Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.01.2009, 19:53
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.234
Standard

Hallo Martin -Hallo Stasser84--Den zweiten Teil von Martins Beitrag kann ich auch voll unterstützen.Denn dann kämen auch wieder Junge im Korb von Leuten die jetzt selbst trainieren weil sie ihre Jungen nicht in die falsche Ecke ihrer RV einfliegen lassen wollen.Wenn diese Jungen Jährig sind fliegen sie nämlich genau wieder in diese Ecke und machen keinen Preis.Bei großen Auflässen kommen zum Schluß nur die kommenden Asse.Die haben gelernt.Denen interessiert kein Wind.Die sind reell eingeflogen.Was einige Günstlinge in der RV garnicht passt.-Gruß--Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2009, 20:18
Denis Denis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 763
Standard

Ich bin ebenfalls der Meinung meiner Vorrednern.
Bei 15-20 und mehr Jungtaubenflüge bis zu 500-600 km können die Holländer und Belgier schneller erkennen, welche Tauben das Zeug haben auch in Zukunft super zu fliegen. Und bei einem Reisepensum von über 8000 km mit 18 und mehr Flügen, wie es ein Verkerk oder Bosua hat, werden Tauben mit 10 Preisen und mehr aus der Reisemannschaft gestrichen, was bei uns schwer zu denken ist.
nach der Jung und Jährigereise haben die Tauben schon an bis zu 40 Preisflügen teilgenommen Vergleich zu uns in Deutschland 13 Alt und 6 Jung also maximal 19 Flüge.
Diese Tauben haben doppelt soviel "Erfahrung" und wurden auf Herz und Nieren getestet. Klar in unseren Nachbarländern gibt es auch Profis und Hobbyzüchter, aber im Allgemeinen liegt die Messlatte doch höher als bei uns.

Denis
__________________
Mitleid bekommt man geschenkt,
Neid und Mißgunst muss man sich erarbeiten.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.01.2009, 13:18
Benutzerbild von Martin Hiller
Martin Hiller Martin Hiller ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Wurster Nordseeküste
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von Strasser_84 Beitrag anzeigen
Hallo Martin,
nach kurzem Blick in Dein Profil habe ich gedacht, der hat vorrangig Tauben und einen Partner der im die ganze Versorgungsarbeit wegnimmt. Mit anderen Worten, Martin ist nicht ausgelastet.
Wenn ich meinen kleinen Bestand optimal ohne Stress (ist ja Hobby) versorge, sehne ich mich nicht nach zusätzlichen Jungtaubenflügen. Diese frühen Flüge lassen auch nicht die Wahl des Anpaarungstermins. Man muß Winterzucht betreiben.
Mein SG-Partner ist mein Vater, der aber den "aktiven Dienst" quittiert hat.
Einzig an den Flugwochenenden ist er da, um zu sehen wie sie kommen.
Also obliegt hier alles meiner Regie.

Man muss nicht unbedingt Winterzucht betreiben.
Man kann das Programm einfach als Trainingsflüge anbieten und mehrfach durchlaufen.
Zum Beispiel mit kurzen Zwischenflügen unter der Woche.
So kann man immer noch einsteigen.
Ist auf jeden Fall sinnvoller als Privattraining.

Ich glaube allerdings das ein Jungtier, dass 15 Flüge (inklusive Vorflüge) absolviert hat, für die Zukunft recht gut gerüstet ist.
Mehr muss also wohl nicht sein, wir wollen es ja auch nicht übertreiben.
Was man aber vielleicht machen sollte, wäre die Flüge auch mal über 350 km zu bringen.
Ein Programm wie das unsere ist für mich eine Lachnummer.
2 Vorflüge und 5 Preisflüge, der letzte mit ca. 280 km...
Das böse Erwachen kommt dann immer beim ersten Regionalauflass mit den Jährigen beim dritten Preisflug.
Am Ende schaffen die besten Jährigen der RV (je 40 Vögel & Weibchen werden aufgelistet) dann 4-5 Preisen im Schnitt und nur wenige kommen auf mehr als 6 Preise.
Und dann wundert man sich wieder warum die Jährigen sich so schwer tun.
Aber man kennt das ja.

