Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 03.05.2021, 15:18
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 697
Standard Und weiter..

Lasse ich nun fast 60 Jahre mit Tauben an meinem inneren Auge vorbei streichen, so stelle ich fest, es hat schon immer solche gegeben die dem Brieftaubenwesen nicht positiv gegenüber standen. Den radikalen Rückgang an Mitgliedern haben mE. die Züchter selbst herbeigeführt. Ein stetiger Kampf um Blechpötte, Meisterschaften und was auch immer für Auszeichnungen öffnet auf Dauer der Missgunst und dem Neid Tür und Tor...
Vor diesem Hintergrund gilt es jetzt Wege zu finden die ernsthaft an Neuerungen die der Realität in der heutigen Gesellschaft entsprechen., glauben lassen. Ewig und immer wieder aus Zeitungen von gestern zitieren hilft da wenig. Die „News“ von morgen müssen jetzt geschrieben werden!
Doch können das jene die kaum noch eine Zukunft vor Augen haben?
LG

Tradition
bedeutet nicht die Asche aufzubewahren
sondern das Feuer am Brennen zu halten!

Amerika 1963

https://youtu.be/QlXx8gw0sM4
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 03.05.2021, 15:33
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 3.200
Standard die Zeichen der Zeit

Zitat:
Zitat von Lessing Beitrag anzeigen
Lasse ich nun fast 60 Jahre mit Tauben an meinem inneren Auge vorbei streichen, so stelle ich fest, es hat schon immer solche gegeben die dem Brieftaubenwesen nicht positiv gegenüber standen. Den radikalen Rückgang an Mitgliedern haben mE. die Züchter selbst herbeigeführt. Ein stetiger Kampf um Blechpötte, Meisterschaften und was auch immer für Auszeichnungen öffnet auf Dauer der Missgunst und dem Neid Tür und Tor...
Vor diesem Hintergrund gilt es jetzt Wege zu finden die ernsthaft an Neuerungen die der Realität in der heutigen Gesellschaft entsprechen., glauben lassen. Ewig und immer wieder aus Zeitungen von gestern zitieren hilft da wenig. Die „News“ von morgen müssen jetzt geschrieben werden!
Doch können das jene die kaum noch eine Zukunft vor Augen haben?
LG

Tradition
bedeutet nicht die Asche aufzubewahren
sondern das Feuer am Brennen zu halten!

Amerika 1963

https://youtu.be/QlXx8gw0sM4
Hallo Sportfreunde,

ich denke das Lessing in den beiden letzten Beiträgen die Wahrheiten des Brieftaubensports klar auf den Tisch gelegt hat und in seinem letzten Satz "Doch können das jene die kaum noch ein Zukunft vor Augen haben?"...weist er auf das entscheidende Kriterium im deutschen Brieftaubensport hin...und man kann noch so Optimist sein...die Zeiger der Zeit in unserem Land stehen leider senkrecht nach unten.

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 03.05.2021, 19:05
Günter W. Günter W. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2018
Ort: Lübeck
Beiträge: 104
Standard

zurück
Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

ich denke das Lessing in den beiden letzten Beiträgen die Wahrheiten des Brieftaubensports klar auf den Tisch gelegt hat und in seinem letzten Satz "Doch können das jene die kaum noch ein Zukunft vor Augen haben?"...weist er auf das entscheidende Kriterium im deutschen Brieftaubensport hin...und man kann noch so Optimist sein...die Zeiger der Zeit in unserem Land stehen leider senkrecht nach unten.

