Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 28.02.2020, 21:24
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.189
Standard

Zitat:
Zitat von Aragon Beitrag anzeigen
Wie den Tauben geht es in Polen gut????



Hallo,
was soll ich mit fremden Tauben?

Wenn sie nicht abgefordert werden, schenke ich sie her.
Das meine ich damit, das es denen in Polen gut geht.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 28.02.2020, 21:51
Aragon Aragon ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2015
Ort: Sulzbach
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo,
was soll ich mit fremden Tauben?

Wenn sie nicht abgefordert werden, schenke ich sie her.
Das meine ich damit, das es denen in Polen gut geht.


Hallo also ich pflege sie und lass sie dann fliegen aber ich schenke nicht Tauben her die mir nicht gehören sorry aber sowas geht ja mal gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 28.02.2020, 21:58
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.389
Standard

Zitat:
Zitat von Aragon Beitrag anzeigen
Hallo also ich pflege sie und lass sie dann fliegen aber ich schenke nicht Tauben her die mir nicht gehören sorry aber sowas geht ja mal gar nicht.
Hallo
Ich denke es waren Thomas seine Tauben ! Er schreibt doch das sie nicht abgefordert worden ! Das verstehe ich so das sie in sein Eigentum übergegangen sind.Da finde ich es schon besser sie zu verschenken als sie zu selektieren,und diese Möglichkeit legen dir ja einige Besitzer bei den Gesprächen nahe,das weiß ich aus eigener Erfahrung....
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 28.02.2020, 22:41
Aragon Aragon ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2015
Ort: Sulzbach
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo
Ich denke es waren Thomas seine Tauben ! Er schreibt doch das sie nicht abgefordert worden ! Das verstehe ich so das sie in sein Eigentum übergegangen sind.Da finde ich es schon besser sie zu verschenken als sie zu selektieren,und diese Möglichkeit legen dir ja einige Besitzer bei den Gesprächen nahe,das weiß ich aus eigener Erfahrung....


Er hat damals geschrieben:
Nun habe ich wieder 3 Junge da sitzen. Schöne Jungtiere. Was soll ich die melden? Am Dienstag kommt ein Pole, dem gebe ich sie mit. Der verkauft sie dann in Polen................. Mehr kann ich für armen Tiere nicht tun. Melden ist Sinnlos. Selbst wenn ich sie mit nach Kassel nehmen würde, sie würden Ausreden finden...............


Also da steht nicht das er sie gemeldet hat.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 28.02.2020, 22:58
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.389
Standard

Zitat:
Zitat von Aragon Beitrag anzeigen
Er hat damals geschrieben:
Nun habe ich wieder 3 Junge da sitzen. Schöne Jungtiere. Was soll ich die melden? Am Dienstag kommt ein Pole, dem gebe ich sie mit. Der verkauft sie dann in Polen................. Mehr kann ich für armen Tiere nicht tun. Melden ist Sinnlos. Selbst wenn ich sie mit nach Kassel nehmen würde, sie würden Ausreden finden...............


Also da steht nicht das er sie gemeldet hat.
OK. Das hatte ich nicht gelesen. Wenn das wirklich so ist,dann ist das nicht in Ordnung !
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 29.02.2020, 06:24
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 848
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
OK. Das hatte ich nicht gelesen. Wenn das wirklich so ist,dann ist das nicht in Ordnung !

Wenn die Jungtiere in den Freiflug gehen und haben keine Telefonringe um wie vorgeschrieben, verzichtet der Besitzer ja schon im Vorhinein auf die Meldung, weil er sie gar nicht abfordern will.


Zuerst soll einmal der Züchter seinen Verpflichtungen nachkommen und wenn er dieses nicht macht, verzichtet er auf seine Besitzansprüche.



Also seien wir selber nicht päpslicher als der Papst.


MfG
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29.02.2020, 06:40
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 531
Standard

Hallo,

es dürfen gar keine Brieftauben ohne Telefonring in den Freiflug. Und daran sollte sich auch jeder Sportfreund halten. Bei mir tragen auch die Vollierentauben einen. In der Gartenanlage haben mir mal ein paar Diebe nachts die Türen aufgebrochen. Es ging ihnen gar nicht um die Tauben, es musste nur kaputt gemacht werden.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29.02.2020, 06:52
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.189
Standard

Zitat:
Zitat von Aragon Beitrag anzeigen
Hallo also ich pflege sie und lass sie dann fliegen aber ich schenke nicht Tauben her die mir nicht gehören sorry aber sowas geht ja mal gar nicht.

