Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Chat-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.04.2010, 06:56
Benutzerbild von Thomas Moll
Thomas Moll Thomas Moll ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Uckerland
Beiträge: 660
Standard

Zitat:
Zitat von marolegs Beitrag anzeigen
Aufgrund der Änderung des § 2a der Reiseordnung höre ich als Flugleiter und somit auch mit dem Brieftaubensport auf! Man wird gezwungen die 500 + 600er-Flüge an dem im Flugplan vorgesehenen Tag durchzuführen. Ändern können es nur diejenigen,, die den Reiseplan genehmigt und befürwortet haben! Das Wetter spielt keine Rolle, ich kann ja zurückfahren oder grosszügiger Weise einen Tag stehen bleiben. Egal wie die Entscheidung fällt, der Verlierer ist der Flugleiter. Er trägt die diktierte Verantwortung! Da haben unsere RegV-Vorsitzenden tatsächlich nach dem zum Schlagwort gewordenen „zum Wohle der Taube“ bei der Abstimmung einen feuchten Dreck gefragt. Hauptsache „zum Wohle des Antragstellers“! Wenn das Wetter mitspielt ist es bekanntlich ein Kinderspiel Tauben auf zu lassen! Bei einem Wetter wie im vergangenen Jahr und noch mehr Kopfwindflügen werden viele durchschnittlich reisende Schläge leer sein! Nein, da kann ich nicht mitmachen und schon gar nicht die Verantwortung übernehmen!

Liebe Chatterfreunde, wie ihr mich kennt habe ich für meine Tauben gelebt und mich für das Reisegeschehen und die Kameradschaft überduchschnittlich eingesetzt. Für mich selber ist es schade, dass es so ein Ende nehmen musste. Meine Entscheidung steht fest und ist unwiderruflich! Mit der Frage: "Taubensport was ist aus dir geworden" verabschiede ich mich und wünsche euch allen viel Erfolg für die Zukunft!

Euer Martin
Guten Morgen Freunde,

ick kann Martin gut verstehen der Brieftaubensport ist sogut vie nicht mehr tragbar.

Sicher weiß der eine oder andere hier dat auch ICK aufhöre mit dem Brieftaubensport 1.aus Gesundheitlichen gründen wie bekannt (Ferderstaub). 2.aus kosten gründen da bei uns in der RV die Flugumlage getiegen ist und für normale LEUTE nicht mehr tragbar ist.Auch mir fällt es sehr schwer aufzugben da mir dat sehr viel spaß gemacht hat.


Liebe Grüße
Thomas:-(
__________________
Brieftaubensport Moll
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.04.2010, 07:06
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.215
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Moll Beitrag anzeigen
Guten Morgen Freunde,

ick kann Martin gut verstehen der Brieftaubensport ist sogut vie nicht mehr tragbar.

Sicher weiß der eine oder andere hier dat auch ICK aufhöre mit dem Brieftaubensport 1.aus Gesundheitlichen gründen wie bekannt (Ferderstaub). 2.aus kosten gründen da bei uns in der RV die Flugumlage getiegen ist und für normale LEUTE nicht mehr tragbar ist.Auch mir fällt es sehr schwer aufzugben da mir dat sehr viel spaß gemacht hat.


Liebe Grüße
Thomas:-(
Guten Morgen!

Wenn jemand aufgrund der neuen Regelung bzgl der Durchführung der Reise seinen Posten als Flugleiter zur Verfügung stellt, dann kann ich das nachvollziehen.

Wenn jemand deswegen aber ganz mit dem Taubensport aufhören möchte, dann hört sich das für mich eher nach einer vorgeschobenen Begründung an, nachdem man sich zuvor ohnehin schon mit dem Gedanken beschäftigt hat das Hobby aufzugeben und jetzt vielleicht einen Grund gefunden hat, den man besser "verkaufen" kann. Ob das in diesem Fall so ist kann und will ich nicht beurteilen.

Und bei dir Thomas? Um wieviel ist die Flugumlage gestiegen? Wieviel Mehrkosten hast du dadurch? Könnte es sein, dass du die Mehrkosten durch ein paar Tauben weniger, das ein oder andere Zusatzprodukt weniger usw. nicht locker ausgleichen könntest?

Wenn es wirklich gesundheitliche Probleme gibt, dann ist das schlimm und wenn man deswegen sein Hobby aufgeben muss noch schlimmer - denn ei Hobby ist zunächst einmal gesundheitsfördernd (oder sollte es zumindest sein).

Ich denke hier sollten einige noch einmal in sich gehen und darüber nachdenken, was sie sich mit der Aufgabe des hoffentlich geliebten Hobbys wirklich antun.

