Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.08.2021, 22:11
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 531
Standard

Hallo Sportfreunde,

ich möchte gar nicht viel zum Ergebnis sagen denn das ist wirklich herausragend. Aber es sollte jede RV einen Reiseplan erstellen der für alle Sportfreunde deren Bedürfnisse erfüllt. Und wenn es in der RV nicht möglich ist müssen wir es ermöglichen das es überregional machbar ist. Einen Sportfreund in der Ausführung seines Hobbys zu beschneiden ist nicht in Ordnung. Jeder sollte den Sport so betreiben können wie er möchte. Ergebnisse lesen und deuten kann dann jeder für sich tun und dementsprechend die Wertigkeit einordnen. Wenn Ihr Euch mit Tauben verstärken wollt worauf achtet Ihr dann? Und so gut das Ergebnis auch war, für mich sind Erfolge ab 500km das Salz in der Suppe.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.08.2021, 06:01
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.102
Standard

Moin Sportfreunde,

in diesen Beiträgen geht es um ein super Ergebnis, welches die Tauben von Sportfreunden erreicht haben. Da gibt es in meinen Augen nur eine Reaktion, und die lautet, "Herzlichen Glückwunsch".
Aber was kommt (?), nur negative Beiträge. Wie z. B., die Tauben haben nichts gelernt, Schuld an dem Erfolg sind die Strukturen unseres Systems, wenn wir andere Reisepläne hätten würde so etwas nicht vorkommen, die Konkurrenz ist wahrscheinlich zu schwach usw., usw.
Damit werden nach meiner Ansicht die Leistungen der Tauben, sowie der Besitzer, herabgewürdigt.
Wenn man den Zustand unserer Gemeinschaft kritisiert, liegt man mit dieser Analyse ja richtig. Aber dieses als Grund eines Erfolges anzusehen, kann man mit etwas Phantasie unter den Begriff "Neid" abbuchen.
Auch verlieren muss gelernt sein. Trotzdem wünsche ich allen und mir viel Erfolg. Und wenn ihr diesen Erfolg habt, lasst euch herzlich auf die Schultern klopfen, und den Erfolg nicht vermiesen.
Eure Tauben und ihr habt es euch verdient. Ohne wenn und aber!!!!!

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.08.2021, 06:12
Benutzerbild von Taube_87
Taube_87 Taube_87 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Mohorn
Beiträge: 181
Standard

Hallo Sportfreunde,
das ist eine herausragende Leistung, und muss man so erst mal schaffen. Es kommt ja nicht von ungefähr da steckt viel Fleiß und Arbeit dahinter. Vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen größten Respekt.
Aber leider haben einige Vorredner nicht ganz unrecht, solche Leistungen sind die Sargnägel für den ganzen Sport. Die Frustration unter den anderen Züchtern steigt und folglich hören wieder einige auf. Jetzt kann wieder kommen na da muss sich eben jeder anstrengen und besser werden, aber einige schaffen das eben nicht. Wir leben nun mal in einer Zeit wo man es sich nicht mehr leisten kann jemanden zu verliern.
Ich sehe es auch äußerst kritisch, wenn man einige Preislisten liest und dort manche Züchter teilweise mittlerweile sogar über 200 Tauben setzten. Das hat mit Hobbysport rein gar nichts mehr zu tun. Sollte sich dieser Trend weiter fortsetzen, sind die Lichter noch eher aus, weil der Hobbyzüchter mit 20/30 Tauben keine Chance mehr hat.
Das ist die Gefahr welche ich sehe.
Aber nochmals das hat nichts mit der oben genannten Leistung zu tun, diese ist überwältigend.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.08.2021, 11:59
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.083
Standard

Hallo Wilfried,
zumeist bin ich deiner Meinung, jeder sollte den Sport so ausüben wie er möchte und kann.
Wir Beide sind eher "Hobbyisten" und können mit unseren Ergebnissen leben.
Wollten wir mehr, müssten/sollten wir auch verdunkeln und fahren, fahren, f..........

Wenn hier kritisiert wird, so hat das aber aus meiner Sicht nichts mit Neid zu tun.
Vielmehr zeigt es den Unterschied und die weitere, auch aus meiner Sicht, negative Entwicklung in unserem Hobby und, Hobby und Freude sollte es doch in erster Linie sein!?
Bei uns ist diese Entwicklung noch nicht ganz so extrem, doch, auch bei uns haben einige Kollegen bereits den Mut verloren und schon zum 3. Flug nicht mehr gesetzt.
Einige Andere werden folgen und, so werden die Satzzahlen schon beim 4. Flug, trotz guter bis sehr guter Flüge mit nur minimalen Verlusten, halbiert sein.
Ein Dank hier, einem umsichtigen Flugleiter.
Ganz zu schweigen von denen, die unser, eigentlich tolles Hobby über kurz oder lang, an den Nagel hängen.
Sehe ich mir meine, bewusst, nicht verdunkelten und nicht belichteten Tauben an, (obwohl ich das einfach könnte) so muss ich zum 4. Flug überlegen (witterungsabhängig) ob oder welche Tauben ich noch setzen kann/will.

