Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2015, 17:46
Benutzerbild von Taube1999
Taube1999 Taube1999 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Uelzen
Beiträge: 907
Standard Datteln gegen die Jungtierkrankheit?

Hallo Sportsfreunde,

hat von euch schon mal einer einen Dattel-Trunk aufgesetzt und es seinen Tauben zu trinken gegeben?
Wer hat mit so einem Dattel-Trunk, wie ihn Seid Memic aufsetzt, Erfahrung?
Ist es wirklich so, dass die Dattel eine Wirkung gegen Staphylokokken und Colibakterien haben?
Wenn die Datteln tatsächlich so eine vorbeugende Wirkung gegen die Jungtierkrankheit haben, dann lohnt es sich allemal die Arbeit zu machen diesen Trunk auszuprobieren. :-)
__________________
Gut Flug
Christian

Ich weiß, dass ich nicht viel weiß, aber das weiß ich sicher!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2015, 09:42
Benutzerbild von Knot
Knot Knot ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2015
Ort: m
Beiträge: 9
Standard

Davon habe ich bisher leider noch nichts gehört. Aber das klingt interessant. Ich hoffe, jemand kann da seine Erfahrung mit uns teilen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.09.2015, 14:04
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.836
Standard

Der Bericht dazu steht in der Brieftaubenzeitung Nr 38 /19 da steht alles.
M.f.G. Haluter;-)
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.09.2015, 16:31
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo,

die Zeitung „Die Brieftaube“ entwickelt sich immer mehr zur Märchenstunde.

Ich verstehe nicht, dass studierte Tierärzte im Verband solche durch nichts bewiesene Aussagen zulassen.

Gruß Rudi
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2015, 16:43
Tauben1977 Tauben1977 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Niddatal
Beiträge: 554
Standard

Hallo Rudi,

wer qualifiziert dich den zu dieser Aussage? Kennst du überhaupt Said Memic?

Wenn er sagt, er hat keine JTK seit 2 Jahren mehr, und er gibt diese Dattel-"Suppe", dann kannst du ihn das glauben.

Ob es bei anderen genauso wirkt, muss sich zeigen.

und hier mal was zu den Inhaltsstoffen der Dattel :
http://www.apotheken-umschau.de/Dattel

Gruß Markus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.09.2015, 17:16
Benutzerbild von Taube1999
Taube1999 Taube1999 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Uelzen
Beiträge: 907
Standard Dattel-Sirup

Moin Rudi,

bevor du etwas versuchst zu schreiben überlege bitte erst ein mal was du schreibst.
Ich habe mich vorher schon ein wenig informiert und bin da unter anderem auf folgenden Link gestoßen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de...150000026.html
__________________
Gut Flug
Christian

Ich weiß, dass ich nicht viel weiß, aber das weiß ich sicher!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.09.2015, 17:35
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.920
Standard nachmachen

Zitat:
Zitat von Tauben1977 Beitrag anzeigen
Hallo Rudi,

wer qualifiziert dich den zu dieser Aussage? Kennst du überhaupt Said Memic?

Wenn er sagt, er hat keine JTK seit 2 Jahren mehr, und er gibt diese Dattel-"Suppe", dann kannst du ihn das glauben.

Ob es bei anderen genauso wirkt, muss sich zeigen.

und hier mal was zu den Inhaltsstoffen der Dattel :
http://www.apotheken-umschau.de/Dattel

Gruß Markus
guten Abend Markus,

korrigiere Deinen Eintrag....seit 3 Jahren läuft bei Seid Memic das Programm mit den Datteln und seither hat er kein Problem mehr gehabt mit der JTK.

Ich finde im Gegensatz zu Rudi diese Veröffentlichung in der BT sehr gut.
Gerade im Bezug auf diese Krankheit wo sich Rudis studierte Tierärzte seit Jahrzehnten die Zähne ausbeißen, sollt man jeden kleinen Strohhalm aufgreifen.
Vielleicht ist dieser Hinweis das Zünglein für die studierten Tierärzte auf dieser Schiene weiter zu denken.
Warum eigentlich nicht Rudi?
.........ist sicherlich nicht das erste Mal das der Studierte vom Laien beobachtetes weiter verfeinern und verbessern und vielleicht zu dem erhofften Erfolg führen kann auf den wir Taubenzüchter seit Jahrzehnten warten.
Warum gleich alles zu Schrott abwerten Rudi?

Auch der im gleichen Beitrag von Hans Geis vorgestellte, von Ihm selbst erdachte Tee hat sicherlich seine Vorteile.
Jeder verteufelt doch größtenteils die antibiotischen Beigaben an unsere Tauben, als warum nicht auf dieser Schiene wo schon viele fahren ein wenig mitfahren?
Sein Hinweis das er diesen Teeansatz auch in der Woche vor dem Endflug mit einem fantastischen Ergebnis 17/13 mit dem 1,3,4,5,6,11,21,22,23 usw gegen 547 Tauben eingesetzt hat, sollte doch Richtungsweisend sein oder etwa nicht?

