Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 18.11.2009, 12:03
Tauben1977 Tauben1977 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Niddatal
Beiträge: 560
Standard

Hallo Sportfreunde,

hier der von der EU beschlossene Zeitrahmen:

Stufenweise Abschaffung der Glühbirne


Ab September nächsten Jahres wird der Verkauf stufenweise abgebaut, so dass bis zum 1. September 2012 keine Glühbirnen in den Regalen der Läden zu kaufen geben wird.

- September 2009 wird zunächst der Verkauf aller matten Birnen sowie der von klaren Birnen mit 100 Watt Leistung verboten.
- September 2010 werden dann klare 75-Watt-Birnen, ein Jahr darauf die 60- Watt-Leuchten untersagt.
- September 2012 müssen die 40- und 25-Watt-Birnen vom Markt genommen sein.


Gruss Markus
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 18.11.2009, 12:27
FranzJosef FranzJosef ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Ort: Künzelsau
Beiträge: 1.038
Standard Glühlampenverbot

Zitat:
Zitat von Schumi Beitrag anzeigen
Hallo FranzJosef,

ich war gerade einkaufen.
60 W- Lampen sind auch schon knapp!
Und ich war in 4 Fachgeschäften.

In Kürze wird es in der EU nur noch Energiesparlampen geben,
wurde mir gesagt.

Gruß
Schumi
Hallo Sportfreunde,

da ha mir mein Elektriker wohl nicht ganz die Wahrheit gesagt !!!!!

Ich hab mich eben mal in den EU - Verordnungen umgesehen und feststellen müssen dass es wohl ab 2012 keine Glühlampen im freien Verkauf geben wird.

Naja, dann wird es was neues geben. Warten wir es mal ab.

Gruß

Franz Josef

P.S. Zur Sicherheit werde ich mir aber mal 100 Glühlampen mit 60 Watt ins Regal legen.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 18.11.2009, 13:02
Benutzerbild von bering
bering bering ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2007
Ort: Welver
Beiträge: 673
Standard

Mein Gott, Werner!
Warum verunsicherst Du nun wieder mit so einem Link? Ich hätte es ja besser gefunden, wenn Du für FranzJosef die EVGs herausgefunden hättest.
Also: Um das nun mal grade zu rücken. Ich benutze derzeit folgende Lampen (allerdings die, die 130 Watt abgeben. Siehe auch die von unserem Belgier erwähnte Bedeutung der Helligkeit):
Daten der Taubenschlag - Tageslichtlampe
Farbtemperatur (entspricht der mittleren Tageslichttemperatur im Freien)6.500 Kelvin
Tageslichtlampe mit Energiespartechnologie - Energieverbrauch 20 Watt Tageslichtlampe (tatsächlich abgestrahltes Licht 85 Watt)
.....
Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Lampen und Röhren (Energieeffizienzklasse A)80 %
Fassung (Base)E 27
Elektronisches Vorschaltgerät ist integriertUVA320 - 400 nmUVB280 - 320 nmFrequenz (Rechteck- Flimmerfusionsfrequenz, absolut flimmerfrei)25.500 KHz

Einziger Nachteil: Nicht dimmbar

Gut Flug
bering
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 18.11.2009, 15:11
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.314
Standard

Zitat:
Zitat von bering Beitrag anzeigen
Mein Gott, Werner!
Warum verunsicherst Du nun wieder mit so einem Link? Ich hätte es ja besser gefunden, wenn Du für FranzJosef die EVGs herausgefunden hättest.
.....................
Gut Flug
bering
Hallo Juergen
weil dies wohl stimmt was von Fachleuten geschrieben wurde!!
Was soll Franz Josef mit den EVGs etwa für die Glühlampen???

Bin mir nicht ganz sicher vielleicht benützt er, (wenn er keine Glühbirnen mehr hat), die unter der Bezeichnung "Vita-Lite" angebotene Vollspektrum - Leuchtstoffröhre soll ja das beste sein was z.Z. auf den Markt ist, von der NASA entwickelt.
Denke ich mal bei den Erfolgen !!

Wie sagt man:

So,die Züchter vom Lande oder so,die leben hinterm Mond, irgendwie so was." – "Ja,weit ab vom Schuss, sagt ….
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 18.11.2009, 16:23
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 572
Standard

Hallo zusammen,
habe das Thema nicht von Anfang an verfolgen können.
Möchte aber einige technische Daten unserer Tagelsichtlampe als Information mitteilen:
„I Light Röhnfried“ Feuchtraumleuchte inklusive Tageslichtröhre und integriertem elektronischem EVG(A2) Vorschaltgerät für flackerfreien Betrieb ist die professionelle Lichtmethode für den modernen Taubensport!

FL136, IP65, L 36W/880
Farbtemperatur: 8000 Kelvin
Farbwiedergabe: 85 Ra

Weitere Infos unter dem Link:
https://hesse-tierpharma.de/de/roehn...ght_roehnfried

