Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2004, 08:45
DJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Verbandsringe Ich nehme die Möglichkeit wahr eine Umfrage zu starten. Thema: Abschaffung des alten (!) deutschen Verbandsfußring bei gleichzeitiger Einführung eines neuen deutschen Verbandsfußrings in Anlehnung des holländischen Modells. Durc


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2004, 10:05
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 848
Standard Bitte Bearbeiten!

Hallo Sportfreund DJ!

Bitte überarbeite deine Umfrage, da eine Stimmabgabe nicht möglich ist.

Auch ich als österreichischer Taubenzüchter wünsche mir einen größeren deutschen Verbandsring, da eingeführte Zuchttauben, welche mit der Zeit in die Jahre kommen, meistens ohne deutschem Verbandsring im Zuchtschlag sitzen.

Der Grund ist jedem bekannt! Der Ring ist einfach zu klein.

Wir sollten es nicht zulassen, dass der Fuß unserer Lieblinge unter der Einengung des Ringes leidet und bevor der Fuß durch Schwellungen Schaden nimmt, dieser entfernt werden muss und ein wertvolles Tier somit namenlos gemacht werden muss.

MfG

Heinz Schubert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2004, 10:29
MarkusW
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nummern Folge

Zu den Ringdurchmesser brauch man nichts zu sagen, er ist zu klein!

Das Deutsche System mit den Vereinsnummern ist sehr gut und eine Änderung steht ausser Frage.

Keine Probleme bei Melden, alle Vereinsnummern werden im Sonderausgabe der BT veröffenlicht. Und sind aber auch online abrufbar.

Bei einer durchgehenden Nummer muß den Züchtern die kein Internet haben auch die Möglichkeit gegeben werden, die Taube zu melden.

Wie sieht dann das Anschriftenverzeiches aus? - So dick wie das Postleitzahlenbuch der BRD.

Zudem verbindet man mit Vereinsnummer einige Topzüchter, und traditionäle Vereine.

Ich habe mal einen Belgierer Ringe zum aufziehen gegeben, und er war vom System der Vereinsnummern begeistern er meinte das unser System mit den Veriensnummern viel übersichtlicher ist.

MFG
Markus

(P.S. alter User+perry170)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.2004, 11:27
DJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Nummern Folge

Hallo lieber Sportfreund
eine Europäisierung der Brieftauben-Verbände ist nicht aufzuhalten.
Wenn sie noch in dem "Jugendlichen Alter" unter 50 Jahren sind,werden sie es noch erleben,das ein Zusammenschluß der Brieftauben-Verbände der EG-Länder kommen muß,um den geliebten Brieftaubensport weiter ausüben zu können.
Das wären denn die ersten Schritte,die man nicht einfach ignorieren kann und sollte.
Das Vereinleben ist in keinster Weise gestört!!
Die meisten "Oldis" haben Enkel die in jedem Fall weiter helfen können.
Nur zu,die Zukunft ist mit diesem Beitrag in der ersten Rund eingeläutet.

Alles Gute
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.01.2004, 13:05
DJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Bitte Bearbeiten!

Hi
Herr Schubert,

von "nix-küt nix",so sagt man bei uns im Rheinland.

Wehren sie sich.Durch Schweigen duldet man das Übel,wie alles im Leben.Ich gehe davon aus,das sie Erwachsen sind und alle "Meere dieser Erde kennen",als alter "Fahrensmann" gilt die Losung,wehret den Anfängen,oder genug ist genug.
Es müssen neue Ringe her und zwar nach unseren Vorgaben!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.01.2004, 18:36
FranzJosef FranzJosef ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Ort: Künzelsau
Beiträge: 1.038
Standard RE: Nummern Folge

Hallo DJ,

eine Europäisierung der Brieftaubenverbände ist nicht aufzuhalten ??

"Gut geträumt" !!!!!

Schau Dir doch einfach mal im nächsten Umfeld die Meinungsverschiedenheiten in Verein, Einsatzstelle, RV und im RegV an.

