzmäßigkeit, dass es so sein muss; wahrscheinlich nicht mal eine, dass es es in den meisten Fällen so ist.

Ich halte es auch für fragwürdig, die Spitzenpreise, die bis 550 km erflogen werden, den "Fahrern" zu zu schreiben. und zu behaupten, dass die "Nichtfahrer" eben deshalb chancenlos seien.
Selbst, wenn es so wäre, hätten doch fast alle Züchter die Chance, ihr Trainingsverhalten zu ändern.

Zitat: "Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde man soll doch FAIR bleiben und diesen Züchtern (Hobbyzüchter) doch ein paar Spitzenpreise gönnen oder ihnen ermöglichen ihre % zufliegen !!"

In der Tat sollte man fair bleiben. Nämlich auch dann, wenn die Versammlung sich gegen die Durchführung von zwei 600er Flügen entscheidet. Es ist eben nicht so, dass "Hobbyzüchter" wie durch Wunderhand auf den zwei 600er Flügen "aus der Schale" kommen und auf einmal die Spitzenpreise abräumen und ihre Prozente holen.
Viele von ihnen denken nicht mal dran, diese Flüge überhaupt noch zu beschicken.

Zitat: "Verwunderlich ist auch, dass einige RVen/RegioVB nicht in der Lage waren zwei 600km Flüge in ihr Reiseprogramm einzubauen und sich später beschweren, weil ihr 600km Flug nicht zustande kammmmmmmm !!!"

Da gebe ich Dir völlig recht! Wenn man schon einen Beschluss fasst, der demokratisch erfolgt ist, sollte man sich nicht im Nachhinein beschweren.
Und wenn man sich beschweren möchte, stellt sich mir die Frage: warum und bei wem? Ist doch selbst gemachtes Schiksal... .

Viele Grüße

Heinrich
__________________
für die, die ich liebe, gehe ich durch die Hölle. Den anderen zeige ich den Weg dort hin...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2008, 08:32
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.415
Standard

Zitat:
Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen

Da gebe ich Dir völlig recht! Wenn man schon einen Beschluss fasst, der demokratisch erfolgt ist, sollte man sich nicht im Nachhinein beschweren.
Und wenn man sich beschweren möchte, stellt sich mir die Frage: warum und bei wem? Ist doch selbst gemachtes Schiksal... .

Viele Grüße

Heinrich
hallo sportfreunde
damit ist eigendlich alles gesagt !!! vielleicht sollte man an diesen absatz mal öfter denken,nicht nur bei der versammlung !!!(mich eingeschlossen).

mfg
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]MFG
DIETER;-)
https://rotermundtauben.de.tl//

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2008, 09:01
Federfuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ihr Demokraten,

ob eine demokratische Entscheidung immer die Richtige ist wage ich zu bezweifeln! Es ist zwar der mehrheitliche Wille, dieser muss sich im nachhinein jedoch nicht als das "goldene Flies" erweisen. Beispiele gibt es genügend.

Beste Grüße
Horst
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.11.2008, 09:30
Benutzerbild von Heinrich
Heinrich Heinrich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hörstel-Dreierwalde
Beiträge: 3.002
Standard Moin Horst

Völlig richtig, was Du schreibst!

Aber man sollte die demokratisch erzielte Entscheidung als Basis für das gemeinschaftliche Tun nutzen.
Sollte sich diese Entscheidung als Irrweg erweisen, hat man immer noch die Chance, es im nächsten Jahr "besser" zu machen.

Vom Umwerfen mehrheitlich erzielter Beschlüsse halte ich persönlich überhaupt nichts, es sei denn, wiederum die Versammlung beschließt etwas anderes.

Beste Grüße

Heinrich
__________________
für die, die ich liebe, gehe ich durch die Hölle. Den anderen zeige ich den Weg dort hin...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.11.2008, 09:43
Meschkat-Wagner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen Sportfreunde,

wo liegt mein Problem, ganz einfach, hier wird durch den Bericht von Sportfreund Wieden und den Leserbrief schon jetzt gegen die 600km Flüge mobil gemacht. Muss so etwas dann noch in der BT veröffentlicht werden, viele unserer Züchter sehn dann so etwas als Richtungsweissung durch ein ROK Mitglied !! Meine Persönliche Meinung !! Muss dass sein ?

Gruss

Thomas M.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.11.2008, 10:21
Benutzerbild von Eiserne Lady
Eiserne Lady Eiserne Lady ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 1.688
Standard

Hallo Meschkat.
Es freut mich das Du für Leute wie mich eine Lanze bricht.
Jeder weis wie Alt ich aussehe bei den kurzen Flügen und auch von den Kollegen dankbar angelächelt werde wenn ich wieder meine % nicht mache.
Das letzte mal wo ich anerkennung bekam war von Lothar Lessmeister der mich als Brivespezialist bezeichnete,das tat gut.
Freundliche Grüsse
Eiserne Lady
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.11.2008, 10:26
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.315
Standard

Zitat:
Zitat von Meschkat-Wagner Beitrag anzeigen
Guten Morgen Sportfreunde,

wo liegt mein Problem, ganz einfach, hier wird durch den Bericht von Sportfreund Wieden und den Leserbrief schon jetzt gegen die 600km Flüge mobil gemacht. Muss so etwas dann noch in der BT veröffentlicht werden, viele unserer Züchter sehn dann so etwas als Richtungsweissung durch ein ROK Mitglied !! Meine Persönliche Meinung !! Muss dass sein ?

Gruss

Thomas M.
Hallo Thomas
in gewissen Sinne magst du wohl Recht haben, aber ich bin überzeugt davon, dass dieses Thema (Wegfallen der 600 km Flüge) absichtlichen von Spfr. Wieden angesprochen wurde um die Meinungen der Züchter zu erfahren, und man kann jetzt schon sicher sagen, das dieses Thema in der nächsten Verbandsversammlung kommt.
Nur warum sollen die Flüge über 600 km wegfallen das ist hier die Frage, an den Flugleiter kann es nicht liegen!!
Sind es vielleicht die Tauben (Autobahn Flitzer) die Versagen???
Sehen einige Spitzenzüchter Züchter wieder mal ihre Fälle davon schwimmen??
Oder schiebt man die Kosten vor?
Fragen auf Fragen.
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.11.2008, 10:36
Meschkat-Wagner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Richtig Werner,

Richtig Werner,

einiger der Autobahn Flitzer haben nicht ihre gewonnten Spitzenpreise gemacht !!

Wir müssen aber denn Hobbyzüchter auch Rechnung tragen !!

Gut Flug

Thomas M.
Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
Hallo Thomas
in gewissen Sinne magst du wohl Recht haben, aber ich bin überzeugt davon, dass dieses Thema (Wegfallen der 600 km Flüge) absichtlichen von Spfr. Wieden angesprochen wurde um die Meinungen der Züchter zu erfahren, und man kann jetzt schon sicher sagen, das dieses Thema in der nächsten Verbandsversammlung kommt.
Nur warum sollen die Flüge über 600 km wegfallen das ist hier die Frage, an den Flugleiter kann es nicht liegen!!
Sind es vielleicht die Tauben (Autobahn Flitzer) die Versagen???
Sehen einige Spitzenzüchter Züchter wieder mal ihre Fälle davon schwimmen??
Oder schiebt man die Kosten vor?
Fragen auf Fragen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigabe ja/nein ??? moquay71 Züchter-Stammtisch 12 08.10.2006 08:28
futterplan in der reisezeit fur 100 bis 600km j van mourik Züchter-Stammtisch 4 27.01.2006 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.