Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2014, 16:23
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.189
Standard Doppelter Boden

Hallo Sportfreunde,

vorige Woche habe ich auf einen besonderen "roten" geboten.

Gegangen bin ich bis an meine Schmerzgrenze.
Jetzt stelle ich fest, dass er bei einem ganz bekannten Züchter sitzt, der zwar Jungtiere Jungtiere und andere unter seinem Namen verkauft, - aber auch unter einem anderen Namen.

Also mit doppeltem Boden.

Haben wir Taubenzüchter das nötig?
Mittlerweile machen das doch einige der bek. Namen und Bieten selbst (oder lassen Bieten) auf ihre Tauben bis der gewünschte Betrag erreicht ist, ab dann darf das gemeine Volk die Taube Kaufen.

Was meint ihr sind das Betrüger?

So was ärgert mich einfach.

Ich glaube ich lege mir jetzt auch ein "paar neue Idenditäten" zu.

Ein Tip an alle:
Wenn ihr keine Zeit habe, gebt nicht euren Höchstbetrag ein. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass die Taube dann genauso viel kostet wie ihr eingegeben habt.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2014, 16:46
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.304
Standard

Das gab es schon vor 30 Jahren an öffentlichen Versteigerungen zu Gunsten eines Vereins oder einer Reisevereinigung.

Ich wollte eine Taube ersteigern die mir besonders gut gefiel sie war auch von einem nicht unbekannten Züchter aus Belgien. Ich sass so in etwa in der Mitte vom Saal und jedesmal wenn ich geboten hatte, hat jemand im hinteren Teil vom Saal ein höheres Angebot gemacht.

Als ich die Schmerzgrenze erreicht hatte habe ich mich einmal umgsehen und was sehe ich da einer vom betreffenden Brieftaubenverein hat dauernd die Hand hochgestreckt um die Preise der Tauben hochzutreiben da ja der Erlös dem Verein zu gute kam!

Da habe ich auch bliztartig mit bieten aufgehört da war ich noch jung und unerfahren wie man so sagt. Mit einem bekannten Züchter kam ich an dieser Versteigerung ins Gespräch und er meinte, gut dass du keine gekauft hast ich habe mir die Tauben angesehen es ist fast alles Schrott bis auf einige wenige die hier an die Dummen versteigert werden. Ob er recht hatte vemutlich schon denn er war einer der Besten den ich damals schon kannte!?

Gruss pesche

Ist es Betrug oder Arglist oder keines von beiden?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2014, 17:02
S.Maas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Sagen wir mal so: Es ist nicht die feine englische Art, aber man muss mit sowas immer rechnen. Da dich wohl niemand mit einer Pistole bedroht hat zu bieten und du deine Schmerzgrenze ja selber und ohne Zwang festlegst, würde ich das ganze als "knapp ehrlich" bezeichnen.

Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2014, 17:25
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.199
Blinzeln

Hallo, wir schreiben ja hier von Tauben Verkaufen/Versteigern da fällt mit ein gutes Sprichwort ein .

Wenn es dem Verkäufer/Züchter weh tut da er sich ja von der Taube trennen muss!
Der Käufer muss es weh tun da er ja an seinem Geld hängt!

Also wenn es beiden weh tut müssten beide zufrieden sein, nach Abschluss+D
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2014, 17:48
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Thomas,

ist doch bestens bekannt,die Praxis. Besonders offensichtlich war es doch bei einem bekannten deutschen Auktionator,der jetzt in Belgien wohnt bei seinen "Spezial" Auktionen.Bin auch ein Mal drauf reingefallen,seitdem biete ich grundsätzlich nicht mehr bei Spezial-Auktionen oder nicht mehr weiter,wenn bei einer Taube,auf die ich ein Gebot abgegeben habe,dann plötzlich ein "Null-Bewerteter" mitbietet,dann höre ich sofort auf.

Wie sagt man auch zu diesen Leuten so schön? Betrüg mich ein Mal, Schande über dich. Betrüg mich zwei Mal, Schande über mich.....

Gruß,

Michael
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.04.2014, 18:08
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.391
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

Ein Tip an alle:
Wenn ihr keine Zeit habe, gebt nicht euren Höchstbetrag ein. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass die Taube dann genauso viel kostet wie ihr eingegeben habt.
hallo sportfreunde
diesen tip kann ich nur mit allem nachdruck unterstützen !!! wir haben mal mit 3 mann zusammengelegt und dann gleich 1000€ eingegeben,weil wir den vogel unbedingt haben wollten.weggegangen ist er mit 990 €.......wenn ich eine taube haben will dann biete ich 1050 ,oder ähnlich,aber nicht 990 ! außerdem wurden nach dieser versteigerung noch mehrmals junge von diesem vogel angeboten,nicht annähernd wurde dieser preis jemals wieder erreicht......macht das was thomas euch rät,da fahrt ihr sicher besser bei.....
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.04.2014, 18:40
S.Maas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie funktioniert die Auktionswebseite denn?

Ich kenne es z.B. von E-Bay so, dass ich als Verkäufer, keine Ahnung habe, wie hoch die Schmerzgrenze des Bieters ist. Wenn der Verkäufer tatsächlich die Höchstgebote kennt, dann liegt hier m.E. eine eklatante Schwäche im Auktionsmechanismus vor, die zu solchen Betrügereien, geradezu einlädt.

Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.04.2014, 18:59
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.391
Standard

Zitat:
Zitat von S.Maas Beitrag anzeigen
Wie funktioniert die Auktionswebseite denn?

Ich kenne es z.B. von E-Bay so, dass ich als Verkäufer, keine Ahnung habe, wie hoch die Schmerzgrenze des Bieters ist. Wenn der Verkäufer tatsächlich die Höchstgebote kennt, dann liegt hier m.E. eine eklatante Schwäche im Auktionsmechanismus vor, die zu solchen Betrügereien, geradezu einlädt.

Gruß

Stefan
normal kennt er sie nicht ! aber was ist heute schon noch normal ?;-)
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.04.2014, 19:04
S.Maas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In dem Falle, würden wir aber dann tatsächlich und vermutlich auch juristisch von Betrug reden.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.04.2014, 19:06
Benutzerbild von Krake
Krake Krake ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: Luth.Wittenberg
Beiträge: 2.201
Standard

naamd Pfälzer,
Deine Frage ob das ein Betrüger wäre ,ist locker und eindeutig mit "ja"
zu beantworten,auch wenn hier einige,diesen Knilchen mit einem subtilen
"Kavaliersdelikt" den Hof machen.
Er täuscht größeres Interesse vor ,als vorhanden und bietet oder läßt bieten und Kaufambitionen vortäuschen.Das ist Betrug.War leicht zu beantworten.Passiert ,aber überall und ständig.Bei Ebay hab ich mich auch
einmal vergaloppiert.
Schwerer wäre die Frage,ob man dann ein Trottel wäre.
Aber ich denke "ja,leider".Vorallem ,wenn man seine Lektion,die in der
Sache liegt,nicht beherzigt, für jetzt und immerdar.

frohes Restfest
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boden Korrel Glubb Züchter-Stammtisch 15 21.02.2019 19:01
Weibchenschlag! Boden!? KoRn Züchter-Stammtisch 4 08.10.2013 18:25
Brieftaubenrückholservice - Fass ohne Boden ? utze Züchter-Stammtisch 74 14.01.2008 19:20


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.