Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2017, 09:08
Gotti Gotti ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2005
Ort: Lehre-Essenrode
Beiträge: 164
Standard WN rot

Hallo
Wer gibt von euch WN rot und das regelmäßig in der Reise und ist damit zufrieden ?

Gruß
Dirk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2017, 20:48
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo Dirk,

am 26.2.2015 hast Du hier die gleiche Frage gestellt, was soll das, bist Du senil? Dagegen hilft das auch nicht.


Gruß Rudi

ps. so wie ich es sehe, ist dieses Produkt in Deutschland nicht zugelassen. Es ist genauso illegal wie Marihuana oder Speed. Ich kenne einen, der hat sich sowas aus dem Ausland schicken lassen. Der Zoll kam dahinter, der macht das nie wieder.
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.07.2017, 12:35
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.945
Standard bring die Würze

Zitat:
Zitat von rudi1 Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,

am 26.2.2015 hast Du hier die gleiche Frage gestellt, was soll das, bist Du senil? Dagegen hilft das auch nicht.


Gruß Rudi

ps. so wie ich es sehe, ist dieses Produkt in Deutschland nicht zugelassen. Es ist genauso illegal wie Marihuana oder Speed. Ich kenne einen, der hat sich sowas aus dem Ausland schicken lassen. Der Zoll kam dahinter, der macht das nie wieder.
hi Rudi,

schön das Du Dich wieder blicken läßt hier am Stammtisch und hoffentlich wieder etwas Würze in das ganze bringt, um vielleicht auch wieder anderen den Stammtisch etwas schmackhafter zu machen. ;-)

Taubengruß
Alfred :-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.07.2017, 14:44
Benutzerbild von Taube_87
Taube_87 Taube_87 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Mohorn
Beiträge: 163
Standard Hallo

Hallo Dirk,
da sich keiner in der Lage fühlt dir zu antworten, tue ich es. Das Produkt geben viele natürlich sagt es niemand ist ja klar.... und setzten all ihre Hoffnungen da rein. Aber lass es, es bringt dich nicht weiter.
PS. Ich persönlich gebe es nicht und würde es auch keinem Züchter empfehlen. Es hilft dir vielleicht zwei drei Jahre und das war es. Es ist mehr oder weniger eine Antibiotikamischung, also willst du über Jahre Freude an deinen Tauben haben gib es nicht. Es ist nichts um dich von 0 auf 100 zu heben suche deine Ursachen lieber wo anders

Gruß

Mike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.07.2017, 17:00
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.884
Standard

Zitat:
Zitat von Taube_87 Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,
da sich keiner in der Lage fühlt dir zu antworten, tue ich es. Das Produkt geben viele natürlich sagt es niemand ist ja klar.... und setzten all ihre Hoffnungen da rein. Aber lass es, es bringt dich nicht weiter.
PS. Ich persönlich gebe es nicht und würde es auch keinem Züchter empfehlen. Es hilft dir vielleicht zwei drei Jahre und das war es. Es ist mehr oder weniger eine Antibiotikamischung, also willst du über Jahre Freude an deinen Tauben haben gib es nicht. Es ist nichts um dich von 0 auf 100 zu heben suche deine Ursachen lieber wo anders

Gruß

Mike
Hallo Mike,
sprichst du jetzt aus Erfahrung oder denkst du nur, dass es so ist?

@Dirk: Ich habe es schon mal geschrieben. Habe es schon eingesetzt bei den Alttieren. Wenn rückenwind zu erwarten ist oder unter 400 KM, dann kann man damit Arbeiten.

Über 400 KM und Gegenwind, oder gar 500 KM gebe ich es niemals mehr. Da habe ich bitter Lehrgeld bezahlt. Aber ob das WN daran Schuld war oder ob sie nur nicht in Form waren weiß ich natürlich nicht. Sind meine gemachten Erfahrungen.

Übrigens hat mein 428 mit 5 Jahren noch gut geflogen und (auch die anderen aus 2002, das war ein richtig guter Jahrgang bei mir) er hat das pro Saison so 1 - 2 x bekommen. Und er lebt immer noch ist nun 15 Jahre alt und befruchtet noch jedes Ei.
Hätte er es nicht bekommen würde er wohl 3 Eier auf einmal bedfruchten.
Henk de Weerd hat mir einmal gesagt, dass es ein sehr mildes Antiobiotikum sein soll, dass angeblich keine Ressistenzen hinterlassen soll.
Aber ob sie damit besser fliegen? Ich jedenfalls hatte damit gute und weniger gute Flüge.
Wahrscheinlich bin ich der einzige in Deutschland der das Zeugs gegeben hat. Na ja, ein Depp muss dieses Zeugs ja geben.

Weiterhin gut Flug.




Weiterhin allen Gut Flug.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.07.2017, 17:09
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.108
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Mike,
sprichst du jetzt aus Erfahrung oder denkst du nur, dass es so ist?

@Dirk: Ich habe es schon mal geschrieben. Habe es schon eingesetzt bei den Alttieren. Wenn rückenwind zu erwarten ist oder unter 400 KM, dann kann man damit Arbeiten.

