Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Sonstiges > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.02.2019, 21:13
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.844
Standard Belgische Züchtungen

Hallo Sportfreunde,
diesen Link setze ich mal hier.
Wir oder viele von uns Rennen doch nach Belgien um sich zu verstärken. Auch schätzen wir die belg. Kollegen wegen ihrer schnellen Tauben.
Man darf aber nicht außer Acht lassen, dass nicht alles gut ist was schneller macht oder von dort kommt. (solche Züchtungen gibt es bestimmt auch bei uns und dann kann man Tierschutzverbände schon ein wenig mehr verstehen)
Hat mit Tauben aber nix zu tun, deshalb hier. Man sollte aber Bedenken, irgendwann ist die Kreatur oder das was wir daraus machen oder gemacht haben am Ende. Hier dauert es nicht mehr lange.

Hier der Link:
https://www.facebook.com/EagleSpirit...4_M&__tn__=C-R
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.02.2019, 22:12
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard Profitgier kennt keine Grenzen.....

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,
diesen Link setze ich mal hier.
Wir oder viele von uns Rennen doch nach Belgien um sich zu verstärken. Auch schätzen wir die belg. Kollegen wegen ihrer schnellen Tauben.
Man darf aber nicht außer Acht lassen, dass nicht alles gut ist was schneller macht oder von dort kommt. (solche Züchtungen gibt es bestimmt auch bei uns und dann kann man Tierschutzverbände schon ein wenig mehr verstehen)
Hat mit Tauben aber nix zu tun, deshalb hier. Man sollte aber Bedenken, irgendwann ist die Kreatur oder das was wir daraus machen oder gemacht haben am Ende. Hier dauert es nicht mehr lange.

Hier der Link:
https://www.facebook.com/EagleSpirit...4_M&__tn__=C-R
Guten Abend Sportfreunde,

ich wollte gerade ins Bett gehen und habe den letzten Beitrag von Thomas noch angeklickt. Hätte ich das bloß nicht gemacht.
Mir ist jetzt direkt schlecht geworden, als ich diese armen Kreaturen, von Menschenhand gezeugt und gepeinigt, noch angesehen habe.

WAS IST DEN DER MENSCH DOCH FÜR EIN SCHWEIN bzw RAUBTIER der so etwas macht.

Es wie Thomas es schreibt....da braucht man sich nicht mehr wundern, das Tierschützer auf die Barrikaden gehen und ich würde da zu jeder Zeit mitmarschieren den das ist Tierverachtung ersten Ranges und Leute/Wissenschaftler die so etwas in die Welt setzen sind schlimmer als Adolf Hitler!!!

Da geht es nur noch um Profitgier wie in allen Bereichen unserer Gesellschaft und das muß und wird irgendwann von jemanden beendet werden und dieser jemand wird dann der Mensch sein, der nicht nur sich sondern die ganze Welt vernichten wird.

Wenn man so etwas sieht, dann kann unser Glaube nicht mehr der richtige sein und man muß sich selber zu jeder Stunde sagen, stemme Dich gegen solche Tierverachtenden Machenschaften indem man den Verzehr von Tieren weitgehenst einstellt.

Wenn man dann noch, wie gerade jetzt die Tiertransporte in alle Welt mit diesen armen Geschöpfen im Fernsehen sieht muß man ganz ehrlich sagen "TIERSCHÜTZER" erhebt euch....und wir mit unserem Taubensport sind nicht mehr weit davon entfernt, bzw. haben schon die Grenze überschritten und sind nicht besser als diese Leute die Tieren so etwas antun.

Nur.....wir sehen oder wollen nicht sehen, wenn unsere Tauben bei größter Hitze und keiner Wasserpfütze im ganzen Land auf den Wiesen und Feldern dahin s...... wie sagen wir doch so schön...."auf dem Feld der Ehre bleiben"

