Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 22.07.2018, 07:51
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.130
Standard

Zitat:
Zitat von Taube_87 Beitrag anzeigen
Hallo Werner,

das wusste ich wirklich nicht. Danke für die Info. Ich bin ja auch Flugleiter, deshalb konnte ich mir nicht vorstellen, dass einer meiner Kollegen gestern hätte den Flug gestartet. Daher meine Verwunderung. Aber da will ich lieber gar nicht erst wissen wie es aussieht. Und eine Wertung dieser Entscheidung möchte ich auch nicht geben.

Gruß
Mike
Hallo Mike

bei uns im Süden hat es am Samstag gar nicht so schlecht ausgeschaut, ab Mitte Bayern brauchten die Tauben nur etwas Glück..
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.07.2018, 09:07
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.896
Standard so schaut's aus

Guten Morgen Werner,

wie es gestern global in Bayern ausgesehen hat, zeigt in etwa die nachfolgende Liste der RV-Oberhessen, RegVerband 404, die gestern Samstag um 6.25 Uhr in Vilshofen gestartet haben.
Es ist zwar nur eine sehr kleine Liste, aber für mich sehr aussagekräftig bzw. bezüglich des gestrigen Tauben-Wetters mit Aufläßen bei uns entlang der A3 Richtung Österreich sprich Wels ;-)

hier der Link

http://dsegroup.de/listen18/18_285_fgohownaggf1301.htm

Taubengruß
Alfred :-)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.07.2018, 09:59
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.130
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Guten Morgen Werner,

wie es gestern global in Bayern ausgesehen hat, zeigt in etwa die nachfolgende Liste der RV-Oberhessen, RegVerband 404, die gestern Samstag um 6.25 Uhr in Vilshofen gestartet haben.
Es ist zwar nur eine sehr kleine Liste, aber für mich sehr aussagekräftig bzw. bezüglich des gestrigen Tauben-Wetters mit Aufläßen bei uns entlang der A3 Richtung Österreich sprich Wels ;-)

hier der Link

http://dsegroup.de/listen18/18_285_fgohownaggf1301.htm

Taubengruß
Alfred :-)
Sa, 21. Jul
14
00:00

21
3


14
06:00

23
7


21
12:00

24
23


20
18:00

21
12


So, 22. Jul
18
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.07.2018, 14:01
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.795
Daumen runter

Hallo, wie man so hört,ja man hört,haben einige der Verantwortlichen ihren Resturlaub genommen und sind in die Ferien verreist. Die Tauben sind auch noch in Masse unterwegs.

M.f.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.07.2018, 22:24
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.795
Daumen runter

Hallo Sportfreunde,
sind die Deutschen Brieftauben -Reise -Veranstalter überhaupt noch in der Lage Flüge so zu veranstalten, wie es vor einigen Jahren noch Gang und gebe war, als man, wenn das Wetter es nicht zuließ, auch mal den Auflas um 1 oder 2 Tage verschoben hat. Hat man da überhaupt Vorbereitungen getroffen?
Oder sind da Fahrer, die Montags schon wieder auf der Arbeitsstelle sein müssen? Ich bin der Überzeugung das da keine Vorbereitungen für getroffen wurden, sondern das da Leute am Werk sind, die meinen das wird schon alles gut gehen,anders ist das Stümperhafte verhalten nicht mehr zu erklären. Egal wo man hinschaut es ist alles nur noch GEH-gurke, Zugeflogenen-Probleme, Flugsicherung, Taubentransporter die nie am Ziel ankommen, Mitgliederversammlung weiß die Linke nicht was die Rechte will, Tribünen rennen in Essen Verluste ohne Ende.
u.s.w.

M.G.:-(
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.07.2018, 06:30
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.130
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Guten Morgen Werner,

wie es gestern global in Bayern ausgesehen hat, zeigt in etwa die nachfolgende Liste der RV-Oberhessen, RegVerband 404, die gestern Samstag um 6.25 Uhr in Vilshofen gestartet haben.
Es ist zwar nur eine sehr kleine Liste, aber für mich sehr aussagekräftig bzw. bezüglich des gestrigen Tauben-Wetters mit Aufläßen bei uns entlang der A3 Richtung Österreich sprich Wels ;-)

hier der Link

http://dsegroup.de/listen18/18_285_fgohownaggf1301.htm

Taubengruß
Alfred :-)
Guten Morgen Alfred,

man sieht mal wieder da Glück hilft den kühnen Flugleiter nicht zu u allen Zeiten....man kann sich nicht immer auf das Glück oder auf Zufälle verlassen, schon gar nicht beim Wetter
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.07.2018, 11:31
Toddy Toddy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Herne
Beiträge: 334
Standard Ruhrgebietsflug Wels

