Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.09.2010, 17:21
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Zitat:
Zitat von Krolock Beitrag anzeigen
Hallo Alfred,
als ich auf den Link geklickt habe, war ich imm ersten Moment auch erstaunt, daß hier jemand noch eine weitere Taubenbörse bzw. Industrieschau ins Leben gerufen hat. Aber ich nehme hier jetzt mal den Vergleich zu den Hundeausstellungen:
09 - 10.10.2010 Internationale Hundeausstellung in Rostock
15.10. - 17.10.2010 Nationale Hundeausstellung in Dortmund
23.10. - 24.10.2010 Nationale Hundeausstellung in Stuttgart
30.10. - 31.10.2010 Internationale Hundeausstellung in Hannover
11.12. - 12.12.2010 Nationale Hundeausstellung in Kassel
Diese Ausstellungen gibt es seit Jahren und sind immer alle gut besucht und tun sich gegenseitig nicht weh !
Zumindest bei den nationalen Ausstellungen kann sich jeder Hundefreund aussuchen, ob für ihn Stuttgart , Dortmund oder Kassel am nächsten ist.
Demzufolge würde ich eine Industriemesse für Brieftauben in Kassel und ein paar Wochen später z.B. in Mannheim sehr begrüßen.

Sportgruß

Uwe
Hallo,

eine Hundeaustellung kann man ja nicht mit unseren beiden Messen vergleichen, eher mit unseren Preisflügen.

Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.09.2010, 17:24
finke finke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Asendorf
Beiträge: 220
Standard

Hallo Herr Dümeland,

was glauben Sie wohl, wie das Verhältnis Anzahl der Hundehalter zu Brieftaubenhalter in Deutschland ist, Ihren Vergleich finde ich nicht
gerade glücklich und vergleichbar !!

Gruß E.F.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.09.2010, 18:16
Benutzerbild von Krolock
Krolock Krolock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2004
Ort: Stetten a.k.M.
Beiträge: 735
Standard

Das " Verhältnis " kenne ich nicht, aber ich weiß, daß die Hallen in Dortmund, Kassel und Stuttgart auch an beiden Veranstaltungstagen übervoll sind !!!
Zu Rudi:
Ich bezog die Hundeausstellung hier nur auf die Industrieartikel ( Zubehör, Futter, usw ), deshalb der Vergleich zu Kassel.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.09.2010, 21:57
Benutzerbild von Didi28
Didi28 Didi28 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2003
Ort: O-R
Beiträge: 104
Standard

Hallo,
meine Meinung dazu solange das ewige Bremsklotz Roland Fitzner im Vorstand sitzt geht für die Zukunft des Brieftaubensports beim Verband nichts.
Dieser Mann, natürlich nicht alleine verhindert doch seit Jahren eine Weiterentwicklung und Brieftaubensports.

Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.09.2010, 23:00
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 3.080
Standard

Guten Abend Uwe,

wenn Du mich schon direkt ansprichtst, möchte ich Dir auch eine Antwort nicht schuldig bleiben.

Wenn ich Deinen Beitrag richtig zu lesen glaube, dann hast Du den Sinn meines Beitrages nicht so ganz richtig verstanden.

Wenn ich Deine Ausführungen der nationalen und internationalen Hundeaustellungen so lese, vermute ich das hier eine Deutsche Hundevereinigung als Durchführer dieser Ausstellungen dahintersteckt.
Dann ist dies ja völlig in Ordnung, den die "Hundler" wie man bei uns so schön zu sagen pflegt, tragen dann Ihre Geld zu Ihrer Vereinigung, was aber bei uns Brieftaubenzüchtern eben nicht der Fall ist.
Das aber sollte gerade in dieser sehr schweren Zeit für unseren Brieftaubensport der Fall sein, ist es aber nicht, wenn man die Besucherzahlen von Kassel und bestimmt auch im Frühjahr von Reihnberg nimmt.
Dies zeigen auch die deutlichen Reaktionen in diesem Thread, die sich deutlich für Kassel und Reihnberg ausprechen, aber gerade das sollten wir nach meiner Meinung nicht tun.

Wir selber haben es doch in der Hand wie gut oder schlecht unsere Verbandsausstellung besucht wird oder nicht und damit unser eigener Erfolg gesichert wird oder eben nicht.
Die Angebote der Industrie sind bei unserer Ausstellung genau so gut oder schlecht wie in Kassel oder sonstwo.
Man muß doch die eigene Ausstellung nicht immer schlecht reden.
Das man Kassel nicht mit Dortmund vergleichen kann, sollte doch jedem klar sein, ist es aber traurigerweise nicht.
Unser Verband ist eben durch die Ausstellung der Tauben und speziell der interessanten Ass und Matadorentauben an einen gewissen Zeitrahmen gebunden was eben Herr Kreutzfeld nicht ist.

Wie kann man den einfach in den Raum stellen, sich der Sache zu stellen und einfach eine Woche vor Kassel unsere Ausstellung zu halten.
Geht alles wenn man keine Leistungstaubenausstellung hat, sondern nur Verkaufstauben an den Mann bringen will.

