Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 25.08.2021, 12:23
Schwarzwälder Schwarzwälder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: -
Beiträge: 42
Standard

Zitat von Prox:

Ich befürchte, es dauert sicher noch einige Jahre, dass der Brieftaubensport in der jetzigen Form gesetzlich verboten wird, wie z. B. Hahnenkämpfe, Hundekämpfe u. ä. auch.

In Deutschland wird in den nächsten Jahren "alles" verboten was Freude bzw. Spaß macht..... da müssen wir keine hellseherischen Fähigkeiten besitzen sondern nur die Tendenzen in den Einheits-Medien verfolgen. Aber es sind bald Bundestagswahlen und wer sich ein bischen aktuell informiert welche Partei mit wem "ins Bett" steigen würde, der sollte sich gut überlegen ob er damit den Bock zum Gärtner macht bzw. sich die Schlachter unseres Hobby´s selbst herbeiruft.......
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.08.2021, 18:44
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.495
Standard

Hallo Achim



Kannst du den Satz mit den 3 Fragezeichen näher erläutern ?
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.08.2021, 19:13
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 531
Standard

Zitat:
Zitat von Jörch Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,


tut Ihr mir mal bitte alle einen Gefallen?
Spart Euch Eure negative Ansichten und die Untergangsszenarien. Und politische Statements wie die vom Schwarzwälder gehören hier schon zweimal nicht her. Unverschämt, hier so einen Blödsinn zu verzapfen. Wo bistn Du überhaupt Mitglied? Eigentlich müssten wir uns doch kennen....


Sportsgruß, Jörg
Soweit sind wir schon, dass Meinungen nicht gewünscht sind. Hat er so unrecht? Wir kriechen uns lieber alle in den A....und jammern dann was passiert ist. Genauso bei überragenden Flugergebnissen. Leider haben nicht alle in das Horn der Lobhudelei reingestoßen und den Fehler gemacht es zu relativieren. Ich weiß immer mehr warum wir aussterben.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.08.2021, 19:37
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 531
Standard

Zitat:
Zitat von Jörch Beitrag anzeigen
Hallo Konni 43,


Ich meine nicht die Beiträge zum Thema sondern speziell die Beiträge von Prox, Haluter und vor allem den Mist von Schwarzwälder. Nicht falsch verstehen bitte.
Jörg
Ist ok, ist auch nicht persönlich gemeint. Es fehlt uns aber wirklich an Klartext. Ich kann mich Jahre zurück erinnern auf Vereinsversammlungen. Nach dem üblichen und formellen Programm wurde offen diskutiert. Nebenbei waren Bier und Schluck auch dabei. Jetzt könnten einige sagen das so etwas kein Niveau hat, aber es war immer der Brustlöser für Probleme. Einfach Tacheles geredet. Am nächsten Tag war auch alles wieder in Ordnung. Wer sich nach der Versammlung nicht mochte hat sich vorher auch nicht gemocht. Wir müssen uns auch nicht alle lieb haben um zu überleben, aber jeder darf und muss seine Probleme auf den Tisch hauen. Wir sind immer mehr eine Einheitsbreigesellschaft geworden, bloß nicht anecken. Uns ist eine wirklich ehrliche Streitkultur abhanden gekommen. Und nun wundern wir uns das ein Großteil unzufrieden ist. Und um auf das Thema zu kommen, wer nimmt denn solche Ergebnisse wirklich sportlich ernst?

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.08.2021, 20:08
Schwarzwälder Schwarzwälder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: -
Beiträge: 42
Standard

an den lieben Jörch,

wenn Deine Tauben so gut und vor allen dingen so aggressiv fliegen würden wie Du schreibst, dann würdest Du dich nicht so oft hinter mir platzieren.......
Das weitere sollen Prox und Haluter mit Dir ausmachen.
Meine Freude mit Dir habe ich ja an den Flugwochenenden......
Grüße Schwarzwälder
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.08.2021, 20:40
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.199
Standard Antwort Hermann ( Standard )

Hallo Hermann,
die Fragezeichen sind, weil ich mir nicht erklären kann, das optisch gesunde Junge, die auf 3-4 Federn stehen von jetzt auf gleich tot im Schlag liegen?
Im Schlag sind noch einige Paare die Junge haben, die Jungen gedeihen prächtig.