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.04.2010, 07:23
Benutzerbild von Heinrich
Heinrich Heinrich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hörstel-Dreierwalde
Beiträge: 3.002
Unglücklich Lieber Martin,

mich macht es sehr betroffen, dass "sie" Dich jetzt auch geschafft haben.

Warum trifft es immer die Kameraden, die sich den Arsch für die Gemeinschaft auf gerissen haben, denen das nie gedankt wurde und die schliesslich ausgebrannt und völlig frustriert einen Traum begraben?

Ich weiß es nicht! Allerdings beobachte ich das schon länger, dass es so ist.
Die anderen mit der großen Backe, die beim Posten verteilen (wo es um Arbeit für die Gemeinschaft geht) fehlen, trifft es nie. Die stehen mit Rat ohne Tat gern zur Seite, wenn für sie mal was nicht optimal gelaufen ist.

Dass Du der richtige Mann an der richtigen Stelle warst, zeigt auch deutlich Deine Reaktion. Hoch sensibel, wie ich Dich nun einschätze, willst Du alles kippen. Ich kann das gut verstehen!
Bedenke aber, dass nicht nur die Flüge für den "Sport" stehen. Auch die Zucht, das rumfliegen ums Haus, die Entspannung vom Job, das Kaffee trinken auf der Terasse und das fachsimpeln mit Freunden gehört (viel mehr??) dazu. DAS würde ich niemals freiwillig auf geben. Undankbare Ämter schon wesentlich eher.
Denk bitte noch mal nach, was die Tauben für Dich bedeuten und beratschlage Dich mit Deiner Familie. Tief unzufrieden nützt Du der auch nix. Und ich könnte mir vor stellen, dass Du das ohne die Tauben wärst.

Für die Gemeinschaft der Brieftaubenzüchter würde ich mir fest wünschen, dass Du uns erhalten bliebest. Als reisender Schlag, nicht als Funktioner.

Wer Dir die Werkzeuge für gute Arbeit nimmt, soll sehen, wi die Arbeit, die er gut gemacht haben will, fertig wird. Wie, ist sein Problem. Nicht mehr Deins.

Viele Grüße

Heinrich
__________________
für die, die ich liebe, gehe ich durch die Hölle. Den anderen zeige ich den Weg dort hin...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.04.2010, 07:52
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.215
Standard

Da mich gerade schon eine PN erreichte nur noch eben zur Klarstellung: ich schrieb bzgl. des Ursprungsbeitrags extra: "Ob das in diesem Fall so ist kann und will ich nicht beurteilen."

Ich wollte hier niemanden angreifen und kann die Sachlage aus der Ferne nun wirklich nicht beurteilen. Ich möchte nur feststellen, dass es für mich schwer vorstellbar ist, dass jemand sein ganzes Hobby aufgibt, nur weil er als Funktionsträger mehrfach unberechtigt und vielleicht auch unverschämt angegangen worden ist.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Schreiber des Ausgangsbeitrages als "normaler Züchter" noch viel Freude im Taubensport haben könnte....

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.04.2010, 08:55
Federfuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Martin,

gestern Abend, nach dem lesen deines Beitrages, habe ich zunächst ein paar mal schlucken müssen. Du? Einer der nettesten, liebenswürdigsten und vernünftigsten Sportfreunde überhaupt. Ein solch toller Kerl wirft das Handtuch - das darf doch nicht wahr sein. Ich kann es immer noch nicht fassen. Was sagen denn deine Sportfreunde in deiner Heimat dazu. Die müssen doch mit offenen Mündern und Stirnfalten dastehen!

Liebe Grüße
Horst
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.04.2010, 10:02
OOO OOO ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Herdecke
Beiträge: 1.771
Standard

Zitat:
Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
...Warum trifft es immer die Kameraden, die sich den Arsch für die Gemeinschaft auf gerissen haben...
Die Antwort darauf ist klar, oder?:
Man reißt sich den Arsch für etwas auf, an das man glaubt!
Aber eben nur so lange man Hoffnung hat, dass dieser Glaube den Berg ein wenig versetzen kann.

Bin mir gar nicht so sicher, ob sich der Verband überhaupt bewußt ist, wieviele Sportfreunde er (und niemand anderes) schon wegen enttäuschter Hoffnungen "auf dem Gewissen" hat? Denn die, die etwas bewegen wollen werden oft sogar gezielt ausgebremst. Bewegung wird eben als störend empfunden. Bei Stillstand kann man besser schlafen!



Zum restlichen Thread: Die Logik, warum man jetzt hier tw. versucht sogar schon das "Aufhören" als kritikwürdige Tat innerhalb des Taubensportes darzustellen, erschließt sich mir nicht wirklich.