Wenn ich mich dann erhebe und Windrosenflüge mit bis zu 250 km vorschlage, dann werde ich von echten Trotteln unseres Sports mit Papierbällen bei der RegVerbandsversammlung beschmissen und keiner regt sich auf.....doch....über mich und meinen blödsinningen Forderungen die eigentlich nur Tiergerecht sind und nichts anderes.
Nur wegen nichtssagender Meisterschaften des Verbandes werden unsere Tauben jedes Jahr und immer wieder bei so manchen Flügen total überfordert und die liebe zum Tier unterliegt dem Wunschgedanken mal 1. RV-Meister gegen ein paar Mitstreiter zu werden und da ist jedes Mittel recht und das heißt in unseren Reihen....immer weiter und weiter, den damit werden die Flüge ehrlicher und......so ein Blödsinn...da werden die Tiere nur noch mehr gefordert bzw. überfordert den der Wettergott will nicht so wie wir es uns in unseren Träumen immer vorstellen und da gehts dann über die Leichen unserer Tauben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ...mir wird schlecht wenn ich weiterschreibe.....und nur daran denke welche Schicksale ich mit meinem handeln bei meinen Tauben produziere.
Als wenn man schönen Ausgleichssport nicht auch auf kurzen Entfernungen haben und schön finden kann. Unser Sport sollte doch uns und unseren Tauben Freude bereiten und nichts anderes!!!
Ich will doch meine Tauben glücklich in die Heimat einfliegen sehen und nicht total abgekämpft und am Ende aller Kräfte.....das ist für mich Sport und alles andere ist schlicht und einfach gesagt "Tierquälerei"
Jedes Jahr am Ende der Saison schauen wir in mehr oder weniger leere Schläge und keiner denkt sich was dabei und alles andere hat Schuld....nur nicht die weiten Entfernungen. Ist doch zum kotzen.

einen traurigen Gruß
Alfred Weber :-(
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2019, 07:03
linus linus ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.200
Standard

Hallo
Zu dem Foto kann ich nur sagen: Widerwärtig, ekelhaft, Kreaturverachtend, Abscheu
mehr habe ich dazu nicht zu sagen
Was die Ausführungen von Alfred angeht: Ich gebe dir mit den kurzen Flügen heute recht. Habe das früher auch anders gesehen,wollte gerne längere Flüge. Aber die Zeiten haben sich geändert. Bei kurzen Flügen sind die Tauben nicht so lange den Gefahren (Greifvögel) ausgesetzt. Flüge in der Windrose haben einige, so auch ich, schon häufiger gefordert. Zuerst war es wohl Rudi Korgitta. Aber darüber wird ernsthaft leider nicht nachgedacht, allenfalls werden solche Vorschläge als Ausgeburt der Dummheit abgetan. In unserem Regio haben wir vor Jahren einen Richtungswechsel vorgenommen, weil die alte SW -Richtung zu leichte Flüge hatte. Die Konkurszeiten waren zu kurz, die Flasche Bier war noch nicht ausgetrunken.
Wir werden nicht nur von außen bedroht, nein, wir schaffen uns selbst ab.
Schönen Tag
Hans
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2019, 07:25
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.587
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,
diesen Link setze ich mal hier.
Wir oder viele von uns Rennen doch nach Belgien um sich zu verstärken. Auch schätzen wir die belg. Kollegen wegen ihrer schnellen Tauben.
Man darf aber nicht außer Acht lassen, dass nicht alles gut ist was schneller macht oder von dort kommt. (solche Züchtungen gibt es bestimmt auch bei uns und dann kann man Tierschutzverbände schon ein wenig mehr verstehen)
Hat mit Tauben aber nix zu tun, deshalb hier. Man sollte aber Bedenken, irgendwann ist die Kreatur oder das was wir daraus machen oder gemacht haben am Ende. Hier dauert es nicht mehr lange.

Hier der Link:
https://www.facebook.com/EagleSpirit...4_M&__tn__=C-R
Solange die Mehrzahl der Bürger weiterhin ihr Schnitzel für 1,99€ das Kilo und ihr gemischtes Hack für 0,79€ pro 500g im Sonderangebot kaufen will,solange wird es immer mehr auf schnellen und überbordenden Fleischansatz gezüchtete Tiere in engen Ställen geben. Allerdings lässt sich gerade in ländlichen Gebieten mittlerweile auch ein gegenläufiger Trend beobachten. Man kauft regional und achtet auf Herkunft,Haltung und Sorte.

Das Tier im Video tut mir leid,kann ja kaum noch gehen. Aber das ist der Preis den eine Gesellschaft für übermäßigem Konsum von Billigfleisch eben zahlt.

Naja und wir leisten "unseren Beitrag" indem wir nur noch Schönwetterflieger bei Mitwind und bis 300 KM züchten.......diese dann aber dem deutschen Programm bis 600 KM und teilweise Kopfwind unterwerfen.

Also entweder wir passen unser Reisesystem der degenerierten Sprint-Taube an und reisen in Kleinst-Konkurrenzen aus der Windrose oder wir gehen back to the roots in der Gewissheit,die ersten Jahre davon kräftig zu bluten. Beide Varianten sprechen mich persönlich nicht zu 100 % an ,ich wäre aber eher bereit den zweiten Weg zu beschreiten.
Gruß,
Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.02.2019, 10:12
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 352
Standard Ach wie gut..

Dass ich seit fast 50 Jahren zu 98% fleischlos lebe!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.02.2019, 13:41
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 133
Standard tauben überfordert

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Guten Abend Sportfreunde,

ich wollte gerade ins Bett gehen und habe den letzten Beitrag von Thomas noch angeklickt. Hätte ich das bloß nicht gemacht.
Mir ist jetzt direkt schlecht geworden, als ich diese armen Kreaturen, von Menschenhand gezeugt und gepeinigt, noch angesehen habe.