(Hallo Achim, Kannst du den Satz mit den 3 Fragezeichen näher erläutern ? )


Und einige überstehen das alles, auf die werde ich mich notgedrungen konzentrieren.

M.f.G. Achim

Ps Am Wochenende war ich bei einer Schlaggemeinschaft die im Frühjahr 27 zweistellige bei der Alt-reise zu verzeichnen hat, da ist ein Jähriges erfolgreiches Reise-Weibchen nach den ersten Ei gelegt, plötzlich tot umgefallen.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.08.2021, 23:01
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 3.080
Standard so gings auch Wilfried ;-)

Hallo Wilfried,

um Deine Fragen kurz und treffend zu beantworten habe ich meinen Senf in Deinem grün eingefügt ;-)

Zitat:
Zitat von Prox Beitrag anzeigen
Hallo Alfred,


meine Meinung zu unserem Hobby allgemein, und deinen Vorschlägen "20 gegen 20" sowie Flüge aus allen Himmelsrichtungen.

Ich befürchte, es dauert sicher noch einige Jahre, dass der Brieftaubensport in der jetzigen Form gesetzlich verboten wird, wie z. B. Hahnenkämpfe, Hundekämpfe u. ä. auch.
Gerade in diesem Jahr erleben wir, in welche Richtung unser Taubensport geht. Verluste, die wir nicht mehr mit geringer Qualität unserer Tiere, oder anderen Ursachen erklären können, finden in Serie statt. Wir können auch nicht der Öffentlichkeit sagen, die Tauben, die es nicht schaffen, gehen in andere Schläge, und werden dort versorgt bzw. finden eine neue Heimat o. ä.. Diese Mähr glaubt uns keiner mehr. Ich kann mich noch an früheren Zeiten erinnern, wenn ich da auf mein Hobby freundlich und interessiert angesprochen wurde, habe ich bereitwillig und mit Stolz geantwortet. Heute fragt keiner mehr, und darüber bin ich froh. Denn ich kann in den Augen lesen, wie mein Hobby eingeschätzt wird.

Zu deinem Vorschlag, nur 20 Tauben zu werten/setzen sehe ich nur als eine Verschiebung der Ungerechtigkeit an. Denn es gibt einige, und dieser Trennt wird sich verstärken, die nicht einmal 20 Tauben setzten wollen/können. Nun kann man sagen, die 20 ist nur eine Zahl. Diese kann angepasst werden.
Hinzu kommt, wie sieht es bei diesem Vorschlag mit der Beförderung aus. Ohne Mathematiker zu sein, dann fahren wir unsere Tauben mit halbvollen Kabis durch die Gegend. Ergebnis, höhere Kosten für alle, die dann noch dabei sind. Eingestehen muss ich aber, dass die Idee nicht schlecht ist. In allen anderen Sportarten wäre unser System undenkbar.

Du sagst es Wilfried, 20 ist nur eine Zahl und ich denke ...will man wieder neue oder auch alte Sportfreund zu unserem Hobby bringen...dann eben mit wenigen Tauben, damit man dieses Hobby auch auf beengtem Raum durchführen kann. Nachbarschwierigkeiten... ob 100 oder noch mehr ums Haus rumfliegen oder 20 ist ein riesiger Unterschied - die Schläge sind sehr viel kleiner/weniger Kosten -weniger Tauben - sehr viel weniger Unterhaltskosten - nicht mehr riesige Zuchtschläge...am besten gar keine mehr - Zeitaufwand sehr viel weniger - und vor allem...es kämpfen 0 gegen 20 und nicht 20 gegen 120 oder gar 220...und was die fressen und saufen und Gesunderhaltung von so viel mehr Tauben und und und. Damit könnten die höheren Einsatzkosten pro Züchter leicht eingespart werden - alle Start 20 Tauben...einfache Rechnung, Reisekosten durch Züchter