Wenn dann aber gerade dieser zuvor angeführte Züchter, mit dem jetzt überragenden Ergebnis, nach einem "etwas schlechteren Flug" bei dem die Zähler für die DM versagen, das Reisen einstellt, dann stellt sich für mich die Frage, wer ist hier unsportlicher?
Die jetzigen Kritiker nach einem solch überragenden Ergebnis, in Abwägung der Chancengleichheit, oder dieser s.g. Sportfreund?

Natürlich können wir weiter so machen, doch, dann wird, auch aus meiner Sicht, das Totenglöcklein schneller läuten als gedacht oder aber, es werden in verschiedenen RV`en, nur noch 4-5 Züchter zum Jungtierflug einsetzen und um Meisterschaften konkurrieren.
Auch darüber sollten wir Alle mal nachdenken.

Wünsche weiterhin viel Spaß bei und mit den Tieren und auch gute Ergebnisse bei den weiteren Flügen.
Mit besten Grüßen
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.08.2021, 13:11
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.102
Standard

Hallo Gerhard,

ich habe mein Geschreibsel noch einmal durchgelesen. Es ist richtig, das Wort Neid ist in seiner Bedeutung und in diesem Zusammenhang unpassend. Kann halt mein Alter nicht immer verheimlichen.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.08.2021, 13:36
Benutzerbild von ulibov
ulibov ulibov ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 942
Standard

Hallo,
möchte noch mal deutlich klar machen das ich dieses Ergebnis der Schlaggemeinschaft Schlechtriem überhaupt nicht negativ bewerten möchte. Das ist wirklich ein herausragendes Ergebnis daran gibt es nichts zu deuten. Das hinter solch einem Ergebnis viel, sehr sehr viel Arbeit steckt, auch das ist mir völlig klar.
Bei uns in der RV ist es nicht der eine Super Züchter, da sind es 5 Züchter die sich die guten Ergebnisse "teilen". Aber wie unzufrieden das die anderen Züchter macht, die sowohl im Altfliegen, wie auch bei den Jungen immer nur hinterher fliegen, sehen wir Woche für Woche bei der Uhrenabgabe.
Im Jungfliegen haben wir jetzt mal den Versuch unternommen in 3 Ligen zu spielen, aber ob es dadurch mehr Zufriedenheit bringt????? Ich wage es zu bezweifeln.
Der immer wieder gemachte Vorschlag von Alfred aus ändernden Richtungen zu schicken??? Auch da habe ich sehr große Zweifel ob das funktioniert. Weil hier die Vielfahrer erhebliche Vorteile durch bekommen. Viel Fahren und nur Flüge bis 350 km..... Ich denke das auch dieses nur die sehr sehr "Fleißigen" begünstigt. Satzzahlbeschränkung würde sicher etwas bewirken, nur wer setzt das durch? Niemand, das traut sich keiner!
Es ist echt ein ganz schwieriges Ding.
Nach meiner Meinung sind zumindest bei der Altreise, möglichst viele Flüge jenseits der 400 km, gerechter. Nur wie Wilfried (gesmo) unseren Regionalverband richtig beschrieben hat, auch da machen die wenigsten mit. Tauben die nach der 5 Tour nicht wenigstens 3 Preise haben gehen nicht mehr mit, nur noch die "Zähler" werden gesetzt........ oder es wird aus allen möglichen Gründen die Reise beendet.
Mir fällt leider kein Weg ein, der begangen werden könnte. Das wäre eine der zentralen Fragen für den neuen Brieftaubenverband Vorstand. Wenn wir das nicht in den Griff bekommen wird der Niedergang noch schneller kommen.
Das zurück zu den RV en, die 3 Highlight Flüge an festen Wochenenden, damit ändert sich das Grundproblem nicht. Wir bekommen ja so schon kaum einen Reiseplan hin der auch wirklich funktioniert, wie soll das mit den 3 Wochenenden klappen?
Fragen über Fragen.... Leider zu wenige Antworten. Trotzdem bleibt es hier zumindest mal sachlich.
Gruß Uli
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.08.2021, 14:15
Poul Poul ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 87
Standard

Hallo Sportfreunde,
schaut euch doch mal das Ergebnis der Sportfreunde Standfest-Wagner aus der RV Kronach an. Auch eine Superleistung.
Grüsse Poul
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.08.2021, 19:12
Löwe Löwe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Lage
Beiträge: 72
Standard