WAS IST DEN DER MENSCH DOCH FÜR EIN SCHWEIN bzw RAUBTIER der so etwas macht.

Es wie Thomas es schreibt....da braucht man sich nicht mehr wundern, das Tierschützer auf die Barrikaden gehen und ich würde da zu jeder Zeit mitmarschieren den das ist Tierverachtung ersten Ranges und Leute/Wissenschaftler die so etwas in die Welt setzen sind schlimmer als Adolf Hitler!!!

Da geht es nur noch um Profitgier wie in allen Bereichen unserer Gesellschaft und das muß und wird irgendwann von jemanden beendet werden und dieser jemand wird dann der Mensch sein, der nicht nur sich sondern die ganze Welt vernichten wird.

Wenn man so etwas sieht, dann kann unser Glaube nicht mehr der richtige sein und man muß sich selber zu jeder Stunde sagen, stemme Dich gegen solche Tierverachtenden Machenschaften indem man den Verzehr von Tieren weitgehenst einstellt.

Wenn man dann noch, wie gerade jetzt die Tiertransporte in alle Welt mit diesen armen Geschöpfen im Fernsehen sieht muß man ganz ehrlich sagen "TIERSCHÜTZER" erhebt euch....und wir mit unserem Taubensport sind nicht mehr weit davon entfernt, bzw. haben schon die Grenze überschritten und sind nicht besser als diese Leute die Tieren so etwas antun.

Nur.....wir sehen oder wollen nicht sehen, wenn unsere Tauben bei größter Hitze und keiner Wasserpfütze im ganzen Land auf den Wiesen und Feldern dahin s...... wie sagen wir doch so schön...."auf dem Feld der Ehre bleiben"

Wenn ich mich dann erhebe und Windrosenflüge mit bis zu 250 km vorschlage, dann werde ich von echten Trotteln unseres Sports mit Papierbällen bei der RegVerbandsversammlung beschmissen und keiner regt sich auf.....doch....über mich und meinen blödsinningen Forderungen die eigentlich nur Tiergerecht sind und nichts anderes.
Nur wegen nichtssagender Meisterschaften des Verbandes werden unsere Tauben jedes Jahr und immer wieder bei so manchen Flügen total überfordert und die liebe zum Tier unterliegt dem Wunschgedanken mal 1. RV-Meister gegen ein paar Mitstreiter zu werden und da ist jedes Mittel recht und das heißt in unseren Reihen....immer weiter und weiter, den damit werden die Flüge ehrlicher und......so ein Blödsinn...da werden die Tiere nur noch mehr gefordert bzw. überfordert den der Wettergott will nicht so wie wir es uns in unseren Träumen immer vorstellen und da gehts dann über die Leichen unserer Tauben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ...mir wird schlecht wenn ich weiterschreibe.....und nur daran denke welche Schicksale ich mit meinem handeln bei meinen Tauben produziere.
Als wenn man schönen Ausgleichssport nicht auch auf kurzen Entfernungen haben und schön finden kann. Unser Sport sollte doch uns und unseren Tauben Freude bereiten und nichts anderes!!!
Ich will doch meine Tauben glücklich in die Heimat einfliegen sehen und nicht total abgekämpft und am Ende aller Kräfte.....das ist für mich Sport und alles andere ist schlicht und einfach gesagt "Tierquälerei"
Jedes Jahr am Ende der Saison schauen wir in mehr oder weniger leere Schläge und keiner denkt sich was dabei und alles andere hat Schuld....nur nicht die weiten Entfernungen. Ist doch zum kotzen.

einen traurigen Gruß
Alfred Weber :-(
hallo alfred,
auch mit den tauben gebe ich dir recht.muss es sein ,das man jungtauben schon über 400 km schickt.ein beispiel,wie nichttaubenzüchter darüber denken,oder halt normal denken war mein vater vor ein paar wochen.ich habe ihm die ankunft der siegertaube vom million dollarrace gezeigt.er wusste nichts.das erste was er sagte,die sind aber alle fertig,hat die eine den flügel kaputt?nein ,habe ich gesagt,die sehen immer so aus.
denkt mal drüber nach!


gruss frank
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.02.2019, 21:52
Benutzerbild von joza
joza joza ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Großschönau
Beiträge: 747
Daumen runter Kranke Rinder

Von Geburt an krank da mit Gendefekt geboren
https://www.tz.de/leben/tiere/weissb...a-4071290.html
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2019, 03:31
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.844
Standard

Zitat:
Zitat von joza Beitrag anzeigen
Von Geburt an krank da mit Gendefekt geboren
https://www.tz.de/leben/tiere/weissb...a-4071290.html

Hallo Joza,
ich Glaube nicht, dass die Nichtgewählten Volksführer in Brüssel das Wohl oder "NUR" das Whl der Tiere im Auge haben. Mehr Ertrag ist mehr Steuer. Man sieht es doch am Glyphosat.
Anstatt das Zeugs zu stoppen, weil sie in Amerika schon jetzt Prozesse führen die Bayer wohl ein wenig näher an den Abgrund bringen wird es bei uns noch einmal für (so meine ich) 5 Jahre freigegeben.