Taubengruß
Alfred Weber

Hallo Sportfreunde,
ich sehe die Zukunft für den Taubensport nicht ganz so negativ, weil alles andere, als die demografische Keule, hausgemacht ist.
Der Brieftaubenverband hat einen Reformstau in allen Bereichen, ohnegleichen. Der ist m. E. völlig falsch aufgestellt.
S. a. Akr. Zukunft:. Es ist alles nicht mehr zeitgemäß . Organisation und Meisterschaften sowieso nicht.
Vielleicht hilft dem VB hier zukünftig sogar die Auswirkungen der Corona-Krise aus der Klemme.
Die Welt hat sich verändert. Die Menschen im Land sind in Vielzahl zu Hause, arbeiten zu Hause, gehen nicht mehr in die Stadt um zu leben und sich zu amüsieren. Braucht man zukünftig nicht mehr. Dafür gibt es dann www. und es kommt Amazon.
Gerade von den fitten Älteren könnten doch ein größerer Anteil zum Taubensport finden.
Aber wir müssen allen Taubeninteressenten ein attraktives Angebot machen.
1/3 mathematische Preislistenplatzierungen von den eingesetzten TBN auszuloben, wo Lage und Wind eine große Rolle spielen, wird da nicht mehr langen, so wie heute auch nicht.
Eine deutsche Peisliste ist das sportlich Ungerechteste was es gibt, weil sie rein auf Masse ausgerichtet ist und zu viele Verlierer (die nicht "ihre 33 % fliegen) zurück lässt.
(Stichwort: Hecht (Mst.) im Karpfenteich (kleine Bestände, voll Beruftstätige, junge Familien, Anfänger, reicht's?)
Das erinnert mich an Reinhard Olrogge aus NWM, der mich in der Reisesaison 19 fast an jedem Flugwochenende besuchte und lebhaftes Interesse für den Taubensport bekundete.
Zum Ende der Jungtaubenreise stellte er mir dann die entscheidende Frage:
"Günter, Du weißt ich hätte großes Interesse.
Sage mal, was kostet mich der Taubenspaß?"
"Na, ganz Billy Billig ist der Taubensport nicht. Aber im Moment halten viele auf und man kann günstig gebrauchte Schläge kaufen.
Manche Angehörigen verschenken die sogar. Meistens aber etwas weiter entfernt, im Rheinland.
Also das mit den Kosten war positiv geklärt und es kam die alles entscheidende Frage: was kann ich dafür im Taubensport gewinnen?
Als ich ihm kleinlaut darauf hin die 1. Seite der Endflug-Preisliste zeigte (und dazu die Aufstellung .Taube der Vorwoche mit wenigen Flugdaten in die Brieftaube), habe ich ihn nie wiedergesehen.
Ich habe es hier auch schon gesagt. Das ist für mich der entscheidende Knackpunkt.
In der heutigen, einzig auf Gewinn(er) ausgerichteten, globalisierten Welt, muß es etwas zu gewinnen geben (bares ist wahres)
mit Taubengruß
Günter W.
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 03.05.2021, 21:47
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 545
Standard

Hallo Sportfreunde,

nach dem personenbezogenem Günter W. Portal, welches schon an individuellem Wahn gleicht, nur ein paar Gedanken, welche ich schon einmal geschrieben habe. Zu aller erst, soll jeder den Brieftaubensport ausüben können wie er möchte. Ohne Be- oder Einschränkungen. Wer mehr Tauben schicken will, bezahlt auch mehr. Wer Jungtauben verdunkelt soll es tun, es ist kein Vorteil für die nachfolgende Alttierreise. Klardenkende Sportfreunde wissen die Leistungen zu werten. Dann brauchen wir keine neuen Meisterschaften, eher sollten es weniger und diese dann nachvollziehbarer sein. RV-Meisterschaften sollten die höchste Priorität haben. In wieweit es mit Vorbenennen gestaltet wird, sollte eine Abstimmung ergeben. Ebenso welche Meisterschaften man möchte. Aber der Reiseplan sollte auf vier Reiserichtungen festgelegt werden. Es ist immer noch das Hauptproblem bei den Sportfreunden, dass die Lage der Schläge Flüge entscheidet. Ansonsten sollte man akzeptieren, dass der Brieftaubensport auf sehr hohem Niveau stattfindet, wenn man den großen Erfolg haben will. Wenn man diesen Weg nicht gehen will und es als reines Hobby und Freude sehen möchte, dann sollte man anderen Sportfreunden ihre Ziele nicht verbauen. Eine intensivere Öffentlichkeitsarbeit sollte ständig stattfinden und den neuen Medien entsprechend gestaltet werden. Nun wünsche ich allen Sportfreunden ein gutes und erfolgreiches 2021.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 04.05.2021, 15:37
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 3.200
Standard genau deshalb...haben schon viele dem Taubensport den Rücken gekehrt