Moin,
Super Ergebnis--Glückwunsch,
Wenn es erlaubt wäre, Jungtauben nur zu Trainingszwecken einzusetzen, würden es sicher etliche Sportfreunde annehmen. Die RV verliert kein Satzgeld und keine Mitglieder,
Die Ehrgeizigen konkurrieren gegeneinander, wie bei der Jungtaubenverbandsmeisterschaft die es mal gab, in einer extra Liste, nur mit Züchtern, die daran teilnehmen wollten und dann ist das auch ein anderes Bild.
Es wird doch keiner glauben, das es 100 " GUTE" sind. Warum schafft denn Keiner auf der Alttierreise solche Ergebnisse ??
Ich gönne es Schlechtriem, Pfälzer und wie Sie alle heißen diese Erfolge. Jungtaubenspiel ist sicher ein Zusammenspiel aus Arbeit, Fleiß und Zeit.
Ich denke, 100 Jungtauben in 5 Minuten zu konstatieren, das macht sicher Spaß, und die nächsten 6 sind noch im Anhang.
Ob man 120 Jungtauben braucht , oder 150 Alttauben, muss jeder für sich selbst entscheiden und Schlechtriems schicken seit Jahren auch mit den Alttauben super.
Da muss schon alles zusammenpassen.
Bravo
Löwe
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.08.2021, 07:34
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.102
Standard

Hallo Alfred,

meine Meinung zu unserem Hobby allgemein, und deinen Vorschlägen "20 gegen 20" sowie Flüge aus allen Himmelsrichtungen.

Ich befürchte, es dauert sicher noch einige Jahre, dass der Brieftaubensport in der jetzigen Form gesetzlich verboten wird, wie z. B. Hahnenkämpfe, Hundekämpfe u. ä. auch.
Gerade in diesem Jahr erleben wir, in welche Richtung unser Taubensport geht. Verluste, die wir nicht mehr mit geringer Qualität unserer Tiere, oder anderen Ursachen erklären können, finden in Serie statt. Wir können auch nicht der Öffentlichkeit sagen, die Tauben, die es nicht schaffen, gehen in andere Schläge, und werden dort versorgt bzw. finden eine neue Heimat o. ä.. Diese Mähr glaubt uns keiner mehr. Ich kann mich noch an früheren Zeiten erinnern, wenn ich da auf mein Hobby freundlich und interessiert angesprochen wurde, habe ich bereitwillig und mit Stolz geantwortet. Heute fragt keiner mehr, und darüber bin ich froh. Denn ich kann in den Augen lesen, wie mein Hobby eingeschätzt wird.

Zu deinem Vorschlag, nur 20 Tauben zu werten/setzen sehe ich nur als eine Verschiebung der Ungerechtigkeit an. Denn es gibt einige, und dieser Trennt wird sich verstärken, die nicht einmal 20 Tauben setzten wollen/können. Nun kann man sagen, die 20 ist nur eine Zahl. Diese kann angepasst werden.
Hinzu kommt, wie sieht es bei diesem Vorschlag mit der Beförderung aus. Ohne Mathematiker zu sein, dann fahren wir unsere Tauben mit halbvollen Kabis durch die Gegend. Ergebnis, höhere Kosten für alle, die dann noch dabei sind. Eingestehen muss ich aber, dass die Idee nicht schlecht ist. In allen anderen Sportarten wäre unser System undenkbar.

Auflässe aus allen Himmelsrichtungen. Ich habe einen Wechsel von Süd-West nach Ost mitgemacht. Ich mag daran nicht mehr denken. Vor diesem Wechsel wurde ich gerade auch in diesem Forum gewarnt. Aber wer nicht hören will, muss fühlen. Viele haben gesagt, die Tauben brauchen mindestens 3 Jahre, bis dieser Wechsel bei den Tauben angekommen ist.
Meine Meinung zu einem Programm aus allen Himmelsrichtungen. Es mag der Gerechtigkeit dienen. Aber wie bewerten es die älteren Sportfreunde aus unserer Gemeinschaft, wenn sie 3 bis 4 Jahre auf ein gerechtes Gelingen und wenigen Verlusten warten müssen? Und die "Alten" haben nun leider die Mehrheit in unserem "Laden". Ich gehöre auch zu dieser Generation, und ich weiß heute schon wie ich reagieren würde. Mit einer kleinen Voliere und 3 Paaren aus meinem Bestand, die "verzweifelt" versuchen würden, aus Gipseiern Junge groß zu ziehen.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.08.2021, 11:19
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.199
Standard Nur noch Frust.

Hallo Brieftaubenfreunde,
gestern mal wieder nach ein paar Tage Ruhe, gestern Nachmittag, ein Habicht flog etliche Angriffe bis in den Abend.
Es sind ca 100 über Nacht draußen geblieben, ich bin das Risiko ( Katze, Mader, Fuchs. )eingegangen und habe die Einflüge auf einspringen gestellt.
Heute Morgen konnte ich noch nicht zum Schlag, Ausgang/Ergebnis, ungewiss.
Dann kommen noch die ab und an plötzlichen Toten, bedingt durch???

Es macht keinen Sinn mehr, der Ärger wird durch die Liebe zum Tier nicht besser.

T.G. Haluter

Ps. ich Reise nicht, da währe alles vermutlich noch schlimmer wie man so Land auf und ab hört.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.