Wenn Bayer diesen Monsanto-Prozesse verliert und davon gehe ich aus, da ein Amerikaner nicht nur Personal, sondern Staatsbürger ist, haben sie auch da wieder ein Stück Deutsche Industriekultur (wie beim Auto derzeit) zerschlagen. Ich bin der festen Überzeugung, dass sie ja auch nur aus dem Grunde Monsanto übernehmen d u r f t e n.

Und so ist es auch hier mit diesen Tieren. Solange Gewinn zu machen ist, wird sich da nichts ändern. Ich würde mich sehr gerne Irren.

Um es mal zu vergleichen. So groß ist der Unterschied in Brüssel zwischen Palamentariern und Lobbyisten.

Parlamentarier


Lobbyist


Man sagt das 8 fache oder der Lobbyismus ist 8 mal so groß wie die der Parlamentarier. Leider geht die Skala hier nur bis 7................Diese 8 mal größere Menge passt schon auf, dass da nichts schief läuft und/oder menschliche Politik gemacht wird.

Und wenn letztendlich Menschen das Sagen haben die NICHT befürchen müssen abgewählt zu werden, kann sich wohl jeder (na ja....fast....) ausrechnen wie das ausgeht.
Sind nur meine Gedanken dazu und ich will darüber nicht diskutieren, weil es rein zu gar nichts führt. Und ihr könnt Wählen was und wen ihr wollt, es ändert sich nichts, denn es sind gut vorher ausgesuchte und handverlesene Kandidaten mit Sprechgenehmigung. Die wirklich freien Zeitgeister die Unabhängig sind bekommen in Europa, also im gebildeten Teil der Welt Ca. 1%. Wir, also der Rest macht genau das was sie von uns wollen.
Und wenn nicht, dann ist danach wenigstens wieder ein Freimaurer da um das ganze was da aus dem Ruder gelaufen ist zu übernehmen. Er wird schon in die richtige Position gebracht werden. Von wem? Na von denen die 8 mal mehr sind. Hier mal ein Bild von dem, der Venezuela ohne gewählt zu sein das Land übernehmen will. Es ist das erste Bild wenn man den Link aktiviert.https://www.google.de/search?q=guaid...w=1600&bih=731
Es ist Guaido in seiner Freimaurer-Uniform. Damit konnte ja als das Bild gemacht wurde niemand rechnen, dass der mal so schnell in diese Position muss.+D

Und fast alle "frei" gewählten europ. Politiker akzeptieren einen Mann der NICHT gewählt wurde und verurteilen einen der GEWÄHLT wurde. Und da gibt es ein Land das wieder Demokratie nach Venezuela bringen will (etwa so wie in den Irak) und Menschlichkeit sei es auch durch "blaue Bohnen" oder noch nettere Dinge.

Freimaurer, ach das ist wieder so eine spinnerte Gruppe!?!?
Ja, aber nur wenn man nicht genau hinsieht.
George Washingot war einer, Lenin auch, Stalin sowieso, Rossevelt, Churchill, Robbes Piere - ach schau, der Franzose auch(?). Sie waren immer zur Stelle nach sogenannten Volksrevolutionen.............. Zufall?

Tut mir leid, aber ich bin so ein Kasper wie der, der sagte: Ich stehe hier und kann nicht anders............ Wens nicht interessiert soll es einfach überlesen, oder gar nicht Lesen oder es als Satire durchgehen lassen. Die dürfen soch sagen was sie denken........

Ich hoffe, dass man dies bei "DIES UND DAS" nicht so genau nimmt, da diese Themen mit Tauben ja wenig am Hut haben.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Belgische Brieftauebn zugeflogen Taubenthomas Züchter-Stammtisch 12 01.08.2012 14:38
Meldung Belgische Taube? Michl Züchter-Stammtisch 1 28.08.2011 16:06
Ersatz-Ringkarte belgische taube 9996825 Züchter-Stammtisch 0 23.01.2009 12:19
Belgische Preislisten uwe1 Züchter-Stammtisch 1 29.03.2004 16:52
Belgische Ringe lupogti198 Züchter-Stammtisch 0 25.01.2001 07:36


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.