Bis jetzt keine Erklärung vom Veranstalter, keine Entschuldigung für diesen Flug. Keine Konsequenz für die Flugleiter, nichts gar nichts.
Wollt ihr einfach so weiter machen und unsere geliebten Tiere immer wieder in den Tod jagen?
Traurig

Toddy
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.07.2018, 12:50
Benutzerbild von Taube_87
Taube_87 Taube_87 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Ort: Mohorn
Beiträge: 160
Standard

Hallo Toddy,

sicher wird das erst intern aufgearbeitet. Natürlich muss das Konsequenzen haben, das geht ja gar nicht anders. Auch die Flugleiter müssen hier die Verantwortung übernehmen. Ich bin gespannt wer die Würde an den Tag legt und als Flugleiter zurücktritt mit einer Entschuldigung.
Also das hier nichts passiert das geht nicht kann ich mir nicht vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.07.2018, 15:32
Fleschen Fleschen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2004
Ort: Essen
Beiträge: 2
Standard Verbandsmitteilung vom 23.Juli 2018

Verbandsmitteilung vom 23.Juli 2018

"Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

das vergangene Wochenende hat uns einmal mehr gezeigt, dass wir unser Hobby nicht unter Laborbedingungen durchführen können, sondern dass die Flüge den Naturgesetzen mit Wind und Wetter ausgesetzt sind – Naturgesetzen, die leider nicht immer wiederkehrenden Gesetzmäßigkeiten folgen und selbst die erfahrensten Meteorologen noch überraschen können. Umso wichtiger ist es, dass gerade wir Brieftaubenzüchter ganz genau hinsehen, so wie es unsere erfahrenen und gut geschulten Flugleiter jede Woche praktizieren.

Doch insbesondere auf der Süd-Ost-Route kam es am vergangenen Wochenende zu einem unvorhersehbaren Wetterereignis, das unseren Tauben Probleme bereitete: Im Raum Nürnberg/Würzburg hatte sich am Samstagmorgen schon früh ein großes Regengebiet gebildet. Wetterdienste sprachen am frühen Morgen noch von lokalen Schauern. Doch statt irgendwann abzuziehen oder sich aufzulösen (wie sonst üblich), wurde es immer größer und bewegte sich nicht von der Stelle.
Zurzeit ist davon auszugehen, dass nicht alle Tauben das Regenband durchquert oder umflogen haben und sich noch im Großraum Bayern aufhalten. Auch entlang der fortgesetzten Flugrouten sind weitere Tauben zu erwarten. Deshalb möchten wir an dieser Stelle alle Sportfreundinnen und Sportfreunde darum bitten, ganz sensibel auf Zuflieger zu achten und diese möglichst umgehend dem Besitzer zu melden. Jede einzelne Taube wird sehnsüchtig in ihrem Heimatschlag erwartet! Auch bei Taubenmeldungen von Nicht-Züchtern bitten wir Sie, möglichst umsichtig und zeitnah zu reagieren!
Um einen möglichst reibungslosen Rücktransport der Tiere zu gewährleisten, suchen wir außerdem noch Sportfreundinnen und Sportfreunde in den o.g. Regionen, die aus aktuellem Anlass eine Voliere freimachen und dort für die nächsten Tage und Wochen eine kleine „Sammelstelle“ für Zuflieger einrichten könnten. Gerne stellen der Verband und der Prof. Dr. Kohaus-Förderverein finanzielle Mittel für die Sammelstelle zur Verfügung. Von dort aus können die Tiere dann in gemeinsamen Transporten zu ihren Besitzern zurückgeführt werden. Wenn Sie eine kleine Sammelstelle einrichten können, melden Sie sich bitte in der Verbandsgeschäftsstelle unter 0201-872240.
Jeder von uns kann sehr gut nachvollziehen was es bedeutet, eine oder gleich mehrere Tauben zu verlieren. Deshalb appellieren wir nochmals an alle Sportfreundinnen und Sportfreunde, beim Thema Zuflieger besonders sensibel zu sein.
In den nächsten Tagen soll es laut Wettervorhersage ähnlich heiß und zum Teil gleichzeitig wolkenlos werden. Auch wenn es wahrscheinlich unnötig ist, darauf hinzuweisen: Bitte seien Sie beim (privaten) Training der Jungtiere besonders achtsam!