Über 400 KM und Gegenwind, oder gar 500 KM gebe ich es niemals mehr. Da habe ich bitter Lehrgeld bezahlt. Aber ob das WN daran Schuld war oder ob sie nur nicht in Form waren weiß ich natürlich nicht. Sind meine gemachten Erfahrungen.

Übrigens hat mein 428 mit 5 Jahren noch gut geflogen und (auch die anderen aus 2002, das war ein richtig guter Jahrgang bei mir) er hat das pro Saison so 1 - 2 x bekommen. Und er lebt immer noch ist nun 15 Jahre alt und befruchtet noch jedes Ei.
Hätte er es nicht bekommen würde er wohl 3 Eier auf einmal bedfruchten.
Henk de Weerd hat mir einmal gesagt, dass es ein sehr mildes Antiobiotikum sein soll, dass angeblich keine Ressistenzen hinterlassen soll.
Aber ob sie damit besser fliegen? Ich jedenfalls hatte damit gute und weniger gute Flüge.
Wahrscheinlich bin ich der einzige in Deutschland der das Zeugs gegeben hat. Na ja, ein Depp muss dieses Zeugs ja geben.

Weiterhin gut Flug.




Weiterhin allen Gut Flug.
Hallo Thomas
Es ist genau so wie du schreibst ! Ich habe das früher auch eingesetzt,denn die Luftwege sind bei uns das größte Problem da ich den Reiseschlag einfach nicht für jede Bedingungen hin bekomme. Bis 400 Km ,und bei leichten Flügen wirkt das Zeug ganz hervorragend,darüber geht es ganz hervorragend in die Hose.... ! Ich denke aber Heute das der Zeitpunkt des Gebens daran Schuld war,Mittwoch und Donnerstag.Am Anfang der Woche ,zumindest bei den weiten Flügen ? wer weiß ob das nicht gegangen wäre.....
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.07.2017, 19:27
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Zitat:
Zitat von Taube_87 Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,
da sich keiner in der Lage fühlt dir zu antworten, tue ich es. Das Produkt geben viele natürlich sagt es niemand ist ja klar.... und setzten all ihre Hoffnungen da rein. Aber lass es, es bringt dich nicht weiter.
PS. Ich persönlich gebe es nicht und würde es auch keinem Züchter empfehlen. Es hilft dir vielleicht zwei drei Jahre und das war es. Es ist mehr oder weniger eine Antibiotikamischung, also willst du über Jahre Freude an deinen Tauben haben gib es nicht. Es ist nichts um dich von 0 auf 100 zu heben suche deine Ursachen lieber wo anders

Gruß

Mike
Hallo Mike,

woher willst Du wissen, dass das eine Antibiotikamischung ist???


Gruß Rudi
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.07.2017, 00:11
Anfänger Anfänger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Edmonton
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von rudi1 Beitrag anzeigen
Hallo Mike,

woher willst Du wissen, dass das eine Antibiotikamischung ist???


Gruß Rudi
Hallo Rudi,
Auf der Seite von belgicadeweerd fand ich folgendes:
"
Target Animals

Homing Pigeons

Indications

Recommended for the treatment of respiratory and gastrointestinal infections, produced by pathogens sensitive to oxytetracycline and furaltadone (Chlamydia spp, Salmonella typhimurium).

Method and route of administration

Oral administration, 5 g a day in 2L water for 40 pigeons, for 3-7 consecutive days . Refresh medicated drinking water every morning.


"
MFG
Karl
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.07.2017, 12:40
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.945
Standard zur besseren Aufkärung

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Hallo Rudi,
Auf der Seite von belgicadeweerd fand ich folgendes:
"
Target Animals

Homing Pigeons

Indications

Recommended for the treatment of respiratory and gastrointestinal infections, produced by pathogens sensitive to oxytetracycline and furaltadone (Chlamydia spp, Salmonella typhimurium).

Method and route of administration

Oral administration, 5 g a day in 2L water for 40 pigeons, for 3-7 consecutive days . Refresh medicated drinking water every morning.


"
MFG
Karl
Zieltiere

Homing Tauben

Indikationen

Empfohlen für die Behandlung von Atem- und Magen-Darm-Infektionen, produziert durch Pathogene, die gegenüber Oxytetracyclin und Furaltadon (Chlamydia spp, Salmonella typhimurium) empfindlich sind.

Methode und Art der Verabreichung

Orale Verabreichung, 5 g ein Tag in 2L Wasser für 40 Tauben, für 3-7 aufeinanderfolgende Tage. Erfrischen Sie das medikamentöse Trinkwasser jeden Morgen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.07.2017, 13:25
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo,

das ist dann ja noch schlimmer als ich gedacht habe. Bei uns ist es üblich, dass Antibiotika und Chemotherapeutika nur nach Resistenztest vom Tierarzt verschrieben werden.

Gruß Rudi

ps. und als Leistungsförderer ist sowas bei uns verpönt. Das gilt als unfair gegenüber Sportfreunden, die das nicht machen.
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.