Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 19.11.2009, 21:25
Kapaon Kapaon ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Obermaßfeld
Beiträge: 561
Standard

Hallo Sportfreunde, preisgünstige Automatikdimmer gibt es als Bausatz bei Conrad-Elektronik zu kaufen. MfG Steffen
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 19.11.2009, 21:51
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Nina Beitrag anzeigen
Hallo Herr Berger,

Farbtemperatur was ist das?

eine Lichtquelle wandelt elektrischen Strom in Lichtenergie um. Dabei haben die verschiedenen Lichtquellen (Glühlampe, Neonröhre......etc)
unterschiedliche Wirkungsgrade. Die Glühlampe z.B. hat nur einen Wirkungsgrad von 0,1, d. h. die elektrische Energie wird nur zu 10 % in Lichtenergie umgewandelt, der Rest von 90 % geht ungenutzt als Wärmeenergie verloren ...........meinen sie das mit "Farbtemperartur" einer Lichtquelle??????? weil Kelvin ist ja nichts anderes als eine Temperatureinheit wie Grad Celsius. ????????
Was meinen Sie mit der Farbwiedergabe? Ich habe bei wikipedia das hier gefunden http://de.wikipedia.org/wiki/Farbwiedergabeindex demnach müßte man eine Glühbirne empfehlen.
Was ist aber mit der Lichtstärke in Lux ? Tauben reagieren wie viele andere biologische Systeme auf das Licht. Lichtdauer und Lichtintensität (natürlicherweise das Sonnenlicht) beeinflussen hormonell gesteuerte Systeme ..........welche Rolle spielt die Lichtintensität in lux? Das wäre meine Frage noch mal präzisiert.

Mfg

Petra
Die Farbtemperatur wird in Kelvin angegeben.
Bei Leuchtstofflampen gibt es z.B. folgende Farben
58W (für die Leistung) / 830 Warmweiß (geht schon leicht in Gelb)
840 Kaltweiß
865 Tageslicht
880 Himmelsweiß (hat einen sehr hohen Blauanteil)
Die 30 bei der 830 steht für die Farbtemperatur. In diesem Fall 3000° Kelvin.
Die 8 bei 830 steht für den Farbwiedergabe-Index (bedeutet in diesem Fall ca 85%).
Es gibt auch 630 (wären dann nur ca. 65%).
Je höher der Farbwiedergabe-Index, desto besser die Lichtausbeute.
Man sollte hierzu noch anmerken, das die Lichtfarbe 880 (8000° Kelvin) mit Tageslicht/Sonnenlicht nicht mehr all zuviel gemein hat. Tatsächlich handelt es sich hier um einen klaren blauen Himmel ohne Sonne. Deshalb erscheint dieses Licht auch bläulich. Das Sonnenlicht hat nur eine Temperatur von ca. 5500° Kelvin. Ob nun aber eine Röhre mit 4000° Kelvin oder 8000° Kelvin besser ist ? Angenehmer ist auf jeden Fall die 840er. Die 880er ist schon ziemlich unangenehm. Könnte mir vorstellen, das die Tauben das genauso empfinden. Eine 840er Röhre hat sich bei mir definitiv nicht nachteilig auf die Tauben ausgewirkt.
Lux ist die Beleuchtungsstärke. Verdoppelt man den Abstand zur Leuchtquelle, so halbiert sich die Lux-Zahl.
Heller Sonnentag 100.000 lx
Bedeckter Sommertag
20.000 lx
Im Schatten im Sommer
10.000 lx
Bedeckter Wintertag
3.500 lx
Sporthalle 600 lx
Flurbeleuchtung 100 lx
Straßenbeleuchtung
10 lx
Gibt auch noch andere Größen wie Lumen, Candela
Candela lassen wir hier mal weg.
Lumen ist der Lichtstrom.
Eine 60 Watt Glühbirne schafft es mal gerade auf 700 Lumen.
Eine Leuchtstoffröhre 58W/840 schafft es auf 5200 Lumen (eine 640 nur auf 4200 Lumen).Hier sieht man dann einmal deutlich wie die Lichtausbeute einer Glühbirne zu einer Leuchtstofflampe ist. Energiesparlampen und Leuchtstofflampen sind in ihrer Lichtausbeute in etwa gleich.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 20.11.2009, 16:11
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 567
Standard