Beste Grüße
Alfred Berger

PS: Toni van Ravenstein hat im Video "Das war Spitze" meine Lichtmethode relativ ausführlich dargestellt.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 18.11.2009, 17:35
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von bering Beitrag anzeigen
Meine Güte, Loki. Das sollte ein Joke sein. Man kann doch nicht einfach Tatbestände ingnorieren und dann behaupten, es flimmert nicht. Nur weil man nicht wie die Tauben sehen kann. Hätte ich von der Trägheit des menschlichen Geistes reden sollen?
Bei Deinem Plädoyer für die Glühbirnen: Kannst Du denn eigentlich als Wärme-Experte die gängigen Glühlampen mit ihrer Hitze als Gefahrenquelle bei allem Federstaub und fiegenden Daunen (um mit Deinen Worten zu sprechen) vernachlässigen? Hättest ja beruhigend darauf hinweisen können.
Schon allein deshalb käme bei mir keine Glühlampe auf den Schlag. Bei YouTube kann man erschreckende Filme über Brände in holländischen Taubenschlägen sehen.
Und dann kommt dazu: Sollen jetzt alle FranzJosef-Fans Glühlampen horten, weil sie ja ohnehin schon verboten sind und bald sicherlich nur noch wie die deWeerd-Mittelchen unter der Ladentheke gehandelt werden? Das würde ja zu uns Taubensportlern passen.
Loki, als Anfänger hinterfrage ich nur all die Ratschläge und suche nach besseren Lösungen, ständig - und auch beim Licht. Glühbirnen auf dem Taubenschlag bleiben für mich aus den genannte Gründen unakzeptabel.
Gruß
bering
Ich glaube ich steh im Wald.
Wenn du es eh nicht kapierst Frage das nächste mal besser nicht weiter nach, dann fällt das auch nicht so auf und andere brauchen sich nicht die Mühe machen es dir zu erklären.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 18.11.2009, 17:47
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
· Flimmerfrequenzen: Das Licht der Sparlampen flimmert viel ausgeprägter als jenes von Glühbirnen. Hier nutzt Abstand kaum etwas: Der komplette beleuchtete Raum flimmert. Glühbirnen funktionieren mit der Netzfrequenz von 50 Hertz. Hierdurch entsteht kein Flackern, das Licht bleibt gleichmäßig, kontinuierlich, natürlich, weil der Glühfaden in der gleichnamigen Birne zu träge ist, um auf die Netzfrequenz zu reagieren, einige Zeit nachglüht und Flackern deshalb ausschließt. Anders bei den nach Leuchtstoffröhrenmanier gebauten Sparlampen: Der Leuchtstoff in der Röhre ist kein bißchen träge und geht der Frequenz entsprechend ständig an und aus, flackert, flimmert, taktet, pulst. So ähnlich wie ein Stroboskopblitz in der Disko. Diese nervigen periodischen Taktereien gibt es in der Natur nicht. Sie gelten als kritisch. http://www.ihr-einkauf.at/de/content/gesundheitsrisiko-energiesparlampen
Ist übrigens auch eine ganz tolle Seite die nur dazu dient LED´s zu verkaufen.
Einerseits wird einem etwas von Elektrosmog untergekrückt und einen Absatz tiefer das Flimmern. Wenn überhaupt, dann könnte überhaupt nur eines von beiden zutreffen, entweder flimmern, oder Elektrosmog.
Kompaktleuchtstofflampen oder auch Energiesparlampen arbeiten heutzutage mit einer Frequenz von 30-60 kHz, also nix mit flimmern.
Elektrosmog ist ein gern benutzter Begriff aus der Esoterik, der sich praktisch nicht beweisen lässt.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 18.11.2009, 19:43
Benutzerbild von Nina
Nina Nina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.323
Standard

Liebe Sportfreunde,

flimmerfrei oder mit Flimmern ........dazu habt ihr ja in den obigen Threads genügend Tipps gefunden. Entweder die Glühlampe oder entsprechende Einrichtungen, die das Flimmern unterdrücken..........

Was mich vielmehr interessieren würde, egal was man jetzt einsetzt, Glühbirne, Neonröhre, Speziallammpen, LED's .............. ihr sprecht immer über Watt ........das ist meiner Meinung nach nicht die interessante Größe, sondern welche Lichtstärke benötigen die Tauben, um die absichtigten Effekte zu errreiche? Es fehlen Angaben in "lux" im Schlag?????? wie hell soll es denn sein???????

Petra
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 19.11.2009, 16:43
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 572
Standard

Jede Lichtquelle sollte man nach ihrer Farbtemperatur (Kelvin) und Farbwiedergabe (Ra) bewerten!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 19.11.2009, 20:14
Benutzerbild von Nina
Nina Nina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.323
Standard

Hallo Herr Berger,

Farbtemperatur was ist das?

eine Lichtquelle wandelt elektrischen Strom in Lichtenergie um. Dabei haben die verschiedenen Lichtquellen (Glühlampe, Neonröhre......etc)
unterschiedliche Wirkungsgrade. Die Glühlampe z.B. hat nur einen Wirkungsgrad von 0,1, d. h. die elektrische Energie wird nur zu 10 % in Lichtenergie umgewandelt, der Rest von 90 % geht ungenutzt als Wärmeenergie verloren ...........meinen sie das mit "Farbtemperartur" einer Lichtquelle??????? weil Kelvin ist ja nichts anderes als eine Temperatureinheit wie Grad Celsius. ????????
Was meinen Sie mit der Farbwiedergabe? Ich habe bei wikipedia das hier gefunden http://de.wikipedia.org/wiki/Farbwiedergabeindex demnach müßte man eine Glühbirne empfehlen.
Was ist aber mit der Lichtstärke in Lux ? Tauben reagieren wie viele andere biologische Systeme auf das Licht. Lichtdauer und Lichtintensität (natürlicherweise das Sonnenlicht) beeinflussen hormonell gesteuerte Systeme ..........welche Rolle spielt die Lichtintensität in lux? Das wäre meine Frage noch mal präzisiert.

Mfg

Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind unser Nachbarn die viel besseren Züchter? rudi1 Züchter-Stammtisch 24 06.01.2009 11:21
modernes Jungtaubenspiel Berger OVATOR Züchter-Stammtisch 0 26.10.2001 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.