Auflässe aus allen Himmelsrichtungen. Ich habe einen Wechsel von Süd-West nach Ost mitgemacht. Ich mag daran nicht mehr denken. Vor diesem Wechsel wurde ich gerade auch in diesem Forum gewarnt. Aber wer nicht hören will, muss fühlen. Viele haben gesagt, die Tauben brauchen mindestens 3 Jahre, bis dieser Wechsel bei den Tauben angekommen ist.
Meine Meinung zu einem Programm aus allen Himmelsrichtungen. Es mag der Gerechtigkeit dienen. Aber wie bewerten es die älteren Sportfreunde aus unserer Gemeinschaft, wenn sie 3 bis 4 Jahre auf ein gerechtes Gelingen und wenigen Verlusten warten müssen? Und die "Alten" haben nun leider die Mehrheit in unserem "Laden". Ich gehöre auch zu dieser Generation, und ich weiß heute schon wie ich reagieren würde. Mit einer kleinen Voliere und 3 Paaren aus meinem Bestand, die "verzweifelt" versuchen würden, aus Gipseiern Junge groß zu ziehen.

Ich denke das es bei meinem Vorschlag der in der BT 2018 veröffentlicht wurde und auch in "LIVE-dabei" 2018 nachgelesen werden kann, überhaupt kein Problem ist die Windrosenflüge durchzuführen.
Es werden nur Flüge bis max 300 km durchgeführt. Die Flügrichtung ändert sich ja nur Woche zu Woche um ca. 20 bis 45 Grad je nach der Möglichkeit der topographischen Umgebung der Fluggemeinschaften, inwieweit man da einen 360 Grad Winkel anwenden kann.
Das muß aber auch nicht unbedingt sein.
In Deutschland aber wäre von den allermeisten Fluggemeinschaften wenigsten ein 180 Grad Winkel zu beschicken und das sind nur Ausnahmen.
Bei den meisten wäre sehr viel mehr möglich.

Das heißt die Tauben gehen jede Woche langsam diese Richtungsänderungen durch und ich bin mir sicher...wird in der bisherigen Richtung angefangen und sich dann langsam gedreht...das da auch die Alttauben überhaupt keine Schwierigkeiten hätten.
Das kann man überhaupt nicht vergleichen wenn eine FG von einer zur anderen Saison von West nach Ost.

Wie weit man dabei auch die Entfernung langsam steigern kann...das wird ein wenig Erfahrungssache mitbringen.
Mir ginge es nur einzig und allein darum "das nicht jede Woche und jedes Jahr immer wieder die gleichen Schläge mit der gleichen Flugrichtung da liegen wo sie schon immer liegen und damit schon immer an einem guten oder weniger guten Platz zur Einflugschneise liegen und damit schaut das Bild mit Sicherheit gleich ganz anders aus Wilfried...wenn der Vorderlieger plötzlich Seitenlieger oder Hinterlieger ist und umgekehrt.