Also Rudi....die Kirche beim Dorf lassen und erstmal sowas mit Deiner TA-Schiene nachmachen ;-)

Für mich sind gerade solche Beiträge das "i"tüpfelchen, den daraus sollte man lernen und nicht........

Taubengruß
Alfred Weber :-)

PS: bei mir jedenfalls ist dieser Beitrag in der BT 38 von 2015 dick unterstrichen in meiner Sammelmappe gelandet
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2015, 19:46
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo,

Beweise in der Medizin werden anders erbracht! Nicht dadurch, dass einer 3 Jahre lang eine nicht zu überprüfende Tinktur einsetzt und damit die „Kopfschmerzen“ heilt. Das ist alles subjektive Spökenkiekerei.

Beweise in der Medizin werden durch Doppelblindstudien erbracht. Unter strengen wissenschaftlichen Überprüfungen um andere Begleitfaktoren auszuschließen.

Wenn ich jetzt erzähle, ich habe auch mal einem Vogel vor jedem Einsatzt 10 ml 2002er Chateau Mouton Rothschild direkt in den Kropf gegeben und er ist gut geflogen, ist das dann ein Beweis, dass der Vogel dadurch schneller geflogen ist oder nur dass er lustiger beim Einkorben war, oder gar kein Beweis? Oder nur gelogen? Ich kann nicht jedem dafür eine Wette anbieten, dass das funktioniert, aber bei einigen würde ich das tun. Per Mail kann man mich ja darauf ansprechen.

Vieles, was unsere Tauben schlucken müssen ist genau genommen, mindestens wirkungslos, vielleicht sogar kontraproduktiv. Nirgendwo wird so gerne an unbewiesene Mittel geglaubt, wie bei den Brieftaubenzüchtern.

Gruß Rudi


ps. aber jetzt haben wir ja Datteln und die JTK ist besiegt, also können alle mit dem Lamitieren über die JTK aufhören.
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2015, 19:58
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Zitat:
Zitat von Taube1999 Beitrag anzeigen
Moin Rudi,

bevor du etwas versuchst zu schreiben überlege bitte erst ein mal was du schreibst.
Ich habe mich vorher schon ein wenig informiert und bin da unter anderem auf folgenden Link gestoßen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de...150000026.html
Solche Seiten sind mit Vorsicht zu genießen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-906416.html
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2015, 20:57
Benutzerbild von Nina
Nina Nina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.316
Standard

Hallo Rudi,

solche medizinischen Studien wirst du nicht bekommen .........

Aber es geht hier auch nicht darum die JTK zu heilen, sondern Wege zu finden die JTK zu verhindern und da hilft Natur manchmal weiter ....medizinisch und naturwissenschaftlich nicht bewiesen, aber warum sollten wir nicht Erfahrungswerte in unsere Versorgung mit einbeziehen?
Zu den Datteln kann ich nichts sagen, da fehlt mir die Erfahrung

Zur Moro-Suppe schon, das haben wir ausprobiert, und wir haben gute Erfahrungen damit gemacht und werden es weiter einsetzen ...wir haben für uns ein Experiment gestartet und gute Erfahrungen damit gemacht ..ich habe es hier und in einem anderen Forum berichtet, zudem gibt es dazu auch noch einen wissenschaftlichen Hintergrund zum Wirkmechanismus ..habe ich auch berichtet.

Aber ich verstehe nicht, warum du von vorne herein Erfahrungswerte von Züchtern verteufelst, nur weil es dazu keinen wissenschaftlichen Hintergrund gibt? Wenn es den nicht gibt, bleibt es dem einzelnen nur offen, es für sich selbst auszuprobieren, wenn es funktioniert ok, wenn nicht, weg damit, da brauch ich dann nicht die wissenschaftliche Bestätigung ..

Also bleib locker und entspannt und genieß ein Gläschen Pinot Noir

LG
Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösung gegen Jungtierkrankheit -Ovocrack? hermes Züchter-Stammtisch 26 30.08.2012 04:42
gibt es noch die jungtierkrankheit dieses jahr?? rabbit Züchter-Stammtisch 41 23.07.2009 10:15
WG-Ropa flüssig 10% - Vorbeugung gegen Jungtierkrankheit geherby Taubengesundheit 3 25.07.2008 20:57
Jungtierkrankheit Federfuss Züchter-Stammtisch 0 02.08.2003 10:34
Jungtierkrankheit herby Züchter-Stammtisch 5 02.12.2002 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.