Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.04.2012, 19:00
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.234
Standard

Zitat:
Zitat von wiggerl Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

euch und euren Familien zunächst noch schöne Osterfeiertage und einen guten und verlustfreien Start in die neue Saison.

Doch nun zum Thema: mit fällt die zunehmend harte und teilweise unqualifizierte Kritik an unserer Verbandszeitschrift auf, die hier schon oft zum Thema gemacht wurde. Man mag durchaus berechtigte Kritikpunkte finden, aber mir fehlen immer die konkreten Vorschläge, was ihr besser haben wollt.

Nun ein Vorschlag von mir: ich habe mich bereit erklärt, in der "Brieftaube" die Schlagberichte von drei erfolgreichen Schlägen unseres Regionalverbandes zu verfassen und dies auch bereits mit der Redaktion abgestimmt. Obwohl ich das noch nie gemacht habe, traue ich mir das zu und will es einfach mal versuchen.

Bevor ich nun loslege und die betr. Züchter besuche die konkrete Frage an euch: was wollt ihr lesen ? Worauf soll ich die Schwerpunkte der Berichterstattung legen ? Was interessiert euch am meisten ? Herkunft der Tauben, Versorgung, Portrait des Züchters usw. ? Sonntags Powerplay Montags Bierhefe ? Mittelchen gegen die "oberen Luftwege "? Gefällt euch die Interviewform besser oder der übliche Schlagbericht ?

Ich bin sehr gespannt, ob es neben der destruktiven Kritik jetzt auch wirkliche Anregungen aus eurem Kreis geben wird. Natürlich kann man nach zig Jahren nichts revolutionär anderes erwarten, aber was erwartet ihr von einem guten Schlagbericht ?
Hallo Wiggerl
Mir würde erst die Beschreibung des Reg.Verb. und der RV und dann die Satzzahlen von der ersten bis zur letzten Tour in RV. und Reg.Verb.interessieren.Und die Satzzahlen des Züchters und seiner Konkurenz.
Und anschließend ein kritisch geführtes Interview,wo auch hinterfragt wird und nicht alles geschluckt wird.Und das muß auch in den Schlagbericht erkennbar sein.Sich anlügen zu lassen,das kann jeder.
Deshalb sind die Berichte in der BT. ja auch so unbeliebt.
Und nun zum Thema:Unberechtigte Kritik ohne Gegenvorschläge.
Da muß ich erst mal den Heinrich loben.Er hat meine letzte Kritik an der BTZ.hier ins deutsche übersetzt.Ich habe jetzt den Eindruck das es verstanden wurde.Meine Worte wollen viele ja garnicht verstehen.
Nur weil ich für den 1.FCKöln bin.
Ich bemängele seit Jahren das die BTZ.keine Seiten für Leserbriefe mit berechtigter Kritik und auch Antworten des Verbandes dazu gibt.
Es müßte eine Seite extra für Fragen und Antworten sein wo sämtliche Probleme des Taubensports angeschnitten werden können.Dafür kann man sinnlose Seiten,wo seicht gehuldigt wird,streichen.
Jetzt behaupte bitte nicht das es keine Vorschläge gibt.Ich wünsche mir nur eine Brieftaubenzeitung für die Züchterschaft und nicht eine für den Verband.Dann wird sie auch von jeden gelesen.

Gruß---Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.