– Ihre Präsidiumsmitglieder –"
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.07.2018, 18:39
Benutzerbild von Luecke
Luecke Luecke ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 08.08.2004
Ort: Dülmen
Beiträge: 2.212
Standard

Hallo zusammen,

ich habe lange überlegt ob ich mich als 3fach-Betroffener und aktuell inhaltlich Verantwortlicher für dieses Forum hier zu Worte melde....aber auch auf die Gefahr hin dass ich in der Luft zerrissen werde, mache ich es doch.

Zuerst habe ich allerdings die heute im Stadtgebiet eingesammelten Tauben versorgt und gemeldet (zu einem Teil der Gespräche möchte ich mich hier lieber nicht äußern). Nicht alle "vermissen" ihre Tauben......

Was mir nicht in den Kopf will, und das ist nach jedem schlecht verlaufendem Flug so, warum sollen hier "Köpfe rollen"?
Bringt das irgendeine der noch fehlenden Tauben wieder nach Hause?
Glaubt ihr wirklich dass die Flugleiter, und das waren einige die da unten Kabis stehen hatten, die Tauben gestartet hätten wenn sie vorher geahnt hätten was sich da zusammenbraut (Siehe vorheriger Kommentar der von der Verbandshomepage kopiert und eingestellt wurde)?
Und wenn jedes Mal "Köpfe rollen", wer macht den Job dann noch?
Hat der Züchter selber keine Verantwortung? Die Temperaturen und Gewittergefahr ( wenn auch ausgeblieben) war vermutlich jedem bekannt der ab und zu mal Nachrichten liest oder schaut!


Im Hintergrund wird in Ruhe aufgearbeitet und nach Ursachen geforscht, um künftig besser aufgestellt zu sein. Und ich denke das ist der richtige Weg, so schmerzlich auch aktuell der Verlust jedes fehlenden Tieres ist.
Das sich da seit einiger Zeit auch in den Köpfen derjenigen was tut, die ihr gerade zum Teufel jagen wollt, zeigen die ersten Maßnahmen:
- Hilfeaktionen und Aufrufe des Verbandes sowie Zusage der Unterstützung durch den Dr. Kohaus-Förderverein
- Flugverbote für Jungtaubenflüge bei den zu erwartenden Temperaturen bis erstmal einschließlich Donnerstag initiiert durch die in diesem Jahr neu geschaffene Flugsicherungskommission
- die Flugsicherungskommission hat bereits am Samstag entschieden die Aufarbeitung dieses Wochenendes als Tagesordnungspunkt auf das nächste Flugleiterleitertreffen des Verbandes zu setzen. Gemeinsam mit den Meteorologen des "Eifelwetters" wird da bereits dran gearbeitet.


Wer weitere und bessere Vorschläge hat, möge sich gerne melden und/oder diese hier kundtun. Aber bitte, macht nicht die Alleinverantwortlich die jede Woche ihr Bestes geben!

Oben habe ich von "3fach-Betroffener" gesprochen, das muss ich noch kurz erläutern bevor es zu Missverständnissen kommt:
1. Als Teilnehmer am Nationalflug ab Pocking (gleiche Route und auch mir fehlen noch mehrere gute Tauben)
2. Als Mitglied der Flugsicherungskommission des Verbandes, die in kurzer Zeit einiges an Hilfestellungen für die Flugleiter zur Verfügung gestellt hat
3. als aktueller Geschäftsführer des Vereins "Freunde der Ruhrgebietsflüge", die sich sicherlich auch einen anderen Flugverlauf gewünscht hätten.


Gruß, mit der Hoffnung auf noch viele Heimkehrer

Andreas Lücke
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IT-Chatterteam 2018 langer Chat-Forum 26 15.07.2018 19:13
Suche Ringe 2018 oligut Biete/Suche/Tausche 1 30.04.2018 20:31
Reiseplan 2018 der "Weitstrecke Freckenhorst" Blaues As Züchter-Stammtisch 0 21.03.2018 09:16
Tribünenflug Polen 2018 B.Fries Biete/Suche/Tausche 2 22.01.2018 11:44
Ruhrgebietsflüge 2013 Mischbeck Züchter-Stammtisch 5 03.03.2013 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.