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

nach dem personenbezogenem Günter W. Portal, welches schon an individuellem Wahn gleicht, nur ein paar Gedanken, welche ich schon einmal geschrieben habe. Zu aller erst, soll jeder den Brieftaubensport ausüben können wie er möchte. Ohne Be- oder Einschränkungen. Wer mehr Tauben schicken will, bezahlt auch mehr. Wer Jungtauben verdunkelt soll es tun, es ist kein Vorteil für die nachfolgende Alttierreise. Klardenkende Sportfreunde wissen die Leistungen zu werten. Dann brauchen wir keine neuen Meisterschaften, eher sollten es weniger und diese dann nachvollziehbarer sein. RV-Meisterschaften sollten die höchste Priorität haben. In wieweit es mit Vorbenennen gestaltet wird, sollte eine Abstimmung ergeben. Ebenso welche Meisterschaften man möchte. Aber der Reiseplan sollte auf vier Reiserichtungen festgelegt werden. Es ist immer noch das Hauptproblem bei den Sportfreunden, dass die Lage der Schläge Flüge entscheidet. Ansonsten sollte man akzeptieren, dass der Brieftaubensport auf sehr hohem Niveau stattfindet, wenn man den großen Erfolg haben will. Wenn man diesen Weg nicht gehen will und es als reines Hobby und Freude sehen möchte, dann sollte man anderen Sportfreunden ihre Ziele nicht verbauen. Eine intensivere Öffentlichkeitsarbeit sollte ständig stattfinden und den neuen Medien entsprechend gestaltet werden. Nun wünsche ich allen Sportfreunden ein gutes und erfolgreiches 2021.

Gruß Konrad
Hallo Sportfreunde,

es freut mich sehr, das hier am Stammtisch endlich jemand außer mir...einen sehr entscheidenden Satz kund tut, der von unseren Verantwortlichen leider seit Jahren unter den Tisch gekehrt wird.

Diesen Satz habe ich im Beitrag vom Konrad rot markiert.

Da kommt trotz massiv schwindenden Mitgliederzahlen doch immer wieder der Einwand...das die Preise erst ab 400 km 500 km 600 km und noch mehr Kilometer gerecht verteilt werden...den wahren Grund aber verschweigt man.
Von den dadurch immer höher werdenden Kosten für immer weniger Züchter ganz zu schweigen.

Es ist halt so, das auch bei größeren Entfernungen die Lage der einzelnen Züchter im Einfluggebiet bei immer gleicher Flugrichtung immer dort ist wo diese immer und seit Jahrzehnten ist....gleichwohl, das alle genauestens wissen, das da dann immer die gleichen Züchter die Vorteile der guten Lage genießen...und die anderen immer mit dem Fernglas in die Preisliste schauen...bis diese die Schnautze voll haben und unserem Sport den Rücken kehren.

Es gab ja in der Vergangenheit viele viele Flugrichtungswechsel in RVen und Fluggemeinschaften und es hat sich immer wieder sehr schnell gezeigt...das sich plötzlich andere, bisher schlechter reisende Züchter nach vorne geschoben haben und das Geschrei der vormaligen Gewinner war riesengroß und man kehrte wieder in die alte Flugrichtung zurück...oder RVen oder FG haben sich entzweit.
Also wissen tun es alle !!! nur danach handeln will man nicht...aber genau das wär ein sehr wichtiger Punkt in unserem Sport schon immer gewesen, damit ein wenig Gleichstand hergestellt worden wäre.