Noch nicht mal die kleinste Institution ist unter einen Hut zu bringen. Wie bitte soll man verschiedene Verbände Europas vereinen ??

Wir sind zwar in der EU, aber solange innerhalb der EU unterschiedliche Rechtssprechung an der Tagesordnung ist, solange kannst Du Dir das am verlängerten Rücken abschminken. Ich errinnere nur noch mal kurz an die Geflügelpest. Da wurden doch innerhalb der EU haarsträubende Urteile, Rechtssprechungen und Sanktionen von heute auf morgen hingebügelt. Wenn man das verfolgt hat kam man doch letztendlich zum Entschluss, dass das AI-Virus in manchen europäischen Lander nicht so infektiös war als in den anderen.
Solange wir für unsere Frankreichauflässe noch ein Wahnsinnsgeld hinlegen müssen, der franz. Verband versteckt sich hinter irgendwelchen Paragraphen und unternimmt nichts dagegen, solange kann auch nicht von Gleichheit gesprochen werden. Solange "ALLE" Verbände unterschiedlich gestylt sind, sich in der Struktur, der Finanzierung, ja vom Charakter der unterschiedlichen Länderkultur unheimlich unterscheiden, solange wird es nichts werden. Und ich bin der Meinung, dass dies Keiner ändern wird. Glaubst Du dass sich ein Belgier oder Holländer uns "Deutschen" anpassen wird ???, Umkehrschluss das sich der dt. Verband anderen angleicht ???
Wenn ja, dann schlage ich Dich als Reformator vor.
Viel Glück !!!

Zum Thema Ringe:

Auch ich bin mit der jährlich minder werdenden Qualität der Ringe nicht mehr zufrieden. Das Nummernsystem ändern wäre aber ein Rückschritt. In keinem Verband ist das nachvollziehen eines Ringeigners so leicht wie bei uns. Warum sollten wir uns hier verschlechtern. Da ist m.E. kein Handlungsbedarf geboten. Dass sich der Ringdurchmesser um 0,5mm erhöhen sollte, da wird ja schon darüber diskutiert und ich denke dass dies auch kommen wird. Das die Verfügbarkeit zum 01.01. des jeweiligen Jahres gewährleistet sein muss, dies steht ausser Frage. Hat ja auch zu 99%, bis in diesem Jahr zu 95% geklappt. Man muss selbstverständlich der Ursache der fehlenden 5% auf den Grund gehen. Dies geschieht hoffentlich z.Z. schon !!!! Den Ringehersteller Fa. Schulte sollte man in Bezug auf Qualität und Terminlieferung ansprechen. Man sollte ihm aber auf jeden Fall nicht von heut auf morgen der Laufpass geben. Das wäre m.E. nicht fair. Immerhin hat er uns doch jahrzehntelang gut bedient.
Wenn jeder Mitarbeiter einer Firma für einen Fehler die Kündigung erhalten würde, ich denke wir hätten 15 Mio. Arbeitslose !!!!

Solang so gut, dies sind meine Gedanken zum Thema !!

FranzJosef
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.01.2004, 19:14
DJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Nummern Folge

Hallo Franz Josef

haben sie schon einmal eine Holländische Taube
über's Internet gemeldet??(in 2003)
Wenn ja,dann ist ihr Beitrag nicht besonders gut und ehrlich,wenn nein,dann verstehe ich ihre Gedanken.
Konförderation ist doch in aller Munde.Man muß nur wollen mit den richtigen Leuten,dann klappt das schon.Die Not wird uns zwingen,mangels "Masse",diesen Weg zu beschreiten.
Geflügelpest hin-Geflügelpest her,wer hat denn schon Ahnung von dem ganzen Klamauk,doch nicht solch ein kleiner EU-Beamter,der bestenfalls einen Hund hat,von hochwertigen Tauben jedoch passen muss.Fachleute aus dem Volk sind gefragt,die es zu 1000senden unter uns gibt.Jeder Brieftaubenliebhaber aus unseren Reihen hat unendlich mehr Wissen als solch ein EU-Beamter mit Hund!!
Wo bleibt dann die Abordnung aus unseren Reihen,wenn Diskusionen anstehen?
Trotz alle dem
besten Dank für ihre Stellungsnahme
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.01.2004, 19:43
DJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Nummern Folge

Hi Franz Josef

entschuldige,ich habe vergessen zu sagen,dass die miesen Ringe nicht erst seid gestern so sind!!