Hallo Loki,
8000 Kelvin Leuchtstoffröhren werden heute an Flughäfen und in Büros vermehrt installiert.
Dies hat den Hintergrund, dass die Lichtfarbe 880 (8000 Kelvin Leuchten) einen besonders hohen Anteil im blauen Spektralbereich enthalten. Dieses Licht wird als beruhigend und konzentrationssteigernd angesehen!

Zahlreiche Züchter sind damit auch sehr gut geflogen.

Bevor man sich über Licht zur Formsteigerung Gedanken macht, sollte zuerst alles andere stimmen. Schlag, Gesundheit usw. sind grundlegende Bedingung, erst dann kann Licht sich positiv bemerkbar machen!

Beste Grüße
Alfred Berger
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 21.11.2009, 01:15
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Berger Beitrag anzeigen
Hallo Loki,
8000 Kelvin Leuchtstoffröhren werden heute an Flughäfen und in Büros vermehrt installiert.
Dies hat den Hintergrund, dass die Lichtfarbe 880 (8000 Kelvin Leuchten) einen besonders hohen Anteil im blauen Spektralbereich enthalten. Dieses Licht wird als beruhigend und konzentrationssteigernd angesehen!

Zahlreiche Züchter sind damit auch sehr gut geflogen.

Bevor man sich über Licht zur Formsteigerung Gedanken macht, sollte zuerst alles andere stimmen. Schlag, Gesundheit usw. sind grundlegende Bedingung, erst dann kann Licht sich positiv bemerkbar machen!

Beste Grüße
Alfred Berger
Das ist mir bekannt, das ein hoher Blauanteil im Licht sich positiv auf die Konzentration auswirkt. Das ändert allerdings nichts daran, das es im allgemeinen als unangenehm empfunden wird. Nun weiß man natürlich nicht, wie eine Taube reagiert, wo wir dann schon wieder im Bereich der Sekulationen wären. Theoretisch könnte es ja auch sein, das der "negative" unangenehme Blauanteil überwiegt und durch die "positiven" Eigenschaften der Konzentrationssteigerung nicht wieder kompensiert werden können.
Ist jetzt aber nur ein theoretischer Gedankengang meinerseits.
Eine andere Frage wäre dann, wofür muß sich eine Taube im Schlag noch besser konzentrieren ? So bald sie die Lichtquelle verläßt, ist es vorbei mit den konzentrationssteigernden Eigenschaften.
Gibt es eigentlich Studien diesbezüglich über Tauben ?
Ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Persönlich habe ich aber keine Unterschiede bei den Tauben feststellen können.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 21.11.2009, 08:03
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.298
Standard

Zitat:
Zitat von Loki Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich Studien diesbezüglich über Tauben ?
Ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Persönlich habe ich aber keine Unterschiede bei den Tauben feststellen können.
Hallo Mario

Studien speziell für Brieftauben findet man nicht, Studien über die Einwirkung von Licht gibt es, bezogen z.B. auf Legehennen und allgemein auf Vögel deren Aufzucht und Allgemeinbefinden.
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 21.11.2009, 09:13
Benutzerbild von Loki
Loki Loki ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: ...
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
Hallo Mario

Studien speziell für Brieftauben findet man nicht, Studien über die Einwirkung von Licht gibt es, bezogen z.B. auf Legehennen und allgemein auf Vögel deren Aufzucht und Allgemeinbefinden.
Hast du dazu auch einen Link zum nachlesen ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind unser Nachbarn die viel besseren Züchter? rudi1 Züchter-Stammtisch 24 06.01.2009 11:21
modernes Jungtaubenspiel Berger OVATOR Züchter-Stammtisch 0 26.10.2001 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.