Komiker,

das sind alles Tauben die ordentlich gemeldet waren und Freiflug erhielten, aber immer wieder zurück kamen.

Hälst du mich für so bescheuert hier zu schreiben ich würde die Tauben anderer einfach herschenken? Viel Luft unterm Pony - oder?


Soll ich sie dann schlachten wenn sie nicht zurückgefordert werden, ja der Züchter mir nahelegt dieses zu tun, oder wenn sie einfach nicht abziehen wollen?
Eine kam sogar von 200 KM wieder zu mir zurück. Aber da ich immer voll bin bis unters Dach und keine Abstammung bekommen habe, habe ich sie dann verschenkt.

Oder was wäre die Meinung seiner Excellenz dazu was man mit diesen armen Kreaturen macht?

Alle behalten? Hier ist das Überfluggebiet der fränkischen Tauben von denen ich jedes Jahr 5 - 6 habe und die nie zurück genommen werden. Ich werde immer gebeten, das so zu Lösen, dass nicht doch Transportkosten anfallen. Jeder der nur ein bissel Denken kann, weiß dass das eigentl. das Todesurteil für so ein armes Tierchen bedeutet.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.

Geändert von Pfaelzer (29.02.2020 um 07:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29.02.2020, 07:15
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.189
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
OK. Das hatte ich nicht gelesen. Wenn das wirklich so ist,dann ist das nicht in Ordnung !

Wenn ich ungemeldete den Polen mitgebe, dann immer mit der Bitte sie Fliegen zu lassen. Was sie dann machen ist deren Sache. Denn auf die Meldungen reagiert keiner und keiner wollte in den letzten Jahren eine Jungtaube zurück. KEINER!!!

Aus der näheren Umgebung ja. Aber die werden ja auch gemeldet. Da wurde schon die ein oder andere geholt.


Manche, wie einer aus Bayern in der Nähe von Erding (dort kenne ich mich ein bisschen aus) hatte sogar die falsche Telefonnummer an der Taube. Da ich von diesem Schlawiner aber 2 hatte, kann es kaum Zufall sein. Nur weil ich die Vereinsnummer kannte, konnte ich den Täter! ermitteln.

Wie gesagt, Landau ist Auflassplatz für viele Bayrische RVen und auhc viele andere Rven. Aber die anderen haben auch kein Besseres Rücknahmegebahren.



Bei Alttauben verhält es sich anders, die werden alle gemeldet. Aber auch hier Fehlanzeige seit ich Tauben melde und das sind Jahrzehnte wollte NICHT EINER!!! seine Taube zurück.

Bei uns in Landau haben wir ein Industriegebiet mit einem riesigen freien Platz für Messen usw. wo viele RVen Tauben auflassen. Ich habe jedes Jahr mind. 10 eher mehr Fremde. Irgendwann ist man es auch leid.



Ich sollte mal das tun was ihr hier verlangt und jedem von dem ich einen Zuflieger habe verlangen das er die Taube zurück nimmt, ja zurücknehmen MUSS und zwar hat er das dann Euch zu verdanken. Die freuen sich dann.

Da bei mir Ilonexs nicht fährt kommen da fast 100,- für den Transport zusammen, da ein Transporteuer 60 KM hat zum Anfahren.

Die freuen sich wenn ich sage, die Züchter vom IT Taubenschlag bestehen darauf dass Sie ihr Tier zurücknehmen. Und wenn Sie das nicht tun, dann werde ich das Tier zu einem Tierarzt in Pflege geben.

Immer erwähnend, dass er sich bei Euch hier im IT Bedanken kann.

Denn das wäre der richtige Weg. Was meint ihr wieviel Prozesse ich dann führen müßte wenn ich alle Zuflieger zum Tierarzt bringen würde weil die Züchter sie nicht zurück haben wollen? Gehts denn noch Bescheuerter?



Man sieht aber wieder schön an was es hier und unserem Hobby krankt. Sobald man schreibt was Sache ist, kommen die Heckenschützen wie Pilze aus dem Boden.
Übrigens jedes Jahr habe ich auch Fremde dabei in Kassel. Wer die wohl die ganze Zeit füttert oder Pflegt? Das geht aber nur bei denen die dann auch in Kassel sind. UND: auch da habe ich schon manche wieder mit in die Pfalz genommen weil sie dort nicht abgeholt wurden. Noch nicht mal das.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.