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.01.2009, 16:40
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 843
Standard

Zitat:
Zitat von Martin Hiller Beitrag anzeigen
Mein SG-Partner ist mein Vater, der aber den "aktiven Dienst" quittiert hat.
Einzig an den Flugwochenenden ist er da, um zu sehen wie sie kommen.
Also obliegt hier alles meiner Regie.

Man muss nicht unbedingt Winterzucht betreiben.
Man kann das Programm einfach als Trainingsflüge anbieten und mehrfach durchlaufen.
Zum Beispiel mit kurzen Zwischenflügen unter der Woche.
So kann man immer noch einsteigen.
Ist auf jeden Fall sinnvoller als Privattraining.

Ich glaube allerdings das ein Jungtier, dass 15 Flüge (inklusive Vorflüge) absolviert hat, für die Zukunft recht gut gerüstet ist.
Mehr muss also wohl nicht sein, wir wollen es ja auch nicht übertreiben.
Was man aber vielleicht machen sollte, wäre die Flüge auch mal über 350 km zu bringen.
Ein Programm wie das unsere ist für mich eine Lachnummer.
2 Vorflüge und 5 Preisflüge, der letzte mit ca. 280 km...
Das böse Erwachen kommt dann immer beim ersten Regionalauflass mit den Jährigen beim dritten Preisflug.
Am Ende schaffen die besten Jährigen der RV (je 40 Vögel & Weibchen werden aufgelistet) dann 4-5 Preisen im Schnitt und nur wenige kommen auf mehr als 6 Preise.
Und dann wundert man sich wieder warum die Jährigen sich so schwer tun.
Aber man kennt das ja.

Gruß

Martin
Hallo Martin,

so hört sich das ganze schon völlig anders an. Nur in dem von mir beantwortetem Beitrag hast Du aber von Flügen und nicht von Trainingsflügen gesprochen. Bei Preisflügen will man doch Erfolge und da kommst Du um eine Winterzucht nicht herum.

Trainingsflüge während der Alttierreise immer mitte der Woche finden bei uns schon länger statt und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die Beteiligung von Züchtern aus dem ganzen Reg. 250!! war in 2008 einmal so groß, daß Züchter aus der durchführenden RV. die zum Schluß der Einsatzzeit kamen ihre Tauben nicht mehr rein bekamen. Farzeug fasst komplett mit Hänger gut 6 Taus. Tauben.

Wenn ich mir Eure Preislisten ansehe habe ich jedoch nicht den Eindruck das Du ein großes Problem mit erfolglosen Jährigen hast.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2009, 17:22
Benutzerbild von Martin Hiller
Martin Hiller Martin Hiller ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Wurster Nordseeküste
Beiträge: 533
Standard

Hallo Rainer!

Sicherlich möchte man bei Preisflügen auch ein paar Erfolge feiern können, da hast du Recht.
Aber da hast du mich wohl falsch verstanden bzw. ich hab mich schlecht ausgedrückt.
Natürlich brauchen wir nicht unbedingt diese Flüge als Preisflüge veranstalten.
Man kann sich ja auch nach einem Trainingsflug, die Liste aus den Geräten ziehen und hat so seine Auskunft.
Wir hatten auch mal von Geraldy einen Miet-Hänger (1000 Tauben) für unsere ehemalige Einsatzstelle organisiert.
Mein Vater ist noch extra runter gefahren und hat den dort abgeholt.
Die Trainingsflüge verliefen alle sehr gut.
Ich glaube pro Taube haben wir 10 Cent genommen, um die Kosten des Hängers zu decken.
Darüber konnte sich also wohl keiner beschweren.
Leider konnten wir den Hänger nicht halten.
Die "chronisch Erfolglosen" und ein paar weitere haben zwar ein zwei mal auch mit gesetzt, aber haben dann aufgehört.
So konnten sie natürlich im Gesamtbild der RV keine Besserung erkennen und sie gaben dann ihre Meinung ab, dass es sowieso nichts gebracht hätte.
Wie sollte es auch? (Ich glaube wir haben beim zweiten Einsetzen auf 30 km aufgelassen...)
Daher hatten wir nicht mehr genug Leute, die für ein dann ja wesentlich höheres Satzgeld, ihre Tauben einkorben wollten.
Und so macht man gute Ideen kaputt.