Da darfst Du mir mit Sicherheit glauben, das es solche Listen wie die von Schlechtriem, Steffl und Co nur noch sehr sehr selten gibt wenn überhaupt und das von einem Schlag zig Volle und noch mehr mit einmal versagt und so weiter...das lieber Wilfried ist dann Vergangenheit und zweistellige Tauben in den RVen kann man an einer Hand abzählen und volle Tauben??? die wird es nicht mehr geben oder absolute Ausnahmen sein.
Das wären wieder Preislisten die interessant sind zu studieren...und nicht die ersten 2-3 Seiten von 1-3 Züchtern ausgefüllt sind.
Da wo auch plötzlich die bisherigen, jahrelangen Preislieferanten plötzlich so ab und zu wieder ins Rampenlicht rücken würden und nicht alle Wochen und alle Jahre immer die gleichen Supertauben haben sondern auch plötzlich der kleine Mann gute Tauben mit am Schlag hat.
Das ganze dann noch mit gleichen Mannschaftsgrößen...kurze Flüge könnte man sogar noch am Auflaßtag anfahren - damit könnten Diesel und Fahrerkosten erheblich gesenkt werden - feste Reisepläne bsp. Samstag einsetzen - Sonntag Flug - Auflaßplatz wird angefahren - wenn es wegen schlecht Wetter geht ok...wenn nicht zurückfahren oder ganz nach Haus und aus Punkt...und schon hätten wir wieder ein wunderschönes Hobby nach Feierabend.
Aber was hilft die ganze Schreiberei hier Wilfried...ist eigentlich für die Katz.


Gruß
Wilfried


Gruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.08.2021, 06:28
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.102
Standard

Guten Morgen Alfred,

sicher können wir in einem Forum den Taubensport nicht neu erfinden. Aber ich glaube, ausgetauschte Gedanken sind für eine Neuorientierung des Brieftaubensports nicht unwichtig. Ich kenne noch die Zeit, wo Themen/Probleme nur am Biertisch ausgetauscht wurden. Und da bekam der Recht, der das lauteste Organ hatte und seine Vorteile am besten verkaufen konnte
Ich habe mich z. B. über deine Antwort zu meinem Beitrag sehr gefreut, einfach weil er fair und sachbezogen ist. Mit "Hauen und Stechen" bekommen wir unser Hobby nicht "vom Eis". Und darauf warten und hoffen, dass "die da Oben" es schon richten werden, ist nach meiner Meinung auch nicht der richtige Weg. Veränderungen müssen von der Basis/Fachleuten erarbeitet und gefordert werden. Und da kann ein Forum sicher seinen Beitrag leisten.
Noch eine kleine Anmerkung. Ich bin davon überzeugt, wenn wir in unseren Reihen mehr jüngere Sportfreude hätten, würde zum Vorteil aller unser Hobby reformiert werden. Der Gedanke von uns älteren Sportfreunden, zu denen auch ich gehöre, nur keine Veränderungen für die paar Jahre, die ich noch dabei bin, sind kontraproduktiv. Dann würde auch endlich die Lachnummer "Taubensport ist Familiensport o. ä." richtig gestellt werden.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.09.2021, 21:22
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.199
Standard

Zitat:
Zitat von haluter Beitrag anzeigen
Hallo Brieftaubenfreunde,
gestern mal wieder nach ein paar Tage Ruhe, gestern Nachmittag, ein Habicht flog etliche Angriffe bis in den Abend.
Es sind ca 100 über Nacht draußen geblieben, ich bin das Risiko ( Katze, Mader, Fuchs. )eingegangen und habe die Einflüge auf einspringen gestellt.
Heute Morgen konnte ich noch nicht zum Schlag, Ausgang/Ergebnis, ungewiss.
Dann kommen noch die ab und an plötzlichen Toten, bedingt durch???

Es macht keinen Sinn mehr, der Ärger wird durch die Liebe zum Tier nicht besser.

T.G. Haluter

Ps. ich Reise nicht, da währe alles vermutlich noch schlimmer wie man so Land auf und ab hört.
Hallo Brieftaubenfreunde,
heute mal was erfreuliches, mein ältestes Junges ist von dem Habichtangriff heute unversehrt wiedergekommen, als ich am Schlag stand, saß sie auf einmal DA. Ich hatte die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, da der Bruder auch nach ein paar Tagen wiederkam.

https://www.youtube.com/watch?v=mZdl7aLI-0E
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.