Geändert von Pfaelzer (29.02.2020 um 07:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.02.2020, 13:51
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 3.079
Standard Recht im Unrecht

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Wenn ich ungemeldete den Polen mitgebe, dann immer mit der Bitte sie Fliegen zu lassen. Was sie dann machen ist deren Sache. Denn auf die Meldungen reagiert keiner und keiner wollte in den letzten Jahren eine Jungtaube zurück. KEINER!!!

Aus der näheren Umgebung ja. Aber die werden ja auch gemeldet. Da wurde schon die ein oder andere geholt.


Manche, wie einer aus Bayern in der Nähe von Erding (dort kenne ich mich ein bisschen aus) hatte sogar die falsche Telefonnummer an der Taube. Da ich von diesem Schlawiner aber 2 hatte, kann es kaum Zufall sein. Nur weil ich die Vereinsnummer kannte, konnte ich den Täter! ermitteln.

Wie gesagt, Landau ist Auflassplatz für viele Bayrische RVen und auhc viele andere Rven. Aber die anderen haben auch kein Besseres Rücknahmegebahren.



Bei Alttauben verhält es sich anders, die werden alle gemeldet. Aber auch hier Fehlanzeige seit ich Tauben melde und das sind Jahrzehnte wollte NICHT EINER!!! seine Taube zurück.

Bei uns in Landau haben wir ein Industriegebiet mit einem riesigen freien Platz für Messen usw. wo viele RVen Tauben auflassen. Ich habe jedes Jahr mind. 10 eher mehr Fremde. Irgendwann ist man es auch leid.



Ich sollte mal das tun was ihr hier verlangt und jedem von dem ich einen Zuflieger habe verlangen das er die Taube zurück nimmt, ja zurücknehmen MUSS und zwar hat er das dann Euch zu verdanken. Die freuen sich dann.

Da bei mir Ilonexs nicht fährt kommen da fast 100,- für den Transport zusammen, da ein Transporteuer 60 KM hat zum Anfahren.

Die freuen sich wenn ich sage, die Züchter vom IT Taubenschlag bestehen darauf dass Sie ihr Tier zurücknehmen. Und wenn Sie das nicht tun, dann werde ich das Tier zu einem Tierarzt in Pflege geben.

Immer erwähnend, dass er sich bei Euch hier im IT Bedanken kann.

Denn das wäre der richtige Weg. Was meint ihr wieviel Prozesse ich dann führen müßte wenn ich alle Zuflieger zum Tierarzt bringen würde weil die Züchter sie nicht zurück haben wollen? Gehts denn noch Bescheuerter?



Man sieht aber wieder schön an was es hier und unserem Hobby krankt. Sobald man schreibt was Sache ist, kommen die Heckenschützen wie Pilze aus dem Boden.
Übrigens jedes Jahr habe ich auch Fremde dabei in Kassel. Wer die wohl die ganze Zeit füttert oder Pflegt? Das geht aber nur bei denen die dann auch in Kassel sind. UND: auch da habe ich schon manche wieder mit in die Pfalz genommen weil sie dort nicht abgeholt wurden. Noch nicht mal das.
Grüß Gott Sportfreunde,

wenn man sich diesen Thread und den Beitrag DRAPA-Baytril durch liest...dann sieht man, wie nicht nur unsere Gesellschaft in Deutschland...sondern auch wir Züchter selber...von grünem Gedankengut durchlöchert sind...wenn gleiche Personen sich über Peta und andere Tierschutzorganisationen auslassen und sich dann hier plötzlich wieder als Tierschützer und Parapraphenheini von besonderer Wichtigkeit wiedergeben....und sich in deren Reihen stellen.

Da lachen sich die Gegner des Taubensport wieder lauthals ins Fäustchen.

Dem Deutschen ist nun wirklich nicht zu helfen...de kleine Mann schimpft das ganze Jahr über die Großen und deren hausgemachten Vorschriften und und und...verhält sich aber auf seiner Ebene um keinen Deut besser...kann nicht ändern was er gerne ändern möchte....weil er ganz einfach zu blöd ist....das sagen uns die anderen noch...aber wir kapieren's doch nicht.

Taubengruß
Alfred Weber

PS: Thomas...Du hast in allen Punkten wieder mal recht...auch wenn Du im Unrecht bist ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.