Sicher hast du Recht, dass die Jährigen bei mir nicht schlecht fliegen, aber wenn man sich das breite Bild ansieht, ist das doch ein Armutszeugnis, was die Jährigen da zustande bringen, oder?
Da kann man doch keine Guten rausfinden, wenn alle bei 4-6 Preisen rumdümpeln...

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.01.2009, 17:43
Benutzerbild von belgier1
belgier1 belgier1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 408
Standard

Hallo Sportsfreunde,

ich habe als belgier schon lange hierauf geantwortet.

Die belgier haben nicht bessere Tauben, sie haben besser selektierte Tauben. Hier sagt mann die Jungtierflüge sind nur zum lernen. Was passiert: 100 jährige tauben, anstatt 40 gut selektierte Tauben die mit grossere Wahrscheinlichkeit auch als Jährige "anständig" sind. Darum mehr Flügen. Wie? Ganz einfach: anfang Juli anfangen mit richtige Flüge. Geht nicht kein LKW!! Swachsinn: mehrere RV zusammen an ein Ort (Alte und Junge), Kapazität frei für Jungtiere!!! Freitag: Junge, Auch die Feb-März-Zucht geht: mehr Feder, tränieren besser, sind gesunder (auch aus Taubensicht besser)!!!

Leute, es muss hier professioneller werden: Transportgemeinschaften, mehrere RV zusammen freilassen um bessere Tauben zu bekommen und kosten zu drücken!! Mehr Taubenzuchter zufrieden, die Tauben sind besser verteilt über die ganse Regio!! Warum kann mann nicht mal nur an sich selbe denken, aber an die Taubensport. Mache die Sport wieder mehr geniessbar,interessant für alle. Mit die gute Züchter die andere helfen mit gute Tauben und Ratschläge. Geht nicht, sagt du, die alte seilschaften werden das nie zulassen...Dann ist es dringend Zeit das die Regio Entscheidungen trifft für das Gemeinwohl!!!

Mein Gott, ich glaube, ich mache meine Weihnachtsbotschaft, ich höre besser auf...

Ich war am Sammstag auf die RV-Siegerehrung: was für Qualität war da zu sehen, unglaublich, wunderbare Tauben, mann findet keine bessere in Belgien oder Holland, nur sie sind besser selektiert..

Gruß

belgier
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.01.2009, 18:40
Strasser_84 Strasser_84 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Rietberg
Beiträge: 843
Standard

Zitat:
Zitat von belgier1 Beitrag anzeigen
Geht nicht, sagt du, die alte seilschaften werden das nie zulassen...Dann ist es dringend Zeit das die Regio Entscheidungen trifft für das Gemeinwohl!!!
Hallo Johan (Belgier 1)

obwohl ich Deinen Beitrag insgesamt unterstreichen kann, hier nur zwei Zeilen als Zitat, da diese spielentscheidend sind.

Der Regio. der die Entscheidungen für das Allgemeinwohl treffen könnte, besteht aus den Vertretern der RV,-en. Und diese vertreten vielfach nicht unbedingt Alle sondern Diejenigen die die meiste Macht (das sind in der Regel die Erfolgreichsten) haben und die wollen möglichst nichts ändern.