Klar ist so etwas immer auch ein wenig ein Fanal. Und manche werden davon ev. auch mal eingesetzt, um einer Banalität auf RV-Ebene mehr Nachdruck verleihen zu wollen. Doch sind Kosten, Gesundheit oder die öffentliche Demontage einer wichtigen Position wirklich Banalitäten?
Solche Diskussionen führen hier doch nur zu Mißverständnissen und bösem Blut!

Meinolf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.04.2010, 11:44
Benutzerbild von 0147
0147 0147 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: Kleve
Beiträge: 280
Standard

Hallo liebe Sportsfreunde, besonders Martin und Franz Josef !!!

Der § 2a sagt ja alles und ich werde mich an alles, zum Wohle der Tauben daran
halten und ich werde es so machen, wie ich es immer in den letzten Jahren gemacht habe, zum Wohle der Tauben. Und sollte etwas geändert werden müssen, in Bezug des Reiseplanes und zum Wohle der Tauben,ist bei uns ein
dreiköpfiges Team gewählt worden und einer von den dreien bin ich selber,es wäre doch gelacht wenn wir das nicht hinbekommen zum Wohle der....... aber
ich wiederhole mich. So das war es. Kopfhoch Franz Josef und Martin und alle
anderen Flugleiter.

Mfg.Rolf

PS Ich meine das so Zum Wohle der Tauben und nicht für einen oder mehrere Züchter.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.04.2010, 13:28
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Übers Ziel hinaus

Hallo liebe Sportfreunde,hallo Marolegs,
Jetzt ,wo ich mein Geschreibsel von gestern noch mal lese,stelle ich fest,dass dort die Emotionen mit mir durchgegangen sind.
Keinesfalls wollte ich dich in deiner Integrität schädigen,beleidigen oder sonstwie "runtermachen".

Es tut mir leid.

Aber grundsätzlich ist es wirklich so,dass man vielfach zu hören bekommt:" dann mach ich eben Schluß", wenn mal was nicht ganz nach dem eigenen Gusto geht.Und das nervt mich einfach.

Leider hast du diesen Frust jetzt abbekommen.Das war nicht gerechtfertigt!!!

@FranzJosef: ja wir werden wohl keine Freunde.Aber leider bist du in dieser Sache vollkommen unbelehrbar.Ich habe dir nun wirklich ausführlichst beschrieben,wie man einen Ausfall des 600er vermeiden kann.Aber da bist du nicht mal annähernd drauf eingegangen.Schade,denn ich habe dich als einen intelligenten,fachkompetenten,weitsichtigen Menschen kennen-und schätzen gelernt.

Und wenn eine RV/einRegV in der Herbstversammlung nicht weitsichtig genug war,Ausweichtermine in den Reiseplan einzubauen,obwohl dies Gang und Gäbe ist,dann kann man nur eins sagen...: selber Schuld

Aber den neuen § 2a jetzt schon im Vorfeld dafür verantwortlich zu machen dass 600er vielleicht ausfallen,obwohl dies dann in der Hauptsache die Schuld des jeweiligen RegV ist,na ich weiss immer noch nicht.......

Damit solls aber jetzt auch gut sein.

Sorry nochmals wegen der harschen Wortwahl,das wahr vollkommen überzogen und wohl auch an die falsche Adresse gerichtet.Mea maxima culpa.


Sportsgruß,

Michael
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.04.2010, 13:39
Benutzerbild von marolegs
marolegs marolegs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2003
Ort: Gschwend
Beiträge: 152
Standard

Liebe Sportfreunde,
ich danke euch allen für eure aufmunternden Worte, dem Verständnis der Gleichgesinnten und dem Unverständnis meiner Freunde unter euch.
Wie hier einer schrieb, dass ich den §2a als Grund vorschiebe ist eine reine Spekulation die nicht der Tatsache entspricht.
Ich werde versuchen weiterhin in Kassel oder Dortmund trotz der etwas weiten Strecke euch zu treffen um mit euch ein paar nette Worte wechseln. Denn viele von euch sind mir ans Herz gewachsen und diese Sporrtfreunde muss ich einfach hin und wieder sehen! Mit euch meine ich diejenigen, die ich in meinem ersten Satz als meine Freunde bezeichnet habe!
PS: Es werden bei mir selbstverständlich weiterhin Tauben uns Haus fliegen. Werde aber nicht mehr am Reisegeschehen teilnehmen. Der Bazillus Taube steck einfach zu tief in mir.

Gruss Martin
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.04.2010, 21:04
Benutzerbild von Ramirez
Ramirez Ramirez ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2004
Ort: Heinsberg
Beiträge: 2.839
Standard

So eine Phase haben wir alle mal.

Das geht vorbei.

Martin macht auch weiter !

Wetten ?

MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied Peter Elvermann Züchter-Stammtisch 19 03.06.2008 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 01:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.