Ich will auch nicht, dass Schulte seinen Laden dicht macht.Wenn mir die Wurst bei meinem alten Metzger nicht mehr schmeckt,dann gehe ich zu einem anderen Fleischereibetrieb,während sie wahrscheinlich auf den alten "Ledersohlen " weiter kauen,um des Friedenswillen.
Ich nicht.

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.01.2004, 19:56
MarkusW
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Nummern Folge

Gut in Holland funktioniert es, aber in Belgien bekommt man nur die Telefonnummer des Züchters, den man dann anrufen kann, aber mit der Verständigung war es dann.

Oder wäre es nicht vielleicht einfacher für Holländische oder Belgische Spitzenzüchter sie hätten ein feste Vereinsnummer die nicht ständig wechseln würde. Jeder könnte die Taube schon anhand der Verbandsnummer einem Top Züchter zuordnen.

MFG

Markus

(P.S. Alter Username+perry170)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.01.2004, 19:59
FranzJosef FranzJosef ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Ort: Künzelsau
Beiträge: 1.038
Standard RE: Nummern Folge

Hallo DJ,

solange sich die Leute mit sekundären Belanglosigkeiten abgeben, solange wird es mit Sicherheit keine Konföderation geben.
Und Ringe und Zuständigkeitsbereiche Meldungen sind m.E. sekundär.
Ich habe keinen holl. Zuflug gehabt und deshalb auch keine Meldung vorgenommen.
Aber Hand aufs Herz. Haben wir z.Z. keinen grösseren Probleme ??
Ich habe Deinen Beitrag zum "Verbandspalast" schmerzlichst vermisst.
Hier liegt m.E. z.Z. vieles im Argen !!
Was ist mit dem schwindeleregenden Mitgliederzerfall ??
Wie geht es weiter mit der Jungtierkrankheit ?
Dies sind für mich aktuell die wichtigen Themen.

Nun zum wie titulierten Klamauk :

Geflügelpest werter Sportsfreund, die war im Akutfall primär !!!!
Wir waren alle betroffen !!!
Wir konnten alle nicht reisen !!!!
Wir hatten alle Angst um unsere Bestände !!!
Wir war allen sauer ob der Hilflosigkeit !!!

Ob der kleine EU-Beamte einen Hund hat oder nicht, wenn DER sagt dem DJ sein Taubenbestand wir gekeult, dann geht in Deinem Schlag die Lampe aus !!!!
Da bleibt nicht ein Tier über !!!

Wenn der kleine EU-Beamte beschliesst dass wegen Geflügelpest das Reisegeschehen nicht stattfindet, dann bleiben die Kabis stehen !!!

Leider, ja leider sind wir Fachleute die es zu 1000den gibt in diesem Falle überhaupt nicht gefragt. Die werden dann "Befehlsempfänger" !!!

Wo bleiben die Abordungen wenn Diskussionen anstehen ??
In den meisten Fällen erhalten unsere Abordnungen noch nicht mal ein Einladung um Argumentationen zu entbieten. Die werden schlicht und einfach übergangen, weil wir Brieftaubenzüchter nunmal eine solche kleine geduldete Minderheit sind welche so gut wie nichts zu sagen hat.
Warum verlange ich seit Jahren eine Öffentlichkeitarbeit ??
Um solchen Akutfällen auch mal Paroli bieten zu können !!!

Wie klein muss Deines Erachtens "mangels Masse" werden ??
Und dann finde mal die Leute welche sich überhaupt Deinen Vorschlag zur Konföderation anhören. Viel Glück !!

Sollte es Dir gelingen, dann wirst Du mit Sicherheit zum König gekrönt, ich wünsche es Dir jedenfalls.

FranzJosef
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.