Wenn man's aber richtig betrachtet, wenn soll den unsere Ausstellung intressieren? wenn sogar der größte Teil von uns nur wegen der etwas günstigeren Verkaufsartikel und nicht wegen der Tauben nach Dortmund rennt!
Die Verkaufstände sind überfüllt, speziell dort wo es die Wundermittel gibt die es aber eigentlich gar nicht gibt, dort aber wo unsere besten und schönsten Tauben ausgestellt sind ist gähnende Leere.
Diese Hallen aber müßen auch bezahlt werden, rein kommt aber nix und das ist nicht viel.
Auch ein Versammlungsaal muß bezahlt werden, wenn es oft auch besser wäre solche Versammlungen zu unterlassen, den was da die letzten 10-15 Jahre gekommen ist, ist eigentlich im positiven Sinne nicht der Rede wert, muß aber eben sein.
Und so könnte man sicher noch das eine oder andere in die Waagschale werfen um nicht Äpfel (Kassel) mit Birnen (Dortmund) zu vergleichen und schon gar nicht mit irgend einer anderen Sportart, den das unsere Sportart den besonderen Charakter von vielen Reibungspunkten hat wie keine andere, das sollte auch jedem klar sein.
Das es in Dortmund leider noch vieles richtig zu stellen gibt steht außer Frage, aber gerade deshalb sollten wir Heimat (Verbands) bezogener denken, um mit zu helfen das wieder alles in die richtigen Bahnen geleitet wird.
So sollte es eigentlich für jeden Züchter nur heißen "auf nach Dortmund" den da sind wir zu Hause und nirgendwo anders.
Dann wird sich gleich heraustellen wie lange eine Konkurenzaustellung unseres Brieftaubenverbandes noch existiert.

Vielleicht sollte aber gerade da ein erster Ansatzpunkt sein, Flexibilität unseres Verbandes zu zeigen. Zu zeigen das man bereit ist neue Wege zu gehen, vielleicht auch mit gleichen Bandagen zu kämpfen wie ein Herr Kreutzfeld.
Dafür ist aber auch die Flexibilität jedes einzelnen von uns betroffen.
Selber zeigen wofür man ist und nicht nur vom Verband fordern, was man aber selbst nicht bereit ist zu tun. :-(

Gruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 11.09.2010, 07:45
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von OOO Beitrag anzeigen
Zur Terminwahl der DBA schrieb Loki

Nun, es kann mir keiner erzählen, dass es in ganz NRW (oder meinetwegen auch Hessen, Niedersachsen, Thüringen und NRW um in der Mitte der BRD zu bleiben) keine freien Messehallen mit ausreichender Kapazität zu einem Wunschtermin gegeben hätte.

Und auch Kreuzfeldt hat ja Hallen gefunden.

Es ist eben eine Frage der Prioritäten, die ich als Veranstalter setze. Und wenn für die Verantwortlichen in Essen die Lokalität Dortmund am allerwichtigsten war, und nicht der Termin oder gar der nachhaltige Erfolg der DBA, dann frage ich mich schon, ob sie alles beherrschen, was sie so tun?

Grüße
Meinolf
War nicht Münster mal im Gespräch ?
War denen aber wohl zu weit ab vom Schuss.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 11.09.2010, 10:13
Federfuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von OOO Beitrag anzeigen
Zur Terminwahl der DBA schrieb Loki

Nun, es kann mir keiner erzählen, dass es in ganz NRW (oder meinetwegen auch Hessen, Niedersachsen, Thüringen und NRW um in der Mitte der BRD zu bleiben) keine freien Messehallen mit ausreichender Kapazität zu einem Wunschtermin gegeben hätte.

Und auch Kreuzfeldt hat ja Hallen gefunden.

Es ist eben eine Frage der Prioritäten, die ich als Veranstalter setze. Und wenn für die Verantwortlichen in Essen die Lokalität Dortmund am allerwichtigsten war, und nicht der Termin oder gar der nachhaltige Erfolg der DBA, dann frage ich mich schon, ob sie alles beherrschen, was sie so tun? [...] kleine Ergänzung, Dacapo = ????????????????????? :74: [...]

Grüße

Meinolf
Ja genau Meinolf,
rufen wir es doch für alle nochmals in Erinnerung;
Der Geflügelmulti wollte mit Kreuzfeld fusionieren und der Bürgermeister im Team wollte das nicht. Er wollte unter allen Umständen in den Westfalenhallen bleiben. Das Ambiente hat doch eine ganz andere Klasse, mehr Flair, meinte er. Das ist vornehmer und gibt mehr her. Da kann man so richtig klotzen statt zu kleckern. (auf Kosten anderer Leute?)
"Vornehm geht die Welt zugrunde!"
Und? Stimmt! Es war wunderbar viel Platz für eine Messe, ein Ambiente sondergleichens. Niemand fühlte sich bedrängt, vor allem die Aussteller nicht. Diese Ruhe hatte wirklich ein besonderes Flair!
Nun ja, kein Wunder, der Termin zu Karneval war ja auch auserlesen passend dafür. Und jetzt ist der Dezember angesagt, eine Woche nach Kassel. Es ist damit zu rechnen, dass man wieder ein wunderbares Flair vorfindet!
Beste Grüße
Horst

PS. Schlitzohr Kreuzfeld grinst nicht nur auf dem Foto, garantiert auch im stillen Kämmerlein.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 11.09.2010, 12:01
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Standard

Hallo Horst,

so gefallen mir Deine Beiträge.


Hallo Alfred,

Deine Argumentation und auch Deine Motivation, dieses Thema zu eröffnen, kann ich gut verstehen. Aber die meisten Sportfreunde sind für diese Situation nicht verantwortlich. Sie fahren einfach dahin, wo sie das bekommen, was sie erwarten. Das ist legitim. Und da helfen auch alle gut gemeinten Apelle nichts.

Nur aus reiner Solidarität mit einem Verband, von dem ich mich permanent "verkohlt" fühle, 1.200 km zu fahren und vielleicht noch viel Geld auszugeben, das geht für mich persönlich deutlich zu weit ...

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.