Egal was geändert werden soll, es könnte ja evtl. nachteilig sein.
__________________
MfG
Strasser 84

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.01.2009, 18:55
Benutzerbild von Martin Hiller
Martin Hiller Martin Hiller ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Wurster Nordseeküste
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von Strasser_84 Beitrag anzeigen
Egal was geändert werden soll, es könnte ja evtl. nachteilig sein.
Leider ist eine solche Denkweise oft der Fall und ein sicheres Anzeichen von mangelndem Rückgrat und Egoismus.
Allerdings kommt das auch in umgekehrter Weise häufig vor, wenn Verbesserungsvorschläge von einem "besseren" Züchter kommen.
In diesem Fall spielen Neid und Missgunst wieder eine Rolle.
Da fallen mir wieder etliche Beispiele ein...
.
.
.
.
.
.
Aber lassen wir das...

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.01.2009, 22:15
Filz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Belgier,

habe gerade dein Foto gesehen, hast du eigentlich gesehen, das ich am Samstag 3 Plätze weiter links von dir gesessen habe, war auch bei euch auf dem Regio und habe sogar 2 Tauben mitgenommen (M.Lang und P.Höning) das waren echte Schnäppchen manche Leute kaufen lieber Schrott mit super Namen anstatt sich hier echt mit Leistungstauben zu verstärken, auch die Taube von Spf. Klosett für 100 € war geschenkt Vater 13/13, Mutter 13/12 mehr stand nicht auf der Abstammung, was will man eigentlich mehr, ach ja vielleicht ein Enkel aus dem Ringlosen, deshalb sind uns die Sportfreunde aus Belgien voraus

Mit Sportsgruß
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.01.2009, 09:02
Benutzerbild von belgier1
belgier1 belgier1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 408
Standard

Hallo Roland,

Jetzt bin "rot" angelaufen... Das wir mit einander nicht geredet haben, wenn ich das gewusst hatte... Ich war mit Marco mitgefahren und hat wahrend Gespräche mitbekommne das eine von "Frankfurt" am Tisch saß, aber das du das jetzt warst, dumm gelaufen...Ich hatte gehört das es über SO-Flüge ging und das es in eure RV auch Verluste gab, da haben wir schon über geredet. Auf jeden Fall kann ich dir sagen das du mit die Taube von die Langs viel Spass haben wird. Sie kommen aus das beste das die haben...Ich habe sehr viele "Lang-Tauben", auch 2 Weibchen aus dieselbe Mutter. Ich habe dieses Jahr "gute" Jungtauben aus diese Weibchen, sie sind übrigens beide auch sehr schön...Roland, das darf nächstes Mal nicht passieren... Vielleicht sehen wir uns Sammstags bei die Olympiade in Dortmund. Wir fahren mit die "Langs" nach Dortmund!!!

Nochmals sorry Roland, ich hatte dich wirklich nicht erkannt...

Hallo "Strasser84",

genau das meine ich...Wenige entscheiden für viele, wenig Demokratie...Darum hoffe ich das in die "Regio", der "Vernünft" siegen kann und "Gemeinwohl" siegt. Ich weiss auch das nicht der Regiovorsitzende dieses entscheiden kann, aber manche RV machen es vor. In die Regio 650 Gruppe Mitte die mehr zusammen rückt und gemeinsam auflasst. Hörst du da etwas...nein.
Mann probiert es auch nicht mal und kückt was passiert, man hat einfach Angst...

Gruß

Johan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Realistische Ziele Daktari Züchter-Stammtisch 14 24.05.2008 09:57
Züchter der Woche HT.Zevens 0147 Züchter-Stammtisch 8 09.01.2008 09:59
Das ideale Meisterschaftssytem!? Berger OVATOR Züchter-Stammtisch 70 01.10.2004 11:13
Welch tolle Züchter!!! Federfuss Züchter-Stammtisch 16 25.01.2004 19:24
Keine VB Jungmeisterschaft ein Segen für Züchter? AllTimesIn Züchter-Stammtisch 5 06.02.2003 06:27


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.