Es ist eben so, das unsere Welt von Flüssen und Bergen mit deren Tälern und vielen anderem mehr durchzogen ist und bei immer gleicher Flugrichtung ob kurz oder lang...kommen die Tauben in der Hauptsache immer aus der gleichen Richtung ins Heimatgebiet eingeflogen und in der Regel verlieren immer die selben...die, die eben nicht in der immer guten Lage liegen und das fast jedes Wochenende. Die Züchter die ganz einfach hinter einem Bergkamm liegen den die Tauben umfliegen weil sie nicht darüber hinweg gehen...was auch nicht nur mit der Höhe begründet werden kann...sondern auch und das in erster Linie...weil diese Höhen in der Regel bewaldet und mit den Feinden unserer Tauben besetzt sind. Das Tauben bewaldeten Gebieten ausweichen...hat doch der Versuch von Franz Josef Steffl vor einigen Jahren schon gezeigt. Wenn die Tauben immer von der gleichen Richtung kommen umfliegen die Tauben diese Naturhindernisse immer gleichen Weges und landen letzt endlich auch immer wieder gleichen Weges in der Heimat.

Sportfreunde...ich habe es schon viele Male hier geschrieben....immer und jedes Jahr immer wieder und das Jahrzehnte das fünfte Rad am Wagen bzw. ewiger Preislieferant und ohne einem Higligth so ab und zu...zermürbt viele Züchter und die sagen dem Taubensport ade....und deshalb sollten die Gedanken von uns allen und speziell auch der Arbeitskreis für die Zukunft unseres Sports...in diese Richtung denken und gehen...heißt soweit möglich die Flüge "um das Einzugsgebiet" zu verteilen und nicht immer und ewig in das gleich Loch hinein.

Da werden dann einzelne Flüge zu Highlights für verschiedene Züchter und nicht Highlights von immer den selben Züchtern, die dann aus der BT lachen mit 5 bis 10-12 ersten Konkursen und es werden Tauben mit 11-10-9 von 13-14 Flügen die besten sein und nicht ganze Serien mit voller Preiszahl und einmal daneben und das bei einzelnen Züchtern.
Das liebe Sportfreunde wird es dann gerechter Weise nicht mehr geben in diesem Sport und erst dann wird es gerechter werden und alle Züchter ein Stück weit zufriedener sein.

Da gäbe es natürlich noch vieles aufzuzählen...aber ich hab eh schon wieder viel zu viel zu diesem Punkt geschrieben, den das wollen die "Spitzenzüchter" in Ihren Vereinigungen absolut nicht hören...den Sie wissen sehr genau was ein Lagevorteil im Brieftaubensport ist.

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 04.05.2021, 22:17
Günter W. Günter W. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2018
Ort: Lübeck
Beiträge: 104
Blinzeln Meisterschaften mit Ass-Tauben.

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

es freut mich sehr, das hier am Stammtisch endlich jemand außer mir...einen sehr entscheidenden Satz kund tut, der von unseren Verantwortlichen leider seit Jahren unter den Tisch gekehrt wird.

Diesen Satz habe ich im Beitrag vom Konrad rot markiert.

Da kommt trotz massiv schwindenden Mitgliederzahlen doch immer wieder der Einwand...das die Preise erst ab 400 km 500 km 600 km und noch mehr Kilometer gerecht verteilt werden...den wahren Grund aber verschweigt man.
Von den dadurch immer höher werdenden Kosten für immer weniger Züchter ganz zu schweigen.
. . .
sorry, ich habe hier wegen der Übersichtlichkeit einiges weg genommen. . . .
Da gäbe es natürlich noch vieles aufzuzählen...aber ich hab eh schon wieder viel zu viel zu diesem Punkt geschrieben, den das wollen die "Spitzenzüchter" in Ihren Vereinigungen absolut nicht hören...den Sie wissen sehr genau was ein Lagevorteil im Brieftaubensport ist.
Taubengruß
Alfred Weber

Hallo Sportfreunde, danke Alfred Weber,
versteht mich richtig:
keiner will den deutschen Züchtern ihre, mal geliebte, mal gehasste, Drittelpreisliste wegnehmen.
Was ich aber für verzichtbar, weil unsportlich, halte, ist die nackte %-Vergleicherei zwischen den Züchtern.
Damit vergleicht man die Preisflugfähigkeit aller Reisetauben jedes Zü/Schlages mit der Preisflugfähigkeit seiner Mitkonkurrenten.
Nicht mehr, nicht weniger. Deshalb sollten wir zukünftig darauf verzichten, was nicht ausschließt, dass man sie für Verkaufsanzeigen durchaus verwenden kann.
Ich schlage Euch eine andere Zielrichtung vor:
Nicht mehr die gesamte Reisefähigkeit aller Tauben eines Schlages soll den züchterischen Erfolg bestimmen, sondern die Reisefähigkeit der einzelnen beste(n) Taube(n).
Die einzelne Taube ist der Star
(je weiter vorne in der Preisliste)
der Superstar (ist die Taube die am häufigsten nach vorne kommt).
Um die besten Tauben (D weit) rvergleichbar ermitteln zu können, müssen einige Spielregeln (D-weit gleich) festgelegt werden:
1.) gleiches Reisevorbereitungsprogramm (mind. 5 Vorflüge)
2.) gleiche Reisepläne (12 Flüge) davon
a) 2 Preisflüge RV (Saisonvorbereitung)
b) 10 Wertungspreisflüge
mit 100 Ass-P./Flug (bei 1.000 Tbn(< Tb. = Abschläge/ > = Zuschläge AssP).
Damit höchstmögliche Ass-Punkte: 1.000 Ass-P (10 Flüge)
sportlich interessant:
a) wie weit kommen deutsche Ass-Tauben auf dieser "Karriereleiter", in kürze, jemals auf allen 3 VB-Ebenen
b) bei den heutigen EDV-Möglichkeiten:
zahlreiche Auswertungen (auf allen 3 Ebenen) möglich:
z. B.: RVB: TOP 50, TOP 100: Tauben: V W, Züchter
VB: TOP 100, TOP-250, TOP 500: Tauben: V + W, Züchter
Stichwort: Nachhaltigkeit:
Ass-Tauben Tauben und ihre Züchter werden "unsterblich").
3) Einführung von Jokern (mind. 1/Tb/Jahr) (Wert: 90 AssP)
("Tauben sind keine Maschinen", und auch wegen Peta)
Willst Du immer noch das (heutige) deutsche "Schwanzpreis-Championat" und jede Woche nur 50 %/Preisefliegen?
Kommt, macht mit und schließt Euch (mir) an.
Günter W.
"5 vor 12"
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 05.05.2021, 15:27
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 697
Standard Superstar!!!

Moin Mr. GW
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 05.05.2021, 15:30
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 697
Standard

Moin Mr. GW
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 05.05.2021, 15:35
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 697
Standard „Der schläft wohl noch“...

Gegen Mitternacht lässt er meist seine Parolen los“?!?
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 06.05.2021, 15:10
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 697
Standard An Günter W. persönlich!

Moin Günter W.
Inzwischen habe ich mir Deine Beiträge der letzten Zeit etwas intensiver angeschaut und glaube, da sind Ansätze zu erkennen die diskussionswürdig sind.
Es ist mir bisher schwer gefallen aus Deinen Beiträgen eine Richtung zu erkennen, soll heißen was du willst!?
Anklagen oder Ideen liefern!?!?
Nun habe ich mir gedacht Dich um einen konkreten Plan Deinerseits zu bitten um Dein persönliches Konzept zu verstehen.
Bitte!!! lass weg was Dir missfällt und zeige auf wie es deiner Meinung nach in Zukunft sein sollte.
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meisterschaften 2013 Frajodu Züchter-Stammtisch 6 27.03.2013 16:28
Meisterschaften 2010 eröffnet! Schlagmanager Züchter-Stammtisch 9 30.04.2010 10:36
Was sind die Meisterschaften wert? Zwucki Züchter-Stammtisch 35 13.07.2009 18:27
Meisterschaften auf der Internetseite des Verbands Wollitzer Züchter-Stammtisch 1 15.05.2009 09:56


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.